Cover-Bild Oxen. Lupus

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,90
inkl. MwSt
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Seitenzahl: 608
  • Ersterscheinung: 24.01.2020
  • ISBN: 9783423262439
Jens Henrik Jensen

Oxen. Lupus

Thriller
Friederike Buchinger (Übersetzer)

»Wenn es ein Tier gab, das ihn in seinen Bann zog, war das der Wolf.«

Der Geheimbund Danehof ist zerschlagen, doch der traumatisierte Ex-Elitesoldat Niels Oxen kämpft weiter mit seinen Sieben Dämonen. Für den Geheimdienstchef Axel Mossman soll er nun den vermissten Poul Hansen aufspüren. Die Suche führt ihn dorthin, wo er sich am besten auskennt: in den Wald. Anstatt nach Hansen Ausschau zu halten, interessiert er sich mehr für Wölfe – und trifft auf rätselhafte Spuren. Hansens Verschwinden scheint mit einer Entführung aus dem Jahr 1963 zusammenzuhängen. Und mit dem unaufgeklärten Fall, bei dem Oxens Partnerin Margrethe Franck ihr rechtes Bein verlor. Gemeinsam stellen Oxen und Franck Nachforschungen an. Aber das ruft dunkle Mächte auf den Plan.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.02.2020

Der Wolf

0

Niels Oxen, hochdekorierter Exsoldat, kämpft immer noch mit den Dämonen seiner Einsätze, die es ihm unmöglich machen in ein normales Leben zurückzufinden. Im Bemühen seinem alten Leben restlos den Rücken ...

Niels Oxen, hochdekorierter Exsoldat, kämpft immer noch mit den Dämonen seiner Einsätze, die es ihm unmöglich machen in ein normales Leben zurückzufinden. Im Bemühen seinem alten Leben restlos den Rücken zu kehren, lehnt er auch eine Anfrage des alten Geheimdienstchefs Mossman brüsk ab. Doch bereits wenige Zeit später, hat er wieder Blut geleckt und entgegen seiner Vorsätze, beginnt er sich nach dem Vermissten umzusehen. Als ihm dabei ein Hinweis in die Hände fällt, der eine rätselhafte Verbindung zu seiner alten Partnerin und Freundin Margrethe Franck herstellt, sieht die Sache für ihn plötzlich ganz anders aus. Sein Interesse ist endgültig geweckt und gemeinsam mit Mossman, versucht er längst vergangene Vorfälle zu rekonstruieren, die eine Verbindung zu den aktuellen Geschehnissen zu haben scheinen. Der Fall bekommt immer größere Dimensionen und die Angst weiteres Unheil heraufzubeschwören, nimmt mit jedem Ermittlungsschritt unaufhaltsam zu. Obwohl sie sich nach allen Seiten abgesichert haben, droht ihnen der Fall am Ende doch noch zu entgleiten und in einem regelrechten Massaker zu enden.

Fazit
Ein brillant konstruierter, von zahlreichen Überraschungen durchzogener Thriller, der weit mehr ist als eine spannende Story.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere