Cover-Bild Traumtreffer!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 224
  • Ersterscheinung: 31.01.2019
  • ISBN: 9783551316981
Julien Wolff

Traumtreffer!

Leon kickt sich durch

Der 15-jährige Leon weiß genau, was er will: Profi-Fußballer werden. Für seinen Traum trainiert er hart, nutzt jede freie Minute. Mit Erfolg, denn er grätscht sich geradewegs ins Internat des FC Bayern. Leon glaubt, seinem Ziel ganz nahe zu sein, doch sein Mitschüler Sandro sieht in ihm einen gefährlichen Konkurrenten und spielt mit fiesen Tricks. Als Leon sich auch noch verletzt und das Vertrauen zu seinem besten Freund Aras schwindet, droht alles zu zerbrechen. Schließlich kommt es zu einem dramatischen Spiel, in dem es für Leon um alles geht.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.02.2019

Ein echter Traumtreffer!

0 0

Inhalt:
Für den 15-jährigen Leon ist Fußball alles! Deshalb verbringt er auch jede freie Minute auf dem Platz. Als er vom Internat des FC Bayern angenommen wird, erfüllt sich ein Traum. Nun ist er seinem ...

Inhalt:
Für den 15-jährigen Leon ist Fußball alles! Deshalb verbringt er auch jede freie Minute auf dem Platz. Als er vom Internat des FC Bayern angenommen wird, erfüllt sich ein Traum. Nun ist er seinem Ziel Profifußballer zu werden nicht mehr weit entfernt, oder?
Sein Mitschüler Sandro sieht in Leon einen gefährlichen Konkurrenten, der ausgeschaltet werden muss und jede Gelegenheit nutzt. Als sich Leon auch noch verletzt und sich alle Jungs scheinbar gegen ihn wenden, droht alles zu zerbrechen...


Meine Meinung:
Der 15-jährige Fußballbegeisterte Leon möchte Fußballprofi werden, ein Traum, den wohl fast jeder fußballspielende Jugendliche hat. Doch er kommt seinem Ziel große Schritte näher, als er vom Internat des FC Bayern aufgenommen wird und fortan unter Leistungsbedingungen trainiert und spielt. Soweit so gut, wäre da nicht Sandro, der selbst ganz besessen davon ist, an die Spitze zu gelangen und in Leon und gefährlichen Kontrahenten sieht. Deshalb unternimmt er jegliche Versuche, um Leon den Weg zu verbauen. Eines Tages scheint Leon‘s Rauswurf kurz vor der Tür zu stehen. Kann Leon den Verein und seine Freund von seiner Unschuld überzeugen und doch noch voll durchstarten?

Die Handlung selbst klingt nach einer vielversprechenden und authentischen Geschichte. Auch das Cover konnte mich sofort in seinen Bann ziehen, das wird allen anderen fußballspielenden Jugendlichen sicher genauso gehen ?.

Leon ist für mich die ideale Hauptfigur, vor allem für ein Buch, das sich vielleicht eher an die männliche Zielgruppe richtet (aber genauso auch an Mädchen!), da er als glaubwürdiger und fußballvernarrter Jugendlicher dargestellt wird. Heißt, seine Erzählweise ist auf das Wesentliche fokussiert, es gibt keine ausschweifenden Beschreibungen oder besonders tiefgründigen Gedankengänge - stattdessen eine lockere, leichte Umgangssprache und eben die Handlung als solche.

Während seines Wechsels von seinem Heimatverein, ein eher kleiner „Dorfverein“, der seine Siege hauptsächlich Leon verdankt, zu dem renommierten FC Bayern, erlebt er jedoch nicht nur die schönen, sondern erfährt auch die Schattenseiten seiner zunehmenden Bekanntheit. Seine ehemaligen Teammitglieder wenden sich von ihm ab, denn nicht jeder gönnt ihm die große Chance. So unschön das ist, ich finde gut, dass diese Aspekte miteinbezogen wurden, da sie die schonungslose Realität darstellen, wo eben nicht alles nur einfach und wunderschön ist.

Neben solchen Schwierigkeiten hat Leon auch Mühe, im Internat neue Freunde zu finden, bis auf Aras, der ihm fast von Anfang an zur Seite steht. Doch auch mit ihm ist es nicht immer so einfach...

Im Verlauf der Handlung ist eine deutliche Entwicklung von Leon zu erkennen, er wächst zu einem selbstsichereren und reiferen Jugendlichen heran, der für seinen Traum kämpft.

Allerdings fand ich die Jugendsprache teilweise etwas übertrieben, mich hat es auch nicht überzeugt, dass alle so gesprochen haben, selbst Aras‘ Schwester. Aber abgesehen davon gibt es für mich nichts zu kritisieren.

Es gibt sogar ein Vorwort von Fußballstar Mats Hummels persönlich und man erfährt einige Details über das Internat des FC Bayern.


Fazit:
Alles in allem eine wirklich unterhaltsame und faszinierende Geschichte für Fußballfans, die ich nur empfehlen kann! Traumtreffer! ist in dieser Hinsicht ein echter "Traum-Treffer" für Jung und Alt!

Geeignet für Mädchen und Jungen ab einem Alter von etwa 12 Jahren.