Cover-Bild Schau, wie niedlich Tiere schlafen gehen
(4)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 22
  • Ersterscheinung: 18.03.2021
  • ISBN: 9783551172341
  • Empfohlenes Alter: bis 4 Jahre
Katja Reider

Schau, wie niedlich Tiere schlafen gehen

Frauke Weldin (Illustrator)

Mit diesem Gutenachtbuch finden Kinder im Krabbel- und Kindergartenalter bestimmt leichter in den Schlaf. Denn die niedlichen Tierkinder machen es vor und jedes auf seine ganz besondere ihm typische Art: Der kleine Otter treibt beim Schlafen auf dem Wasser und hält sich an Mamas Pfoten fest. Die Erdmännchen schlummern am liebsten dicht an dicht und die Affen bauen sich ein weiches Blätternest im Baum. Warmherzige Tierbilder und lustige, leicht und rhythmisch ins Ohr gehende Reime begleiten müde, kleine Leser*innen beim Einschlummern, Loslassen und Träumen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.07.2021

Schau, wie niedlich Tiere schlafen gehen

0

„Schau, wie niedlich Tiere schlafen gehen“ dürfte nicht nur den Kleinen gefallen, sondern trifft mit seiner liebevollen Gestaltung auch den Nerv der Großen. Das Pappbilderbuch von Frauke Weldin (Illustrationen) ...

„Schau, wie niedlich Tiere schlafen gehen“ dürfte nicht nur den Kleinen gefallen, sondern trifft mit seiner liebevollen Gestaltung auch den Nerv der Großen. Das Pappbilderbuch von Frauke Weldin (Illustrationen) Katja Reider (Text), das als Gute-Nacht-Geschichte für Zweijährige empfohlen wird, bietet auf gemütliche Weise Einblicke in die Einschlafgewohnheiten verschiedener Tiere. Auf jeweiligen Doppelseiten besuchen die Kinder Otter, Panda, Hamster, Störche, Erdmännchen, Elefanten, Delfine und Schimpansen kurz vor dem Zu-Bett-Gehen und erleben am Ende außerdem bei einem menschlichen Jungen mit, welch behutsame Fürsorge und Zuwendung, Liebe und Geborgenheit alle Eltern ihrem Nachwuchs bieten.

Es sind vor allem die sanften, weich gezeichneten Illustrationen von Frauke Weldin, die schnuffige Kuschelmomente schaffen. Ergänzt wird der herzensschöne Gesamteindruck von Katja Reiders Reimen in harmonischer Sprachmelodie, bei der lediglich wenige Worte unbekannt für die Jüngsten, aber nach Erklärung verständlich sein dürften. Wissenswerte Informationen werden so auf ansprechende, jedoch immer possierliche Art vermittelt.

„Schau, wie niedlich Tiere schlafen gehen“ ist ein Gute-Nacht-Gruß, der jeden zum Träumen einlädt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.05.2021

Ein wunderschönes und wissenswertes Gute-Nacht-Buch

0

Inhalt:
Mit diesem Gutenachtbuch finden Kinder im Krabbel- und Kindergartenalter bestimmt leichter in den Schlaf. Denn die niedlichen Tierkinder machen es vor und jedes auf seine ganz besondere ihm typische ...

Inhalt:
Mit diesem Gutenachtbuch finden Kinder im Krabbel- und Kindergartenalter bestimmt leichter in den Schlaf. Denn die niedlichen Tierkinder machen es vor und jedes auf seine ganz besondere ihm typische Art: Der kleine Otter treibt beim Schlafen auf dem Wasser und hält sich an Mamas Pfoten fest. Die Erdmännchen schlummern am liebsten dicht an dicht und die Affen bauen sich ein weiches Blätternest im Baum. Warmherzige Tierbilder und lustige, leicht und rhythmisch ins Ohr gehende Reime begleiten müde, kleine Leser*innen beim Einschlummern, Loslassen und Träumen.
© Carlsen



Meine Meinung:
Ich bin ein großer Fan von Katja Reiders Büchern! Da war natürlich klar, dass “Schau, wie niedlich Tiere schlafen gehen” bei uns einziehen muss. Mein Sohn hat sich direkt in diese süßen Zeichnungen verliebt. Trotz seiner erst 19 Monate, sucht er sich Abend für Abend dieses wunderschöne Buch aus mit den Worten “Panda-Buch”. Denn die Doppelseite mit dem Pandabären hat es ihm besonders angetan. Auch alle anderen Seiten werden immer lange bestaunt und kommentiert.

Das Vorlesen macht große Freude. Die Reime sind zuckersüß und ich bin genau wie mein Sohn verliebt in die wunderschönen Illustrationen. Ein großes Lob an dieser Stelle an Katja Reider und Frauke Weldin!

Der Schreibstil ist kindgerecht und sehr gut verständlich, bis auf wenige “schwierigere” Worte. Diese stören den Lesefluss jedoch überhaupt nicht. Es macht Spaß die Seiten zu betrachten und immer wieder etwas neues zu entdecken. Großartig ist es, dass man beim Vorlesen noch allerlei wissenswerte Dinge dazulernt.



Fazit:
“Schau, wie niedlich Tiere schlafen gehen” hat einen festen Platz in unserem abendlichen Ritual. Wir sind Hin-und Weg von diesem süßen Gute-Nacht-Buch und können es von Herzen empfehlen. Lesenswert!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2021

Niedliche Einschlaf-Geschichte

0

Das Buch "Schau, wie niedlich Tiere schlafen gehen" ist eine Gute-Nacht-Geschichte, bei der Kinder auch etwas lernen können. Auf jeder Seite wird eine andere Tierfamilie beim Einschlafen besucht und in ...

Das Buch "Schau, wie niedlich Tiere schlafen gehen" ist eine Gute-Nacht-Geschichte, bei der Kinder auch etwas lernen können. Auf jeder Seite wird eine andere Tierfamilie beim Einschlafen besucht und in Reimform erzählt, welche Rituale die Tierkinder beim Einschlafen haben. Die Otter legen sich beispielsweise mit dem Rücken auf das Wasser und halten sich aneinander fest, während sie schlafen, damit die Strömung sie nicht auseinandertreibt. Am Ende geht es dann zum Menschenkind selbst und man kann auf die Schlafgewohnheiten seines eigenen Kindes eingehen.

Das Buch besteht aus fester Pappe, bemalt mit sehr tollen Bildern der Tiere. Die Farben sind bunt und lebendig gehalten, die Seiten stabil und somit auch super zum selbst-umblättern für kleine Hände geeignet. Die Illustrationen sind absolut liebevoll gestaltet.

Die Zielgruppe sind laut Verlag 2-4-Jährige und da schließe ich mich an. Der Text ist in Reimen eher für jüngere Kinder gedacht.
Generell sind die Texte sehr niedlich und durch die Reime einfach rhythmisch vorzulesen, was bestimmt auch beim Einschlafen helfen kann. Manche Wörter die genutzt wurden sind aber noch schwer für jüngere Zuhörer, beispielsweise "Anverwandte", "Gefieder", "Silberglanz", "adrett". Das hat uns nicht gestört, ich finde es auch gut, Kinder mit Wörtern zu konfrontieren, die sie im Alltag nicht so oft hören, um ihren Wortschatz zu erweitern, kann aber das Verstehen des Textes stören.

Fazit: Absolute Kaufempfehlung, ich war begeistert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.06.2021

Süß

0

Was für ein super niedliches "Gute Nacht Buch". Wir bekommen mit lieben Bildern und süßen Reimen erklärt, wie die verschiedenen Tiere schlafen gehen. Zum Vorlesen einfach ideal, weil es so schön melodisch ...

Was für ein super niedliches "Gute Nacht Buch". Wir bekommen mit lieben Bildern und süßen Reimen erklärt, wie die verschiedenen Tiere schlafen gehen. Zum Vorlesen einfach ideal, weil es so schön melodisch klingt. Baby K hört mir einfach so gerne zu wenn ich ihm was vorlese, aber natürlich müssen auch viele bunter Bilder dabei sein, die er "beklopfen" kann und das ist bei diesem Buch auf jeden Fall gegeben.
Das Buch selbst ist recht dick und robust, sodass auch kleine Hände danach greifen können. Da bei uns Bücher auch oft in den Mund gesteckt werden, ist es mir immer wichtig, dass die Oberfläche dafür geeignet ist! Und das ist sie.

(Natürlich lasse ich mein Kind keine Bücher essen, aber hier und da passiert es schon mal, dass er am Buch leckt, oder er sich eine der Ecken in den Mund steckt. Das Leben mit Kindern wird halt niemals langweilig!)

Gute Nacht Geschichten kann man niemals genug haben und dieses Buch wird sicherlich immer wieder aus dem Regal genommen! Wir finden es toll!