Cover-Bild Gamemaker - Ein letztes Spiel

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 26.05.2017
  • ISBN: 9783736304482
Kresley Cole

Gamemaker - Ein letztes Spiel

Bettina Oder (Übersetzer)


Sie ist die Königin des Spiels - doch er bestimmt die Regeln

Um die Schulden ihrer Familie an ein skrupelloses Kartell zurückzubezahlen, würde Trickbetrügerin Victoria Valentine alles tun. Und als sie in Las Vegas Dmitri Sewastian begegnet, weiß sie augenblicklich, dass der unnahbare Selfmade-Milliardär ihr Jackpot ist. Denn wo wäre ein Heiratsschwindel einfacher als in der Stadt der Sünde? Doch aus Verführung wird bald ein gefährliches Spiel voll dunkler Leidenschaft, in dem Victoria längst nicht mehr die Regeln vorgibt -


Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.06.2017

Gelungenes Buch

0 0



Titel: Gamemaker - Ein letztes Spiel
Autor: Kresley Cole
Verlag: LYX

Klappentext:
Um die Schulden ihrer Familie an ein skrupelloses Kartell zurückzubezahlen, würde Trickbetrügerin Victoria Valentine ...



Titel: Gamemaker - Ein letztes Spiel
Autor: Kresley Cole
Verlag: LYX

Klappentext:
Um die Schulden ihrer Familie an ein skrupelloses Kartell zurückzubezahlen, würde Trickbetrügerin Victoria Valentine alles tun. Und als sie in Las Vegas Dmitri Sewastian begegnet, weiß sie augenblicklich, dass der unnahbare Selfmade - Milliadär ihr Jackpot ist. Denn wo wäre ein Heiratsschwindel einfacher als in der Stadt der Sünde? Doch aus Verführung wird bald ein gefährliches Spiel voll dunkler Leidenschaft, in dem Victoria längst nicht mehr die Regeln vorgibt..

Meinung:
Wer die Autorin kennt, kennt auch ihren Schreibstil. Kresly Cole hat einen wunderbaren Schreibstil. Sie schreibt flüssig und verständlich. Ich musste mich kein mal Fragen, was wird jetzt gemeint.

Das Cover passt perfekt zum Inhalt des Buches.

Zwischen den beiden Protagonisten geht es schnell heiß her. Ich finde, dass die Beziehung der beiden ein wenig untergeht. In den anderen beiden Bänden fand ich dies besser gelungen. Dennoch konnte ich mich gut in Victoria einfühlen. Mit Dmitri hatte ich so meine Probleme. Er ist so...herrisch.
Fast am Ende des Buches hätte ich Dmitri erwürgen können. Die beiden sind nichtsdestotrotz schönes Paar.

Dem Buch gebe ich 4 von 5 ☆