Cover-Bild Dr. Holl 1839 - Arztroman

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

1,49
inkl. MwSt
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Ersterscheinung: 10.07.2018
  • ISBN: 9783732565764
Katrin Kastell

Dr. Holl 1839 - Arztroman

Erbin unter Verdacht
Erbin unter Verdacht - Der Tod der alten Dame sorgt für Spekulationen

"Hier, Mutsch Meier! Die hab ich nur für dich gepflückt." Ein wenig umständlich schiebt die kleine Silja der alten Dame im Bett ein arg zerdrücktes Sträußchen Gänseblümchen in die Hand, und für einen Moment scheinen sich die tiefen Linien im Gesicht Ermelinde Meiers zu glätten. Ein glückliches Leuchten tritt in ihre Augen, als sie dem Mädchen über die blonden Locken streicht.

Lisa de Boor, Ermelindes Pflegerin, wollen die Tränen kommen. Sie weiß, was ihr Töchterchen noch nicht ahnen kann: Das Lebenslicht der alten Frau verlöscht! Mutsch Meier wird jeden Tag ein bisschen weniger. Doch Lisa ist fest entschlossen, bis zu Mutschs letztem Atemzug bei ihr zu bleiben - auch wenn sie nicht weiß, wie es dann mit ihr und Silja weitergehen soll.

Tatsächlich steht die junge Pflegerin nach Ermelindes Tod zunächst vor dem Nichts. Doch da ist Ermelindes geheimnisvolles Vermächtnis, das Lisa und ihre Tochter auch in Zukunft auf wundersame Weise beschützen wird.

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.