Cover-Bild Silber - Das zweite Buch der Träume
(21)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Romance
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 25.09.2019
  • ISBN: 9783596522903
Kerstin Gier

Silber - Das zweite Buch der Träume

Roman
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.11.2022

Fesselnde Geschichte

0

Das ich den zweiten Teil der triologie lesen muss wurde mir klar als ich nicht einmal mit dem ersten Teil fertig war. Und ich kann nur sagen WOW, Kerstin Gier hat sich selber übertroffen. In dem Teil wird ...

Das ich den zweiten Teil der triologie lesen muss wurde mir klar als ich nicht einmal mit dem ersten Teil fertig war. Und ich kann nur sagen WOW, Kerstin Gier hat sich selber übertroffen. In dem Teil wird man mehr in die Geschichte mit reingezogen und es bleibt bis zum Schluss spannend.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.08.2022

spannender, rätselhafter und fantasievoller zweiter Band in dem man den Korridor noch besser und auf andere Weise kennen lernt

0

Im zweiten Buch der Reihe „Silber“ könnte es so schön für Liv sein. Sie hat den Anschlag auf ihr Leben überlebt, ist doch mit Henry glücklich und die Patchwork-Familie versteht sich langsam immer besser. ...

Im zweiten Buch der Reihe „Silber“ könnte es so schön für Liv sein. Sie hat den Anschlag auf ihr Leben überlebt, ist doch mit Henry glücklich und die Patchwork-Familie versteht sich langsam immer besser. Doch so ist es nur auf den ersten Blick. Denn Henry hat Geheimnisse und scheinbar wissen viele Bescheid nur Liv selbst nicht und dann weiß Secrecy Geheimnis von ihr, welche nur ihre Familie und Henry kennen. Kann sie ihrem Freund überhaupt vertrauen? Doch dies bleibt nicht ihr einziges Problem, denn sie hat Mitschüler, welche noch eine Rechnung mit ihr offen haben und so wird es nicht nur für ihr Leben gefährlich. Als dann auch noch die Großmutter von Florence und Grayson von ihrer Reise zurückkommt, ist auch das schöne Leben in der Familie vorbei, denn die Oma will auf gar keinen Fall, dass ihr Sohn eine Amerikanerin heiratet.
Die Charaktere sind gut beschrieben und man kann nicht nur mit Liv mitfühlen, sondern auch mit den anderen Charakteren. Meine Lieblings Charas sind nach wie vor Grayson, den ich einfach genial finde und bei dem ich hoffe, dass er auch im nächsten Buch eine größere Rolle spielen wird, und Mia, Livs kleine Schwester. Bei Henry wusste ich lange nicht was ich von ihm halten sollte, aber als ich seine Geheimnisse kannte verstand ich ihn deutlich besser und mochte ihn wieder. Und Liv, ist einfach cool. Ich mag sie und liebe ihren Humor, denn dieser hat mich immer wieder zum Lachen gebracht.
Im ersten Buch lernte man die Traumwelt kennen und nun lernt man von anderen Menschen Träume kennen und wie gefährlich es sein kann, wenn man seine eigenen Träume nicht gut genug schützt. Spannend und einfach eine grandiose Idee. Mir gefällt diese Idee einfach und ich bin sehr gespannt was die Autorin im dritten Band aus dieser Idee machen wird. Vor allem nachdem der eine Bösewicht im Buch immer stärker wird. Ich bin schon gespannt welcher Charakter am Ende der stärkste sein wird. Der Schreibstil war wieder sehr angenehm, so dass sich das Buch flüssig lesen ließ. Zudem gefällt mir die Mischung aus ruhigeren Szenen, der Liebe zwischen Liv und Henry wie auch die spannenden Szenen. Ich hatte großen Spaß beim Lesen und bin sehr gespannt auf den letzten Band der Reihe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.10.2021

Einfach klasse

0


Rezension:
Ich liebe, liebe, liebe die Reihe um Liv Silber. Es ist neben der Edelstein-Trilogie eines meiner liebsten Werke von Frau Gier.
Spannende Geschichte mit witzigen Sprüchen zeigen, wie Liv sich ...


Rezension:
Ich liebe, liebe, liebe die Reihe um Liv Silber. Es ist neben der Edelstein-Trilogie eines meiner liebsten Werke von Frau Gier.
Spannende Geschichte mit witzigen Sprüchen zeigen, wie Liv sich mit den großen Herausforderungen des Lebens arrangier: Die Liebe, die Freundschaft und die Patchwork-Familie. Und darüber hinaus stellt sie sich den Herausforderungen der Traumwelt.
Spannend, lustig und mit Secrecy immer wieder schockierend zugleich: die Welt der Jugend.

Cover 5 - alle drei sehen spitze aus
Handlung 5 - ständig ist was passiert - sowohl in Träum als auch in der Realität
Charaktere 5 - Lottie und ihre ganzjahrestauglichen Vanillekipferl 😂
Ideenreichtum 5
Erzählstil 5

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2020

Eine tolle Fortsetzung!

0

Ich liebe diese Reihe einfach und Kerstin Gier gehört damit wirklich zu meinen liebsten Autorinnen. Ihre Bücher sind allesamt so besonders und originell und man ihre Bücher überhaupt nicht beiseite legen.

Darum ...

Ich liebe diese Reihe einfach und Kerstin Gier gehört damit wirklich zu meinen liebsten Autorinnen. Ihre Bücher sind allesamt so besonders und originell und man ihre Bücher überhaupt nicht beiseite legen.

Darum geht es:
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …

Liv hat sich nicht wirklich verändert: sie ist immer noch die gleiche humorvolle, lustige, warmherzige und mitfühlende Protagonistin aus Band eins und befindet sich mittlerweile glücklich in einer mit Henry. Allerdings stehen ihnen harte Bewährungsproben bevor...
Die beiden sind in meinen Augen immer noch ein absolutes Traumpaar, denn sie passen wirklich perfekt zusammen.

Was ich an diesem Buch so liebe, ist der Humor. Das Buch konnte mich immer zum Lachen bringen und die Seiten fliegen nur so dahin...

Ich liebe diese Reihe und bin stolz darauf, sie zu besitzen.
Ich vergebe verdiente 5 Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere