Cover-Bild Das Café am Rande der Welt
(19)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
  • Themenbereich: Gesundheit, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung - Lebenshilfe, Persönlichkeitsentwicklung und praktische Tipps
  • Genre: Ratgeber / Lebenshilfe
  • Seitenzahl: 144
  • Ersterscheinung: 26.10.2018
  • ISBN: 9783423289849
John Strelecky

Das Café am Rande der Welt

Eine Erzählung über den Sinn des Lebens. Mit einer Weihnachtsgeschichte von John Strelecky
Bettina Lemke (Übersetzer), Root Leeb (Illustrator)

Zum Verschenken und Selberlesen – Sonderedition mit einer Weihnachtsgeschichte von John Strelecky

In einem kleinen Café am Rande der Welt wird John, ein stets gestresster Manager, mit grundlegenden Fragen konfrontiert: »Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?« Wie seltsam – doch einmal neugierig geworden, will John dieses Geheimnis ergründen.
Die Fragen nach dem Sinn des Lebens führen ihn gedanklich weit weg von seiner Büroetage an die Meeresküste von Hawaii. Dabei verändert sich seine Einstellung zum Leben und zu seinen Beziehungen, und er erfährt, wie viel man von einer weisen grünen Meeresschildkröte lernen kann. So gerät diese Reise letztlich zu einer Reise zum eigenen Selbst.

Hochwertige Geschenkausgabe, Halbleinen mit Goldprägung, Lesebändchen; stimmungsvoll vierfarbig illustriert von Root Leeb.

Kennen Sie schon den Kalender „Mein Jahr im Café am Rande der Welt 2022“? Genießen Sie ein Jahr voller Anregungen von John Strelecky – mit klugen poetischen Geschichten, wunderschön gestaltet und im praktischen Format. (EAN 9783423282659)

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.08.2021

Tolle und nachdenkliche Geschichte

0

Ich finde, die Geschichte macht sehr stark deutlich, dass das Leben an einem meistens nur vorüberzieht und sie macht einem klar, dass man seine Zeit ausnutzen sollte, für dinge, die man wirklich machen ...

Ich finde, die Geschichte macht sehr stark deutlich, dass das Leben an einem meistens nur vorüberzieht und sie macht einem klar, dass man seine Zeit ausnutzen sollte, für dinge, die man wirklich machen will, denn wenn man Dinge macht, die einem nicht gefallen, dann hat man später keine Energie mehr für die wichtigen Dinge, die, die einem spass machen.
Man musste sehr viel machdenken und es war sehr fesselnd!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2021

mein persönliches Highlight

0

Seitdem ich "Das größere Wunder" von Thomas Glavinic gelesen habe, weiß ich, dass auch die Bücher in mein Regal gehören, die sich mit dem Sinn des Lebens beschäftigen. Man kann sich um diese Fragen nicht ...

Seitdem ich "Das größere Wunder" von Thomas Glavinic gelesen habe, weiß ich, dass auch die Bücher in mein Regal gehören, die sich mit dem Sinn des Lebens beschäftigen. Man kann sich um diese Fragen nicht drücken, jeder stellt sie sich irgendwann mal. Warum bin ich hier, was passiert, nachdem ich gegangen bin. Hier geht es genau darum und es hat mir neue Blickwinkel auf so vieles eröffnet.

Auch das Café am Rande der Welt hat mir dementsprechend gut gefallen.
Alles wurde sehr schön verdeutlicht. Manchmal sind philosophischere Texte und Geschichten etwas undurchsichtig, aber hier hab ich alles super gut nachvollziehen können. Da es auch nur etwas mehr als 120 Seiten hat, kann man das an einem Tag sehr gut lesen.

Ich bin der Meinung, dass man sich dieses Buch zumindest mal anschauen sollte, denn es kann die Denkweise vieler sehr beeinflussen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.06.2020

Das Cafe der Fragen - verändernd, toll geschrieben und regt zum Nachdenken an.

0

Ich lieeeebe dieses Buch!
Es geht um John der eines Abends auf dem Weg in den Urlaub abkommt und im Cafe der Fragen strandet. Dort trifft er auf drei Fragen, die ihn zum Nachdenken bringen. Mithilfe von ...

Ich lieeeebe dieses Buch!
Es geht um John der eines Abends auf dem Weg in den Urlaub abkommt und im Cafe der Fragen strandet. Dort trifft er auf drei Fragen, die ihn zum Nachdenken bringen. Mithilfe von Casey, Mike und Anne geht er den Fragen auf den Grund und versucht diese zu hinterfragen um auf die Antwort zu stoßen.


Die Charaktere sind großartig, richtig verständnisvoll, erfahren und leiten einen wunderbar durch die Geschichte. Sie geben die perfekten Denkanstöße und helfen so John selbst auf die Lösung zu kommen. Außerdem geben sie zu jeder Frage passende Beispiele aus ihrem Leben, die selbst zum Nachdenken anregen. Dass sie John's Gedanken lesen können ist anfangs zwar komisch, fügt sich dann aber nach und nach perfekt in die Geschichte ein.

Durch den wunderbaren Schreibstil lässt sich das Buch flüssig und in einem durchlesen. Ich bin echt immer noch begeistert und denke selbst über meinen "Zweck der Existenz" nach, das Buch hat also definitiv seine Intension erfüllt!

Besonders empfehlenswert ist das Buch, wenn man sich Gedanken über das eigene Leben machen möchte und eine positivere Einstellung zum Leben erreichen möchte oder natürlich auch einfach um eine wunderbare Geschichte zu lesen. Ich kann es zu 100% empfehlen und werde es bestimmt erneut lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2020

Ein sehr interessantes Buch.

0

Cover: Spricht mich tatsächlich nicht an. Passt aber zu Titel und Cover.

Schreibstil: Sehr angenehm und ganz einfach zu lesen. Die Seiten flogen beim lesen einfach nur davon. Die Sprach eist angenehm ...

Cover: Spricht mich tatsächlich nicht an. Passt aber zu Titel und Cover.

Schreibstil: Sehr angenehm und ganz einfach zu lesen. Die Seiten flogen beim lesen einfach nur davon. Die Sprach eist angenehm einfach gehalten.

Meinung: Dieses Buch wurde ja wirklich sehr oft gehypt. So viele haben es gelesen – selbst Lesefaule wie einige meiner Freunde – und fanden es grandios. Sobald jedoch ein riesen Ding aus einem Buch gemacht wird, nehme ich ganz viel Abstand davon. Also habe ich es lange Zeit versucht zu ignorieren, bis es mich irgendwann auch mal in den Fingern gejuckt hat. Erst dann habe ich es mir bestellt, um auch mein Glück zu versuchen. Als ich es dann in der Hand hielt, war ich überrascht. Das Buch ist recht klein und dazu auch sehr schmal. Wie sollte in so wenig, so viel gutes stecken?
Die ersten 4 Kapitel, die ich danach las, waren auch nicht wirklich überzeugend. Es lies sich gut lesen, war ganz interessant aber einfach zu wenig. Es war nur nett, aber nicht genial.
Nach Kapitel 4 ging es aber erst richtig los. Plötzlich wurde es sehr tiefsinnig, auf eine ganz simple Art und Weise. Es wurde philosophiert, nachgedacht und der Leser angeregt selbst sein Leben zu reflektieren. Es gab einige „Aha“-Momente, viele Erkenntnisse und guten Lesestoff. Ich war richtig überrascht über den Verlauf des Buches, das nach nur einer Stunde lesen, auch schon zu Ende ging.
Ich kann nun durchaus verstehen, was viele an der Geschichte finden, da man sich sehr gut darin wiederfindet und vieles für sich selbst mitnehmen kann. Es ist schnell und einfach gelesen und fast das Leben eines „normalen“ Menschen in unserer Gesellschaft einfach treffend auf.

Fazit: Ein wirklich gutes Buch. Ich werde auch die Folgebände lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.12.2019

Gelungenes Buch!

0

Meines Meinung nach ist diese Buch ein MUSS für jeden, der genau so gerne liest wie ich. Diese Lektüre hat mich nämlich nicht nur ergriffen, sondern meine Ansichtsweise zum Leben geändert. Tolles Schreibstil. ...

Meines Meinung nach ist diese Buch ein MUSS für jeden, der genau so gerne liest wie ich. Diese Lektüre hat mich nämlich nicht nur ergriffen, sondern meine Ansichtsweise zum Leben geändert. Tolles Schreibstil. Ich werde mir auf jeden Fall noch die weiteren Teile holen. Sehr gelungenes Exemplar!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere