Cover-Bild Mr. President – Macht ist sexy

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 21.12.2017
  • ISBN: 9783736305892
Katy Evans

Mr. President – Macht ist sexy

Nina Restemeier (Übersetzer)

Er ist der mächtigste Mann der Welt. Doch sie zwingt ihn in die Knie.

Charlotte Wells weiß, dass ihre Liebe zu Matthew Hamilton hoffnungslos ist. Er ist der Präsident der
Vereinigten Staaten von Amerika. Sie hingegen eine gewöhnliche junge Frau, die sich nichts sehnlicher wünscht als ein normales Leben - fernab von Politik, Medien und Rampenlicht. Doch gerade jetzt braucht Matt Charlotte mehr als je zuvor. Und er macht ihr ein Angebot, das sie nicht abschlagen kann - auch wenn dadurch die Zukunft einer ganzen Nation ins Wanken geraten könnte ...

"Skandale, Leidenschaft und eine wunderschöne Liebesgeschichte. Dieser Roman lässt einen nicht mehr los!" Audrey Carlan, Spiegel-Bestseller-Autorin

Band 1 der White-House-Reihe von New-York-Times-Bestseller-Autorin Katy Evans

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.05.2020

Mal ein etwas anderer Erotikroman

0

Ich verneige mich vor Katy Evans und bedanke mich das sie mal einen etwas anderen New Adult Roman konzipiert hat. Ich liebe locker leichte Liebesgeschichten die am College angesiedelt sind, zwischendurch ...

Ich verneige mich vor Katy Evans und bedanke mich das sie mal einen etwas anderen New Adult Roman konzipiert hat. Ich liebe locker leichte Liebesgeschichten die am College angesiedelt sind, zwischendurch kann ich mich auch für Bad Boys begeistern, aber sind wir doch mal ehrlich – die meisten Geschichten in dem Genre sind austauschbar. Umso mehr habe ich mich auf das Lesen von Mr. President – Macht ist sexy gefreut, denn hier werden wir in die Welt der Politik und des amerikanischen Wahlsystems eingeführt.

Und ich muss sagen – das hat mir wahnsinnig gut gefallen und dem Buch schon vorab einen großen Sympathiepunkt von mir verschafft! Ich interessiere mich nämlich sehr für diese Thematik, nicht nur weil ich besonders seit dem aktuellen Präsident der Vereinigten Staaten einen Blick auf die USA werfe, ich bin außerdem ein großer Fan der Politikdramaserien Designated Survivor & House of Cards.

Die Geschichte von Charlotte & Matthew bleibt zwar auch nicht klischeefrei, jedoch konnte ich durch das erfrischende neue Setting darüber hinwegsehen. Die Atmosphäre im Buch ist einfach unglaublich nervenaufreibend und besonders. Auf der einen Seite wünscht man sich den Sieg für Matt zum neuen Präsidenten, da man auf jeder Seite spürt, dass jeder m Wahlkampfteam eingeschlossen Charlotte an dem Mann glaubt, für den sie einsteht, jedoch gleichzeitig mit den beiden bangt, dass sie ihre Beziehung aufrecht erhalten können. Die Chemie zwischen den beiden Charakteren hat einfach gestimmt, denn man hat zu jeder Zeit gespürt das die beiden füreinander geschaffen sind. In jeder Berührung, jedem Blick und jedem Wort konnte man die unglaubliche Anziehungskraft zwischen den beiden buchstäblich ‚fühlen‘.

Ich wünsche mir dennoch, dass Charlotte in Band 2 noch eine größere Rolle bekommt, denn dadurch das sich durch den Wahlkampf alles und jeder auf Matt’s Sieg konzentriert, hat mir der Zugang zu ihr jedoch etwas gefehlt und ich hoffe, dass die Autorin im zweiten Teil ein wenig in die Tiefe geht, was sie betrifft. Und die würde der Geschichte wirklich gut tun – einige Handlungsstränge haben sich wiederholt, was mich persönlich nicht gestört hat, jedoch für andere vielleicht etwas langatmig wirken könnte. Für mich ist bei dieser Dilogie noch etwas Luft nach oben und ich hoffe, dass mich bei Band 2 noch etwas richtig vom Hocker hauen wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.08.2019

Leider nicht ganz überzeugend

0

Charlotte Wells liebt ihre Job. Sie hilft benachteiligten Frauen, die Hilfe benötigen. Doch als Matthew Hamilton als Präsidentschaftskandidat antritt, steht für sie fest: Sie will in unterstützen, denn ...

Charlotte Wells liebt ihre Job. Sie hilft benachteiligten Frauen, die Hilfe benötigen. Doch als Matthew Hamilton als Präsidentschaftskandidat antritt, steht für sie fest: Sie will in unterstützen, denn ihr Herz gehört schon immer ihm. Auch Matt ist begeistert von Charlotte und kann ihr kaum widerstehen, doch was ist, wenn die ganze Präsidentschaftskandidatur zu scheitern droht?


Charlotte ist in eine Politikerfamilie hineingeboren, denn ihr Vater war lange Zeit Senator. Auch Matt kennt sie von klein an und bewundert ihn sehr. Als der 35-Jährige seine Präsidentschaftskandidatur als unabhängiger Kandidat verkündet, steht für Charlotte fest: Sie will ihn unterstützen, denn sie glaubt an einen Wandel!

Matt ist ein sehr charismatischer Kandidat, der sich nicht mit Spenden und versprochenen Posten durchwurschteln will sondern mit jungen frischen Ideen punktet. Damit begeistert er die Menschen und auch Charlotte.

Am Anfang hat mir die Dynamik und das Knistern zwischen den beiden gut gefallen. Matt ist jedoch mit seiner Arbeit verheiratet. Sein Vater war einmal Präsident und er möchte keiner Frau das antun, was seine Mutter durchmachen musste. Dennoch fühlen sich die beiden sehr zueinander hingezogen.

Am Anfang war das noch prickelnd…irgendwann war es dann jedoch schlicht langweilig! Der Wahlkampf schreitet voran und die beiden treffen sich immer wieder heimlich. Es kommt jedoch zu keiner Entwicklung mehr. Beide versuchen zu widerstehen, scheitern und landen wieder im Bett. Das Ende ist absolut offen und wer wissen will, wie es weitergeht, muss zu Teil 2 greifen.


Die Geschichte fing interessant an und die Dynamik zwischen Charlotte und Matt war prickelnd. Leider gab es im weiteren Verlauf keine Entwicklung mehr und die Geschichte stand lange Zeit auf der Stelle.

Veröffentlicht am 01.07.2019

Ein gutes Buch

0

In dieses Buch habe ich mich echt verliebt, es ist wirklich super geschrieben. Ich meine, wer liest den nicht gerne eine Liebesgeschichte über die mächtigste Person auf der ganzen Welt, ok einer der Mächtigsten... ...

In dieses Buch habe ich mich echt verliebt, es ist wirklich super geschrieben. Ich meine, wer liest den nicht gerne eine Liebesgeschichte über die mächtigste Person auf der ganzen Welt, ok einer der Mächtigsten... In diesem Teil geht es um geheime Liebe, es ist wirklich gut geschrieben. Jede Frau wünscht sich so einen Mann!!

Veröffentlicht am 13.04.2019

Klasse Buch

0

Ein tolles Buch. Das Buch hat meine Erwartungen echt übertroffen. Es ist super fesselnd geschrieben. Das Cover finde ich auch sehr toll, da es sehr geheimnisvoll ist. Bin schon gespannt auf den 2.Teil. ...

Ein tolles Buch. Das Buch hat meine Erwartungen echt übertroffen. Es ist super fesselnd geschrieben. Das Cover finde ich auch sehr toll, da es sehr geheimnisvoll ist. Bin schon gespannt auf den 2.Teil. Kann ich auf jeden Fall nur weiterempfehlen.

Veröffentlicht am 07.12.2018

Katy Evans kann sexy!

0

Mit diesem Buch habe ich mich ganz schön lange rumgequält… was wohl daran lag, dass es so unfassbar seicht und vorhersehbar war. Doch gerade für diese Qualitäten habe ich es auch ab und an gerne in die ...

Mit diesem Buch habe ich mich ganz schön lange rumgequält… was wohl daran lag, dass es so unfassbar seicht und vorhersehbar war. Doch gerade für diese Qualitäten habe ich es auch ab und an gerne in die Hand genommen. Es ist weniger eine New Adult als schon eher eine erotische Geschichte. Eine junge Frau ist unfassbar verschossen und angezogen von einem Präsidentschaftskandidaten (omg wird er die Wahl, auf die die ganze Zeit hingefiebert wird gewinnen? Ich wette, der Titel hat dabei nichts zu bedeuten…).
Naja und um mehr geht es im Grunde auch nicht. Sie ist in seinem Wahlkampfteam und himmelt ihn an, er findet sie auch heiß, sie haben unfassbar viel Sex, aber dürfen aus unfassbar fadenscheinigen Gründen, die sich auch ständig ändern, nicht zusammen sein. Am besten hinterfragt man die Geschichte nicht, denn dann kann man durchaus Spaß an diesem Buch haben. Es ist sehr angenehm geschrieben. Und das bezieht sich vor allen Dingen auf die erotischen Szenen, um die es im Grunde bei diesem Buch ja auch geht. Diese sind wirklich sehr abwechslungsreich und liebevoll, wenn man das so sagen kann, geschrieben. Bei anderen Erotik- und v.a. New Adult-Romanen kommt es mir nämlich oft so vor, als hätten die Autorinnen gar keine Lust, diese Szenen zu schreiben und klatschen irgendetwas hin, was sie irgendwo mal aufgeschnappt haben, wovon sie denken, dass andere das wohl heiß finden. Selber fühlen sie sich aber in den Szenen überhaupt nicht wohl. Bei Katy Evans ist das anders. Ihr Spaß, diese Szenen zu schreiben, überträgt sich und das macht doch eigentlich ein gutes Erotikbuch aus. Genretechnisch also top. Persönlich gab es für mich aber viel zu viele Logiklücken und abziehbildmäßige Charaktere, worüber ich nicht hinwegschauen kann. Wer aber nach prickelnder Erotik sucht, wird hieran Gefallen haben.