Cover-Bild Fünftausend Gründe, warum ich dich liebe

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: HarperCollins
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 05.11.2018
  • ISBN: 9783959672498
Kasie West

Fünftausend Gründe, warum ich dich liebe

Nikolas Schmidt (Übersetzer)

»Deinen Bildern fehlt es an Herz.« Abby kann nicht fassen, dass dies der Grund ist, warum sie von der Kunstausstellung ausgeschlossen wird. Nachdem sie den ersten Schock verdaut hat, stellt sie eine »Herzensliste« zusammen, um ihren Werken künftig mehr Tiefe zu verleihen. Der erste Punkt ist schon erledigt: Liebeskummer. Denn ihr bester Freund Cooper erwidert ihre Gefühle nicht. Bleiben noch zehn weitere Herausforderungen. Die größte davon: sich neu zu verlieben! Aber Herzensdinge lassen sich nicht so leicht abhaken, wie Abby dachte …

»Süße Küsse, liebenswerte Figuren, wortgewandte, witzige Dialoge – für diesen Roman muss man einfach schwärmen!«
Romantic Times Book Reviews

»Kasie Wests Romane machen uns immer wieder verliebt in die Liebe!«
JJustine Magazine

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.01.2019

Witzige und gefühlvolle Lovestory

0 0

Abby und Cooper sind beste Freunde und verbringen fast ihre gesamte Freizeit miteinander. Außer Abby malt, denn das ist ihre ganz große Leidenschaft (neben Cooper...denn das mit den besten Freunden, ja ...

Abby und Cooper sind beste Freunde und verbringen fast ihre gesamte Freizeit miteinander. Außer Abby malt, denn das ist ihre ganz große Leidenschaft (neben Cooper...denn das mit den besten Freunden, ja nuuuuun).
Leider klappt es nicht mit der Kunstausstellung, da ihren Bildern das Herz fehlen soll.
Das muss sich ändern und Abby und Cooper haben von nun an eine Plan.

Der Roman aus der YoungAdult Reihe von HarperCollins ist gefühlvoll, ohne schnulzig zu sein und so witzig.
Tatsächlich machen gerade die lustigen Dialoge (oft auch als Textnachrichten) für mich den Charme des Buches aus.

Eine meiner Lieblingsstellen ist die "Beerdigung" des verstorbenen Goldfisches, bei der alle ein paar Worte sagen sollen. Cooper spricht dann "Sie war sehr ruhig und in sich gekehrt" und Abby "Sie war sehr prächtig. Das schönste Organge, das ich je gesehen habe."
Ich mag so etwas ja sehr.

Lediglich das Happy End hätte ich mir anders gewünscht. Aber die Liebe ist nun mal kein Wunschkonzert. Oder doch?

<3 <3 <3 <3 Von mir gibt es vier Herzchensterne für diese schöne und witzige Love Story, von Kasie West lese ich gerne noch weitere Bücher. <3<3<3<3

Veröffentlicht am 10.01.2019

Wundervoller Liebesroman

0 0

Ein wundervoll geschriebener Young Adult Liebesroman, der zwar amerikanisch ist, aber mal ausnahmsweise nicht schmachtet und wo das Mädchen zwar nicht taff ist aber den Ton angibt. Eine absolute Ausnahmeerscheinung ...

Ein wundervoll geschriebener Young Adult Liebesroman, der zwar amerikanisch ist, aber mal ausnahmsweise nicht schmachtet und wo das Mädchen zwar nicht taff ist aber den Ton angibt. Eine absolute Ausnahmeerscheinung bei dieser Art von amerikanischen Romanen und schon deshalb eine Leseempfehlung.
Der Inhalt wird schon sehr gut im Klappentext beschrieben, deshalb hier nur meine persönlichen Highlights (nicht unbedingt in buchtechnisch-chronologischer Reihenfolge): die Bewerbung fürs Theater, die Quadfahrt, ihre neue Freundin und ihr Plan für Cooper und der Baummann. Ich finds toll, dass Abby konsequent ihre Liste abarbeitet, aber dabei so herrlich kreativ ist. Sie ist so selbstbewusst und gleichzeitig unsicher, dass man genau weiß, sie wächst geborgen auf und hat aber auch ihre ganz persönlichen Pubertätsprobleme. Cool und ein toller Freund ist auch Cooper, obwohl er nichts checkt.

Veröffentlicht am 27.12.2018

Fünftausend Gründe, warum ich dieses Buch liebe! Ein totales Wohlfühlbuch!

0 0

Fünftausend Gründe, warum ich dich liebe ist ein Jugendroman aus der Feder von Kasie West. Es ist mein erstes Kasie West-Buch, dementsprechend war ich so gespannt darauf und habe mich unglaublich darauf ...

Fünftausend Gründe, warum ich dich liebe ist ein Jugendroman aus der Feder von Kasie West. Es ist mein erstes Kasie West-Buch, dementsprechend war ich so gespannt darauf und habe mich unglaublich darauf gefreut, denn ich habe schon so viel Gutes über ihre Bücher gehört und eins davon wartet auch noch auf meinem SuB auf mich, PS. Ich mag dich. Und ich bin der Autorin und ihrer Geschichte um Abby und Cooper vom ersten Augenblick an so verfallen, was für ein unglaublich tolles Wohlfühlbuch!

Das Cover finde ich total passend und richtig gelungen. Es drückt genau die gleiche lockere Verspieltheit aus wie die Geschichte selbst und weckt durch das Zusammenspiel der hellen Farben aus Weiß, Sonnenblumengelb und Hellblau das Summerfeeling und ruft quasi den Sommer für kurze Zeit zurück. Inhaltlich gesehen ist die Vorderseite ebenso perfekt, denn man erkennt eine Liste und Bilder, die für diese Geschichte umso wichtiger sind. Echt toll, nicht zu überladen, aber immer gern zu betrachten.

Abby ist entsetzt als ihre Bilder für die Bilderausstellung abgelehnt werden. Denn sie liebt Kunst und vor allem das Malen und dachte wirklich, dass sie talentiert wäre. Umso geschockter ist sie als ihr eröffnet wird, dass ihre Bilder kein Herz haben und keine Gefühle ausdrücken. Rückt ihr Traum an ihrer Wunschkunstschule zu lernen doch damit in weite Ferne. Aber Abby wäre nicht Abby, wenn sie es nicht trotzdem versuchen würde und somit erstellt sie eine "Herzensliste", die sie und ihre Art zu Malen für immer verändern soll. Zehn Herausforderungen, die eine neue Abby formen sollen. Einen Punkt hat sie bereits hinter sich: Sich das Herz brechen lassen. Denn niemand Geringeres als Cooper Wells, ihr bester Freund überhaupt, scheint ihre Gefühle nicht zu erwidern. Während ihre anderen besten Freunde nun in weiter Ferne sind, verspricht der Sommer für Abby ein eigenes Abenteuer fürs Herz zu werden...

Der Schreibstil von Kasie ist einfach so unglaublich gut. Ich liebe es einfach, wenn man bereits auf der ersten Seite abgeholt und richtig in die Geschichte eintauchen kann. Man möchte einfach niemals aufhören zu lesen und die lockere und spritzig jugendliche Stil fesselt einen einfach. Ich musste so oft lachen, die Autorin hat einen tollen Humor und so haben das ihre Charaktere und dazu hat die Autorin die liebenswertesten Charaktere erschaffen, mit denen man einfach fühlen und auch leiden muss. Sich dem zu entziehen, ist schlichtweg unmöglich für einen Menschen!

" »Willst du den Gedanken noch weiterführen? Nichts ist unmöglich ...«
»Das ist alles, was ich sagen wollte. Was fehlt denn noch?«
»Es kommt immer noch etwas hinterher, wenn man so anfängt.« [...]
»Hm. Okay ... nichts ist unmöglich, wenn du bei mir bist.« " (Seite 67)
- Ausschnitt aus Fünftausend Gründe, warum ich dich liebe

Wow, ich glaube in letzter Zeit konnte ich mich mit niemandem so gut identifizieren wie mit Abby. Ich liebe Abby, ihre Art, ihren Sarkasmus, den sie nahezu nie verliert und zusammen mit ihrem Grandpa sind sie quasi das ultimative Non plus ultra. Ich konnte mich kaum halten vor Lachen. Die Dynamik, die Abby und Cooper haben, hat sich sofort in mein Herz gespielt und wie habe ich mit ihnen gefühlt. Schöne und herzerwärmende wie auch schmerzvolle und traurige Momente. Ich werde die beiden total vermissen!
Aber auch Cooper, den ich absolut liebe, und die Nebencharaktere sind einfach nur goldwert, Abbys Familie zum Beispiel oder auch die ein oder anderen Freunde.

Ich bin unglaublich froh und doch traurig, dass dieses Buch nun zu ende ist. Denn lange ist es her, dass ich ein Buch hatte, dass mit mir auf einer perfekten Wellenlänge war. Ich hatte hohe Erwartungen und die wurden einfach unglaublich gut erfüllt. Dieses Buch tut dem Herz, den Lachmuskeln und demeigene Gemüt einfach total gut. Ich habe mich richtig wohlgefühlt, wollte nicht mehr raus aus Abbys Welt und musste natürlich mitfiebern und sogar ein paar Tränen zurückhalten. Kasie West hat es geschafft mich nicht nur in den Sommer zurückzuversetzen, sondern auch mich in höchsten Maßen zu unterhalten und zu berühren. Und dazu kommen noch einige wichtige Botschaften, die man sich immer zu Herzen nehmen sollte. Einfach toll, richtig toll! Ein Lesehighlight für alle jugendliche Romanzenliebhaber, wie mich! Ich liebe es in all seinen Facetten und finde sicher 5000 Gründe, warum ich dieses Buch liebe. Von mir gibt kann es nur die fetten, vollen 5*****!

Veröffentlicht am 14.12.2018

Großartig!

0 0

Abby liebt es zu Malen und ihre Eltern und ihr bester Freund Cooper mögen ihre Bilder. So kommt es dazu, dass sie all ihren Mut zusammennimmt und ihren Chef im Museum fragt, ob sie ihre Bilder bei einer ...

Abby liebt es zu Malen und ihre Eltern und ihr bester Freund Cooper mögen ihre Bilder. So kommt es dazu, dass sie all ihren Mut zusammennimmt und ihren Chef im Museum fragt, ob sie ihre Bilder bei einer Sonderausstellung zeigen darf. Doch er zweifelt an ihr, er sagt ihren Bildern fehlt es an Herz. Abby ist schwer getroffen von seinen Worte und überlegt, wie sie an mehr Herz kommen soll. Sie erstellt eine Herzensliste und Cooper hilft ihr dabei. Dank ihm kann sie den Punkt Liebeskummer schon abhaken.

Dieses Buch ist mein erstes Werk von der Autorin Kasie West. Ich habe ihre anderen Bücher schon zu meiner Wunschliste hinzugefügt, da ich von diesem hier vollkommen begeistert bin.

Abby ist ein sehr interessanter Charakter. Sie ist sehr facettenreich und scheint direkt aus dem Leben gegriffen zu sein.Man erlebt mit ihr Freud, Trauer und Wut. Von der ersten Seite an war ich in sie verliebt.
Auch Cooper ist großartig und realitätsnahe. Die Beiden harmonieren super miteinander.
Die anderen Charaktere gefallen mir auch.

Ich habe mich nicht nur in die Charaktere verliebt, sondern auch in den Schreibstil. Er lässt sich einfach und flüssig lesen. Er ist bildhaft und emotional. Man ist von Anfang an mitten drinnen. Die Seiten fliegen nur so dahin und ehe man sich versieht ist das Buch schon vorbei.

Es ist ein schöner Jugendroman, welcher auch zum nachdenken anregt, denn während Abby an ihrer Herzensliste gearbeitet hat, habe ich mich gefragt was auf meiner stehen würde.

Für alle die in einem Buch versinken und beim Lesen mitleiden und lachen wollen, ist dieses Buch bestens geeignet.

Absolute Leseempfehlung.

Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde bei lovelybooks bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Veröffentlicht am 11.12.2018

Nicht nur ein Jugendroman

0 0

Inhalt:
»Deinen Bildern fehlt es an Herz.« Abby kann nicht fassen, dass dies der Grund ist, warum sie von der Kunstausstellung ausgeschlossen wird. Nachdem sie den ersten Schock verdaut hat, stellt sie ...

Inhalt:
»Deinen Bildern fehlt es an Herz.« Abby kann nicht fassen, dass dies der Grund ist, warum sie von der Kunstausstellung ausgeschlossen wird. Nachdem sie den ersten Schock verdaut hat, stellt sie eine »Herzensliste« zusammen, um ihren Werken künftig mehr Tiefe zu verleihen. Der erste Punkt ist schon erledigt: Liebeskummer. Denn ihr bester Freund Cooper erwidert ihre Gefühle nicht. Bleiben noch zehn weitere Herausforderungen. Die größte davon: sich neu zu verlieben! Aber Herzensdinge lassen sich nicht so leicht abhaken, wie Abby dachte …

Meine Meinung:
Dieses Buch hat meine Erwartungen auf jeden Fall übertroffen. Ich habe es innerhalb von 24 Stunden gelesen, da mich die Geschichte so gefesselt hat. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich schnell und leicht lesen. Die Figuren haben mir alle gut gefallen, ich hatte diesmal keinen besonderen Lieblingscharakter, sondern eher zu fast allen eine gute Verbindung. Alle Situationen sind detailreich und realistisch beschrieben. Es geht auch wirklich häufig um die Kunst und die Bilder von Abby, was mir besonders gut gefallen hat.
Vielen Dank für dieses Leseerlebnis und verdiente fünf Sterne von mir.