Cover-Bild Silberdrache - Das Geheimnis der Drachenkönigin
(6)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: arsEdition
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 18.09.2020
  • ISBN: 9783845840420
Jessica Khoury

Silberdrache - Das Geheimnis der Drachenkönigin

Bernd Stratthaus (Übersetzer), Frauke Schneider (Illustrator)

Drachenfantasy vom Feinsten!

Ein spannendes Fantasy-Abenteuer der amerikanischen Bestsellerautorin Jessica Khoury. Nach "Silberdrache" von Angie Sage Band 2 der fantastischen Serie um Drachen, Freundschaft und Magie für Jungen und Mädchen ab 11 Jahren.
 
Ein geheimnisvolles Drachenei war erst der Anfang …

Seit Joss in den Bergen ein silbernes Drachenei gefunden hat, hat sich sein Leben dramatisch verändert. Aus dem Ei ist ein Silberdrache geschlüpft. Und diese Drachen, sagt die Legende, verleihen unermessliche Macht. Denn nur sie können die Grenzen zwischen den Welten durchdringen. Das weiß auch der Clan der Lennix. Nun sind sie und ihre bösartigen Drachen erbarmungslos hinter Joss und seinem Silberdrachen Lysander her. Allie, Joss und Sirin müssen Lysander um jeden Preis beschützen. Sie machen sich auf die gefahrvolle Suche nach einer verlorengegangene Quelle uralter Drachenmagie. Die einzige Magie, die den bösen Drachen Einhalt gebieten kann. Doch auch die Lennix sind hinter der Geheimwaffe her. Und sie schrecken vor nichts zurück ... 
Alle Bände der Reihe:

- Band 1: Angie Sage: Silberdrache (978-3-8458-3397-2)
- Band 2: Jessica Khoury: Silberdrache - Das Geheimnis der Drachenkönigin (978-3-8458-3415-3)  
 

- Perfekter Lesestoff für Jungen und Mädchen ab 11 Jahren
- Zeitlose Fantasy-Geschichte: Ein Jugendbuch über Drachen, Magie und Freundschaft Lesevergnügen wie eine richtig gute, actiongeladene Serie
- Kurze Kapitel, verblüffende Wendungen, atemlose Spannung
- Fantasy-Fans werden dieses Buch verschlingen

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.11.2020

Schöne Fortsetzung

0

Rezension „Silberdrache - Das Geheimnis der Drachenkönigin“ von Jessica Khoury



Meinung

Seit Joss in den Bergen ein silbernes Drachenei gefunden hat, hat sich sein Leben dramatisch verändert. Aus ...

Rezension „Silberdrache - Das Geheimnis der Drachenkönigin“ von Jessica Khoury



Meinung

Seit Joss in den Bergen ein silbernes Drachenei gefunden hat, hat sich sein Leben dramatisch verändert. Aus dem Ei ist ein Silberdrache geschlüpft, welche der Legende nach Unermessliche Macht verleihen. Joss und sein Drache werden erbarmungslos gejagt von dem bösartigen Clan Lennix. Joss, Allie und Sirin müssen den Silberdrachen Lysander unbedingt beschützen. Gemeinsam begeben sie sich auf eine gefahrenvolle Suche nach der Quelle uralter Drachenmagie. Doch auch die Lennix wissen um diese Geheimwaffe und Schrecken vor nichts zurück.....


Als ich zum ersten Mal von Band 2 der Geschichte um den Silberdrachen hörte, war ich etwas skeptisch in Bezug auf die Fortsetzung, aber nicht weil Band 1 mir nicht gefiel, sondern weil es von einer anderen Autorin geschrieben ist. Schnell erkannte ich jedoch nach dem Einstieg, dass meine Sorge unbegründet war und die Geschichte direkt wieder einen Bann über mich legte. Die Handlung knüpft nahtlos an die Ereignisse des ersten Bandes an, weshalb es hier unbedingt notwendig ist diesen zuerst zu lesen.

Mit seinen kurzen Kapiteln und dem leicht verständlichen, flüssigen Stil der Autorin war ich schnell wieder mitten im Geschehen. Zunächst schafft die Autorin es auch, den Spannungsbogen hoch zu halten, so dass ich unbedingt mehr erfahren wollte und die Seiten nur so an mir vorbei rauschten. Doch im weiteren Verlauf nahm diese ab und es kamen Passagen, die ich selbst als langgezogen empfand. In dieser Zeit fiel es mir schwer der Handlung zu folgen, was sich dann wieder ändert und bis zum Ende nicht mehr abnimmt.

Sehr gut hingegen gefiel mir das die Autorin die Protagonisten weiter ausgearbeitet hat. Wir können ihren Entwicklungen folgen und es machte einfach Spaß sie auf ihrem Weg zu begleiten. Auch in der Storyline selbst gab es genug Aufregung, Magie, Phantasie und Action. Dennoch, und Ich weiß nicht mal warum, konnte die Fortsetzung mich nicht mehr vollends packen und mitreißen. Im Gegensatz zu Band 1 fehlte mir einfach der Funke, welcher meine Begeisterung von Teil 1 wieder aufleben ließ.


Fazit

Silberdrache - Das Geheimnis der Drachenkönigin ist eine schöne Fortsetzung, die jedoch meine Erwartungen nach einem phantastischen ersten Band nicht mehr ganz erfüllen konnte. Es gab magische, phantasievolle und düstere Momente, aber mir fehlten einfach Spannung stellenweise und ein Punkt, den ich nicht genau benennen kann.


🌟🌟🌟 3,5/5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.10.2020

Weiter geht es!

0

Den ersten Teil der Reihe hat Angie Sage verfasst, Band zwei stammt nun von Jessica Koury. Ein interessantes Projekt und mir ist hier auch aufgefallen, dass die Fortsetzung aus "einer anderen Feder" stammt, ...

Den ersten Teil der Reihe hat Angie Sage verfasst, Band zwei stammt nun von Jessica Koury. Ein interessantes Projekt und mir ist hier auch aufgefallen, dass die Fortsetzung aus "einer anderen Feder" stammt, jedoch nicht im negativen Sinn. Im ersten Band ist Joss eher durch Zufall an ein Drachenei gelangt. Das Buch hörte dramatisch auf und nun geht es weiter mit dem Drachenabenteuer. Joss, Allie und Sirin mussten mit ihren Drachen vor Familie Lennix flüchten und fürchten immer noch, von ihnen gefunden zu werden, denn die Familie hat ein großes Interesse an Lysander, dem Silberdrachen von Joss. Herrlich bösartige Familie, drachenhafte Abenteuer, toller Spannungsaufbau und eine gute Geschichte. Die wechselnden Perspektiven bieten eine abwechslungsreiche Geschichte.

Veröffentlicht am 07.10.2020

Tolle Steigerung zu Band 1

0

Seit Joss in den Bergen ein silbernes Drachenei gefunden hat, hat sich sein Leben dramatisch verändert. Aus dem Ei ist ein Silberdrache geschlüpft. Und diese Drachen, sagt die Legende, verleihen unermessliche ...

Seit Joss in den Bergen ein silbernes Drachenei gefunden hat, hat sich sein Leben dramatisch verändert. Aus dem Ei ist ein Silberdrache geschlüpft. Und diese Drachen, sagt die Legende, verleihen unermessliche Macht. Denn nur sie können die Grenzen zwischen den Welten durchdringen. Das weiß auch der Clan der Lennix. Nun sind sie und ihre bösartigen Drachen erbarmungslos hinter Joss und seinem Silberdrachen Lysander her. Allie, Joss und Sirin müssen Lysander um jeden Preis beschützen. Sie machen sich auf die gefahrvolle Suche nach einer verlorengegangenen Quelle uralter Drachenmagie. Die einzige Magie, die den bösen Drachen Einhalt gebieten kann. Doch auch die Lennix sind hinter der Geheimwaffe her. Und sie schrecken vor nichts zurück ...

Zunächst möchte ich mal wieder auf das Cover eingehen. Es gefällt mir noch besser als das von Band 1. Auch Band 2 ziert wieder ein Drache. Dieses Mal jedoch in der Seitenansicht und er schimmert in den schönsten Grün- und Blautönen.

Bei "Silberdrache - Das Geheimnis der Drachenkönigin" handelt es sich um den zweiten Band einer Reihe. Wie viele Teile diese insgesamt umfassen wird, ist mir nicht bekannt, aber mindestens ein Teil wird noch folgen, da die Geschichte noch nicht abgeschlossen ist. Auf jeden Fall ist es notwendig den ersten Band vorher zu lesen, da sonst der Geschichte nicht gefolgt werden kann. Die Teile bauen aufeinander auf und sind nicht in sich abgeschlossen.

Für mich ist es das erste Buch, das ich von der Autorin lese. Wer sich jetzt über diesen Satz wundert, wo ich doch schon den ersten Band gelesen habe - es handelt sich um zwei unterschiedliche Autorinnen. Ich vermute, dass beim dritten Band wieder jemand anderes zum Zuge kommen wird und ich bin schon gespannt, wer das sein wird.

Der Schreibstil der Autorin hat mir auf jeden Fall gut gefallen. Er war flüssig zu lesen und sie hat es geschafft, dass ich mir das, was sie beschrieben hat, auch bildlich vorstellen konnte.

Es hat kurz gedauert, bis ich wieder in der Geschichte drin war, aber die Erinnerung kam dann wieder ziemlich schnell. Gut gefallen hat mir auf jeden Fall, dass die Autorin die Charaktere auch weiter so gut ausgearbeitet hat. Für mich ist diese Geschichte so anders als all die Geschichten rund um Drachen. Sie ist düster und grausam, sie geht einem aber gleichzeitig ans Herz und berührt mich als Leserin. Die erschaffene Welt ist so anders und im Gegensatz dazu dann die Verlorenen Lande.

Für mich war in diesem Band wieder alles dabei. Ich habe grinsen müssen, aber auch die ein oder andere Träne vergossen. Es war total spannend, gab aber hin und wieder auch etwas ruhigere Phasen, die viel Informationen mit sich gebracht haben.

Ich bin total gespannt, wie es im nächsten Teil weiter gehen wird. Für mich hat sich dieser Band im Vergleich zum ersten Band gesteigert und daher vergebe ich volle fünf Sterne und spreche eine klare Leseempfehlung aus. Aber seid euch darüber im Klaren, dass diese Drachen wenig mit Fuchur und Konsorten gemein haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.09.2020

Hatte mehr erwartet

0

Joss‘ Leben hat sich dramatisch verändert seit der des Drachenei gefunden hat aus dem Ein Silberdrache geschlüpft ist. Man sagt, diese verleihen unermessliche Macht, weil nur sie die Grenzen zwischen den ...

Joss‘ Leben hat sich dramatisch verändert seit der des Drachenei gefunden hat aus dem Ein Silberdrache geschlüpft ist. Man sagt, diese verleihen unermessliche Macht, weil nur sie die Grenzen zwischen den Welten überwinden können. Das weiß natürlich auch der Lennix-Clan. Sie und ihre bösartigen Drachen sind erbarmungslos hinter Joss und dem Silberdrache Lysander her. Der Silberdrache muss unbedingt beschützt werden. Das nehmen sich Joss, Allie und Sirin vor. Es gibt eine Quelle uralter Drachenmagie und die drei suchen diese. Denn nur durch sie kann den bösen Drachen Einhalt geboten werden. Doch das wissen auch die Lennix und die schrecken vor nichts zurück.


Meine Meinung
Ich habe den ersten Band von dieser Geschichte gelesen, der allerdings von einer anderen Autorin geschrieben wurde nämlich von Angie Sage. Bei deren Schreibstil war ich schnell in der Geschichte drinnen, was mir dieses Mal nicht so recht gelingen wollte. Die Autorin hat alles etwas in die Länge gezogen, es war langatmig und mir fehlte es definitiv an Spannung. Bis dann nach etwa zwei Dritteln des Buches endlich wirklich was passierte, es kam Spannung auf die sich dann auch bis zum Ende hielt. Ich konnte mich auch nicht wirklich in die Protagonisten hineinversetzen. Es fiel mir schwer mit ihnen warm zu werden. Auch wenn der Schreibstil unkompliziert war und es daher auch keine Unklarheiten im Text gab, so tat ich mir mit dem Lesen doch etwas schwer. Mir missfiel Allies Benehmen Sirin gegenüber, sie war so richtig arrogant, so als ob sie alles wüsste und Sirin ein ahnungsloser Dummkopf wäre. Dabei habe ich Allie vom ersten Band her so nicht in Erinnerung. Da mir die ersten beiden Drittel des Buches nicht sonderlich gefielen und ich enttäuscht war, jedoch das Ende bzw. das letzte Drittel doch noch spannend wurde, vergebe ich – leider – nur drei Sterne. Ich bin gespannt auf eine Fortsetzung und wer die schreibt.

Veröffentlicht am 18.09.2020

Tolle Drachenfantasy

0

Inhaltsangabe:
Drachenfantasy vom Feinsten!

Ein spannendes Fantasy-Abenteuer der amerikanischen Bestsellerautorin Jessica Khoury. Nach „Silberdrache“ von Angie Sage Band 2 der fantastischen Serie um Drachen, ...

Inhaltsangabe:
Drachenfantasy vom Feinsten!

Ein spannendes Fantasy-Abenteuer der amerikanischen Bestsellerautorin Jessica Khoury. Nach „Silberdrache“ von Angie Sage Band 2 der fantastischen Serie um Drachen, Freundschaft und Magie für Jungen und Mädchen ab 11 Jahren.

Ein geheimnisvolles Drachenei war erst der Anfang …

Seit Joss in den Bergen ein silbernes Drachenei gefunden hat, hat sich sein Leben dramatisch verändert. Aus dem Ei ist ein Silberdrache geschlüpft. Und diese Drachen, sagt die Legende, verleihen unermessliche Macht. Denn nur sie können die Grenzen zwischen den Welten durchdringen. Das weiß auch der Clan der Lennix. Nun sind sie und ihre bösartigen Drachen erbarmungslos hinter Joss und seinem Silberdrachen Lysander her. Allie, Joss und Sirin müssen Lysander um jeden Preis beschützen. Sie machen sich auf die gefahrvolle Suche nach einer verlorengegangenen Quelle uralter Drachenmagie. Die einzige Magie, die den bösen Drachen Einhalt gebieten kann. Doch auch die Lennix sind hinter der Geheimwaffe her. Und sie schrecken vor nichts zurück...

Meinung:
Ich muss sagen, ich war skeptisch über den zweiten Teil der Reihe, da er von einer anderen Autorin geschrieben wurde, als der erste Teil, aber das tut der tollen Geschichte keinen Abbruch, sie ist mindestens genauso gut wie der erste Teil der Reihe.

Der Schreibstil ist flüssig und das Buch lässt sich super lesen. Die Geschichte knüpft an die Ereignisse des ersten Teiles an und ist bereits zu Beginn total spannend. Die Protagonisten sind, wie bereits aus dem ersten Band bekannt, total sympathisch und man muss sie einfach ins Herz schließen.

Ich kann dieses Buch absolut weiterempfehlen, möchte aber dazu anmerken, dass man unbedingt mit dem ersten Teil n diese tolle Reihe starten sollte.

Fazit:
Tolles Fantasybuch – kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen!