Cover-Bild ministeps: Meine liebsten Vorlesegeschichten
(34)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 24
  • Ersterscheinung: 01.02.2021
  • ISBN: 9783473300556
  • Empfohlenes Alter: bis 3 Jahre
Kathrin Lena Orso

ministeps: Meine liebsten Vorlesegeschichten

Ab 24 Monaten
Katja Senner (Illustrator)

Zwölf abwechslungsreiche Vorlesegeschichten aus dem Kinderalltag: Anton wird bald großer Bruder, Moritz verbringt den Nachmittag bei Opa, Nele und Jakob bauen eine Ritterburg, Amir findet eine neue Freundin im Kindergarten und Mia liebt es, sich morgens zu Mama und Papa zu kuscheln. Diese kurzen, liebevoll erzählte Geschichten sind perfekt zum Vorlesen am Abend oder für eine kleine Pause auf dem Sofa.

Die abwechslungsreichen Geschichten bieten liebevolle Gesprächsanlässe, denn vieles ist vertraut aus dem eigenen Alltag: Amir geht gar nicht gern in den Kindergarten, bis er eine Freundin findet. Lorenz ärgert sich, dass seine kleine Schwester Lotta ihn beim Spielen stört, Nele und Jakob machen das Beste aus einem Regentag und bauen eine tolle Ritterburg. Antons Mama hat einen ganz dicken Bauch, denn bald wird Anton ein großer Bruder – wie aufregend! Moritz liebt es, den Nachmittag bei seinem Opa zu verbringen und mit ihm zu spielen. Mia schleicht sich morgens gern zu Mama und Papa ins große Bett um noch eine Runde zu kuscheln. Diese kurzen, liebevoll erzählte Geschichten sind perfekt zum Vorlesen am Abend oder für eine kleine Pause auf dem Sofa. Durch das große Format und den hohen Bildanteil macht kleinen Bücherfans das Anschauen aber auch allein großen Spaß.Dieses Vorlesebuch aus der Reihe ministeps ist genau auf die Bedürfnisse von Kleinkindern abgestimmt und fördert Kinder altersgerecht in ihrer sprachlichen und emotionalen Entwicklung.



Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.04.2021

Süßes Buch für die Allerkleinsten

0

Das Buch hat ein ansprechendes Cover schon für die Kleinen, denn das Cover zeigt eine alltägliche Situation.

Da es im Buch 12 verschiedene Geschichten gibt ist, es perfekt für so manche Vorleseabende ...

Das Buch hat ein ansprechendes Cover schon für die Kleinen, denn das Cover zeigt eine alltägliche Situation.

Da es im Buch 12 verschiedene Geschichten gibt ist, es perfekt für so manche Vorleseabende für die Kleinen.

Die geschriebenen Texte wurden gut formuliert, damit sie auch die entsprechende Altersgruppe gut verstehen kann. Ich finde die Länge der Geschichten auch sehr gut gewählt.

Was mir besonders in diesem Buch gefällt, sind die schönen und gelungenen Illustrationen die, einfach alltägliche Situationen abbilden.

Fazit: Ich habe nichts zu kritisieren und kann das Buch allen kleinen Kindern und deren Eltern, Großeltern… weiterempfehlen.
Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.03.2021

Schöne Geschichten zum Vorlesen

0

Seit mein kleiner Neffe auf der Welt ist, interessiere ich mich noch mehr für Kinderbücher als früher. Ich bin nun immer auf der Suche nach Büchern für ganz kleine Mäuse und dieses Buch schien mir perfekt. ...

Seit mein kleiner Neffe auf der Welt ist, interessiere ich mich noch mehr für Kinderbücher als früher. Ich bin nun immer auf der Suche nach Büchern für ganz kleine Mäuse und dieses Buch schien mir perfekt. Noch ist er ein bisschen klein, um zu verstehen, aber er hört schon mit großen Augen zu, wenn man ihm etwas erzählt oder vorliest.
Gut an diesem Büchlein gefällt mir die Aufmachung insgesamt und auch die Illustrationen. Es ist perfekt, dass es kurze, in sich geschlossene Geschichten gibt, die jeweils nur eine Doppelseite umfassen. Das ist optimal für Kinder mit einer noch nicht so großen Aufmerksamkeitsspanne. Es wird liebevoll und kindgerecht aus dem Alltag erzählt, sodass die Kinder auch verstehen, worum es geht. Die Geschichten spielen sich so oder ähnlich in der eigenen Familie oder im Freundeskreis ab und sorgen für Unterstützung in der Entwicklung. Sie bilden den perfekten Hintergrund, um über eigene Erfahrungen und Probleme zu sprechen. Ein tolles Buch, das ich gerne und oft mit ihm lesen werde!

Veröffentlicht am 14.02.2021

Sehr kindgerechtes Bilderbuch

0

Zwölf abwechslungsreiche Geschichten bieten liebevolle Gesprächsanlässe, denn vieles ist vertraut aus dem eigenen Alltag: Amir geht gar nicht gern in den Kindergarten, bis er eine Freundin findet. Lorenz ...

Zwölf abwechslungsreiche Geschichten bieten liebevolle Gesprächsanlässe, denn vieles ist vertraut aus dem eigenen Alltag: Amir geht gar nicht gern in den Kindergarten, bis er eine Freundin findet. Lorenz ärgert sich, dass seine kleine Schwester Lotta ihn beim Spielen stört, Nele und Jakob machen das Beste aus einem Regentag und bauen eine tolle Ritterburg. Antons Mama hat einen ganz dicken Bauch, denn bald wird Anton ein großer Bruder – wie aufregend! Moritz liebt es, den Nachmittag bei seinem Opa zu verbringen und mit ihm zu spielen. Diese kurzen, liebevoll erzählte Geschichten sind perfekt zum Vorlesen am Abend oder für eine kleine Pause auf dem Sofa. (Klappcovertext vom Buch)

Wieder ein tolles, kindgerechtes Bilderbuch von Ravensburg. In diesem Buch gibt es verschiedene schöne Geschichten mit verschiedenen Kindern. Es werde unterschiedliche Szenen beschrieben, die den Lesern und dem zuhörendem Kind sicherlich bekannt sind. Die Kinder können deshalb versehen, was das Kind in Buch erlebt und fühlt. Das unseren Kindern gut gefallen hat und sie auch sehr viel über diese verschiedenen Seite uns sagen konnten.

Besonders hat den Kindern, die tollen sehr übersichtlichen und schönen Bilder gefallen. Mir hat auch der gut verständliche und kindgerechte Text gefallen. Das ich den Eltern und Großeltern nur sehr empfehlen kann. Vor mir deshalb ein Kaufempfehlung für das Buch. Ich geben dem Buch alle 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Liebevoll erzählte Alltagsgeschichten

0

Ich mag die Mini Steps Bücher aus dem Ravensburger Verlag für meine Kinder immer sehr gerne, denn sie sind immer sehr liebevoll erzählt und beinhalten Alltagsgeschichten, die die Kinder wieder erkennen ...

Ich mag die Mini Steps Bücher aus dem Ravensburger Verlag für meine Kinder immer sehr gerne, denn sie sind immer sehr liebevoll erzählt und beinhalten Alltagsgeschichten, die die Kinder wieder erkennen können. In diesem Buch befinden sich 11 Geschichten, die von Mama ,Papa, Oma und/oder Opa begleitet werden und so eine große Vielfalt an Geschehnissen liefert.

Begleitet werden die tollen Geschichten natürlich mit liebevollen und farbenfrohen dargestellten Illustrationen. Sie laden zum Anschauen und Entdecken ein und sind für meine kleine Büchermaus besonders interessant.

Die Qualität des Buches ist spitze. Es ist auch dickerer Pappe und hält auch einfach mal was aus, wenn es mal runter fällt oder sonstiges. Perfekt für kleine Kinderhände :)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.02.2021

Prima für die Allerkleinsten

0

Das in der Reihe "mini steps" des bereits in meiner eigenen Kindheit/Jugend zu den 3 Lieblingsverlagen zählenden Ravensburger Verlages in Zusammenarbeit mit "Eltern" für Kinder ab 24 Monaten erschienene, ...

Das in der Reihe "mini steps" des bereits in meiner eigenen Kindheit/Jugend zu den 3 Lieblingsverlagen zählenden Ravensburger Verlages in Zusammenarbeit mit "Eltern" für Kinder ab 24 Monaten erschienene, von Kathrin Lena Orso geschriebene und von Katja Senner illustrierte Buch "Meine liebsten Vorlesegeschichten" gefiel mir gut.
Die 22 quadratischen dicken Pappseiten sind auch für in Sachen Feinmotorik noch nicht perfekten Kleinkinderhändchen einfach zu greifen und wirken durch ihre Abwischbarkeit auch recht widerstandsfähig, falls dann doch einmal ein Malheur passieren sollte.
Der altersangemessene Text enthält neben "typisch deutschen" Vornamen wie Anton, Lotta, Ronja und Oskar auch zeitgemäß einen Amir, die hübschen Zeichnungen zeigen einen Papa mit modischer Langhaarfrisur.
Fazit: Ein sowohl vom Text als auch von den bunten Bildern her mit der Zeit gehendes, altersgemäßes und ansprechendes, zum einer vorlesenden Person Zuhören ebenso wie zum selbst betrachten hervorragend geeignetes Buch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere