Cover-Bild Game on - Trotz allem du

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 29.01.2021
  • ISBN: 9783736313255
Kristen Callihan

Game on - Trotz allem du

Wanda Martin (Übersetzer)

Wenn ein einziger Blick reicht, deine Welt zu erschüttern

Für Quarterback Finn Mannus verläuft ein simples Kalender-Shooting anders als erwartet: Die toughe Fotografin Chess bringt ihn völlig aus der Fassung. Eigentlich hat Finn schon seine Erfahrungen mit Frauen gemacht, aber vom ersten Augenblick an spürt er in der Gegenwart von Chess eine nie gekannte, knisternde Anziehung. Für ihn steht fest: Er muss diese faszinierende Frau unbedingt für sich gewinnen - ist sie doch die erste, von der er mehr will als nur eine einzige Nacht. Aber dieses Vorhaben ist schwieriger als gedacht, denn ein Sportler mit dem Ruf eines Playboys ist das Letzte, was Chess gerade sucht ...

"Klug, scharfsinnig und wundervoll romantisch." Katy Evans

Band 4 der GAME-ON-Reihe von NEW-YORK-TIMES- und USA-TODAY-Bestseller-Autorin Kristen Callihan

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.03.2021

Tolle Fortsetzung

0

Der vierte Band der Game On-Reihe handelt von Finn und Chess und spielt parallel zu Band 3. Die Verknüpfung beider Zeitstränge ist in meinen Augen gut gelungen.
Die Charaktere waren mir sehr sympathisch. ...

Der vierte Band der Game On-Reihe handelt von Finn und Chess und spielt parallel zu Band 3. Die Verknüpfung beider Zeitstränge ist in meinen Augen gut gelungen.
Die Charaktere waren mir sehr sympathisch. Chess ist ein gutes Vorbild – taff, selbstständig, aber dennoch nicht verbohrt und liebenswürdig. Trotz dessen sie viel durchmacht, versucht sie immer das Positive zu sehen und das fand ich sehr schön. Auch Finn hat mich begeistert. Er trägt viel Verantwortung, aber er ist weder abgehoben noch ruht er sich auf seinen Lorbeeren aus. Die beiden harmonieren gut zusammen, können aber auch richtig schön streiten ;)
Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Ich mag es sehr gern, dass ihre Beziehung sich langsam entwickelt. Sie beginnen als Freunde und es entwickelt sich langsam mehr. Das sorgte auch dafür, dass dieser Teil im Gegensatz zu seinen Vorgängern nicht zu überladen an Liebesszenen war. Für mich persönlich hätten es gerne noch ein-zwei Kapitel mehr sein können, um den Abschluss besser auszureizen.
Insgesamt eine super Fortsetzung, die mir besser gefallen hat als sein Vorgänger. Man hat auf jeden Fall ein paar vergnügliche Stunden mit dem Buch.
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.03.2021

Nicht sehr originell

0

In diesem Buch geht es um Chess, eine aufstrebende Fotografin und Finn, der Quarterback des NFL Teams, das sich für einen Kalender Nackt von Chess ablichten lässt.

Es ist das vierte Buch der Reihe. Da ...

In diesem Buch geht es um Chess, eine aufstrebende Fotografin und Finn, der Quarterback des NFL Teams, das sich für einen Kalender Nackt von Chess ablichten lässt.

Es ist das vierte Buch der Reihe. Da ich keines der vorherigen Bänder kannte, war ich am Anfang unsicher, ob ich gut in die Geschichte hineinkomme. Dies ging aber sehr gut und es ist daher kein Vorwissen nötig.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und leicht zu lesen. Das macht auch den Lesefluss super einfach und man bleibt in der Geschichte drin.

Die beiden Charaktere sind wie Feuer und Wasser. Totale Gegensätze, was ich an sich mochte. Die Geschichte selber ist gut durchdacht und auch gut zu Papier gebracht. Mir hat ein wenig das Originelle gefehlt. Es war nicht wirklich eine Überraschung dahinter und auch sehr vorhersehbar, wie die Geschichte endet. Ich fand auch ein wenig schade, dass es viel nur um die Beiden ging. Die Nebencharakter waren hin und wieder erwähnt, aber nicht so, dass man sie kennenlernen konnte.

Das Ende war vorhersehbar und nicht sehr originell.

Wer also nach einer leichten Lektüre mit viel Liebe und fast keinem Drama sucht, ist hier genau richtig.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.03.2021

Sportler-Liebesgeschichte mit viel Gefühl – Das Herz will eben, was es will!

0

Zum Buch
Für einen Wohltätigkeitskalender soll Chess(ter) Cooper das Team des NFL Footballteams NACKT fotografieren. Als die heißen Boys in ihrem Fotoatelier erscheinen, gerät sie durch ein Missverständnis ...

Zum Buch
Für einen Wohltätigkeitskalender soll Chess(ter) Cooper das Team des NFL Footballteams NACKT fotografieren. Als die heißen Boys in ihrem Fotoatelier erscheinen, gerät sie durch ein Missverständnis direkt mit dem sexy Quaterback der Spieler, Finn Mannus, aneinander. Finn hat sie direkt auf dem falschen Fuß erwischt und sie hat sofort eine negative Meinung von ihm. Er ist überheblich, eigenwillig und höllisch attraktiv, also kein Mann, den sie für eine feste Beziehung haben möchte. Auf gar keinen Fall, nein, NEVER... Und Finn, nun sein Jagdinstinkt ist geweckt …..

Cover
Auch dieses Cover ist wunderschön gestaltet und passt vom Design genau zu den anderen Büchern der Serie. Diese Neuauflage gefällt mir viel besser als die Titelbilder mit den Pärchenabbildungen.

Meine Meinung

Vorab
Es handelt sich hier um den 4. Teil der sexy Serie um die Footballspieler der New Orleans NFL. Man kann diesen Teil unabhängig von den anderen lesen, es macht aber mehr Spaß, wenn man sie in chronologischer Reihenfolge liest. Denn es könnte zu spoilern kommen, da immer wieder Figuren aus den anderen Teilen auftauchen.

Schreibstil und Erzählperspektive
Der Schriftstil lässt sich angenehm lesen, er ist gefühlvoll, authentisch und lebendig. Dazu ist das Buch gut strukturiert und dadurch auch leicht lesbar.
Die Geschichte wird in lustiger Weise erzählt, dabei schleichen sich aber immer wieder traurige Elemente mit hinein, wodurch das Ganze viel mehr Tiefe erhält, und diese Mischung aus Humor und Tragik ist wunderbar umgesetzt worden.
Man ist ja schon aus den Vorbänden mit der Welt des Footballs und der Figuren sehr vertraut, daher wird man direkt ins Geschehen geworfen und ist beinahe sofort Teil dieser besonderen Welt. Das Setting ist wiederum gut gelungen und es macht einfach Spaß auch wieder einiges über die anderen Jungs zu lesen.

Es wird in schnellem Tempo sehr viel erzählt – aber trotz allem ist es eher ein unaufgeregter Roman – allerdings mit hohem Unterhaltungsfaktor und mit sehr viel Gefühl.
Daher an dieser Stelle auch ein Dankeschön an die Übersetzerin Wanda Martin, die den außergewöhnlichen Sprachstil der Autorin eingefangen und entsprechend ins Deutsche übersetzt hat.

Darüber hinaus wird auch noch aus meiner Lieblingsperspektive erzählt, in der Ich-Form und aus Sicht beider Hauptcharaktere. Da weiß ich immer genau, was der Einzelne denkt und fühlt und kann so viel besser mitfiebern, und alles wirkt dadurch viel realistischer.

Charaktere und Handlung

Die beiden Protagonisten könnten kaum gegensätzlicher sein. Finn hatte viele Affären und will keine feste Beziehung und Chess hätte gerne eine feste Beziehung und findet keine. Und mit Gefühlen können sie beide nicht umgehen.
Allerdings hat es sofort beim ersten Treffen im Fotoatelier zwischen den beiden gefunkt. Er spukt fortwährend in ihrem Kopf herum und auch Finn muss immer an diese tolle und taffe Frau denken, obwohl sie so gar nicht in sein Beuteschema fällt. Nach vielen Telefonaten und einigen Treffen kommen sie sich immer näher. Es ist so offensichtlich,dass sie beide zusammen gehören - nur für die Beiden nicht. Und das ist auch der größte Konflikt in dieser Geschichte. Es ist ein ewiger Eiertanz, sie sind unsicher, und es ist ein großes Hin und Her der Gefühle, der Angst und der Zweifel. Sie machen sich das Leben selber schwer indem sie einen Schritt vor und dann wieder 2 Schritte zurück gehen. Ich hätte sie beide, das ein oder andere Mal schütteln mögen.

Sie beschließen daher nur Freunde zu sein, denn das ist einfacher und sicherer. Es geschehen einige Missverständnisse und ein Unglück, dass sie auch räumlich näher bringt. Finn ist ihr Fels in der Brandung. Da zeigt sich auch wiedermal sein großes Herz. Sowieso gibt es diese Momente öfter, alleine die Szene mit den Kindern, die er finanziell unterstützt – soooo süß!

Leider wird Finn nur auf sein Äußeres und seine Berühmtheit reduziert. Das ist belastend aber auch sehr authentisch dargestellt. Man bekommt einen Einblick, wie Prominente vereinnahmt und in ihrer Privatsphäre belästigt werden. Der Ruhm geht auch immer mit solchen Schattenseiten einher.
Aber auch Chess hat viel Ballast in ihrem Gepäck, dass erfährt man auch erst so nach und nach.
Beide haben ihr Päckchen zu tragen und stückweise offenbaren sie sich gegenseitig ihre Geheimnisse, und dass ist sehr berührend von der Autorin umgesetzt worden.

Nach über der Hälfte der Geschichte geht’s dann auch endlich „zur Sache“, und auch als Liebespaar sind sie überzeugend.
Die wenigen Sexszene fügen sich harmonisch in den Plot ein und dominieren nicht die Handlungen. Dazu gibt es viele sinnliche und gefühlsbetonte Momente, z.B. unter der Decke beim Fernsehabend, hot hot hot. Ich empfinde es auch als sehr passend, dass in dieser Geschichte die emotionale Beziehung der beiden im Vordergrund steht und nicht nur die sexuelle.

Es ist aber nicht alles Friede, Freude Eierkuchen. Als jemand aus Finns Vergangenheit auftaucht, habe ich wirklich mit Chess gelitten. Und auch ein ganz bestimmtes Ereignis in Finns Leben hat mein Herz zum bluten gebracht.
Aber... können die Beiden diese Schicksalsschläge überwinden, oder wird der Graben der zwischen ihnen entstanden ist, sie auseinander treiben?

Zum Glück gibt es aber gute Freunde und eine liebevolle Familie, die für die beiden da sind.

Es hat wirklich Spaß gemacht, diese Geschichte zu lesen. Hauptsächlich auch, weil die beiden Hauptakteure mir so ans Herz gewachsen sind, und ihre Charakter-Eigenschaften so vielschichtig und ehrlich dargestellt sind. Ein Zusatzbonus ist natürlich das Auftauchen der anderen Figuren aus den Vorbänden.

Fazit

Tolle authentische Hauptprotagonisten, durchdachte und originelle Nebenfiguren, ein abwechslungsreicher Plot, ein stimmungsvolles und liebevoll ausgearbeitetes Setting und ein wunderbarer leichter und gefühlvoller Schreibstil machen die Geschichte absolut lesenswert.

Daher vergebe ich sehr gerne eine glasklare Leseempfehlung und wunderbare 5 verdiente Sterne.

Ferner bedanke ich mich bei Netgalley sowie beim LYX Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.03.2021

Tolle Geschichte einer fantastischen Buchreihe

0

Wenn ein einziger Blick reicht, deine Welt zu erschüttern….
Für Quarterback Finn Mannus verläuft ein simples Kalender-Shooting anders als erwartet: Die toughe Fotografin Chess bringt ihn völlig aus der ...

Wenn ein einziger Blick reicht, deine Welt zu erschüttern….
Für Quarterback Finn Mannus verläuft ein simples Kalender-Shooting anders als erwartet: Die toughe Fotografin Chess bringt ihn völlig aus der Fassung. Eigentlich hat Finn schon seine Erfahrungen mit Frauen gemacht, aber vom ersten Augenblick an spürt er in der Gegenwart von Chess eine nie gekannte, knisternde Anziehung. Für ihn steht fest: Er muss diese faszinierende Frau unbedingt für sich gewinnen – ist sie jedoch die erste, von der er mehr will als nur eine einzige Nacht. Aber dieses Vorhaben ist schwieriger als gedacht, denn ein Sportler mit dem Ruf eines Playboys ist das Letzte, was Chess gerade sucht…
Die Autorin – Kristen Callihan – ist ein der Kind der 80 er Jahre und war schon immer eine Tagträumerin. Irgendwann hat sie beschlossen, den Figuren in ihrem Kopf ein richtiges Zuhause zu geben – und mit dem Schreiben begonnen. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in der Nähe von Washington D.C.

Meine Meinung: Sofort hat mich die Geschichte um den Footballspieler Finn und die Fotografin Chess gefesselt. Finn stellt man sich sofort als Traummann vor, der jedoch mit manchen Aussagen gerne ins Fettnäpfchen tritt. Die beiden versuchen es auf freundschaftliche Basis, jedoch bemerkt man von Anfang an das Kribbeln zwischen ihnen, das immer mehr wird. Schön ist auch zu lesen, dass er ein Mann ist, der ohne wenn und aber für die Menschen, die er liebt da ist und ihnen hilft. Wer will nicht auch so einen Kerl ein Leben lang an seiner Seite? Romantik und Leidenschaft pur in diesem tollen vierten Teil!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.02.2021

Ein toller Abschluss

0

Ich werde die Jungs wirklich vermissen und finde es echt schade, dass nicht auch die anderen Jungs wie Jake oder Rolondo ihre eigene Geschichte bekommen. Aber gut ich gebe die Hoffnung nicht auf, vielleicht ...

Ich werde die Jungs wirklich vermissen und finde es echt schade, dass nicht auch die anderen Jungs wie Jake oder Rolondo ihre eigene Geschichte bekommen. Aber gut ich gebe die Hoffnung nicht auf, vielleicht kommt ja noch irgendwann eine Fortsetzung, das Potenzial hätte die Reihe definitiv.
Nun aber zu Finn und Chess, die sich auf eine der witzigsten Arten kennenlernen die mir einfälltund zwar bei einem Nacktfotoshooting. Chess hält Finn für einen eingebildeten Mistkerl, was er auch gleich mal zu bestätigen scheint, bis sie hinter seine Fassade schaut und erkennt das mehr in ihm steckt.
Finn hat auf den ersten Blick alles was man sich wünschen kann, er ist ein gefeierter Quarterback, hat Geld und gutes Aussehen, aber das macht alleine halt nicht glücklich. Vor allem wenn alle nur auf sein äußeres fixiert sind und nicht den Menschen dahinter wahrnehmen was schade ist, denn er ist ein loyaler, hilfsbereiter, witziger und vor allem liebenswerter Mann.
Aber wie gut das er Chess kennengelernt hat die sich weder um sein Aussehen, noch um seinen Status als Quarterback schert, sondern eher noch davon abgeschreckt ist. Sie ist taff, unabhängig und als Fotografin definitiv an schöne Menschen gewöhnt, aber selbst sie wird von der Anziehung die gleich zwischen ihnen besteht überrumpelt. Dennoch sind sie zunächst vorsichtig und lassen alles mit bedacht angehen, was ich bei Chess Date- Pleiten und Finns Vergangenheit gut nachvollziehen konnte.
Die Beziehung zwischen den beiden entwickelt sich in einem guten Tempo und beide brauchen auch Zeit um zu erkennen was sie aneinander haben. Auch das Drama hält sich in Grenzen und die Wendungen die die Geschichte genommen hat haben mich überrascht.
Insgesamt ist das Buch ein sehr gelungener Abschluss für die Reihe, aber ich hoffe dennoch das ich irgendwann mehr von den Jungs zu lesen bekomme.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere