Cover-Bild Leibesübungen und Leistungsmedizin

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,00
inkl. MwSt
  • Verlag: be.bra wissenschaft
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 48
  • Ersterscheinung: 12.07.2018
  • ISBN: 9783954102235
Judith Hahn

Leibesübungen und Leistungsmedizin

Der Sportmediziner Karl Gebhardt und die Heilanstalten Hohenlychen in der NS-Zeit
Der Mediziner Karl Gebhardt durchlief in der NS-Zeit eine einzigartige Karriere. 1933 übernahm er die Leitung der Heilanstalten Hohenlychen, 1937 wurde er zum Professor für Sportmedizin an der Universität Berlin ernannt. Die vormalige Tuberkuloseheilstätte Hohenlychen baute er zu einer international bekannten Sportklinik und einem unter Führern des NS-Regimes beliebten Vorzeigesanatorium aus. Während des Zweiten Weltkriegs verwandelte sich die Anstalt in ein Lazarett und Zentrum des Versehrtensportes. Gebhardt erlangte als Beratender Chirurg der Waffen-SS eine ranghohe Stellung im SS-Sanitätsdienst. Er führte gefährliche und tödliche Experimente an Konzentrationslagerhäftlingen durch und ermöglichte weiteren Hohenlychener Ärzten solche Versuche. Judith Hahn beleuchtet in diesem Band die Korrelation von Politik und Wissenschaft, die sich im Karriereweg Karl Gebhardts für die NS-Zeit symptomatisch verdichtete.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.