Cover-Bild Idol - Gib mir alles von dir
(27)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 28.01.2022
  • ISBN: 9783736311541
Kristen Callihan

Idol - Gib mir alles von dir

Anika Klüver (Übersetzer)

Es sollte nur Sex sein - doch dann kommen Gefühle uns Spiel

Schon lange knistert es gewaltig zwischen Rye Peterson, dem Bassisten von Kill John, und der PR-Agentin der Band, Brenna James. Doch beide verbergen ihre Anziehung hinter bissigen Kommentaren und hitzigen Wortgefechten. Als Rye zufällig mitbekommt, dass Brenna auf der Suche nach einem Mann ist, der ihr Intimität und körperliche Nähe schenkt, schlägt er ihr einen Deal vor, der alles verändert. Eigentlich lautet die Regel: nur Sex, keine Gefühle. Aber mit jeder Berührung und jedem Kuss beginnen ihre Schutzmauern zu bröckeln ...

"Ein weiterer wunderbarer und emotionaler Roman von Kristen Callihan. Niemand versteht es wie sie, die Leser:innen zu verzaubern und gleichzeitig in Atem zu halten." NATASHA IS A BOOK JUNKIE

Band 4 der VIP-Reihe um KILL JOHN, die heißeste Rockband der Welt, von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kristen Callihan

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.03.2022

Die Geschichte von Brenna und Rye - fesselnd und unterhaltsam

0

Endlich ist „Idol 4 – Gib mir alles von dir“ von Kristin Callihan erschienen. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich keine großen Anforderungen an dieses Buch, da mich die letzten Bücher, die ich von ihr gelesen ...

Endlich ist „Idol 4 – Gib mir alles von dir“ von Kristin Callihan erschienen. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich keine großen Anforderungen an dieses Buch, da mich die letzten Bücher, die ich von ihr gelesen habe nicht so wirklich mitreißen konnten. Aber mit dem 4 Band von Idol, hat sie es wieder geschafft. Die Geschichte von Brenna und Rye war so fesselnd, dass es mir schwer gefallen ist das Buch wieder aus der Hand zu legen.

Obwohl Brenna und Rye nicht meine Lieblingscharakter aus der Reihe sind, auch in den Bänden zuvor, hab ich mich nicht sonderlich viel für sie interessiert, hat Kristin Callihan dieses Buch so gut geschrieben, dass die Charaktere interessant wurden. Der Schreibstil ist flüssig, spannend und humorvoll an den richtigen Stellen.
Es wird sowohl aus der Sicht von Brenna als auch aus der Sicht von Rye geschrieben, dies macht es dem Leser leicht die Protagonisten noch besser kennen zu lernen.

Auch wenn beide nie zu meinem Lieblingscharakteren aus der Reihe gehören werden, habe ich mich sehr gut unterhalten gefühlt. Und ich finde, dass ist das, was ein gutes Buch ausmacht, wenn man sich selbst von Charakteren, die man sonst eher als uninteressant empfunden hat, diese einen in ihrer Geschichte mitreißen. „Idol 04 – Gibt mir alles von dir“ ist wieder ein Buch, so wie ich es mir von der Autorin immer wünsche. Ich bin sehr begeistert und kann nur empfehlen es zu lesen.

Genau wie die Vorgänger, ist die Geschichte in sich abgeschlossen und kann auch unabhängig von den anderen gelesen werden.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2022

Tolle Geschichte

0

Rezension zu IDOL - Gib mir alles von dir

Inhalt:

Es sollte nur Sex sein - doch dann kommen Gefühle uns Spiel

Schon lange knistert es gewaltig zwischen Rye Peterson, dem Bassisten von Kill John, ...

Rezension zu IDOL - Gib mir alles von dir

Inhalt:

Es sollte nur Sex sein - doch dann kommen Gefühle uns Spiel

Schon lange knistert es gewaltig zwischen Rye Peterson, dem Bassisten von Kill John, und der PR-Agentin der Band, Brenna James. Doch beide verbergen ihre Anziehung hinter bissigen Kommentaren und hitzigen Wortgefechten. Als Rye zufällig mitbekommt, dass Brenna auf der Suche nach einem Mann ist, der ihr Intimität und körperliche Nähe schenkt, schlägt er ihr einen Deal vor, der alles verändert. Eigentlich lautet die Regel: nur Sex, keine Gefühle. Aber mit jeder Berührung und jedem Kuss beginnen ihre Schutzmauern zu bröckeln ...

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt total gut zu der Geschichte und überhaupt zu der Reihe. Man sieht einen Mann, welcher eine Gitarre spielt und umgeben ist von bunten Scheinwerfern. Es wurde passend ausgewählt und man kann ahnen worum es sich in diesem Buch handelt, ohne den Klappentext vorher gelesen zu haben

Schreibstil:

Ich liebe die Bücher von Kristen Callihan wirklich sehr. Es sind immer wieder Wohlfühlbücher und sie baut tolle Geschichten auf. Die Kapitel wurden aus beiden Perspektiven der Hauptprotagonisten geschrieben, was toll ist, da man so die Gefühle und Handlungen der Charaktere besser nachvollziehen kann und sie auch kennenlernt. Auch die Nebencharaktere werden passend reingebracht, sodass sie nicht zu viel und nicht zu wenig present sind.
Man kommt sehr gut in die Geschichte hinein. Die Dialoge sind temperamentvoll aber haben auch viel Humor. Es ist eine ideale Mischung.

Handlung:

Zwischen Brenna und Rye knistert es gewaltig, aber nicht erst seit kurzem. Die Beziehung der beiden besteht aus hitzigen Kommentaren und Seitenhiebe. Doch sie lassen sich auf einen Deal ein um die Anspannung eventuell lösen zu können. Aber sind die beiden bereit für eine Beziehung, obwohl sie selbst so unterschiedlich sind.

Charaktere:

Brenna ist eine verdammt starke und selbstbewusste Frau. Sie legt sich mit allem und jeden an, aber dahinter verbirgt dich nur ein Schutz. Sie hat nie die Liebe ihrer Eltern erfahren, wie sie es hätte haben sollen. So musste sie sich über die Jahre ein Schutzmantel aufbauen. Sie tat einem richtig leid.

Rye war ein humorvoller Typ der immer einen Spruch auf der Zunge hatte. Aber er suchte nach Liebe, nur war ihm noch nicht klar von wem. Ich mochte sehr, wie er mit Brenna umging, als die Beziehung immer intensiver wurde. Er war ein liebevoller und beschützender Mann, der alles für Brenna tat.

Libby, Killian, Stella, Jax, Scottie und Sophie waren auch wieder mit von der Partie. Man liebt jeden einzelnen auf seine komische und schräge Art. Die Gruppe ist lustig und eine tolle Familie.

Brennas Eltern waren schreckliche Menschen. Jammern, dass uhre Tochter nichts erreicht und nur von Almosen lebt, aber wollen dann Erste Klasse Flugtickets. Außerdem sind sie so verbittert, dass sie es regelrecht an jedem auslassen. Besonders natürlich an ihrer Tochter. Wer solche Eltern hat, braucht keine Feinde mehr.

Fazit:

Auch den vierten Band der IDOL Reihe habe ich geliebt zu lesen. Nun ist die Gruppe vollständig unter der Haube. Es sind totale Wohlfühlbücher und einfach eine klare Leseempfehlung.

5 Sterne !

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.02.2022

Sooooooo schön

0

Idol - Gib mir alles von dir

von Kristen Callihan

Endlich geht's weiter mit der VIP Reihe!
Wie die drei vorherigen Bände, ist auch dieser in sich abgeschlossen und hat mit seinem Cover einen perfekten ...

Idol - Gib mir alles von dir

von Kristen Callihan

Endlich geht's weiter mit der VIP Reihe!
Wie die drei vorherigen Bände, ist auch dieser in sich abgeschlossen und hat mit seinem Cover einen perfekten Wiedererkennungswert zur Buchreihe.
Die Autorin schenkt Ihnen Leser die Geschichte von Rye und Brenna. Die beiden sind wie Katz und Hund, sobald sie aufeinander treffen, knallt es. