Cover-Bild Zwischen den Zeilen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

29,80
inkl. MwSt
  • Verlag: epubli
  • Themenbereich: Gesundheit, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung - Körper und Geist
  • Genre: Ratgeber / Spiritualität
  • Seitenzahl: 328
  • Ersterscheinung: 23.11.2022
  • ISBN: 9783756551644
Jörg Marienfeld

Zwischen den Zeilen

Was so nicht in der Bibel steht
In leicht verständlicher Sprache und nicht selten mit einem Augenzwinkern vermittelt der Autor in "Zwischen den Zeilen" ein ganz eigenes und unerwartetes Verständnis der Bibel. Er bleibt bei Nebensätzen stehen, die man leicht übersehen könnte, denkt sie weiter, taucht in Situationen ein, die in der Bibel oft nur mit wenigen Worten beschrieben sind, lässt sie lebendig werden, stellt Fragen, möchte verstehen, erschließt Zusammenhänge und zeigt, was uns die mehr als 2000 Jahre alten Texte heute sagen können. Anders als bei dem Untertitel „Was so nicht in der Bibel steht“ vielleicht zu erwarten, geht es weder um wissenschaftlich-theologische Exegese noch um neueste Erkenntnisse der Bibelforschung. Die einzelnen Beiträge entstanden aus persönlichen Erfahrungen und Fragen, aus der Weiterentwicklung von Gedankenanstößen und immer wieder auch aus dem Spannungsfeld zwischen traditioneller christlicher Erziehung und spiritueller Individualität. Auf unterhaltsame Weise vermittelt „Zwischen den Zeilen“ zentrale christliche Lehraussagen und verknüpft sie mit unseren doch eher postchristlichen Alltagserfahrungen. Der Autor stellt die Aussagen des jüdischen Rabbi Jeschua (Jesus) von Nazareth, dieser Zentral- und Gründungsfigur des Christentums, in einen größeren, religionsübergreifenden Zusammenhang und wendet sich ganz bewusst nicht nur an Christen, sondern an Leser aller religiösen Lager. Nach der Lektüre dieses unkonventionellen und überkonfessionellen Buches zur Bibel werden Sie wissen, was das Christentum ausmacht und verstehen, was Jesus Christus für einen Christen bedeutet – ganz ohne missionarische Attitüde. Und wenn Sie selbst Christ sind, erschließen sich Ihnen möglicherweise neue Zusammenhänge und Sie werden Ihren Glauben neu kennen und schätzen lernen. Nutzen Sie „Zwischen den Zeilen“ als erbauliche Lektüre, als Impulsgeber für den Alltag oder auch als Begleiter durch das Kirchenjahr und lernen Sie das Christentum und seine „Heilige Schrift“ einmal ganz anders kennen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.