Cover-Bild Brushlettering & Watercolor

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Lingen Verlag
  • Genre: Ratgeber / Hobby & Freizeit
  • Seitenzahl: 80
  • Ersterscheinung: 15.02.2018
  • ISBN: 9783943390766
Katja Haas

Brushlettering & Watercolor

Schön schreiben mit Pinselstiften
Brushlettering – das Hand-lettering mit Pinselstiften – sowie das Gestalten mit Wasser- und Aquarellfarben stehen in diesem neuen Band von Katja Haas im Vordergrund.
Grundwissen zum Handlettering wird ebenso vermittelt wie die Besonderheiten des Schreibens mit Pinselstiften.
Die Verbindung schöner Schriften mit der Leichtigkeit der Watercolor-Farben ermöglicht ganz neue Gestaltungen. Ideen zu
luftig- leichten Blüten, Ranken und Schmuckelementen und Anregungen für besondere Anlässe machen diesen Lettering-Ratgeber perfekt!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.03.2018

Ein Must Have für Brush Lettering-, Watercolor- und Handlettering- Fans – Sehr informativ, mit vielen Praxisbeispielen ideal für Anfänger

0 0

Brushlettering – das Hand-lettering mit Pinselstiften – sowie das Gestalten mit Wasser- und Aquarellfarben stehen in diesem neuen Band von Katja Haas im Vordergrund.
Grundwissen zum Handlettering wird ...

Brushlettering – das Hand-lettering mit Pinselstiften – sowie das Gestalten mit Wasser- und Aquarellfarben stehen in diesem neuen Band von Katja Haas im Vordergrund.
Grundwissen zum Handlettering wird ebenso vermittelt wie die Besonderheiten des Schreibens mit Pinselstiften. Die Verbindung schöner Schriften mit der Leichtigkeit der Watercolor-Farben ermöglicht ganz neue Gestaltungen. Ideen zu luftig- leichten Blüten, Ranken und Schmuckelementen und Anregungen für besondere Anlässe machen diesen Lettering-Ratgeber perfekt!

Die Autorin:

Katja Haas ist diplomierte Kommunikations- und Touristikkauffrau. Nach ersten Stationen in der Hotellerie hat sie ihre Liebe zu Grafik und Design entdeckt. Als Quereinsteigerin wechselte sie in eine Werbeagentur und machte dort erste berufliche Schritte als Grafikdesignerin.

Seit 2009 führt Katja Haas ihre eigene Designagentur und gestaltet mit ihrem Label Papier-Liebe (www.papier-liebe.at)
edle Papeterie für alle Anlässe – unter anderem mit eigener Letterpress-Technik.

Immer auf der Suche nach neuen Trends für ihre Papeterie-Linien, hat die gebürtige Steirerin das Hand-Lettering für sich entdeckt. (Quelle: Lingen Verlag)

Reflektionen:

Katja Haas Buch Hand Lettering - Schöne Schriften Schritt für Schritt habe ich schon sehr gern gelesen und ich empfehle es sehr gern allen Handlettering-Newbies, da es einfach alle wichtigen Details und Schriftelemente beinhaltet, die ein Handlettering-Anfänger kennenlernen möchte. Meine Erwartungshaltung zu Katja Haas neuem Buch Brush Lettering und Watercolor war entsprechend hoch und so viel kann ich schon verraten, Katja Haas hat meine Erwartungen noch übertroffen.

Das 80 Seiten starke Buch ist perfekt strukturiert und man hat gänzlich auf die seitenfüllenden, leeren Worksheet-Seiten verzichtet, so dass man sich auf 80 informative Seiten voller Details freuen darf.

Katja Haas spricht mit ihrem ausgewogenen Werk Handlettering-Anfänger, Fortgeschrittene Brush-Letterer und Water-Color-Fans gleichermaßen an und alle werden von den guten und informativen Erläuterungen der Autorin profitieren.

Aber allein das Lesen des Buchs wird niemanden weiterbringen, denn ohne fleißiges Üben wird man keine persönlichen Fortschritte erzielen.

Das Buch beginnt mit einem ansprechenden Vorwort, indem Katja Haas zurecht stolz anmerkt, dass sie ihre eigens digital gestaltete Schrift im Buch verwendet. Darüber hinaus sind einzelne Themen mit einem Barcode versehen, die den Leser nach dem scannen zur Webseite der Autorin, papierliebe.at, führen, wo weitere Informationen zur Verfügung stehen. Eine tolle und komfortable Umsetzung.

Für alle Newbies folgt eine informative Material- und Werkzeug-Vorstellung. Für das Brush Lettering fällt sie etwas knapper aus, als für das Thema Watercolor. Die Einleitung zu Watercolor berichtet ausführlich über Pinsel, Farben und Papier.

Die Einführung ins Brush Lettering ist für jedermann verständlich erläutert. Ein wenig Buchstaben-Kunde, Aufwärmübungen und 11 verschiedene Alphabete, die mit unterschiedlichen Schreibwerkzeugen hergestellt sind, geben dem Anfänger genau das richtige an Informationen und Beispielen an die Hand, um den eigenen Stil variieren zu können. Dies ist wichtig für die persönliche Inspiration im Umgang mit den vielfältigen Alphabeten, denn es ist besonders schön, wenn man seine eigene Kreativität entwickelt. Sonst würden alle Letterings einfach gleich aussehen und davon gibt es im Netz tatsächlich genügend Beispiele. Hierzu passt das folgende Zitat bestens:

Lieber kreativ, als perfekt. (Zitat)

Dazu passt auch das Thema Schnörkel. Ein paar Tipps zum Üben, geben hier sicher viel Inspiration mit auf den Weg, bevor Katja Haas das Thema Schatten und Licht und Blending mit den Brushpens erläutert.

Sehr ausführlich erfolgt die Einführung zum Watercolor/Aquarell. Katja Haas Schreibstil ist leicht verständlich und ihre fachliche Kompetenz spiegelt sich in jedem ihrer Sätze wieder. Freut euch auf sehr detaillierte Beiträge zu Farbkarten, Farben mischen, Maltechniken, Watercolor-Texteffekte, Blending und die Kreationen der Watercolor-Hintergründe.

Zahlreiche Praxis-Beispiel fassen das fundiert informative Gelesene noch einmal zusammen und an Hand von wunderschönen, entworfenen Bildern, die Schritt für Schritt erläutert sind, möchte jeder sicher gern sofort zum Pinsel greifen. Natürlich gibt es reichlich Produktempfehlungen, sprich Werbung, aber sie sind dezent in den Erläuterungen verpackt und für viele sicher eine wertvolle und informative Bereicherung.

Die Praxisbeispiele im Überblick:

Namenskärtchen, Geburtstagskarte, Geschenkpapier und Geschenkanhänger, Watercolor-Blätter und Blüten, sowie ein Beispiel zur Hochzeitseinladung mit Blumenkranz, Sternspritzer-Kärtchen und zahlreiche Beispiele für Spruchkarten und Poster.

Fazit und Bewertung:

Alles in Allem ist Katja Haas Brush Lettering und Watercolor ein sehr informatives Werk, für all diejenigen, die mit dem Brush Lettering und dem Watercolor beginnen möchten. Ich empfehle dieses Buch sehr gern, da es ausführlich und äußerst informativ jeden Handlettering-Fan begeistern und ein Stück weiter in die eigene Kreativität bringen wird. Vorausgesetzt natürlich, es wird fleißig geübt.

©nisnis-buecherliebe.de

Veröffentlicht am 08.03.2018

Dieses Buch wird vom Preisleistungsverhältnis her nur schwer zu toppen sein

0 0

Inhalt:

Katja Haas erklärt in ihrem Buch Brush Lettering und Watercolor nicht nur, wie man wundervolle Watercolorhintergründe ganz leicht zu Papier bringt, sie widmet sich auch den Basics des Handletterings ...

Inhalt:

Katja Haas erklärt in ihrem Buch Brush Lettering und Watercolor nicht nur, wie man wundervolle Watercolorhintergründe ganz leicht zu Papier bringt, sie widmet sich auch den Basics des Handletterings in einem kurzen Überblick: Welches Papier, welche Farben, welche Pinsel und welche Stifte eignen sich für Watercolorbilder, was braucht man, um zusätzliche Effekte aufs Papier zu zaubern? Auch die Grundformen der Buchstaben sowie einzelne Alphabete werden in diesem Buch vermittelt.
Wunderschöne Bilder zeigen Beispiele und erläutern, wie man zum Beispiel ganz leicht einen Blumenkranz oder einen Schriftzug, der durch kleine Akzente und, ja, vielleicht auch wenig Glimmer hervorsticht, kreieren kann.



Eigene Meinung:

Mein erstes Handletteringbuch war „Handlettering: Schöne Schriften - Schritt für Schritt“. Schon damals überzeugte mich die Autorin mit ihren motivierenden Worten und den wunderschönen Praxisbeispielen. Als ich hörte, dass nun ein neues Werk von Katja Haas auf dem Markt erscheinen würde, wollte ich es unbedingt lesen. Brush Lettering und Watercolor zog bei mir ein. Ein erster Blick hinter den Buchdeckel überzeugte mich bereits völlig. Wundervolle Fotos einzelner Werke der Autorin, farbenfrohe Hintergründe und übersichtliche Anleitungen, die auch grafisch sehr ansprechend in Szene gesetzt wurden, stachen sofort ins Auge.


Erst war ich mir unsicher, ob 80 Buchseiten genügend Inhalt präsentieren könnten, zumal auch noch Alphabete und Materialempfehlungen Platz in dem Buch einnehmen. Die Skepsis war im Nachhinein völlig unbegründet. Katja Haas vermittelt in diesem Buch wirklich alles, was es benötigt, um mit Brush Lettering und Watercolor starten zu können. Anfänger werden an die Hand genommen und mit den wichtigsten Basics in die Thematik eingeführt. Fortgeschrittene Handletterer fühlen sich durch das Thema Watercolor, Praxisbeispiele und Texteffekte, ebenfalls nicht gelangweilt.

Ich habe bereits einige Handletteringbücher gelesen und war somit beim Griff zum Buch schon mit den Grundlagen vertraut. Dennoch konnte ich durch Katja Haas erneut einiges dazulernen. Gerade was Schnörkel angeht, habe ich mich bislang sehr schwer getan. Die Autorin zeigt hier einige Beispiele, die mit Sicherheit gelingen. Ich war begeistert, wie die Autorin mit einfachen Effekten ihren Werken das gewisse Etwas verleiht. Mir schien es, als hätte Katja Haas eine Vorliebe für Glimmer und Pastelltöne. Damit traf sie genau meinen Geschmack.


Unbedingt anführen möchte ich in meiner Rezension auch, wie motivierend dieses Buch auf den Leser wirkt. Bereits im Vorwort erwähnt die Autorin, dass es beim Handlettering darum geht, Spaß zu haben. Handlettering muss nicht perfekt sein, Handlettering fordert den Zeichner auf, zu experimentieren und kreativ zu sein. Dass die Autorin Freude an dem hat, was sie tut, merkt man dem Buch auf jeder Seite an und diese Freude springt durch Aufmachung, schöne Bilder, einfache Erklärungen und Katja Haas Worte auf den Leser über.



Fazit:

Brush Lettering und Watercolor kann ich einfach nur weiterempfehlen. Anfänger, die sich bislang noch nicht mit dem Thema Handlettering auseinandergesetzt haben, aber auch erfahrenere Letterer kommen hier auf ihre Kosten. Hier stimmt einfach alles: Die Empathie der Autorin, farbenfrohe Bilder im Innenteil, gezielte Materialempfehlungen und einfache Anleitungen, die zu einem großen Wow-Effekt führen, motivieren zum sofortigen Loslettern.

Der Leser bekommt in Brush Lettering und Watercolor sowohl die Basics, Handlettering, aber auch Watercolorzeichnungen, betreffend, vermittelt. Aber das Wichtigste: Katja Haas vermittelt den Eindruck, dass alles gar nicht so schwer ist und mit den richtigen Tricks und Tipps ganz leicht ein wunderschöner Blumenkranz, ein Watercolorhintergrund, der ins Auge sticht oder ein Schriftzug, der den Betrachter mit Sicherheit einen staunenden Ausruf entlocken wird, auf dem Papier entstehen kann.

Dieses Handletteringbuch ist für mich vom Inhalt, vom Lerneffekt und vom Preis her eine Empfehlung, die schwer zu toppen sein wird. Ich würde es jedem, der Handlettering für sich entdecken möchte oder bereits Versuche gestartet hat, wärmstens ans Herz legen wollen.