Cover-Bild Cornibus & Co - Ein Hausdämon packt aus!
(26)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Loewe
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 144
  • Ersterscheinung: 15.01.2020
  • ISBN: 9783743205659
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Jochen Till

Cornibus & Co - Ein Hausdämon packt aus!

Präsentiert von Loewe Wow! - Wenn Lesen WOW! macht
Raimund Frey (Illustrator)

Wenn Lesen WOW! macht.

Hach! Was muss man als Chef der Hölle nicht alles aushalten! Kurz vor Feierabend bekommt man noch einen Haufen Neuankömmlinge auf den Schreibtisch! Wie lästig. Zum Glück läuft heute Abend bei RTHell eine interessante Sendung: Ein Höllenforscher erzählt, wie die Dämonen entstanden sind. Und Hausdämon Cornibus hilft ihm dabei. Aber am besten, ihr schaut es euch selbst an. Exklusive Erkenntnisse, atemberaubende Aufnahmen und geniale Gags garantiert!
Wer das verpasst, hat in der Hölle nichts verloren!

Im Auftakt zur neuen Kinderbuchreihe um den beliebten Hausdämon Cornibus aus Jochen Tills Luzifer junior wird mit genialen Gags und humorvollen Illustrationen erklärt, wo die Hausdämonen herkommen. Ein höllischer Spaß für alle Kinder ab 10 Jahren, nicht nur für Fans von Luzifer junior!

Alle Kinder und Jugendlichen lieben Geschichten – sie müssen heute nur anders erzählt und präsentiert werden. Denn die Lesegewohnheiten von jungen Leserinnen und Lesern haben sich durch die modernen Medien stark verändert. Für die sogenannten Digital Natives ist es selbstverständlich, mit verschiedenen, schnellen, visuellen Medien gleichzeitig zu hantieren. Deshalb ist die Zeit reif für ein revolutionäres Kinderbuchprogramm: Bei Loewe Wow! treffen spannende Geschichten mit einer einzigartigen Erzählweise auf eine neuartige und radikal andere Text-Bild-Gestaltung.
Loewe-Wow! ist das einzigartige Buchprogramm für Digital Natives – frech, bissig und radikal anders.

Der Titel ist auch bei Antolin gelistet.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.01.2020

Tolles Konzept, interessante Umsetzung

0

Inhalt:
Hach! Was muss man als Chef der Hölle nicht alles aushalten! Kurz vor Feierabend bekommt man noch einen Haufen Neuankömmlinge auf den Schreibtisch! Wie lästig. Zum Glück läuft heute Abend bei RTHell ...

Inhalt:
Hach! Was muss man als Chef der Hölle nicht alles aushalten! Kurz vor Feierabend bekommt man noch einen Haufen Neuankömmlinge auf den Schreibtisch! Wie lästig. Zum Glück läuft heute Abend bei RTHell eine interessante Sendung: Ein Höllenforscher erzählt, wie die Dämonen entstanden sind. Und Hausdämon Cornibus hilft ihm dabei. Aber am besten, ihr schaut es euch selbst an. Exklusive Erkenntnisse, atemberaubende Aufnahmen und Geniale Gags garantiert!
Wer das verpasst, hat in der Hölle nichts verloren!

Meinung:
Als Chef der Hölle hat man es nicht gerade einfach. Daher freut sich Luzifer Senior schon sehr auf seinen wohlverdienten Feierabend, den er vor dem Fernseher verbringen wird. Denn RTHell bringt eine interessante Sendung über Hausdämonen. Ein Höllenforscher berichtet von der Entstehung der Dämonen und zeigt atemberaubende Aufnahmen und Eindrücke zu den Hausdämonen. An seiner Seite ist Luzifer Juniors bester Freund, der kleine Hausdämon Cornibus.

Als ich zum ersten Mal von Loewe-Wow! gehört habe, war meine Neugierde sofort geweckt. Mit diesem Imprint möchte der Verlag nämlich ein neues, revolutionäres Kinderbuchprogramm ins Leben rufen. Durch die modernen Medien hat sich das Leseverhalten der Kinder stark verändert. Daher möchte man nun neue Wege gehen und versucht daher spannende Geschichten in eine angepasste Text-Bild-Gestaltung zu setzen.

Daher liegt das Augenmerk von Cornibus erster eigenständigen Geschichte sehr auf den vielen Bildern und dem, in Relation dazu stehenden, geringen Text. Die junge Leserschaft soll so dazu animiert werden wieder voller Freude zu Büchern zu greifen.

Da ich ein großer Fan der Luzifer Junior Reihe bin, durfte natürlich auch dieser Ableger der Reihe nicht fehlen. Das Konzept sprach mich sofort an und ich war ab der ersten Seite sehr angetan von dem was ich las.
Dabei darf man hier wirklich nicht aus den Augen verlieren, dass es weniger um den Text als um ein gelungenes Zusammenspiel zwischen vielen Bildern und wenig Text geht.

Ich fand Cornibus erstes Abenteuer außerhalb der Luzifer Junior Reihe sehr gelungen. Wobei man hier fairerweise dazu sagen muss, dass es sich eher um eine Dokumentation über die Hausdämonen, als um ein richtiges Abenteuer handelt.
Sollte es weitere Bände geben, würde ich mich sehr über „richtige“ Abenteuer rund um Cornibus freuen.

Aufgrund des angesprochenen Erzählstils ist man natürlich wahnsinnig schnell durch die Geschichte durch. Dennoch kann ich Fans von Luzifer und Cornibus diese Geschichte absolut empfehlen, denn schon alleine wegen den genialen Zeichnungen von Raimund Frey lohnt es sich definitiv zu diesem Buch zu greifen.

Fazit:
Mit diesem neuen Buchkonzept versucht der Loewe Verlag auf das veränderte Leseverhalten der Kinder einzugehen. Mir hat dieses Experiment gut gefallen, da ich den Mix aus vielen Bildern und wenig Text zur Abwechslung als sehr angenehm empfunden habe. Die Bilder von Raimund Frey sind wie immer große Klasse und Cornibus in seiner ersten eigenen Geschichte einfach nur zuckersüß. Für Luzifer Junior Fans ist auch dieses Buch ein Muss.
5 von 5 Hörnchen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.01.2020

Wer will schon ohne Hausdämon sein

0

Ich bin verleibt in dieses Buch.
Es besteht diesmal mehr aus Zeichnungen und ist mehr wie ein Comic gestaltet. Super für die kleinen Leser unter uns.
Wirklich so schön gemacht und über manche Details musste ...

Ich bin verleibt in dieses Buch.
Es besteht diesmal mehr aus Zeichnungen und ist mehr wie ein Comic gestaltet. Super für die kleinen Leser unter uns.
Wirklich so schön gemacht und über manche Details musste ich echt schmunzeln, ich denke die verstehen hier und da nur die großen Leser.
Schöne weitere Einblicke gab es hier. Der Chef der Hölle durfte natürlich auch nicht fehlen und wenn man wissen mag was er zu Feierabend macht ist man hier genau richtig.
Die Geschichte um die Hausdämonen ist sehr toll dargestellt und ich musste schon recht viel Schmunzeln bei der ganzen Handlung.
Ich freue mich schon mehr von Cornibus zu sehen und zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.01.2020

Willkommen im wow

0

in diesem Buch lernen wir etwas über Hausdämonen und Cornibus. Der ist der beste Freund des Sohnes des Teufels.

Das Buch ist super zu lesen, allerdings ist die Altersangabe meiner Meinung falsch, denn ...

in diesem Buch lernen wir etwas über Hausdämonen und Cornibus. Der ist der beste Freund des Sohnes des Teufels.

Das Buch ist super zu lesen, allerdings ist die Altersangabe meiner Meinung falsch, denn durch den wenigen Text ist es nicht für ab 10 jährige sondern eher für ab 7jährige geeignet um diese zum Lesen zu motivieren.

Die Zeichnungen sind super unterhaltsam.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2020

Tolle Nebengeschichte für Luzifer Junior Fans

0

Wer schon immer mal wissen wollte, was der Chef der Hölle nach Feierabend macht, liegt mit diesem Buch genau richtig. 

Die Geschichte erinnert mehr an einen Comic anstatt an eine Erstlesergeschichte. ...

Wer schon immer mal wissen wollte, was der Chef der Hölle nach Feierabend macht, liegt mit diesem Buch genau richtig. 

Die Geschichte erinnert mehr an einen Comic anstatt an eine Erstlesergeschichte. Dennoch ist die Story witzig und gut durchdacht. Manche Begriffe wird man seinem Kind noch erklären müssen, aber das finde ich persönlich gar nicht schlecht. Nicht umsonst sagt man lesen bildet. Da wir schon vorher Luzifer Junior Reihe gesuchtet haben, ist Cornibus uns schon bekannt und finden es toll, dass er eine Nebengeschichte bekommen hat. Ich denke Fans von Luzifer Junior kommen hier voll auf ihre Kosten und natürlich auch die, die es noch werden wollen. Deswegen gibt es von uns 4 Sterne. Ein Stern Abzug gibt es, weil für uns die Geschichte ruhig etwas länger hätte sein können.

Veröffentlicht am 17.01.2020

Cornibus, ein Hausdämon zum Verlieben

0

In der Hölle gibt es wieder kurz vor Feierabend zu viel Arbeit. Diesen Stress mag der Höllen-Chef überhaupt nicht. Da kommt die Sendung über die unerforschte Unterwelt auf RTHell genau richtig. Aktuelles ...

In der Hölle gibt es wieder kurz vor Feierabend zu viel Arbeit. Diesen Stress mag der Höllen-Chef überhaupt nicht. Da kommt die Sendung über die unerforschte Unterwelt auf RTHell genau richtig. Aktuelles Thema: die Entwicklung der Hausdämonen. Als Anschauungsobjekt und Berater dient Cornibus, der Hausdämon des Höllen-Chefs.

Jochen Till und Raimund Frey haben hier ein Comicbuch für Kinder ab zehn Jahren geschrieben und gezeichnet. Schon der erste Blick auf das Cover lässt sich den Leser in Cornibus verlieben. Mit seinen Glubschaugen und seinem breiten Lächeln erscheint er allersüßt; auch wenn sich bald herausstellt, dass Cornibus auch sehr ungehalten werden kann, vor allem, wenn es keine Schotzolade gibt.
Während der Buchumschlag schön bunt und der Buchschnitt in knallrot gehalten sind, kommen die Zeichnungen im Innenteil in schwarz-weiß daher. Aber das macht nichts. Es tut der Geschichte keinen Abbruch. Und schließlich ist es in der Hölle ja auch nicht unbedingt rosig und bunt.
Die Zeichnungen zusammen mit dem lustigen Text ergeben eine gelungene Mischung, die durchaus Lust auf mehr macht.

Der Verlag hat mit LoeweWOW! ein neues Konzept entwickelt, um auch Wenigleser und Lesemuffel wieder an Bücher und Lesen heranzuführen. Ob das Konzept aufgeht, wird man sehen müssen. Ich würde es der Reihe in jedem Fall wünschen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere