Cover-Bild Goldmädchen
(20)
  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Sprecherin
  • Cover
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe Audio
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 22.06.2021
  • ISBN: 9783961090969
Jennifer Iacopelli

Goldmädchen

. Ungekürzt.
Nora Jokhosha (Sprecher)

Manchmal erfordern Mut und Loyalität einen Balanceakt der Extraklasse...

Ihr Leben lang hat Audrey auf diesen Moment hingefiebert: Sie und ihre beste Freundin Emma haben die Chance, bei der Olympiade zu zeigen, dass sie zu den besten Turnerinnen der Welt gehören. Aber es kommt anders als geplant. Denn ihr Trainer, dem beide Mädchen vertrauen, seit sie drei Jahre alt sind, wird wegen Missbrauch an ihrer Mannschaftskollegin verhaftet. Das Team steht vor einem Scherbenhaufen. Obwohl Audrey in Leo, dem Sohn der neuen Trainerin, ihre große Liebe findet, hat sie keine Ahnung, wie sie Olympia bestehen soll. Und sie muss sich entscheiden: Ist sie bereit, für ihren Traum von Gold ihre Freundinnen zu verraten?

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.07.2021

Alles für den großen Traum – Olympia

0

Audrey kämpft seit Jahren für ihren größten Traum – als Turnerin bei den Olympischen Spielen anzutreten. Doch als sie schließlich so weit ist, merkt sie bald, dass die Hürde der Qualifikation bei weitem ...

Audrey kämpft seit Jahren für ihren größten Traum – als Turnerin bei den Olympischen Spielen anzutreten. Doch als sie schließlich so weit ist, merkt sie bald, dass die Hürde der Qualifikation bei weitem nicht die höchste war. Die Mannschaft, zu der Audrey und deren beste Freundin Emma gehören, droht nach der Festnahme ihres Trainers, wegen Missbrauchs einer Mannschaftskollegin, zu zerbrechen. Als Leo, der Sohn der neuen Trainerin, Audrey über den Weg läuft, weiß sie endgültig nicht mehr weiter. Soll sie auf ihr Herz hören oder ihrem Verstand folgen? Darf sie ihre einmalige Chance auf Gold riskieren?

In der Geschichte wird das sehr ernste Thema des Missbrauchs angesprochen. Auch wenn diese Thematik einen sehr hohen Stellenwert in der Geschichte hat, nimmt sie dennoch nicht überhand. Die Autorin macht deutlich, dass man Missbrauch nicht totschweigen sollte. Dieser Punkt spielt auch eine große Rolle in der Handlung.
Audrey hat eine unglaubliche Persönlichkeit. Sie ist offen und unterstützt ihre beste Freundin in allem. Außerdem ist sie immer für die anderen Mädchen da und steht in allem hinter ihnen.
Über Emma kann man leider nicht viel sagen ohne zu viel zu verraten. So viel ist aber sicher: Sie sorgt immer wieder für unerwartete Wendungen.
Über die Frage, ob die einzelnen Turnküren zu detailliert beschrieben sind, oder nicht, kann man streiten. Für mich waren die Beschreibung aber in Ordnung. Auch wenn man am Anfang mit den vielen Fachbegriffen überfordert ist, wird man sich am Ende gut auskennen und sich die finalen Küren wirklich vorstellen können.
Die Stimme der Sprecherin ist sehr angenehm beim Zuhören und passt perfekt zu Audrey. Man hätte keine bessere Sprecherin finden können!

Abschließend kann ich nur sagen, dass das Hörbuch ein Muss für alle jene ist, die nicht vor ernsten Themen in ihren Hörbüchern zurückschrecken. Als kleiner Anreiz zum Hören: Vielleicht ist der Titel des Hörbuchs ja ein Wortspiel …

  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Sprecherin
  • Cover
Veröffentlicht am 09.07.2021

Ernste Themen und Konfettiregen

0

Inhalt:

Ihr Leben lang hat Audrey auf diesen Moment hingefiebert: Sie und ihre beste Freundin Emma haben die Chance, bei der Olympiade zu zeigen, dass sie zu den besten Turnerinnen der Welt gehören. Aber ...

Inhalt:

Ihr Leben lang hat Audrey auf diesen Moment hingefiebert: Sie und ihre beste Freundin Emma haben die Chance, bei der Olympiade zu zeigen, dass sie zu den besten Turnerinnen der Welt gehören. Aber es kommt anders als geplant. Denn ihr Trainer, dem beide Mädchen vertrauen, seit sie drei Jahre alt sind, wird wegen Missbrauch an ihrer Mannschaftskollegin verhaftet. Das Team steht vor einem Scherbenhaufen. Obwohl Audrey in Leo, dem Sohn der neuen Trainerin, ihre große Liebe findet, hat sie keine Ahnung, wie sie Olympia bestehen soll. Und sie muss sich entscheiden: Ist sie bereit, für ihren Traum von Gold ihre Freundinnen zu verraten?

Meinung:

Ich muss gestehen, ich habe von der Turnwelt überhaupt keine Ahnung, deshalb war das Thema in dem Hörbuch ein wenig Neuland für mich. Nach dem Hören bilde ich mir ein, ich habe jetzt eine klitzekleine Ahnung und definitiv mehr Interese am Turnen als zuvor. Die ausführlichen Turnszenen haben mir geholfen, ein Bild von der Welt zu bekommen, man muss sich aber dafür interessieren, sonst kann es ein wenig langweilig werden.
Die Geschichte rund um Audrey hat mich gefesselt und lang nicht mehr losgelassen. Audrey ist eine Person, die ich von Beginn an sehr sympathisch gefunden habe und deshalb konnte ich leicht mit ihr mitfiebern, mich mitfreuen, mit ihr weinen, leiden und jubeln. Ihre Welt ist so anders als meine und doch so gleich. Die Freundschaften zu ihren Teamkolleginnen habe ich oft bewundert, manchmal auch hinterfragt, aber doch als sehr realistisch dargestellt befunden. Sie zeigen, dass Freundschaften eben nicht immer perfekt sind, sondern sowohl Höhen als auch Tiefen haben.
Und jetzt noch ein kleiner Kommentar zum großen Thema des Buches, das alles andere überschattet. Das Thema sexueller Missbrauch ist ein schwieriges Thema und ich finde es unglaublich mutig, dass die Autorin es in ihrem Buch beschreibt. Bei diesem Thema kann man es meistens auch nicht allen recht machen, aber ich fand ihren Umgang damit gut. Er war sensibel, aber doch auffallend und hat mich zum Nachdenken gebracht.

Fazit:

Alles in allem hat mir das Hörbuch sehr gut gefallen. Ich liebe die Mischung zwischen ernsten Themen und Erfolgsgeschichte. Die Stimme der Sprecherin war sehr angenehm und ich konnte ihr gut zuhören.

Für alle, die sich für das Turnen, Olympia und eine Geschichte über Freundschaft, Teamzusammenhalt und Liebe interessieren, ist "Goldmädchen" genau das richtige.

  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Sprecherin
  • Cover
Veröffentlicht am 08.07.2021

Ein tolles Hörbuch über Olympia und den Missbrauch an Sportlerinnen

0

Das Cover von Goldmädchen finde ich sehr hübsch. Ich liebe dieses Türkis mit dem Gold.

Den Einstieg fand ich sehr schön. Ich bin gut in die Geschichte reingekommen und konnte mich auch in Audrey hineinversetzen. ...

Das Cover von Goldmädchen finde ich sehr hübsch. Ich liebe dieses Türkis mit dem Gold.

Den Einstieg fand ich sehr schön. Ich bin gut in die Geschichte reingekommen und konnte mich auch in Audrey hineinversetzen. Es blieb spannend, ob sie es nun ins Team schafft oder nicht.
Trotz das viel über ihren Sport geredet wird, finde ich es spannend.
Dennoch sollte man Interesse an der Sportart und Olympia haben, sonst wird es zu langatmig oder langweilig.

Die Sprecherin finde ich hat eine sehr angenehme Stimme und bringt die Emotionen der Handlungen in der Geschichte gut rüber.

Toll finde ich auch, dass zwischen Audrey und ihrer besten Freundin nicht alles glatt läuft und dieser Konflikt zwischen ihnen steht. Es zeigt, dass nicht immer alles wie ein Wunschkonzert ist.

Ich finde es gut, dass das Thema Missbrauch angesprochen wird bzw. hauptsächlich um das Thema geht: Missbrauch bei Sportlerinnen/ Olympia und welcher Druck dahinter steht.
Ich persönlich habe mich nie sonderlich für Olympia oder Turnen interessiert. Ich denke das Thema Missbrauch hat mich sehr gepackt und auch Audreys Geschichte, wie es hinter den Kulissen ausschaut bei den Sportlerinnen.

Durch diese Themen, die ich oben genannt habe, finde ich es nicht schlimm, dass die Liebesstory zwischen Leo und Audrey nur am Rande passiert ist.

Tatsächlich wenn ich es als Buch lesen würde, wäre es mir definitiv zu viel von den Turnbegriffen. Zu viel vom Sport. Als Hörbuch empfand ich es nicht schlimm, da man sich auch an manchen Stellen berieseln lassen kann.

