Cover-Bild Goldwäsche

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

5,00
inkl. MwSt
  • Verlag: HarperCollins
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 112
  • Ersterscheinung: 09.07.2019
  • ISBN: 9783959673747
Karin Slaughter, Lee Child

Goldwäsche

Ein Will Trent und Jack Reacher Short Thriller

Die neue Kurzgeschichte von Karin Slaughter und Lee Child! 

Doppeltes Drama – doppelte Action. 

Will Trent ermittelt undercover auf Fort Knox, der Militärbasis der US-Army. Der Auftrag: einen Mord aufklären, der vor 22 Jahren passiert ist. Der Name des mutmaßlichen Mörders: Jack Reacher.
Jack Reacher verfolgt auf Fort Knox seine ganz eigene Mission. Er will einen gefährlichen Verbrecherring zu Fall bringen, der bis ins Herz des amerikanischen Golddepots vorgedrungen ist. Doch jetzt kommt ihm Will Trent in die Quere.
Wovon sie beide nichts ahnen: Sie sind Opfer einer gewaltigen Verschwörung, die sie nur mit vereinten Kräften zerschlagen können. Wenn es den beiden Einzelgängern gelingt, sich zu verbünden …

Inklusive einer Leseprobe zum Thriller »Die letzte Witwe«, dem 7. Band der erfolgreichen Georgia-Serie um Will Trent und Sarah Linton.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 7 Regalen.
  • 2 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.07.2019

Ein Goodie aber kein Muss

0

Ich kannte vorher nur Will Trent, hatte aber von Jack Reacher durch Filme auch einigermaßen ein Bild von diesem Typ Mann vor mir (auch wenn er in den Filmen nie die Statur hatte, die hier beschrieben wurde). ...

Ich kannte vorher nur Will Trent, hatte aber von Jack Reacher durch Filme auch einigermaßen ein Bild von diesem Typ Mann vor mir (auch wenn er in den Filmen nie die Statur hatte, die hier beschrieben wurde). Das ganze ist nur eine Kurzgeschichte auf weniger als 100 Seiten, dementsprechend wenig tiefgründig und ausgeschmückt ist das Ganze. Die anfänglichen Kapitel, wo die jeweiligen Aufträge dargelegt werden, fand ich gut. Das Setting von Fort Knox war ebenfalls toll, dahin hat es mich per Buch bisher noch nie verschlagen.

Schwierig wurde es für mich bei dem "Showdown", der ging mir von vorne bis hinten zu glatt. Das fing schon an mit der Verfolgung per Auto, die über 200km nicht auffällt?

Für Fans der beiden Krimi-Serien und deren Helden ist dieses kleine Geschichte sicherlich ein nettes Goodie, aber in meinen Augen kein Muss.

Veröffentlicht am 28.06.2019

In der Kürze liegt die Würze

0

Goldwäsche
Karin Slaughter / Lee Child

Hier bekommt man als Leser gleich zwei zwei Meister ihres Fachs in einem Buch vereint.
Auf Grund der Kürze verweise ich inhaltlich hier auf den Klappentext.
Der ...

Goldwäsche
Karin Slaughter / Lee Child

Hier bekommt man als Leser gleich zwei zwei Meister ihres Fachs in einem Buch vereint.
Auf Grund der Kürze verweise ich inhaltlich hier auf den Klappentext.
Der Schreibstil der beiden Autoren fügt sich perfekt ineinander. Die Figuren sind unglaublich gut beschrieben und der Spannungsbogen phantastisch hoch. Da es sich um einen Kurzroman handelt, ist alles dementsprechend kompakt und wird nicht ausgeschmückt. Meine Lesefreude hat dies jedoch in keinster Weise geschmälert, im Gegenteil ich bin geradezu begeistert hier mal einem rasanten, lebendig und konstant spannenden Thrill für zwischendurch erlebt zu haben.

Veröffentlicht am 14.06.2019

Spannend, nicht nur für Fans

0

In dieser spannenden Kurzgeschichte treffen Will Trent und Jack Reacher zusammen, die beide jeweils in erfolgreichen Thriller-Reihen ermitteln.

Das Cover passt gut zum Inhalt und ist schön gestaltet.

Die ...

In dieser spannenden Kurzgeschichte treffen Will Trent und Jack Reacher zusammen, die beide jeweils in erfolgreichen Thriller-Reihen ermitteln.

Das Cover passt gut zum Inhalt und ist schön gestaltet.

Die Geschichte selbst ist spannend aufgebaut und hat einige Überraschungen zu bieten. Will ist so sympathisch wie immer und auch Jack ist ein interessanter Charakter. Bisher sind dessen Fälle leider nur auf meiner Wunschliste, was sich aber hoffentlich bald ändern wird.

Die Auflösung finde ich ein bisschen zu kurz geraten, da hätte ich gerne mehr dazu erfahren, daher gebe ich 4 Sterne.

Veröffentlicht am 13.06.2019

Goldwäsche

0



Will wird undercover in Ford Knox eingeschleust. Offiziell hilft er dort beim Abwiegen des vorhandenes Goldes, aber inoffiziell soll er einen Cold Case Fall lösen. Es besteht der Verdacht, dass ein Polizistenmörder ...



