Cover-Bild Der DAX – Spiegel deutscher Wirtschaftsgeschichte

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00
inkl. MwSt
  • Verlag: FinanzBuch Verlag
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 14.09.2021
  • ISBN: 9783959724623
Julian Nebel

Der DAX – Spiegel deutscher Wirtschaftsgeschichte

Von den Hochöfen zur Hochtechnologie
Der DAX. Das Fieberthermometer der deutschen Wirtschaft, der Fußabdruck der Deutschland AG in der Welt. Der deutsche Aktienindex zeigt mit der Wertentwicklung der 30 größten deutschen börsennotierten Unternehmen an, welche Industrie- und Wirtschaftszweige in Deutschland das Sagen haben. Er ist Seismograf dafür, was unsere Gesellschaft bewegt und welchen Stellenwert bestimmte Branchen in unserem Land haben.

MAN, Thyssen, Karstadt, Commerzbank – in der Vorwendezeit verdiente man in Deutschland Geld mit Energie, Stahl, Autos oder im Einzelhandel. Doch ebenso dokumentiert die Listung von Feldmühle Nobel bis 1990 den Stellenwert von Zeitungen, Zeitschriften und Büchern in der Gesellschaft, in der bis Ende der 1980er-Jahre das Zeitungsabo fester Bestandteil eines jeden Haushaltes war.

Seit der Jahrtausendwende ergibt sich ein völlig anderes Bild, Vonovia, Wirecard und Delivery Hero zeigen den gesellschaftlichen Wandel: Wohnraum ist ein stark umkämpftes Gut, der Handel hat sich ins Internet verlagert, und der Deutsche lässt sich nicht nur seine Einkäufe, sondern auch sein Essen nach Hause liefern.

Dieses Buch erzählt auf einmalige Art die jüngste Geschichte Deutschlands – vom Niedergang von Kohle und Stahl, vom Aufstieg der IT- und Telekommunikationsunternehmen sowie von der Konstanz der Automobilindustrie. Dabei gelingt es Julian Nebel nicht nur, die deutsche Wirtschaftsgeschichte der letzten 30 Jahre anschaulich zu beleuchten, sondern auch, den Wandel der Gesellschaft einzufangen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.