Fazit:
Wer hier eine Lovestory erwartet kommt nicht auf seine Kosten. In diesem Hörbuch/Buch geht es hauptsächlich um Olympia und dem Thema Missbrauch, sowie Vertrauen und Freundschaft. Die Lovestory mit Leo ist eher Nebensache und ich fand es so völlig in Ordnung, da es sonst den Rahmen gesprengt hätte.
Auch sollte Interesse an der Sportart da sein, da viele Turnübungen benannt werden und wirklich viel über den Sport geht.

  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Sprecherin
  • Cover
Veröffentlicht am 30.06.2021

Liebesgeschichte im Schatten von Olympia

0

Audrey turnt bereits seit sie denken kann. Sie hat schon einige sportliche Erfolge erzielt und bereitet sich gerade auf die Qualifikation für Olympia vor. Hier steigt das Buch in Audreys Leben ein und ...

Audrey turnt bereits seit sie denken kann. Sie hat schon einige sportliche Erfolge erzielt und bereitet sich gerade auf die Qualifikation für Olympia vor. Hier steigt das Buch in Audreys Leben ein und lässt den Leser an dem harten Kampf bis Olympia teilhaben. Es ist spannend hinter die Kulissen zu schauen. Zu sehen, wie die Sportlerinnen alles geben, um Ihren Traum zu leben. Was sie alles aufgeben müssen für den Erfolg. Aufregend wird es auch rund um den Trainer Gibbs und um den süßen Leo, der sich unbemerkt in Audrey's Träume schleicht. Die Handlung des Buches fand ich richtig toll, für mich als Nichtturnerin sind jedoch die sportlichen Passagen deutlich zu lang geraten. Wenn jemand gerne Sportveranstaltungen verfolgt und den Moderatoren im Fernsehen aufmerksam und mit Freude zuhört,  ist er hier genau richtig.
Die Sprecherin war von der Stimme her angenehm und ich konnte ihr super zuhören.
Alles in allem möchte ich dem Hörbuch 4 von 5 Sternen vergeben

  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Sprecherin
  • Cover
Veröffentlicht am 29.06.2021

Spagat zwischen Leidenschaft, Freundschaft und Drama

2

Jennifer Iacopelli erzählt in der Geschichte "Goldmädchen" über die Teenagerin Audrey, deren Leidenschaft das Turnen ist. Trotz ihrer Rückenprobleme darf sie bei Olympia mit ihren Freundinnen für Amerika ...

Jennifer Iacopelli erzählt in der Geschichte "Goldmädchen" über die Teenagerin Audrey, deren Leidenschaft das Turnen ist. Trotz ihrer Rückenprobleme darf sie bei Olympia mit ihren Freundinnen für Amerika antreten. Dabei wird vor allem das Drama um sexuellen Missbrauch aufgerollt, was nicht nur die Chancen auf Olympia-Gold ins Wanken bringt, sondern auch manche Freundschaften in Frage stellt.


Dieses Hörbuch war auf jeden Fall etwas anders. Ich zwar im positiven Sinn! Kein Liebedrama, keine BadBoys und keine High-school-Romanze. Stattdessen ganz viel Ehrgeiz, Sport und Freundschaft. Im Fokus stand auf jeden Fall die Reise und die Vorbereitung zu Olympia. Dabei wurden die Turnübungen häufig und im Detail beschrieben. Langweilig wurde mir als Nicht-Turnierin dabei nicht, spannend war es für mich persönlich allerdings auch nicht.


Audrey lernte durch Olympia überraschenderweise viel über Freundschaf und nicht nur über Konkurrenz. Ich fand es nachvollziehbar, wie die Autorin die Streiterein der Jugendlichen angegangen hat. Zusätzlich wird man Teil der ersten Liebe von Audrey - wenn auch mehr nebenbei. Ein paar romantische Szenen gab es, aber wer auf übliches Liebesdrama steht, wird hier entäuscht.

Stattdessen war das Drama auf sexuellen Missbrauch fokusiert. Dieses Thema war ein großer Teil der Story, somit war es nicht nur locker anzuhören, sondern hat auch zum Nachdenken und Mitfühlen angeregt. Wer bei Missbrauch empfindlich reagiert, der sollte lieber auf etwas anderes zurück greifen.


Ich würde das Buch all jenen empfehlen, die mal eine Abwechslung von klassischen Liebensgeschichten brauchen. Die Sprecherin lässt einem mit ihrer angenehmen Stimme in eine Welt eintauchen, die die meisten Menschen nicht kennen. Eine Welt von Spitzen-Sportler.

  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Sprecherin
  • Cover