Will wird undercover in Ford Knox eingeschleust. Offiziell hilft er dort beim Abwiegen des vorhandenes Goldes, aber inoffiziell soll er einen Cold Case Fall lösen. Es besteht der Verdacht, dass ein Polizistenmörder ebenfalls in Ford Knox arbeitet. Dabei handelt es sich um Jack Reacher, welcher ebenfalls ein anderes Ziel als das Wiegen des Goldes vor Augen hat. Er will einem Verbrecherring das Handwerk legen. Doch die beiden Männer geraten dabei in ein Netz aus Intrigen, welchem sie nur entkommen, wenn sie sich verschwören und gemeinsam arbeiten.



Ich kenne bereits mehrere Bücher von Karin Slaughter und der Großteil dieser hat mir gut gefallen. Aus diesem Grund habe ich mich sehr auf die Kurzgeschichte gefreut, da der Klappentext wirklich vielversprechend klingt und die Grundidee sehr gelungen ist. Allerdings konnte mich die Umsetzung leider nicht wirklich überzeugen. Das gesamte Buch über kommt kaum Spannung auf und die einzige spannende und actionreiche Szene ist sofort wieder beendet. Anschließend sinkt die Spannung wieder schnell ab. Dennoch lässt sich das Buch sehr schnell lesen und ich konnte sofort in die Handlung einsteigen und dieser problemlos bis zum Ende folgen. Trotz der fehlenden Spannung konnte mich die Handlung dennoch fesseln und ich habe gerne weitergelesen. Umso enttäuschter war ich dann vom Ende, welches letztendlich nur noch mehr Fragen aufgeworfen hat als es beantwortet.



Die einzelnen Protagonisten sind blass und unscheinbar, was zur Folge hat, dass ich mir von niemandem ein Bild machen konnte. Dadurch konnte ich für keinen einzigen Charakter Sympathie entwickeln, wodurch ich auch nicht mit fiebern konnte. Da das Buch sehr kurz ist gibt es nur wenige Protagonisten, aber dennoch konnte mich kein einziger überzeugen.



FAZIT:
„Goldwäsche“ hat eine gelungene Grundidee, deren Umsetzung mich persönlich leider nicht überzeugen konnte. Es kam kaum Spannung auf, das Ende war unzufriedenstellend und die Protagonisten blass. Da ich die Kurzgeschichte dennoch flüssig fand, vergebe ich 3 Sterne!

Veröffentlicht am 13.06.2019

Ein Highlight für jeden Fan!

0

In Fort Knox werden die Goldvorräte der USA gelagert. Alle paar Jahre müssen diese einmal entstaubt, sortiert und umgelagert werden. Die perfekte Gelegenheit, damit sich Jack Reacher und Will Trent einmal ...

In Fort Knox werden die Goldvorräte der USA gelagert. Alle paar Jahre müssen diese einmal entstaubt, sortiert und umgelagert werden. Die perfekte Gelegenheit, damit sich Jack Reacher und Will Trent einmal über den Weg laufen....

Das Gemeinschaftsprojekt „Goldwäsche“ entspringt einer Idee von Karin Slaughter und Lee Child, die endlich einmal ihre beiden berühmten Romanhelden Jack Reacher und Will Trent aufeinandertreffen lassen.

Leider ist dass Werk viel zu kurz. Denn dieser Kurzroman umfasst bloß 112 Seiten und fünf Kapitel. Doch diese Seiten haben es mächtig in sich, denn sie lassen die Dynamik und Spannung wunderbar aufleben und die beiden Helden in einem gewohntem Licht erscheinen.

Will Trent hat eine ganz besondere Aufgabe. Er soll den Mord an einem Deputy von vor über zwanzig Jahren aufklären. Sein Hauptverdächtiger ist Jack Reacher.
Jack Reacher ist in Fort Knox, da das Pentagon ahnt, dass dort illegale Dinge hinter den Mauern geschehen. Genauso wie Will Trent arbeitet auch er undercover.

Die Handlung ist kurz, knapp und aufregend. Schon nach wenigen Seiten kann der Leser sich herrlich in die flotte Erzählweise der beiden Autoren hineinfinden und sich von der Geschichte mitreißen lassen. Die Ideen haben Hand und Fuß, wirken stimmig und ideal aufeinander abgestimmt.

Will Trent und Jack Reacher sind beides sehr starke Protagonisten, die für Integrität und Loyalität stehen. Doch sie leben diesen Weg auf vollkommen verschiedenen Wegen aus. Es ist unterhaltsam zu lesen, wie diese beiden Welten aufeinander prallen.

Vielleicht gibt es irgendwann noch ein weiteres Werk?

Mein persönliches Fazit:
Ich bin ein Fan von beiden Helden. Ich habe jeden Schritt von Will Trent miterlebt und auch Jack Reachers Weg seit vielen Jahren verfolgt. Mich hat das Aufeinandertreffen sehr gefreut, denn obwohl sie so unterschiedlich sind, verfolgen sie doch das gleiche Ziel im Leben.
Die Geschichte ist für meinen Geschmack ein wenig zu kurz. Drei oder vier Kapitel hätten es ruhig noch sein dürfen, denn gerade die Kampfszenen und die Auflösung wurden dann doch etwas schnell abgehandelt. Doch darauf kommt es sicherlich nicht an, denn es sollte vielmehr eine kleine Anekdote aus dem Leben von Trent und Reacher bilden.
Mich hat es trotzdem begeistert und meine Vorfreude auf die nächsten Werke geweckt. Sicherlich ein Highlight für alle Fans der Reihen.