Cover-Bild Izara 3: Sturmluft

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 15.06.2019
  • ISBN: 9783522506489
Julia Dippel

Izara 3: Sturmluft

Der dritte Teil der packenden Romantasy-Reihe von Julia Dippel.

Ari glaubt, ihre große Liebe Lucian für immer verloren zu haben, und begibt sich auf die verzweifelte Suche nach seinem Mörder. Vor allem Lucians Vater rückt ins Fadenkreuz. Der mächtige Dämon fühlt sich in die Ecke gedrängt und setzt einen tödlichen Brachion auf Ari an. Doch der ist kein Unbekannter und stellt Aris Welt auf den Kopf …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 38 Regalen.
  • 2 Mitglieder lesen dieses Buch aktuell.
  • 14 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 5 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.08.2019

Jahres Highlight!

0

Dies ist der dritte Band der Reihe und deswegen wird der Klappentext Spoiler enthalten - meine eigene Meinung wird spoilerfrei sein. Sollten etwaige Spoiler enthalten sein, werden diese als solche gekennzeichnet.


Allgemeines

Titel: ...

Dies ist der dritte Band der Reihe und deswegen wird der Klappentext Spoiler enthalten - meine eigene Meinung wird spoilerfrei sein. Sollten etwaige Spoiler enthalten sein, werden diese als solche gekennzeichnet.


Allgemeines

Titel: "Izara - Sturmluft"
Autor: Julia Dippel
ISBN: 9783522506489
Preis: 16,00€
Format: Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 448 Seiten
Verlag: Planet! - Thienemann-Esslinger Verlag (Link zum Verlag)
Veröffentlichungsdatum: 15.06.2019
Empfohlenes Alter: ab 13 Jahren


Klappentext

Ari glaubt, ihre große Liebe Lucian für immer verloren zu haben, und begibt sich auf die verzweifelte Suche nach seinem Mörder. Vor allem Lucians Vater rückt ins Fadenkreuz. Der mächtige Dämon fühlt sich in die Ecke gedrängt und setzt einen tödlichen Brachion auf Ari an. Doch der ist kein Unbekannter und stellt Aris Welt auf den Kopf


Meinung

Ich weiß nicht genau, wo ich anfangen soll - dieses Buch hat mich echt etwas leer zurückgelassen.
Der Schreibstil von Julia Dippel war, wie bereits in den anderen beiden Bänden, wirklich schön. Ich kam super wieder in die Geschichte rein und war von Seite 1 an gefesselt. Die Seiten sind einfach so dahingeflogen und ich war traurig, als ich auf der letzten Seite angekommen war.
Ari ist eine unglaublich starke Protagonistin in diesem Band. Ich hatte zu jeder Zeit das Gefühl, Ihren alles erdrückenden Schmerz zu fühlen. Ich habe mir Ihr gelitten, gehofft, geliebt und sehr sehr viel geweint.
Lucian hat mir mein Herz rausgerissen, drauf rumgetrampelt, es mir langsam aber sicher wieder gegeben und am Ende wusste ich nicht mal mehr, was das Wort Herz bedeutet. Ich liebe seinen Charakter und werde das immer tun - egal was passiert. Mit seiner charmanten Art, seinem ganzen Wesen und allem drum und dran, ist er wohl einer der "reinsten" und schönsten Charaktere.
Ich liebe wirklich alle Charakter in dieser Reihe, seien es nun jene, die von Anfang an dabei waren, oder welche, die man erst im dritten kennengelernt hat. Ich weiß nicht wie, aber Julia Dippel hat es geschafft, dass ich eine unglaubliche Verbindung zu den Charakteren aufgebaut habe. Ich möchte wirklich selber ein Teil dieser Freundschaft sein und dies wird einem auch mehr als einmal vermittelt. Bel hat mich in diesem Band wirklich einfach umgehauen und wenn der Teufel wirklich so ist, dann haben wir glaube ich alle Glück. Elias, Gideon und Ryan habe ich mal wieder etwas mehr in mein Herz geschlossen und allen dreien gehört ein Teil davon. Generell sind einfach alle Charaktere großartig in Ihrer Art!
Ich kann euch nicht sagen, wie sehr mir (gerade) zwei Tode in diesem Buch nahegegangen sind - ich habe geweint wie ein Schlosshund. Über einen ganz gewissen werde ich an dieser Stelle nicht reden, sonst würde ich spoilern und wahrscheinlich wieder anfangen zu weinen.
Die Handlung an sich war unglaublich gut! Ich hatte echt das Gefühl von Anfang an involviert zu sein. Man rauscht von einer spannenden Szene in die nächste und ist einfach vollkommen von dem Buch in Beschlag genommen. Ich habe wieder unglaublich viel gelacht in diesem Buch - der Humor stimmt einfach zu 100% mit meinem überein! Diese Ausgelassenheit und Liebe auf der einen Seite und die Spannung und die Trauer auf der anderen haben mich wirklich durch eine Achterbahnfahrt der Gefühle katapultiert.
Das Ende kann und werde ich so nicht hinnehmen - sollte sich im vierten Band nichts ändern, werde ich glaube einfach eine Zeit lang mein Herz nicht mehr wiederbekommen. Die letzten Seiten waren so schlimm und ich saß einfach 15 Minuten weinend auf dem Bett und habe es nicht wahrhaben wollen.


Fazit

5 von 5 Sterne und ein Jahres-Highlight für mich!
Ich kann Julia Dippel nicht genug für diese Bücher danken - ich bin schon fast wieder am Weinen, wenn ich an das Ende denke. Ich kann es nicht erwarten, endlich den vierten Band in meinen Händen zu halten. Sollte der kein Happy End haben, weiß ich wirklich nicht, was ich machen soll.
Meiner Meinung nach hat Julia Dippel eine der gefühlvollsten Geschichten mit umwerfenden Charakteren erschaffen - die Entwicklungen und das Gefühlschaos sind so allumfassend, das ich diese Geschichte nur jedem ans Herz lege!

Veröffentlicht am 16.06.2019

Die reihe wird von Band zu Band besser!

0

Das Cover ist wieder ein Traum und wenn der vierte Band erschienen ist, ergibt es wieder ein Bild zusammen. Genauso wie Teil 1 und Teil 2. Aber nicht nur das Cover ist ein Traum, auch die komplette Reihe. ...

Das Cover ist wieder ein Traum und wenn der vierte Band erschienen ist, ergibt es wieder ein Bild zusammen. Genauso wie Teil 1 und Teil 2. Aber nicht nur das Cover ist ein Traum, auch die komplette Reihe. Ich habe immer so viel Spaß beim Lesen dieser Bücher, sodass ich sie am liebsten gar nicht aus der Hand legen will.

Die Protagonisten haben wir bereits seit Teil 1 begleitet und ich würde behaupten, dass wir sie schon recht gut kennen. Ins Buch sind wir wieder direkt eingestiegen und ich konnte auch sofort wieder mit Ari mitfühlen.
Das Buch ist ein wahrer Pageturner. Ich weiß nicht wie Julia Dippel es schafft sich solche Szenarien aus den Finger zu saugen und das auch noch so unfassbar toll niederzuschreiben.

Auch hier kommt die Romantik und die Spannung wie bei den Bänden zuvor nicht zu kurz. Die anderen uns bekannten Charaktere tauchen auch hier wieder auf. Und an dieser Stelle möchte ich nochmal meine Liebe zu Victorious aussprechen. Ich liebe seine Art einfach und gibt diesem Buch einfach noch die etwas witzige Note.

Das mit den fiesen Cliffhangern hat Julia Dippel auch perfektioniert. Schon der zweite Band endete wirklich fies. Aber das Ende von Sturmluft ist einfach unfassbar gemein. Und Band vier ist einfach noch nicht erschienen!

Mehr kann und will ich zu diesem Buch gar nicht sagen. Lest es auf jeden Fall, ihr werdet von dieser Reihe nicht enttäuscht werden.

Veröffentlicht am 19.05.2019

Genial, genialer, Izara

0

Achtung Band 3 – Spoiler zum Inhalt der Vorgänger können vorhanden sein!

Acht Monate sind vergangen, seitdem Lucian verschwunden ist und Ari ist verzweifelt. Lucians Zeichen, das sich auf ihrem Rücken ...

Achtung Band 3 – Spoiler zum Inhalt der Vorgänger können vorhanden sein!

Acht Monate sind vergangen, seitdem Lucian verschwunden ist und Ari ist verzweifelt. Lucians Zeichen, das sich auf ihrem Rücken befand, ist verschwunden und dafür gibt es eigentlich nur zwei mögliche Erklärungen: Lucian liebt sie nicht mehr oder er ist tot. Vor lauter Verzweiflung begibt Ari sich auf einen Rachefeldzug, um den Mörder Lucians zu finden. Dabei stösst sie nicht nur auf Lucians Vater, den Dämon Nemides, sondern wird, dank Lucians Vater, auch von einem Brachion verfolgt. Ari muss sich mächtigen Feinden stellen.
Meine Meinung
Wieder einmal ist das Cover schon das erste Highlight und es passt einfach perfekt zu den beiden Vorgängern. Nun hat man nicht nur ein Bild Aris, sondern auch Lucians und gemeinsam sehen die Bücher einfach nur traumhaft aus.
Die Geschichte beginnt, wie auch schon die Vorgänger, gleich wieder mitten im Geschehen, allerdings ist nun einige Zeit vergangen seit dem Ende des zweiten Teils, der mit einem ordentlichen Cliffhanger endete. Schnell ist man hier wieder in die Geschichte eingestiegen und wird gleich von Beginn an durch die Seiten getrieben.
Der Schreibstil ist einfach nur wieder mitreißend und das Buch wird auch wieder ein wahrer Pageturner. Ich weiß nicht was es ist, aber Julia Dippel versteht es einfach absolut, mit Worten umzugehen und ihre Leser dadurch in ihren Bann zu ziehen.
Wie ich schon sagte, der Cliffhanger am Ende des zweiten Bandes machte die Spannung auf den dritten Band schon extrem. Doch hier ist es nicht nur die Suche nach den bereits entstandenen Fragen, sondern auch das gesamte, was es einem schwer macht, das Buch aus der Hand zu legen. Spannung, Action, wunderbar ausgearbeitete und lebendige Charaktere, Romantik und fantasievolle Ideen machen das Buch besonders und dem Leser bleiben nur wenige Momente, durchzuatmen.
Wie auch schon zuvor ist es Protagonistin Ari, die in der Ich-Form durch die Geschichte führt. Schon seit Band 1 ist man dicht an der Protagonistin und dieses Gefühl der Verbundenheit zu Ari steigert sich immer mehr.
Sie ist eine wundervolle Heldin, die mitzittern und mitfiebern lässt und mit der ich hier so richtig mitgebangt habe. Ihre Verzweiflung ist greifbar und man möchte ihr so gerne helfen, denn Ari ist nicht nur auf der Suche nach ihrer großen Liebe Lucian, sondern muss sich auch mächtigen Feinden stellen. Großartig, wie sie seit dem ersten Band gewachsen ist und mit welchem Mut und welcher Stärke sie handelt. Ari ist definitiv eine der Protagonistinnen, die mir so richtig ans Herz gewachsen sind.
Doch Julia Dippel überzeugt nicht nur mit Ari, sondern auch wieder mit der Gestaltung ihrer anderen Charaktere. Ohne dabei zu viel oder zu weit auszuschweifen, entwickelt sie die unterschiedlichsten Persönlichkeiten und lässt sie so lebendig werden, wie die gesamte Geschichte.
Mein Fazit
Was soll ich noch groß als Fazit schreiben ausser: lest diese Geschichte?! Ich kann nicht sagen, was Julia Dippel da genau gemacht hat, aber sie hat eine Geschichte geschrieben, bei der man das Gefühl hat, dass sie live dabei war. Lebendig, voller Action, facettenreiche Figuren und eine wundervolle Romanze machen auch den dritten Band der Izara Reihe zu einem Pageturner. Julia, ich hoffe, du hast noch viel mehr Ideen für diese genialen Geschichten, die du uns erzählen möchtest!

Veröffentlicht am 04.03.2019

Sturmluft

0

Die deutsche Autorin Julia Dippel hat mit dem Fantasy- Werk „Sturmluft“ den dritten Teil zu ihrer Izara- Reihe veröffentlicht. Mit Spannung habe ich auf die Weiterführung der Geschichte rund um Ari und ...

Die deutsche Autorin Julia Dippel hat mit dem Fantasy- Werk „Sturmluft“ den dritten Teil zu ihrer Izara- Reihe veröffentlicht. Mit Spannung habe ich auf die Weiterführung der Geschichte rund um Ari und Lucian gewartet. Meine Anforderungen und Hoffnungen an dieses Werk waren wirklich groß – konnten mich doch die beiden Vorgänger „Das ewige Feuer“ und „Stille Wasser“ vollkommen in ihren Bann ziehen. Umso überraschter war ich, dass meine Erwartungen nicht enttäuscht wurden. Hierbei möchte ich auch empfehlen, dass man vorher die ersten beiden Bücher aus dieser Reihe gelesen haben sollte, ohne diese kann man der Handlung von „Sturmluft“ sonst nicht folgen.

Klappentext:
Ari glaubt, ihre große Liebe Lucian für immer verloren zu haben, und begibt sich auf die verzweifelte Suche nach seinem Mörder. Vor allem Lucians Vater rückt ins Fadenkreuz. Der mächtige Dämon fühlt sich in die Ecke gedrängt und setzt einen tödlichen Brachion auf Ari an. Doch der ist kein Unbekannter und stellt Aris Welt auf den Kopf …

Nachdem der zweite Teil „Stille Wasser“ mit einem bösen Cliffhanger geendet hat, konnte ich es kaum erwarten, dass die Geschichte endlich weitergeführt wird. Ich musste einfach wissen, wie es weitergeht und habe daher den dritten Band mit Spannung erwartet.
Dank dem sehr angenehmen Schreibstil von Julia Dippel bin ich gut in das Buch reingekommen. Dass ich den vorherigen Band gelesen habe, war schon einige Zeit her, dennoch bin ich sofort mitten in der Handlung gewesen, was auch daran lag, dass der Inhalt von „Stille Wasser“ noch sehr präsent war. Wesentliche Handlungsstränge werden zu Beginn nochmal kurz in die Story mit eingebunden, sodass man das Wichtigste wieder in Erinnerung gerufen bekommt. Aber auch der bildgewaltige und humorvolle Stil haben dazu geführt, dass ich mich gleich wieder wie zu Hause gefühlt habe, sodass die Seiten nur so dahingeflogen sind. Dippel schreibt mit einer mitfühlenden Art, sodass die Emotionen der Charaktere gut transportiert werden und dabei geschickt mit der Handlung im Einklang stehen. „Sturmluft“ ist rasant, tempo- und actionreich. Man kommt von einer spannenden Szene in die nächste, als Leser kommt man kaum zu Luft. Viele unverhoffte Wendungen und Richtungswechsel werden eingebaut und man klebt quasi an den Seiten. Der Spannungsbogen wird permanent aufrechterhalten. Aber es gibt auch ruhige Sequenzen, in denen der Leser und auch die Protagonisten Luft holen können. Gut gefallen haben mir in diesen Passagen die Dialoge zwischen den einzelnen Charakteren. Man konnte sie dadurch besser verstehen und ihre Beweggründe nachvollziehen. Dippel schafft es auch in diesem Band wieder gekonnt, eine vielschichte Geschichte zu weben. Die einzelnen Handlungen sind miteinander verwoben, es erfolgt der Grundsatz, dass jeder Aktion auch eine Reaktion folgt. Man muss manchmal hinter die Fassade schauen, die einzelnen Charaktere und ihre Handlungen sind miteinander verwoben. Gekonnt werden sie verknüpft – dies steigert die Spannung, denn man wartet sehnsüchtig auf die Reaktion des Gegenpart und lauert, was hier wohl kommen mag.
Überzeugen konnten mich auch dieses Mal wieder die Charaktere. Wobei ich als kleinen Kritikpunkt anbringen möchte, dass mir die Freunde von Ari in diesem Buch etwas zu kurz gekommen sind. Gerne hätte ich mehr über ihr Leben erfahren, während Ari ihren Weg geht. Mir hat hier einfach etwas gefehlt – dieses harmonische und freundschaftliche Miteinander. Eine taffe Gruppe, die sich gegenseitig unterstützt – mir war hier Ari viel zu präsent. Im Mittelpunkt stand eindeutig, wie sie mit ihren Problemen umgeht, wie sie versucht, mit dem Verlust von Lucian klarzukommen. Wobei mich Ari auch hier wieder überzeugen konnte, das will ich mit diesen Sätzen gar nicht schlecht reden. Mir war nur manchmal zu viel der Fokus auf Ari gelegt wurden. Besonders positiv hervorheben möchte ich Tristan. Dieser Charakter hat diverse Emotionen in mir hervorgerufen. Kleine Einblicke hinter seine Fassade, seine Maske haben mir hier besonders gefallen. Viele Charaktere bestechen durch ihre Vielschichtigkeit und konnten nicht vollkommen überzeugen. Auf Lucian möchte ich hier nicht weiter eingehen, da dies zu sehr spoilern würde.
Auch sollte man sich vor dem Lesen bewusst sein, dass auch diesmal wieder ein gewisser Aspekt auf den Emotionen und auch auf der Liebesgeschichte zwischen Ari und Lucian liegt. Die Geschichte zwischen den beiden nimmt einen gewissen Raum ein, ist aber nicht der Mittelpunkt der Handlung.

Auch diesmal konnte mich Julia Dippel wieder vollkommen überzeugen – sowohl von ihrem Schreibstil, der Handlung als auch den Charakteren. Das Gesamtkonzept hat mich erneut überzeugt und bis auf ein paar Kleinigkeiten war ich rundum mit dem Fantasy- Buch begeistert. Daher möchte ich 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung vergeben.

Veröffentlicht am 19.02.2019

Was für ein grandioses Buch!

0

Meinung

Izara – Stumluft ist das wohl von mir am gefeiertesten Buch der Reihe! Voller Emotion, Nervenkitzel und Spannung. Wieso? Das erzähle ich euch jetzt.

Ich weiß nicht wie ich das, was mir dieses ...

Meinung

Izara – Stumluft ist das wohl von mir am gefeiertesten Buch der Reihe! Voller Emotion, Nervenkitzel und Spannung. Wieso? Das erzähle ich euch jetzt.

Ich weiß nicht wie ich das, was mir dieses Buch in mir ausgelöst hat in Worte fassen soll. Ob ich mit meiner Rezension dem gerecht werde, bezweifle ich sehr. Ich habe immer wieder mit dem Schreiben begonnen und wieder aufgehört, so sehr wusste ich nicht wie ich anfangen soll. Um nicht zu viele Informationen zur Geschichte zu verraten, gehe ich natürlich nicht auf den Inhalt an sich ein. Aber um euch zu beruhigen: Der Inhalt hat es in sich und konnte mich absolut überzeugen!

Also auf ein Neues.

Im dritten Band entwickeln sich alle Protagonisten weiter. Die Beziehung von Lician und Ari werden auf die Härteprobe gestellt und ganz neu definiert. Ari muss mehr um Lucian kämpfen denn je. Die Beziehung ist nicht mehr nur zuckersüß, sondern auch ernster und spannender als zuvor. Sie ist mitreißend, herzerwärmend, herzrereißend und würde das Herz einer Person mit Liebeshass in sich in tausend Teile zersplittern lassen.
Bekannte Persönlichkeiten durften auch hier nicht fehlen und wurde charakterlich weiter entwickelt. Sie bekamen mehr Raum für sich, um ihre Persönlichkeit zu entfalten. Man erfuhr viel mehr über sie. Ihre inneren Sorgen, ihre Schmerzen, Hoffnungen und Triebe in den Kampf zu ziehen wurden hier dargestellt.

Julias Fähigkeit Spannung zu erzeugen, einen emotional zu packen und einen zur Verzweiflung zu bringen ist wohl ihre größte Gabe. Der Cliffhanger am Ende war dabei die Krönung, die mich persönlich absolut fertig gemacht hat. Er war wie eine Bombe die mich innerlich zerstört hat. Und ganz ehrlich? Der Cliffhanger würde wohl bei jedem Leser einen emotionalen Zusammenbruch erleiden lassen, da bin ich mir sicher.
Auch blieben diverse Fragen zurück, deren Antworten hoffentlich alle im letzen abschließenden Buch geklärt werden. Wie Julia aber das Ende noch retten will, ist hier aber meine größte Frage. Ich werde mit Sicherheit noch einige Tage mein Kopf darüber zerbrechen, wie sie die Situation retten will und wie die Geschichte im allgemeinen Enden wird. Ich bin aber guter Hoffnung, dass sie auch dies schafft und den Abschluss der Geschichte mit einem großen Knall enden lassen wird!

Fazit

Izara – Sturmluft hat mich absolut umhauen können. Mehr als grandios kann ich zu dem dritten Band der Reihe nicht sagen! Eine absolute Empfehlung und wer die Reihe noch nicht begonnen hat, sollte dies definitiv nachholen, denn bereuen werdet ihr es nicht!