Cover-Bild Gang zum Friedhof

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: edition oberkassel
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Cosy Mystery
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 250
  • Ersterscheinung: 18.01.2018
  • ISBN: 9783958131262
Klaus Heimann

Gang zum Friedhof

Allerheiligen. Auf dem Gemeindefriedhof in Essen-Haarzopf wird eine Leiche gefunden. Wie aufgebahrt liegt sie auf einer geräumten Grabstelle. Weder in der Gemeinde, noch im Stadtteil ist der Mann bekannt. Woher kam er? Was führte ihn auf den Friedhof? Welches Motiv steckt hinter der Tat? Als die Mordwaffe gefunden wird, gerät der Haarzopfer Pfarrer unter Verdacht. Endlich gelingt es Hauptkommissar Sigi Siebert, die Identität des Ermordeten aufzudecken. Zwischen dem Opfer und einem Grab auf dem Friedhof besteht eine Beziehung, die zur Lösung des Falls führt …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.01.2018

Unerwartete Funde

0

Diese Geschichte ist berührend, spannend, packend und empörend zugleich. Was sich teilweise hinter den Fassaden so mancher ach so biederen und anständigen Familie abspielt, ist haarsträubend.
Mit flotter ...

Diese Geschichte ist berührend, spannend, packend und empörend zugleich. Was sich teilweise hinter den Fassaden so mancher ach so biederen und anständigen Familie abspielt, ist haarsträubend.
Mit flotter Feder und einem guten Schuß Humor, der den Leser nicht selten zum Schmunzeln bringt, erzählt der Autor diesen mitreißenden Krimi.
Trotz allem finde ich, dass auch ein kleines Augenzwinkern hier und da zu einem guten Krimi gehört, egal wie ernst und traurig der Fall gerade ist. Auch Kriminalisten sind Menschen und haben ein Privatleben. das wird hier sehr gut und wohldosiert beleuchtet.
Prima Charaktere, gut getroffen, wie von nebenan.

Veröffentlicht am 20.01.2018

Toter am Friedhof

0

Dieser Krimi zur Allerheiligenzeit auf dem Friedhof in Essen - Haarzopf hat mir sehr gut gefallen.
Das Cover dieses Romans ist sehr stimmungsvoll - die düstere aber doch auch heimelige, vertraute Atmosphäre ...

Dieser Krimi zur Allerheiligenzeit auf dem Friedhof in Essen - Haarzopf hat mir sehr gut gefallen.
Das Cover dieses Romans ist sehr stimmungsvoll - die düstere aber doch auch heimelige, vertraute Atmosphäre auf einem Friedhof im Herbst ist gut eingefangen.
Dazu passt der flüssig geschriebene Text mit den üblichen mühsamen Ermittlungen und auch privaten, teils witzigen Geplänkel der Ermittler. Zwischendurch das furchtbare Martyrium Marias durch den eigenen Vater macht den Krimi spanndend und stimmt auch nachdenklich. Wie kann, soll man in einem solchen Fall eingreifen?
Rundum ein gelungener Thriller, der den Leser auch innerlich berührt und betroffen zurücklässt