Cover-Bild Tell me three things
(84)
  • Cover
  • Gefühl
  • Geschichte
  • Figuren
  • Atmosphäre
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: ONE
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 29.06.2018
  • ISBN: 9783846600726
  • Empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Julie Buxbaum

Tell me three things

Wenn das Glück in deinem Postfach liegt ...
Anja Malich (Übersetzer)

An ihrem ersten Tag an der neuen Highschool geht für Jessie Holmes einfach alles schief. Und dabei ist ihr Leben gerade sowieso schon kompliziert genug. Da bekommt sie eine anonyme E-Mail mit Ratschlägen, wie sie den Schulalltag überstehen kann. Sie hat zwar keine Ahnung, wer dahintersteckt, aber trotzdem beschließt sie, die Tipps zu befolgen. Und Nachricht für Nachricht verliebt sie sich mehr in den Absender. Doch wer ist der Unbekannte, der ihr Herz immer wilder schlagen lässt?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.09.2021

Lieben wir

0

Es geht um Jessie, welche auf eine neue Highschool wechselt. An ihrem ersten Tag geht schon alles schief, bis sie eine anonyme Mail vom Absender Somebody Nobody erhält, welcher ihr als Berater zur Seite ...

Es geht um Jessie, welche auf eine neue Highschool wechselt. An ihrem ersten Tag geht schon alles schief, bis sie eine anonyme Mail vom Absender Somebody Nobody erhält, welcher ihr als Berater zur Seite stehen möchte. Anonym, versteht sich. Eine etwas seltsame aber witzige Freundschaft entwickelt sich und irgendwann fangen sie damit an, sich jeden Tag drei Dinge über sich zu erzählen. Nach und nach verliebt sich Jessie in ihren anonymen Mailfreund.
————
Die Story ist locker leicht und man kommt wegen der vielen Mails auch relativ gut durchs Buch. Erst am Ende des Buches, wird aufgelöst wer SN ist, dadurch bleibt es immerzu spannend.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.08.2021

Erzähl mir drei Dinge, die ich nicht über dich weiß

0

Ich bin ehrlich: Es macht süchtig! Tolles Cover. So tolle Gefühle, ich bin ehrlich, es schreit förmlich nach LIEBLINGSBUCH!
Nach diesem Buch, (ja, ich weiß: "schräg") habe ich mir ein Batman Shirt gekauft! ...

Ich bin ehrlich: Es macht süchtig! Tolles Cover. So tolle Gefühle, ich bin ehrlich, es schreit förmlich nach LIEBLINGSBUCH!
Nach diesem Buch, (ja, ich weiß: "schräg") habe ich mir ein Batman Shirt gekauft! Ich bin ein großer Fan des Buches (und Ethan) geworden. Habe es nun schon 5 mal gelesen und bekomme nicht genug. Wer dieses Buch noch nicht gelesen hat, sollte das unbedingt machen! Waffeln!

Veröffentlicht am 27.04.2021

Einfach süß

0

Ich hatte im Vorfeld einiges Gutes über dieses Buch gehört und wurde neugierig. Viel zu lange lag diese schöne Geschichte leider auf meinem SuB, zu Unrecht. Diese Geschichte ist einfach zuckersüß! Auch ...

Ich hatte im Vorfeld einiges Gutes über dieses Buch gehört und wurde neugierig. Viel zu lange lag diese schöne Geschichte leider auf meinem SuB, zu Unrecht. Diese Geschichte ist einfach zuckersüß! Auch wenn es viele Klischees gibt und das Ende vorhersehbar ist, so hatte ich trotzdem sehr viel Spaß beim Lesen. Diese anonymen Nachrichten waren einfach süß und toll geschrieben. Ich kann sehr gut nachvollziehen, warum sich Jessie zu der Person hinter den Nachrichten hingezogen fühlt. Nicht nur der Schreibstil der Nachrichten, auch der allgemeine Schreibstil dieser Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte mich sehr schnell in Jessies Geschichte einfinden und mich fallen lassen und einfach genießen.


Auch wenn ich den Charakter von Jessie nicht ganz rund fand und mich das ein oder andere kleine Detail genervt hat, fand ich die Protagonisten allgemein gut gelungen. Man hat jetzt keine allzu tiefen Chaktertiefgänge, aber das würde auch zu dieser lockeren und leichten Geschichte nicht passen. Im allgemein kann ich sagen das Tell me three Things eine locker, leichte und süße Geschichte für zwischendurch ist.



Fazit


Eine zuckersüße Geschichte für Zwischendurch

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.08.2020

Die perfekte Mischung aus Humor und Flirts.

0

Dieses Buch entdeckte ich beim Stöbern in meiner Buchhandlung. Und ich bin so froh, es gefunden zu haben. Das Cover mit den Waffeln mag zuerst komisch wirken, wenn man jedoch in die Geschichte eintaucht, ...

Dieses Buch entdeckte ich beim Stöbern in meiner Buchhandlung. Und ich bin so froh, es gefunden zu haben. Das Cover mit den Waffeln mag zuerst komisch wirken, wenn man jedoch in die Geschichte eintaucht, verliebt man sich so noch mehr in das Buch. Die Emails wurden grandios verfasst – mit Humor und Flirtversuchen, genau die richtige Mischung! Insgesamt herrscht ein wenig Drama, also genau so viel, dass es passt. Die Tiefen und vergangenen Probleme der Protagonisten werden sehr gut dargestellt und Julie Buxbaum behält bis zu den letzten Seiten die Spannung, wer der Unbekannte nun sein mag.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.06.2020

Die Suche nach Mr. Unbekannt

0

Die Geschichte:

Nach dem Tod von Jessie Holmes Mutter hat sich ihr Vater neu verliebt und geheiratet und zieht mit Jessie von Chicago nach Kalifornien zu seiner neuen Frau und deren Sohn. An ihrem ersten ...

Die Geschichte:

Nach dem Tod von Jessie Holmes Mutter hat sich ihr Vater neu verliebt und geheiratet und zieht mit Jessie von Chicago nach Kalifornien zu seiner neuen Frau und deren Sohn. An ihrem ersten Tag in der neuen Highschool läuft nichts rund. Jessie fühlt sich einfach am falschen Ort und alles ist so fremd. Doch am ersten Abend bekommt sie eine E-Mail von einem Unbekannten mit Tipps zum Schulalltag. Sie weiß nicht wer hinter diesen anonymen E-Mails steckt, aber sie entscheidet sich dafür, die Ratschläge zu befolgen. Von E-Mail zu E-Mail fühlt sich Jessie aber zu Mr. Unbekannt immer mehr hingezogen. Doch wer ist der Unbekannte, der ihr Herz immer wilder schlagen lässt?

Meine Meinung:

Der Klappentext hat mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht. Er hat mich einfach angefixt und neugierig gemacht. Ich wollte es unbedingt lesen.

Das Cover finde ich persönlich ganz süß und wenn man das Buch liest, versteht man auch warum auf dem Cover Waffeln sind ^^

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich extrem toll. Das Buch lies sich flüssig und schnell lesen. Es ist ein sehr moderner Schreibstil. Die zwischendurch geführten Chatdialoge unterbrechen wunderbar die geschriebenen Textpassagen. Das lockert das ganze nochmal richtig schön auf.
Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive geschrieben und aus Sicht von Jessie erzählt.

Ich habe die Geschichte geliebt. Es geht um Veränderungen im Leben, um Liebe und Freundschaft und es verzaubert einen einfach. Die Charaktere sind so sympatisch und authentisch. Man taucht einfach in das Leben von Jessie ein und ist auf ihrer Suche nach Mr. Unbekannt wirklich fasziniert. Man möchte selbst auch dringend wissen, wer denn Mr. Unbekannt ist.
Ich hatte direkt von Anfang an den richtigen in Verdacht ^^ Das hat mich gefreut.

Mein Fazit:

Ich kann euch das Buch empfehlen. Die Protagonisten sind zwar noch recht jung, aber es ist wirklich eine wunderschöne Geschichte. Ihr findet das Buch ehr in der Jugendabteilung, als bei Romance, aber es hat trotzdem eine romantische Ader ^^
Ich würde das Buch wirklich jeder Zeit wieder lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere