Cover-Bild One True Queen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Cihat Celik Wunderkind-Audiobooks
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Ersterscheinung: 09.2019
  • ISBN: 9783948261061
Jennifer Benkau

One True Queen

Von Sternen gekrönt
In dieser Welt sterben Königinnen jung.

Dunkelheit. Das Gefühl, zu fallen. Und dann: nichts. Eben noch stand Mailin in ihrer irischen Heimatstadt, plötzlich wacht sie in einer anderen Welt auf. Hier, im Königreich Lyaskye, trachtet ihr alles und jeder nach dem Leben – nur nicht der mysteriöse Fremde, der Mailin aus einer tödlichen Falle rettet. Der so gefährlich wirkt und sie dennoch beschützt. Und der ihr nicht verrät, wer er in Wahrheit ist. Erst, als er sie zum Königshof bringt, erkennt Mailin, dass sie aus einem ganz bestimmten Grund in Lyaskye ist: Sie soll Königin werden. Und das ist in dieser Welt ein Todesurteil.

Band 1 der neuen Fantasy-Reihe von Jennifer Benkau.
Herzzerreißend. Episch. Atemberaubend.

Er küsst meine Stirn und etwas in meiner Brust explodiert. Ich hebe den Kopf und plötzlich sind meine Lippen dicht an seinen. Er hält inne.
»Du zögerst ja“, flüstere ich. „Du darfst doch nicht zögern in Lyaskye, du darfst niemals …«
Ich weiß nicht, ob er mich küsst oder ich ihn. Der Kuss hat nichts von dem, was erste Küsse ausmacht, da ist kein Hauch von Vorsicht, kein behutsames Erkunden.
Und sanft und zärtlich? Dieser Kuss ist das Gegenteil. Er schmeckt wie eine Entscheidung; eine wilde Entscheidung, vielleicht aus den falschen Gründen getroffen, aber dennoch unausweichlich, hier und jetzt.
Und was zählt schon außer dem Hier und Jetzt, in einer Welt, in der ein falscher Schritt dein letzter ist?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.10.2019

Sprachlos!

0

Der Auftakt der Reihe "One true Queen" von Jennifer Benkau hat mich vollends für sich begeistern können und schier aus allen Socken fallen lassen!

Die Geschichte ist einfach nur einzigartig und lädt jeden ...

Der Auftakt der Reihe "One true Queen" von Jennifer Benkau hat mich vollends für sich begeistern können und schier aus allen Socken fallen lassen!

Die Geschichte ist einfach nur einzigartig und lädt jeden Leser dazu ein sich in Lyaskye zu verlieren und an seine Träume und Ziele zu glauben.

Die Geschichte wird aus der Sicht der Protagonistin Mailin erzählt. Sie ist schon von Beginn des Buches eine mir sehr sympathische Figur, denn sie weiß was sie will, kämpft dafür und tritt alle Steine weg, die sich ihr in den Weg stellen.
Auch die Nebencharaktere beschreibt die Autorin mit so viel Leben und Leidenschaft, sodass ich mich vollends in Lyaskye verloren habe.

Jennifer Benkaus Schreibstil ist einfach nur zum Dahinschmelzen. Sie beschreibt dem Leser gekonnt und mit unzähligen Metaphern gefüllt, wie Mailin ihre Umgebung wahrnimmt und vorallem schafft sie es, dass ich mir Lyaskye haargenau vorstellen kann.

Die ganze Geschichte versprach schon von Beginn an etwas episches zu werden, bevor ich überhaupt angefangen habe zu lesen. Umso enttäuschender ist es jedoch, dass nach dem glorreich gewonnen Kampf ums Überleben ein derartiger Cliffhanger kommt, der mich nach dem nächsten Band schreien lässt!
Aber ich werde warten, für Mailin und ihre Schwester Vicky!

Fazit:
Nothing else matters.
Nothing else matters.

Veröffentlicht am 29.09.2019

Abgebrochen wegen Sprecherin

0

Um das gleich zu klären: ICH liebe das Buch. Ganz tolle Geschichte und super gut überlegter Plot.

Aber das Hörbuch ist ein graus! Wie diese Sprecherin dazu gekommen ist Hörbücher lesen zu dürfen ist mir ...

Um das gleich zu klären: ICH liebe das Buch. Ganz tolle Geschichte und super gut überlegter Plot.

Aber das Hörbuch ist ein graus! Wie diese Sprecherin dazu gekommen ist Hörbücher lesen zu dürfen ist mir schleierhaft. Sie lallt, nuschelt, verschlugt Buchstaben und ganze Worte, ihre Stimme klingt unruhig und total unangenehm. Vor allem ihre Interpretationen von gewissen Charakteren sind fürchterlich... ich konnte da nicht zuhören und musste abrechen!

Leider schadet so etwas einen genialen Buch!

Veröffentlicht am 01.09.2019

TOP-Empfehlung - toller Auftakt einer Fantasyreihe

0

Das Cover ist schön gestaltet und definitiv ein Blickfang. Generell passen Cover und Titel gut zur Geschichte.

Die Inhaltsangabe am Buchrücken weckt definitiv das Interesse - und was mir persönlich ...

Das Cover ist schön gestaltet und definitiv ein Blickfang. Generell passen Cover und Titel gut zur Geschichte.

Die Inhaltsangabe am Buchrücken weckt definitiv das Interesse - und was mir persönlich ausgesprochen gut gefallen hat: Die Inhaltsangabe am Buchrücken ist sehr bedeckt, und verrät nicht zu viele Details. Bei vielen vielen anderen Büchern wird meiner Meinung nach im Klappentext bereits eine Spur zu viel der Geschichte verraten - es gibt dann zu wenig Überraschungsmomente in der Handlung. Hier ist es dementsprechend nicht so.

Ich finde die Welt, die in diesem Buch erschaffen wurde sehr gelungen - eine sehr interessante Welt mit tollen Ansätzen. Ich bin beeindruckt.
Mit dem detailreichen Schreibstil hat es die Autorin geschafft, mir einen besonderen Einblick in diese Fantasywelt zu gewähren - es war eine tolle Reise. Die Welt selber hat immer für Überraschungen gesorgt - eine geniale, aber zeitgleich grausame Welt.

Gemeinsam mit Mailin wird man als Leser in diese Welt "entführt" - man findet sich an einem anderen Platz wieder, und nichts ist wie es scheint. Das muss Mailing gleich nach ihrer Ankunft lernen. Viele Überraschungen erwarten sie in dieser Welt - bald merkt sie, dass sie als neue Königin vorgesehen ist - und das ist ein Todesurteil.

Ich möchte in meiner Rezension gar nicht zu tief inhaltlich einsteigen um neuen Lesern nicht zu viel zu verraten.

Mein Fazit zu diesem Buch ist eine absolute Empfehlung. Ich war komplett im Bann dieser Welt und habe mit Mailin mitgefiebert.
Der Spannungsbogen war stets recht hoch - man kann das Buch kaum aus der Hand legen.
Zum Ende hin, haben sich dann teilweise die Ereignisse überschlagen, und mir war nicht sofort alles klar - aber ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich an dem Buch liegt, oder an der Geschwindigkeit mit der ich gelesen habe. Da ich es nicht mehr erwarten konnte, das Ende zu lesen, haben sich die gelesenen Sätze in meinen Gedanken teilweise richtig überschlagen.

Ich freue mich auf den nächsten Teil!!!

Veröffentlicht am 31.08.2019

Ein gelungenes Fantasy auftakt

0

Das Cover ist so so schön man will es die ganze zeit anschauen und es passt sehr gut zum Inhalt des Buches.

Der Schreibstil ist flüssig, verständlich und zieht einen in seinen Bahn weiter zu lesen und ...

Das Cover ist so so schön man will es die ganze zeit anschauen und es passt sehr gut zum Inhalt des Buches.

Der Schreibstil ist flüssig, verständlich und zieht einen in seinen Bahn weiter zu lesen und niemals aufzuhören zu wollen.

Mailin ist eine junge Frau die mit ihrer Mutter und ihrer Schwester die im Koma liegt in Irland leben. Nach einem heftigen streit mit ihrer Mutter verändert sich alles für Mailin. Sie erwacht in einem Wald, kämpft ums überleben und wir von einem attraktiven Fremden gerettet, der ihr sagt sie wäre in einer anderen Welt gelandet. Er spricht in rätseln, setzt sie gefahren aus und beschützt sie zugleich und sagt ihr nie die ganze wahrheit über diese Fremde Welt und über sich selbst. Die unterschiedlichen Charakteren sind mir alle ans Herz gewachsen, so wie Lyaskye die wirklich sehr gut beschrieben wird.

Es ist ein gelungener auftakt einer unglaublichen Reihe. Jennifer Benkau hat mit Lyaskye eine Welt voller Mythen, Magie, Herzschmerz und so viel mehr geschaffen das man das Buch nur lieben kann. Ich freue mich auf den zweiten Band.