Cover-Bild Wolkenschloss

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER E-Books
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 09.10.2017
  • ISBN: 9783104905839
Kerstin Gier

Wolkenschloss

Roman
Ein magischer Ort in den Wolken. Eine Heldin, die ein bisschen zu neugierig ist. Und das Abenteuer ihres Lebens. Der neue Roman von Bestsellerautorin Kerstin Gier.

Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern und in den weitläufigen Fluren nur so vor Aufregung. Die siebzehnjährige Fanny hat wie der Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Aufenthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Ist die russische Oligarchengattin wirklich im Besitz des legendären Nadjeschda-Diamanten? Und warum klettert der gutaussehende Tristan lieber die Fassade hoch, als die Treppe zu nehmen? Schon bald steckt Fanny mittendrin in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2019

Kerstin Gier hat mich mal wieder überzeugt!

0

Fanny hat die Schule abgebrochen und arbeitet jetzt als Praktikantin in einem Hotel in den Schweizer Bergen. Nachdem sie mehrere Monate über ohne Gleichaltrige verbracht hat und das Hotel mehr und mehr ...

Fanny hat die Schule abgebrochen und arbeitet jetzt als Praktikantin in einem Hotel in den Schweizer Bergen. Nachdem sie mehrere Monate über ohne Gleichaltrige verbracht hat und das Hotel mehr und mehr ins Herz geschlossen hat, kommen zur Weihnachtszeit gleich mehrere in ihrem Alter ins Hotel: die anderen Zimmermädchen, die sie gar nicht leiden kann, die zickigen Töchter der reichen Gäste, Tristan, verdammt gutaussehend und ebenfalls Gast und dann ist da noch Ben, der Sohn des Hotelbesitzers. Nachdem sie anfangs nur von der Arbeit überfordert ist, führen auch die Jungs bald zu (Herzens-)Problemen bei Fanny. Und als ob das nicht genug wäre, treiben auch noch die ein oder anderen Übeltäter Böses im Schilde und Fanny steckt natürlich mittendrin...

Da ich ein großer Fan der Edelsteinreihe bin, hatte ich Angst, dass meine Ansprüche an Kerstin Gier zu hoch sind. Doch auch diesen Buch konnte mich voll und ganz überzeugen. Wie immer in ihren Büchern ist die weibliche Hauptperson -hier also Fanny - ein ehrliches, liebevolles, hilfsbereites und mutiges Mädchen, das man einfach gern haben muss. Auch die Personen um Fanny herum sind lebendig, haben ihre eigenen kleinen Geschichten (So wie Amy und Aiden), Probleme und Wünsche. Sie sind nicht einfach nur einschichtige Nebencharaktere, sondern Menschen, die man ebenfalls in sein Herz schließt. Auch wenn man zu Beginn der Geschichte noch nicht wirklich erahnt, worum es eigentlich geht, ist es angenehm zu lesen, weil alles so ausführlich geschrieben ist. Das Ende kam für mich total unerwartet, hat mir aber genau deswegen so gut gefallen.
Die Geschichte beinhaltet eine große Portion Liebe, ein klein wenig Freundschaft, einen Hauch Magie und genau die richtige Menge an Abenteuer!
Der Inhalt hat mich voll und ganz überzeugt, genau wie das Cover, das einfach wunderschön und detailreich ist!

Veröffentlicht am 28.08.2019

Fantastische Abenteuer in den Schweitzer Bergen

0

In Kerstin Giers neuestem Buch steht die siebzehnjährige Fanny im Mittelpunkt, die nachdem sie die Schule abgebrochen hat, nun in einem traumhaften altehrwürdigen Hotel in den Schweizer Bergen arbeitet. ...

In Kerstin Giers neuestem Buch steht die siebzehnjährige Fanny im Mittelpunkt, die nachdem sie die Schule abgebrochen hat, nun in einem traumhaften altehrwürdigen Hotel in den Schweizer Bergen arbeitet. Die Geschichte spielt um die Weihnachtszeit und die Gegend um das magisch wirkenden Schloss ist dick verschneit. Viele unterschiedliche Menschen verbringen Weihnachten und den Jahreswechsel im Wolkenschloss und Fanny hat, wie alle anderem im Hotel, sehr viel zu tun und lernt sehr viele verschieden Menschen kennen. Am Abend des großen Weihnachtsballs überschlagen sich die Ereignisse, und Fanny gerät in Gefahr....

Das Buch ist spannend geschrieben (hätte ich von Kerstin Gier auch nicht anders erwartet) und schlägt den Leser schon nach wenigen Zeilen in seinen Bann. Das alte Schlosshotel, das seine besten Jahre schon hinter sich hat, entfaltet seine Magie auf leise Art und das Ende hat mich noch mal überrascht. Das Buch kann ich jedem nur empfehlen.

Veröffentlicht am 02.07.2019

Wunderbar

0

In einem Schloss zu arbeiten, in dem andere Urlaub machen, ein Traum oder? Nicht immer, aber spannend auf jedenfall! Gerade zur Weihnachtszeit kommen interessante, geheimnisvolle Persönlichkeiten. Da hat ...

In einem Schloss zu arbeiten, in dem andere Urlaub machen, ein Traum oder? Nicht immer, aber spannend auf jedenfall! Gerade zur Weihnachtszeit kommen interessante, geheimnisvolle Persönlichkeiten. Da hat Fanny alle Hände voll zu tun. Doch als sich am Abend des großen Weihnachtsball die Ereignisse überschlagen, nimmt die Handlung eine spannende Wendung. Eine super schön, einfallsreiche Geschichte, mit liebenswerten Charakteren und einen bezaubernden Cover!

Veröffentlicht am 16.04.2019

Ein schöner Roman in der Winterzeit

0

Auch wenn die Zielgruppe eigentlich ältere Kinder/Jugendliche sind, hat mir die Geschichte gut gefallen. Zum Ende hin war es vielleicht ein wenig überzogen, aber man war sich nie ganz sicher wem sie denn ...

Auch wenn die Zielgruppe eigentlich ältere Kinder/Jugendliche sind, hat mir die Geschichte gut gefallen. Zum Ende hin war es vielleicht ein wenig überzogen, aber man war sich nie ganz sicher wem sie denn nun vertrauen kann.

Veröffentlicht am 06.04.2019

Fesselnd von anfang an

0

Eines vorweg: Ich bin bekennender Kerstin Gier Fan. Deshalb musste dieses Buch natürlich auch sofort nach Erscheinen bei mir einziehen und bereut habe ich es nicht.

Stil und Aufmachung

Ganz klar, dass ...

Eines vorweg: Ich bin bekennender Kerstin Gier Fan. Deshalb musste dieses Buch natürlich auch sofort nach Erscheinen bei mir einziehen und bereut habe ich es nicht.

Stil und Aufmachung

Ganz klar, dass Cover ist richtig süß. Momentan habe ich nur das eBook, dennoch überlege ich mir, ob ich es mir noch als “richtiges” Buch kaufen soll, damit ich es wie ihre anderen Bücher im Regal stehen hab.

Den Stil von Kerstin Gier mag ich sehr gerne und auch in Wolkenschloss behält sie in bei. Das Buch ist schnell und flüssig zu lesen. Eine nette Lektüre für zwischendurch – auch Abends vor’m schlafen noch.

Charaktere und Inhalt

Die Hugos sind klasse, genauso wie die Verbotene Katze. Insgesamt waren mir die Charaktere eigentlich meistens (bei manchen ist es natürlich beabsichtigt, dass sie es nicht sind) sehr sympathisch.

Der Inhalt war jedoch komplett anders, als ich es erwartet hatte. Wer die Silber- und die Edelstein-Trilogie gelesen hat, hat vielleicht etwas magisches erwartet. Okay, im Wolkenschloss soll es magisch zugehen und angeblich gibt es auch einen Geist – aber etwas konkretes gibt es nicht. Aber wie gesagt waren das meine Erwartung nach ihren Vorgängerbüchern.

Dennoch: In dem Buch ist nicht jeder was bzw. wer er auf den ersten Blick zu sein scheint und das lässt einen natürlich mitfiebern. Wolkenschloss vereint Spannung, Humor und große Gefühle. In meinen Augen absolut lesenswert. Und nachdem am Ende einige Fragen offen geblieben sind, hoffe ich natürlich auf einen zweiten Teil.

Von mir gibt es für Wolkenschloss 5 von 5 Sternen