Cover-Bild Obsidian 1: Obsidian. Schattendunkel

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Fantasy
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 10.01.2018
  • ISBN: 9783551316011
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Jennifer L. Armentrout

Obsidian 1: Obsidian. Schattendunkel

Anja Malich (Übersetzer)

Als Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In dem kleinen Nest kommt sie anfangs nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln, und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber unfassbar unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau dieser Junge, dem sie von nun an aus dem Weg zu gehen versucht, ihrem Schicksal eine ganz andere Wendung geben wird …

Dies ist der erste Band der Obsidian-Serie von Jennifer L. Armentrout.

Alle Bände der unwiderstehlichen Bestsellerserie:

Obsidian. Schattendunkel
Onyx. Schattenschimmer
Opal. Schattenglanz
Origin. Schattenfunke
Opposition. Schattenblitz

Alle Bände der dazugehörigen Oblivion-Serie:
Oblivion 1: Lichtflüstern (Obsidian aus Daemons Sicht erzählt)
Oblivion 2: Lichtflimmern (Onyx aus Daemons Sicht erzählt)
Oblivion 3: Lichtflackern (Opal aus Daemons Sicht erzählt)

Alle bisher erschienenen Bände der Spin-off-Serie »Revenge«:
Revenge. Sternensturm
Rebellion. Schattensturm
Redemption. Nachtsturm

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.05.2021

Die besondere Liebesgeschichte von Katy und Daemon

0

Ein schöner Auftakt zur Geschichte und ein spannendes Ende, bei dem man auf jeden Fall weiter lesen will.
Am Schreibstil merkt man, das es wohl eher für Teenager geschrieben wurde, trotzdem mag ich die ...

Ein schöner Auftakt zur Geschichte und ein spannendes Ende, bei dem man auf jeden Fall weiter lesen will.
Am Schreibstil merkt man, das es wohl eher für Teenager geschrieben wurde, trotzdem mag ich die Geschichte sehr gerne. Man fiebert an vielen Stellen wirklich mit und die es kommen immer wieder Wendungen, mit denen man nicht gerechnet hätte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2021

Obsidian

0

Die Lux-Reihe sind die ersten Fantasyromane, die ich gelesen habe und was soll ich sagen.. ich hab es unglaublich geliebt!! Ich habe dieses Buch so verschlungen und konnte das Buch einfach nicht aus der ...

Die Lux-Reihe sind die ersten Fantasyromane, die ich gelesen habe und was soll ich sagen.. ich hab es unglaublich geliebt!! Ich habe dieses Buch so verschlungen und konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, weil es mich so gefesselt hat.

Katy zieht von der Großstadt Florida in das kleine Kaff West Verginia. Da am Anfang der Internetanschluss nicht funktionierte war das natürlich für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Riesen Katastrophe. Nur sehr ungerne lies sie sich von ihrer Mutter überreden bei ihren Nachbarn zu klingeln, um neue Freunde zu finden, da die Zwillinge in ihrem Alter sind. Daemon ist unglaublich unfreundlich un arrogant, ganz im Gegenteil zu der lebensfrohen Dee.
Während Katy sich immer mehr mit ihrer neuen Nachbarin anfreundet, versucht Daemon sie auf seine unfreundliche Art, sie nur auf Abstand zu halten.
Doch was Katy nicht ahnt ist, dass die Zwillinge nicht das sind, was sie scheinen und diese Bekanntschaft ihr Leben für immer verändern wird..

Die Charaktere des Buches sind alle auf ihre Art besonders. Katy ist einfach fantastisch, sie ist schlau, witzig und hat ihren ganz eigenen Kopf.
Daemon hat ein riesengroßes Ego und kann ein richtiges Arschloch sein, aber man lernt auch andere Seiten von ihm kennen, was ich besonders gemerkt habe, als ich das Buch nochmal aus seiner Sicht gelesen habe.
Und dann gibt es noch Dee. sie verzaubert einen mit ihrer lebensfrohen Art und man kann sie einfach nur lieben!
Im ganzen haben mir die Hauptpersonen extrem gut gefallen und sind sehr authentisch.

Der Schreibstil von Jennifer l. Armentrout ist einfach atemberaubend und die Seiten fliegen nur so vor sich hin. Es ist spannend geschrieben und an den richtigen Stellen ist Humor mit eingebracht.

Abschließend kann ich nur sagen, dass diese Reihe ein absolutes Musst-read ist!
Besonders für die, die neu in diesen Genre einsteigen ist diese Reihe perfekt, da es eher in die Richtung Romantasy geht.
Die Lux-Reihe gehört zu meinen Lieblingsbuchreihen und wird sicherlich noch paar mal gelesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.05.2021

Zu Weihnachten bekommen, glücklicherweise mit Teil 2 zusammen

0

Ich habe Obsidian gestern zusammen mit dem zweiten Teil geschenkt bekommen. Zum Glück, denn der erste Teil ist schon durchgelesen und ich habe mich schon in die Serie verliebt. Habe mir also auch direkt ...

Ich habe Obsidian gestern zusammen mit dem zweiten Teil geschenkt bekommen. Zum Glück, denn der erste Teil ist schon durchgelesen und ich habe mich schon in die Serie verliebt. Habe mir also auch direkt Teil 3 bis 5 bestellt.

Obsidian ist eines der Bücher, bei dem man Die Zeit vergisst und sich zwischendurch wundert, wie man schon wieder 50 Seiten weiter sein kann. Jennifer L Armentrout lässt einen im ersten Teil wirklich zittern. Es gibt so viele Stellen, an denen man denkt "jetzt ist es gleich so weit". Man muss aber geduldig sein. Ich liebe den Spannungsbogen und die Charaktäre Daemon, Dee und Katy total und durch die bildhafte Sprache fällt es mir leicht, mir die einzelnen Szenen direkt vor Augen zu führen. Bauchkribbeln, als wäre man dabei. Habe lange darauf gewartet, eine Serie wieder so zu mögen, dass ich nicht aufhören kann, weiterzulesen.

Und jetzt muss ich direkt mit Teil 2 anfangen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.05.2021

Einfach MEGA

0

Obsidian: Schattendunkel war mein erstes Buch von Jennifer L. Armentrout (und so viel sei verraten: schon lange nicht mehr das einzige).

Schattendunkel ist Teil 1 der 5-teiligen Obsidian-Reihe. Zusätzlich ...

Obsidian: Schattendunkel war mein erstes Buch von Jennifer L. Armentrout (und so viel sei verraten: schon lange nicht mehr das einzige).

Schattendunkel ist Teil 1 der 5-teiligen Obsidian-Reihe. Zusätzlich gibt es noch mehrere Spin-Off Reihen, die Weltklasse sind.

Das Buch, ach was die Reihe, ist einfach genial. Die Charaktere sind total bildlich und anschaulich beschrieben. Ich hab mich während dem Lesen in der Handlung verloren und wurde wie ein Teil dieser Welt.

Katy handelt und denkt total natürlich. Es wirkt nicht aufgesetzt oder ausgedacht, sondern wirkt ganz selbstverständlich was sie macht.
Genauso auch Daemon und die anderen Charaktere, die allerdings nicht so ausführlich beschrieben sind, sich trotzdem anfühlen als würde man sie schon ewig kennen.

Diese Reihe angefangen mit diesem Buch ist wie eine perfekte Mischung meiner Lieblingsreihen /-genre. Bevor ich Obsidian gelesen hatte, war ich ein absoluter Percy Jackson Fan. Ich liebe diese realistische Fantasy. Es fühlt sich so an, als wäre die Welt des Buches ein Teil deiner eigenen. Das gepaart mit einer wunderschönen Romance (manchmal erinnert mich das ein wenig an Twilight) hat mich einfach komplett weggeflasht.

Wenn du also auf Fantasy (wie z.B. Harry Potter oder Percy Jackson) stehst, dein Herz aber wie bei mir immer für gute Romancen schlägt, dann musst du diese Reihe lesen.
#Romantasy

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.05.2021

Wunderschön und ein mega Buch was in eine tolle reihe führt

0

Wow. Dieses Buch ist mega. Jahreshighlight in 2020 gewesen...

Das Cover ist sooo schön. Das wunderschöne gold und den 2 personen ist so traumhaft goldig. Ist wie ein verwunschener Ort.

Schreibstil: ...

Wow. Dieses Buch ist mega. Jahreshighlight in 2020 gewesen...

Das Cover ist sooo schön. Das wunderschöne gold und den 2 personen ist so traumhaft goldig. Ist wie ein verwunschener Ort.

Schreibstil: ICH LIEBE DEN SCHREIBSTIL. Wie die Autorin geschrieben hat, einfach nur W.O.W. So flüssig und genial wie sie mich in ihrend Band mitzieht. Es wurde mit viel Spannung geschrieben und man hat gemerkt, dass die Autorin sich sehr gut in die verschiedenen Roller der verschiedenen und unterschiedlichen Charaktere hineinversetzen kann.

Handlung: Ich finde es ziemlich gut. Am Anfang hat es mich ein bisschen an Twillight erinnert, da Bella und Katy sich von ihren Handlungen ähneln. Edward und Dameon die beide schon etwas geheimnisvoll sind und versuchen ihre "Liebenden" zu beschützen, auch nur indirekt. Also mich erinnert es sehr an Twillight. Naja egal. Ich hab auf jeden Fall mit Katy mitgefiebert.

Charakter: Uhh also Dameon war wirklich unverschämt... aber auch mega "charmant" manchmal. Katy war sehr sympatisch, auch wenn ich manche ihrer Handlungen nicht nachvollziehen kann. Ash wirkt eigentlich sehr arrogant, aber ich mag sie. Dee ist auch mega toll. Sie ist so herzlich.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere