Cover-Bild Nichts. Was im Leben wichtig ist von Janne Teller

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,50
inkl. MwSt
  • Verlag: Bange, C
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 120
  • Ersterscheinung: 16.08.2019
  • ISBN: 9783804431379
Janne Teller

Nichts. Was im Leben wichtig ist von Janne Teller

Textanalyse und Interpretation. (Königs Erläuterungen Spezial).
Die Königs Erläuterung Spezial zu Janne Teller: Nichts. Was im Leben wichtig ist ist eine verlässliche und bewährte Textanalyse und Interpretationshilfe für Schüler und weiterführende Informationsquelle für Lehrer und andere Interessierte: verständlich, übersichtlich und prägnant.

In einem Band bieten dir die neuen Königs Erläuterungen alles, was du zur Vorbereitung auf Referat, Klausur, Abitur oder Matura benötigst.

Das spart dir lästiges Recherchieren und kostet weniger Zeit zur Vorbereitung.

Alle wichtigen Infos zur Interpretation...
- von der ausführlichen Inhaltsangabe über Aufbau, Personenkonstellation, Stil und Sprache bis zu Interpretationsansätzen
- Abituraufgaben mit Musterlösungen

... sowohl kurz als auch ausführlich ...
- Die Schnellübersicht fasst alle wesentlichen Infos zu Werk und Autor und Analyse zusammen.
- Die Kapitelzusammenfassungen zeigen dir das Wichtigste eines Kapitels im Überblick - ideal auch zum Wiederholen.

... und klar strukturiert ...
- Ein zweifarbiges Layout hilft dir Wesentliches einfacher und schneller zu erfassen.
- Die Randspalte mit Schlüsselbegriffen ermöglichen dir eine bessere Orientierung.
- Klar strukturierte Schaubilder verdeutlichen dir wichtige Sachverhalte auf einen Blick.

... mit vielen zusätzlichen Infos zum kostenlosen Download.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.09.2019

Guter Ansatz aber naja

0

Der Titel klingt vor dem Lesen wirklich interessant! Ich war wirklich gespannt auf das Buch und dessen Inhalt. Doch während des Lesens ist dieser "Hype" verflogen. Teilweise konnte ich nur den Kopf schütteln.

Das ...

Der Titel klingt vor dem Lesen wirklich interessant! Ich war wirklich gespannt auf das Buch und dessen Inhalt. Doch während des Lesens ist dieser "Hype" verflogen. Teilweise konnte ich nur den Kopf schütteln.

Das Buch ist auf seine Weise verstörend. Anfangs wird erwähnt, dass die "Jugendlichen" in der 7. Klasse sind. Wenn man dann mal die Taten begutachtet, die sie mit 12 bis 13 Jahren gemacht, einfach nur verstörend! Welcher normal denkender 13-jähriger tötet einen Hund, lässt sich den Finger abhacken, ein totes Kleinkind im Sarg wieder ausbuddeln oder das Rennrad abnehemen??? Meiner Meinung etwas realitätsfern...

Grundsätzlich ist das Thema "Bedeutung im Leben", um das sich das Buch dreht, ein wichtiges Thema, über das man diskutieren und nachdenken sollte. Aber nicht so. Ich kann absolut verstehen, warum dieses Buch bei seiner Veröffentlichung für einen Aufschrei gesorgt hat! Auch sein kurzzeitiges Verbot an dänischen Schulen!



Fazit:

Wie oben schon begründet fand ich das Buch eher so mittelmäßig. Deshalb nur 2,5 von 5 Sternen.