Cover-Bild Im Schatten des Schwertes

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 496
  • Ersterscheinung: 11.11.2019
  • ISBN: 9783453272064
Julie Kagawa

Im Schatten des Schwertes

Roman
Beate Brammertz (Übersetzer)

Das Fuchsmädchen Yumeko hat eine gefährliche Mission: Sie muss eine hochgeheime Pergamentrolle in Sicherheit bringen. Gerät das Schriftstück in die falschen Hände, könnte ein einziger böser Wunsch das ganze Reich für immer in die Finsternis stürzen. In dem wortkargen Samurai Tatsumi hat sie einen starken Begleiter gefunden, der ihr Freund und Vertrauter wurde – und sogar ein wenig mehr. Doch Yumeko hat auch einen unberechenbaren Feind: den Dämon Hakaimono, der Jahrhunderte lang in das Samuraischwert Tatsumis gebannt war. Jetzt ist Hakaimono frei und hat sich Tatsumis Körpers und Geistes bemächtigt. Der Dämon setzt alles daran, Yumeko die Rolle zu entreißen. Wenn sie ihr Ziel erreichen will, darf sie vor nichts zurückschrecken. Selbst dann, wenn Tatsumi dabei umkommen sollte …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.01.2020

Leider schwächer als der erste Band

0

In der Rezension sind Spoiler des ersten Bandes enthalten.

Das Buch ist der zweite Band der Schatten - Reihe, der erste Band "Im Schatten des Fuchses" hat mir sehr gut gefallen, doch leider war dieser ...

In der Rezension sind Spoiler des ersten Bandes enthalten.

Das Buch ist der zweite Band der Schatten - Reihe, der erste Band "Im Schatten des Fuchses" hat mir sehr gut gefallen, doch leider war dieser mit einem Riesen Chliffhänger beendet worden, weswegen mich total auf den zweiten Band gefreut habe.
Wie der erste Band hat auch der zweite ein unglaublich schönes Cover, welches vom Original übernommen wurde. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, es noch in Folie zu Fotografieren, da es noch besser rüber kommt.
Innen finden wir nicht nur eine tolle farbige Karte mit den Orten und Schauplätzen der Handlungen, sondern auch ein Glossar, welches mir nur zu gute kam!

Das Buch geht voller Abenteuer weiter, was mir sehr zugesagt hat, genau deswegen mochte ich auch so en ersten Band. Doch im zweiten hat es sich leider teilweise gezogen, weswegen es im mittleren Teil etwas schwächer ist.

Yumeko ist zusammen mit Meister Jiro, Okme, Daisuk und Reika auf dem Weg in den Tempel, um die Schriftrolle in Sicherheit zu bringen. Doch währenddessen konnte sich Haikaimono aus dem Schwert befreien und hat nun volle Kontrolle über Tatsumi übernommen.
Nun lassen Yumeko die Gedanken nicht los, die sich nur um Tatsumi kreisen, weswegen er sich auf die Suche macht. Er möchte Haikaimono zurück ins Schwert sperren...
Doch dies ist nicht nur schwerer als gedacht, da sich ein neuer Gegner erhoben hat, der Interesse an die Schriftrolle zeigt.

Wir lernene tolle neue Charaktere kennen, aber auch neue Perspektiven, die wir im ersten Band nicht kannten. Ich fand es super die Sicht des Bösen lesen zu können, da ich es so nun noch nie gelesen habe.
Außerdem fand ich es auch hier toll, wie die Gestaltenwanderin Yumeko ausgebaut worden ist, ein wirklich toller Charakter.

Fazit:
Die Schwächen im mittleren Teil hat sich tatsächlich sehr gezogen, weswegen ich nun nicht so von dem Buch begeistert war, wie vom ersten.
Dennoch bin ich auf den zweiten Band sehr gespannt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2020

Eine magische Welt

0

In der magischen Welt bevölkern Naturgeister,Schattenwesen und die Clans von Feuer,Wasser und Wind das Geschehen.Yumeko reist über den Pfad des Schatten zum Tempel der Stählernen Feder.Sie soll eine alte ...

In der magischen Welt bevölkern Naturgeister,Schattenwesen und die Clans von Feuer,Wasser und Wind das Geschehen.Yumeko reist über den Pfad des Schatten zum Tempel der Stählernen Feder.Sie soll eine alte Schriftrolle in Sicherheit bringen.Das gesamte Kaiserreich steht Kopf und es lauern überall Gefahren…

Ich kannte das erste Buch der Reihe nicht,aber es macht nichts.Es ist für mich spannend geschrieben,ich habe es nicht mehr aus der Hand gelegt.

Die Autorin Julie Kagawa nahm mich mit in eine magische Welt.Schön fand ich einiges über die japanische Mythologie zu erfahren und über die Legenden und Wesen.

Ich gebe für das Buch 4 Sterne .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.01.2020

Spannend

0

Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Es gleich nach wenigen Seiten sehr abenteuerlich und spannend zu. Das Cover zieht einen sofort in seinen Bann und auch der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. ...

Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Es gleich nach wenigen Seiten sehr abenteuerlich und spannend zu. Das Cover zieht einen sofort in seinen Bann und auch der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Die Figuren sind interessant und haben Tiefe. Die Spannung konnte durch einige überraschenden Wendungen bis zum Ende hin erhalten bleiben. Ein sehr gelungenes Buch, das ich gerne empfehle.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.01.2020

etwas schwächer als Band eins

0

Inhalt
Tatsumi scheint verloren, denn der Dämonenkrieger Hakaimono hat seinen Körper übernommen. Doch Yumeko muss ihren Wunsch, ihm zu helfen, erst einmal zum Wohle der Menschheit hinten anstellen. Denn ...

Inhalt
Tatsumi scheint verloren, denn der Dämonenkrieger Hakaimono hat seinen Körper übernommen. Doch Yumeko muss ihren Wunsch, ihm zu helfen, erst einmal zum Wohle der Menschheit hinten anstellen. Denn die Schriftrolle muss sicher zum Tempel der stählernen Federn gebracht werden. Doch sie sind nicht die einzigen, die sich auf den Weg machen.

Eigene Meinung
Tooooll endlich wieder mehr von Yumeko und ihren Gefährten. In Band zwei passiert richtig viel und wir bekommen sogar ab und an Einblick in Hakaimono/Tatsumi, so lernen wir auch seine Beweggründe und Pläne besser kennen.

Die Interaktionen der Figuren waren wieder herrlich, wobei ich auch sagen muss, dass mir ohne Tatsumi ein bisschen was gefehlt hat. Hauptsächlich geht es hier um Hakaimono, da dieser ja Tatsumis Körper übernommen hat.

Am Ende jedoch spitzt sich alles zu einem unglaublichen Schluß zusammen und es gibt Wendungen, die ich so nicht erwartet habe.

Fazit
Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht, Yumeko und den anderen zu folgen. Allerdings hat es mich nicht ganz so gepackt, wie Band eins.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.12.2019

Leider nichts für mich

0

Ein wunderschönes Cover und die Innenseite passt hervorragend zur Geschichte. Da ich den ersten Teil nicht kannte war er wichtig zur Orientierung für mich. Am Anfang tat ich mich sehr schwer in die Geschichte ...

Ein wunderschönes Cover und die Innenseite passt hervorragend zur Geschichte. Da ich den ersten Teil nicht kannte war er wichtig zur Orientierung für mich. Am Anfang tat ich mich sehr schwer in die Geschichte zu finden, daher unbedingt den ersten Teil lesen um den schnellen Durchblick zu haben.
Wir reisen in eine magische Welt, sie wird von Schattenvölkern und Clans der Erde, Feuer, Wasser und Wind beherrscht. Die Gestaltwandlerin Yumeko muß eine geheime Pergamentrolle in Sicherheit bringen. In dem Samurai Tatsumi findet sie einen Begleiter, der jedoch nach der Pergamentrolle sucht um das ganze Reich ins Verderben zu schützen. Er weiß nicht das Yumeko dieses wichtige Stück bei sich trägt.
Die Geschichte wird aus drei Perspektiven erzählt. Der Schreibstil ist fließend und man kann der Fantasie freien Lauf lassen. Dennoch waren es für mich zu viele ausfühlich geschilderten Kampfszenen. Was jedoch widerrum zum japanischen Mythos passt. Mich jedoch hat es zu wenig an eine Fantasiegeschichte gefesselt.
Ich würde auf jeden Fall empfehlen den ersten Band der Autorin "Im Schatten des Fuchses" zu lesen.
Für mich war es leider nichts, dennoch kann ich mir vorstellen das jüngere Leser Gefallen an der Serie finden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere