Cover-Bild Where the Roots Grow Stronger
(86)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Piper
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 01.09.2021
  • ISBN: 9783492062916
Kathinka Engel

Where the Roots Grow Stronger

Roman | Raue Natur, knisternde Kaminfeuer... der perfekte Liebesroman für Herbsttage

Romantisch, authentisch und mitreißend!
»Ich bin verliebt! In Shetland, in Connal, in diese Geschichte, in die ich so tief eingetaucht bin, dass ich den Wind in den Haaren gespürt habe und die salzige Meeresluft riechen konnte. Einfühlsam, sanft und so herzerwärmend!« SPIEGEL-Bestsellerautorin Lilly Lucas

Vor drei Jahren verließ Fiona überstürzt ihre Heimat Shetland, nachdem eine unerwartete Nachricht ihr Leben von einem Moment auf den anderen auf den Kopf gestellt hatte. Jetzt kehrt sie zurück zu ihren Wurzeln, zurück zu ihren Schwestern Nessa und Effie, zurück zur rauen Schönheit der Shetlands – und zurück in die Nähe ihrer großen Liebe Connal. Obwohl die letzten drei Jahre für sie einsam und schmerzhaft waren, ist Fiona sicher, damals die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Doch ihre plötzliche Flucht hat tiefere Spuren hinterlassen, als sie dachte – nicht nur bei ihr, sondern auch bei allen Menschen, die sie liebt. Und selbst nach all der Zeit ist einer von ihnen noch immer Connal.

»Ein großartiger Reihenauftakt! Ehrlich, authentisch, ernst und trotzdem cozy.« @inas.little.bakery
»Eine schmerzhafte Liebe, Shetlands raue Naturkulisse und drei starke Frauenfiguren – ein kluger und mitreißender NA-Roman!« @ant1heldin
»›Where the Roots Grow Stronger‹ ist der absolute Wahnsinn. Ein New-Adult-Roman, der emotional, ehrlich und hoffnungsvoll zugleich ist! Ich habe jetzt schon Sehnsucht nach Schottland.« @lauraslesestunde

Band 1 der Shetland-Love-Reihe von SPIEGEL-Bestsellerautorin Kathinka Engel.

Perfekte Lektüre …
… für die LeserInnen von Kelly Moran, Lilly Lucas und Kira Mohn.
… für alle, die sich nach tiefen Gefühlen sehnen.
… zum Herzerwärmen.
… zum Davonträumen und Abtauchen.
… für ein paar gefühlvoll-prickelnde Stunden.
… für kalte Herbsttage.

Kathinka Engel kennt die Buchwelt aus verschiedensten Perspektiven: Als leidenschaftliche Leserin studierte sie allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft, arbeitete für eine Literaturagentur, ein Literaturmagazin und als Redakteurin, Übersetzerin und Lektorin für verschiedene Verlage. Mit ihrem Debüt »Finde mich. Jetzt« schaffte sie es aus dem Stand auf die SPIEGEL-Bestsellerliste.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.01.2022

Große Leseempfehlung

0

Mich hat es spontan nach Shetland verschlagen und ich muss sagen, @kathinka.engel hat da ein ganz großartiges Buch zu Papier gebracht
🔹
Fiona ist geflohen, aus ihrer Heimat, von ihrer Liebe und ihrer Familie. ...

Mich hat es spontan nach Shetland verschlagen und ich muss sagen, @kathinka.engel hat da ein ganz großartiges Buch zu Papier gebracht
🔹
Fiona ist geflohen, aus ihrer Heimat, von ihrer Liebe und ihrer Familie. Aber keiner weiß, warum. Sie bekommt nach drei Jahren und bestandenen Studium die Nachricht, dass ihr Vater gestorben ist. Also geht sie zurück und stellt sich ihrer Vergangenheit. Was gar nicht so leicht wird. Es ist eine emotionale Achterbahn für sie, denn ihre große Schwester tut sich schwer mit der Entscheidung, die Fiona 3 Jahre zuvor getroffen hat. Aber langsam kommt Fiona wieder an auf der Insel und kämpft für das, was sie liebt
🔹
Ich kann nur sagen: Wow! Ich hatte vorher schon viele unglaublich positive Resonanzen über das Buch mitbekommen, aber das es mich so erreicht, hatte ich nicht erwartet. Das Buch ist aus Sicht von Fiona geschrieben. Nur die immer wieder auftauchenden Gedichte bzw. Lyrischen Texte haben auf den inneren Kampf von Connal hingedeutet. Ich hatte beim lesen das Gefühl, ich wäre Fiona. Ich habe ihren inneren Konflikt hautnah miterlebt und habe mit ihr gelitten, geweint (sicherlich fast ein ganzes Päckchen Taschentücher nur bei der ersten Hälfte des Buches) und die Freude, als sie endlich angekommen ist in ihrer Heimat, miterlebt.
Kathinka, dieses Buch ist ein Meisterwerk und für mich zum Ende des Jahres hin noch ein

✨Jahreshighlight✨

Ganz große ✨Leseempfehlung✨

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.12.2021

Einfach nur toll!

0

Vorweg: ich habe gar keine Ahnung, was ich zu diesem Buch sagen soll, und werde vermutlich nicht die richtigen Worte finden die Besonderheit der Geschichte und der Charaktere zu beschreiben, aber versuchen ...

Vorweg: ich habe gar keine Ahnung, was ich zu diesem Buch sagen soll, und werde vermutlich nicht die richtigen Worte finden die Besonderheit der Geschichte und der Charaktere zu beschreiben, aber versuchen kann ich es ja mal. Ich hatte ab Seite 50 Tränen in den Augen. Nicht, weil etwas trauriges passiert wäre, sondern einfach, weil dieses Buch mich schon am Anfang, ohne besonders viel zu tun, so berührt hat. Schwesternliebe ist etwas ganz besonderes, und das hat man in dieser Geschichte mehr als gespürt. Es war einfach schön Fionas Rückkehr nach Shetland zu verfolgen, all die Menschen in ihrer Heimat fühlten sich durchs lesen auch für mich so sehr nach Heimat an, dass es jetzt fast weh tut das Buch beendet zu haben. Gut, dass ich Band 2 schon hier liegen habe und nicht allzu lange vermissen muss. Ich kann das Buch einfach so sehr empfehlen, fünf Sterne fühlen sich fast schon lächerlich wenig an, für diese wundervolle, besondere Art zu schreiben, die Kathinka Engel hier an den Tag legt. Ich bin ab jetzt offiziell Fan (Anfragen für den Fanclub werden entgegen genommen #scherz), ich habe jedes ihrer Bücher auf seine Weise geliebt, aber dieses hier ist mit Abstand das besonderste und berührendste.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.12.2021

Es ist nie zu spät, solange es nicht zu spät ist.

0

Okay, was war das für ein wunderschönes (Hör)buch?

Fiona muss zurück in ihre Heimat, die sie vor Jahren überstürzt verlassen hat. Die Shetland Inseln, Ursprung ihrer Wurzeln und Heimat ihrer Schwestern ...

Okay, was war das für ein wunderschönes (Hör)buch?

Fiona muss zurück in ihre Heimat, die sie vor Jahren überstürzt verlassen hat. Die Shetland Inseln, Ursprung ihrer Wurzeln und Heimat ihrer Schwestern Nessa und Effie und ihrer großen Liebe Connal. Connal, dem sie das Herz gebrochen hat und ihr eigenes gleich mit dazu. Kein Wunder, dass ihre Rückkehr von einigen Inselbewohnern nicht gerade positiv aufgenommen wird. Doch Fiona merkt schnell, dass ihre Heimat immer dort war und dass es ein großer Fehler war die Insel zu verlassen. Connal zu verlassen.

Die Geschichte war unfassbar schön zu lesen und hat gleich mehrfach mein Herz gebrochen und es wieder zusammengesetzt. Ein fabelhafter Auftakt für eine ganz besondere Reihe, auf deren Fortsetzung ich jetzt schon hinfiebere.

Meine absolute Lieblingsszene des Jahres (kleiner Spoiler) ist die Szene, in der Fiona Connals Gedicht vorliest und ihre eigenen Zeilen ergänzt. Ich glaube sogar, dass ich eine meiner liebsten New Adult Szenen.

Jetzt brauche ich die Waves, sonst kann ich nicht glücklich werden, sorry.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2021

Eine zarte Geschichte voller Gefühl

0

Titel: "Where the Roots Grow Stronger"
Autorin: Kathinka Engel
Verlag: Piper
Preis: 12,99 €
Seitenanzahl: 384 Seiten


Inhalt:

Vor drei Jahren verließ Fiona überstürzt ihre Heimat Shetland, nachdem ...

Titel: "Where the Roots Grow Stronger"
Autorin: Kathinka Engel
Verlag: Piper
Preis: 12,99 €
Seitenanzahl: 384 Seiten


Inhalt:

Vor drei Jahren verließ Fiona überstürzt ihre Heimat Shetland, nachdem eine unerwartete Nachricht ihr Leben von einem Moment auf den anderen auf den Kopf gestellt hatte. Jetzt kehrt sie zurück zu ihren Wurzeln, zurück zu ihren Schwestern Nessa und Effie, zurück zur rauen Schönheit der Shetlands – und zurück in die Nähe ihrer großen Liebe Connal. Obwohl die letzten drei Jahre für sie einsam und schmerzhaft waren, ist Fiona sicher, damals die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Doch ihre plötzliche Flucht hat tiefere Spuren hinterlassen, als sie dachte – nicht nur bei ihr, sondern auch bei allen Menschen, die sie liebt. Und selbst nach all der Zeit ist einer von ihnen noch immer Connal.


Meine Meinung:

Das Cover des Buches ist ein absoluter Traum. Es passt einfach unheimlich gut zur Geschichte und dem Setting. Ich liebe die Blätter, den hellen Hintergrund, durch den das Grün unglaublich gut zur Geltung kommt und den großartigen Titel. Vor allem finde ich es aber spannend, dass jedes Buch der Reihe das große Blatt beibehält, welches aber jedes Mal einen andere "Füllung" bekommt. In meinen Augen scheint so jedes Buch seinen ganz eigenen Charakter zu haben, genau wie auch die Schwestern alle ihren eigenen haben.

Fiona war vom ersten Moment an ein sehr sympathischer Charakter, der jedoch auch sehr eigenwillig ist. Sie wollte nach ihrem Aufbruch aus Shetland in Bristol neu anfangen, was leider nicht so ganz geklappt hat. Als sie nun zurückkehrt, wird sie nicht unbedingt mit offenen Armen empfangen. Doch sie gibt nicht auf und schaut nach vorne. Und so schafft sie es auch wieder zu sich und ihrer Kunst zu finden. Es war unglaublich spannend ihre Emotionen zu verfolgen und sie selbst mitfühlen zu können und mein Herz brach immer wieder für sie. In meinen Augen hat sie eine großartige Entwicklung in dem Buch durchgemacht, die authentisch geschildert wurde und so auch nachvollziehbar war.

Connal war zum dahinschmelzen. Ich habe seine Gefühle genauso sehr mitbekommen, wie die von Fiona, obwohl man die Geschichte nicht aus seiner Perspektive lesen konnte. Allein seine Gedichte konnten so viele Emotionen in mir wecken, dass ich seinen Schmerz fühlen konnte. Sie treffen einen genau da wo es weh tut und lassen einen mit einer Wund zurück von der man nicht weiß, ob sie heilen wird. Von all den Männern über die ich schon gelesen habe, konnte mich wahrscheinlich kein einziger auf diese Weise berühren, wie er es geschafft hat.

Die Liebesgeschichte zwischen Connal und Fiona war zum zerbrechen schön. Es ist schwer in Worte zu fassen, was man alles in diesem Buch gefühlt hat. Sowohl Connal, als auch Fiona sind zwei Charaktere, die voller Schmerz sind und doch so viele Liebe haben. Sie war zart und gefühlvoll und doch so emotional geladen, dass mein Herz ständig höher schlug.

Die Handlung fand ich unglaublich spannend. Es gab eine sehr melancholische Grundstimmung, die dem Buch zu Grunde lag und vor allem durch Fiona's "Flucht" aus Shetland vor Jahren war ich einfach sehr daran interessiert zu erfahren, wieso sie gegangen ist. So war ich von den Emotionen in der Geschichte gefangen. "Where the roots grow stronger" ist ein ruhiges Buch, dass allerdings so voll von Gefühlen geladen ist, dass einem das Herz auf jeder Seite höher schlägt.

Die Nebencharaktere zu denen auch Fiona's Schwestern, Effie und Nessa, gehörten haben der Geschichte mehr Weite gegeben, so dass ich die Beiden bereits jetzt unglaublich spannend finde und es gar nicht erwarten kann ihre eigenen Geschichten zu lesen. So wurde hier auch auf die Entwicklung der Beziehung der Schwestern eingegangen und diese Momente zwischen ihnen habe ich wirklich gerne gelesen. Aber auch andere Charaktere haben dazu beigetragen, dass das Buch eine fantastische Atmosphäre hatte, in die man sich gerne hat fallen lassen.

Das Setting war ebenfalls etwas in das ich mich unglaublich schnell verliebt habe. Ich liebe Geschichten voller Natur und in denen man sich genauso sehr in den Ort verlieben kann, wie in die Charaktere selbst, so dass ich es kaum erwarten kann wieder zurück nach Shetland kehren zu dürfen.

Der Schreibstil von Kathinka Engel, konnte mich ebenfalls wieder sehr begeistern. Ich liebe die Art mit der sie die Geschichte der Beiden erzählt hat und mir dabei so sehr unter die Haut gehen konnte. Kathinka Engel schreibt mit einer Leichtigkeit, die einen alles um sich herum vergessen lässt und erzählt eine sanfte Geschichte, die einem einfach unter die Haut gehen muss. Ich freue mich somit schon sehr auf den zweiten Band und damit zu lesen, was alles zwischen Boyd und Nessa passieren wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2021

Ein steiniger und regnerischer Weg zur Liebe

0

Fiona verließ vor drei Jahren Hals über Kopf Ihre Schwestern Nessa und Effie und ihre große Liebe Connal. Als ihr Vater verstirbt, kehrt sie zurück nach Shetland und muss sich eingestehen, dass ihr Leben ...

Fiona verließ vor drei Jahren Hals über Kopf Ihre Schwestern Nessa und Effie und ihre große Liebe Connal. Als ihr Vater verstirbt, kehrt sie zurück nach Shetland und muss sich eingestehen, dass ihr Leben durch ihre damalige Entscheidung traurig und einsam verlaufen ist. Aber auch die, die sie liebt, kamen mit ihrer Flucht nicht zurecht. Ist es möglich, dass die Zeit alle Wunden heilt?

Dies ist mein erstes Buch von Kathinka Engel und nach dem ich von dieser neuen Reihe so viel Gutes gehört habe und mich Shetland als Handlungsort gereizt hat, griff ich zu und wurde nicht enttäuscht.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Gleich nach den ersten Zeilen, wollte ich unbedingt wissen, warum Fiona ein so unglücklicher Mensch ist. Nach ihrer Rückkehr erfahren wir nach und nach von ihren Beweggründen.

Ihre Schwestern Nessa und Effie nehmen ihre Rückkehr ganz unterschiedlich auf. Nessa, die älteste Schwester, die aufgrund des abweisenden Verhaltens des Vaters früh die Rolle der Verantwortlichen übernehmen musste, gibt sich kalt und zurückweisend, während Effie voller Elan, die Zukunft plant. Die Shetlander, eine eingeschworene Bevölkerung, die bei Wind und Wetter allem trotzen, akzeptieren ihre Rückkehr mit ein paar Frotzeleien und dann ist auch gut. Allerdings nicht für Connal. Und so ist Fionas Weg nicht nur regnerisch, sondern auch steinig.

Schuld, Erwartungen, Freundschaft und Liebe liegen dicht beieinander. Kann Fiona ihre Beweggründe erklären und gibt es einen dauerhaften Weg zurück? Das Buch lebt neben der dramatischen Liebesgeschichte von Fiona und Connal vom rauen Wetter, der Landschaft, einem Hund mit Schluckauf und sehr eigenen Bewohnern, die aber das Herz am rechten Fleck haben.

Gefühle spiegeln sich hier durch Fionas Töpferkunst, Karaoke und Gedichte wider. Eine sehr abwechslungsreiche Komponente.

Fionas Schwestern sind charakterlich so vielseitig und vielversprechend, dass man sich schon jetzt auf die Folgebände mit den Schwestern und dem Wiedersehen mit einigen anderen Protagonisten freuen darf.
Ich vergebe volle Punktzahl für die bewegende, traurige, aber auch herzerwärmende Geschichte und habe mir vorgenommen, die bereits erschienenen Bücher der Autorin zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere