Cover-Bild Mein Herz so schwarz
(61)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Spannung
  • Geschichte
  • Erzählstl
  • Figuren
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 31.07.2019
  • ISBN: 9783404178421
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Jenny Blackhurst

Mein Herz so schwarz

Psychothriller

Ein lauer Sommertag in Cornwall. Am Abend ihrer Hochzeit stürzt sich Evie White von einer Klippe in den Tod. Ihr Bräutigam ist fassungslos: Was hat Evie dazu gebracht, ihr Leben ausgerechnet an diesem Tag so plötzlich zu beenden? Nur ihre beste Freundin Rebecca weiß um die dunklen Geheimnisse in Evies Leben. Doch erst als Rebecca Botschaften erhält, die sie immer mehr in Bedrängnis bringen, ahnt sie, dass sie die Abgründe im Leben ihrer Freundin gefährlich unterschätzt hat ...


Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2019

Ein Psychothriller den man nicht aus der Hand legen kann!!

0

Evie White stürzt sich am Abend ihrer Hochzeit mit Richard von den Klippen in den sicheren Tod. Niemand versteht warum die lebensfrohe, liebenswerte, großherzige und atemberaubende Evie so etwas machen ...

Evie White stürzt sich am Abend ihrer Hochzeit mit Richard von den Klippen in den sicheren Tod. Niemand versteht warum die lebensfrohe, liebenswerte, großherzige und atemberaubende Evie so etwas machen sollte!? Doch Evie wird auch nach der großen Suchaktion nicht gefunden, und so gehen alle von Selbstmord aus. Richard kann es gar nicht nachvollziehen und verliert sich in seiner Trauer, doch zum Glück ist Becky an seiner Seite, die beste Freundin von Evie seit vielen, vielen Jahren. Sie ist ein wahrer Schatz in dieser schwierigen Zeit. Doch Becky bekommt Botschaften sie komplett verängstigen. Was war mit Evie los? Welche Geheimnisse hat sie gehabt? Und wie sollen Richard und Becky diese Zeit überstehen?

Ein grandioser Psychothriller wie ich es von Jenny Blackhurst gewohnt bin!! Absolute Klasse!! Dieses Buch kommt für mich wieder sehr nahe an ihr erstes Werk Die stille Kammer heran, meiner Meinung ihr bestes. Doch auch Mein Herz so schwarz ist eine Geschichte die einem direkt unter die Haut geht!! Es gibt so viele unvorhersehbare Wendungen, Intrigen und Geheimnisse das man einfach nicht aufhören kann zu lesen! Niemals hätte ich mit diesem Ende gerechnet, es war durchwegs spannend und ein reiner Nervenkitzel. Leider konnte ich es nicht so spannend beschreiben als ich gerne würde, da ich sonst spoilern müsste und das will ich auf keinen Fall. Von mir bekommt diese Geschichte 5 von 5 Sterne. Absolute Leseempfehlung!!

Veröffentlicht am 03.09.2019

Ein wenig Psycho und ein wenig Drama, mir hat es gut gefallen

0

Evie White springt in ihrem Brautkleid am Tag ihrer Hochzeit von einer Klippe. Obwohl ihre Leiche nicht gefunden wird, gibt es Zeugen für den Sprung. Warum ist Evie gesprungen? War sie es wirklich?
Die ...

Evie White springt in ihrem Brautkleid am Tag ihrer Hochzeit von einer Klippe. Obwohl ihre Leiche nicht gefunden wird, gibt es Zeugen für den Sprung. Warum ist Evie gesprungen? War sie es wirklich?
Die Polizei ist ratlos und Evies Mann Richard versucht verzweifelt herauszufinden, warum Evie sich das Leben genommen hat.

Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt. Einmal aus der Sicht von Rebecca, sie ist die beste Freundin von Evie und schnell wird klar, sie weiß mehr über Evies Sprung.
Dazu kommt dann noch Evies Sicht der Geschichte. Ihre Geschichte fängt in der Kindheit an und spielt hauptsächlich vor dem Sprung.

Am Anfang fand ich die Geschichte ein wenig unspektakulär, aber wie es dann manchmal so ist, auf einmal war ich in dem Buch drin und konnte es kaum weglegen. Es gibt hier zwar keine atemberaubende Spannung, aber es ist auch nicht langweilig. Für mich hat das Buch einen gewissen Sog entwickelt und auch wenn ich manche Wendungen geahnt habe, so gab es auch einige Überraschungen.

Evie und Rebecca sind ganz klar die Hauptfiguren in diesem Psychodrama/-thriller, so richtig sympathisch war mir letztendlich keine von beiden, allerdings würde ich das hier gar nicht mal negativ bewerten. Bei Evie schwankten meine Gefühle am meisten, sie hat viele Facetten zu bieten. Und viel mehr möchte ich gar nicht dazu sagen, denn ich will ja auch nichts vorwegnehmen.

Der unblutige Psychothriller hat mir gut gefallen und bekommt von mir 5 Sterne.

Veröffentlicht am 30.08.2019

Sehr spannend konzipiert

0

Sehr spannend konzipiert

Mein Herz so schwarz von Jenny Blackhurst ist der vierte Psychothriller der Autorin. Mir persönlich haben dieser Titel und das Debüt am besten gefallen.

Evie White stürzt sich ...

Sehr spannend konzipiert

Mein Herz so schwarz von Jenny Blackhurst ist der vierte Psychothriller der Autorin. Mir persönlich haben dieser Titel und das Debüt am besten gefallen.

Evie White stürzt sich direkt nach ihrer Hochzeit von den Klippen in den Tod. Alle sind erschüttert, niemand kann sich vorstellen warum sie dies getan haben sollte. Ihre beste Freundin Rebecca und ihr Mann Richard sind am Boden zerstört.
Doch der Leser ahnt nach kurzer Zeit, dass Rebecca vieles über Evie wusste was anderen nicht bekannt war. Gibt es ein Geheimnis was Evie zu diesem Enschluss verleitet hat? Oder wurde sie doch gestoßen, wie Zeugenaussagen vermuten lassen, denn Evie war nicht allein oben auf den Klippen......

Ein Psychothriller nach meinem Geschmack, da immer wieder neue Ansätze und Bruchstücke aus der Vergangenheit ein anderes Licht auf die Geschichte werfen. Die Autorin schaffte es mich an vielen Stellen zu überraschen mit Enthüllungen die ich nicht ansatzweise habe ahnen können.
Genau so macht ein Thriller Spaß. Die kurzen Abschnitte aus verschiedenen Perspektiven machen den Thriller sehr locker Leseratte. Dies wird garantiert nicht das letzte Buch von Jenny Blackhurst für mich gewesen sein.

Veröffentlicht am 28.08.2019

Ich liebe dieses Buch

0

Das Buch wurde mir vom Bastei Lübbe Verlag zur Verfügung gestellt und angefragt habe ich es bei NetGalley. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflusst


Meine Meinung

Das Cover ist mega schön genauso ...

Das Buch wurde mir vom Bastei Lübbe Verlag zur Verfügung gestellt und angefragt habe ich es bei NetGalley. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflusst


Meine Meinung

Das Cover ist mega schön genauso wie alle Cover von Jenny Blackhursts Bücher. Es passt auch sehr gut zum Inhalt.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht so das man schnell voran kommt. Es ist so aufgebaut das man erfährt wie Evie aufgewachsen ist und was alles passiert ist und was jetzt passiert nach dem sie gesprungen ist. Das fand ich sehr toll gemacht weil man so Evie besser kennenlernte. Die ganze Story war sehr spannend so das ich das Buch in einem Tag ausgelesen habe. Ich wollte unbedingt wissen was denn jetzt passiert ist und wieso. Rebecca war mir anfangs unsympathisch weil sie so abhängig von anderen Menschen war. Das änderte sich mit der Zeit aber. Die Charaktere fand ich allgemein sehr authentisch und gut ausgearbeitet. Man wurde in die Geschichte reingesogen und war mittendrin. Das Ende überraschte mich war jedoch logisch und super. Die ganze Story ist komplex aber so geschrieben das man immer weiterleben muss weil es einem keine Ruhe lässt. Ich bin begeistert von diesem Buch.

Fazit

Ein geniales Buch mit einer komplexen aber verständlichen Story, tollen Charakteren und Spannung. Ich empfehle das Buch allen Krimi und Thrillerfans. Ein sehr lesenswertes Buch das zu meinen Highlights dieses Jahr zählt.

Ich vergebe dem Buch 5/5 Sternen

Veröffentlicht am 22.08.2019

Verrat

0

Psychothriller Mein Herz so schwarz von Jenny Blackhurst erschienen am 31.07.2019 im Bastei Lübbe Verlag, geb. Ausgabe 400 Seiten

Auch mein dritter Psychothriller von Jenny Blackhurst konnte mich voll ...

Psychothriller Mein Herz so schwarz von Jenny Blackhurst erschienen am 31.07.2019 im Bastei Lübbe Verlag, geb. Ausgabe 400 Seiten

Auch mein dritter Psychothriller von Jenny Blackhurst konnte mich voll und ganz überzeugen. Die Geschichte wird abwechselnd aus Rebeccas Sicht (Gegenwart) und Evies Sicht (Vergangenheit) erzählt, bis die beiden Erzählstränge zusammen laufen. Dieser ständige Perspektivwechsel und die sehr kurzen Kapitel, die den Leser am Ende meist vor neue Rätsel stellen, steigern immens die Spannung.

Die beiden Frauen sind sehr unterschiedlicher Herkunft und Natur. Dennoch verbindet sie eine intensive Freundschaft. Was es damit auf sich hat, erfährt man als Leser häppchenweise. Auch die Nebencharaktere spielen teils eine große Rolle und sind nicht unerheblich für die vielen Geheimnisse. Am Ende hatte ich ein diebisches Grinsen auf dem Gesicht. Ein gutes Zeichen, dass die Autorin alles richtig gemacht hat.

Fazit: Jenny Blackhurst ist es erneut gelungen, mich mit ihrem Schreibstil und den vielen Rätseln zu fesseln. Als Psychothriller würde ich die Geschichte zwar nicht bezeichnen, dennoch gibt es aufgrund der guten und packenden Unterhaltung von mir eine klare Leseempfehlung.

Ganz herzlich danke ich dem Verlag und Was liest du für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.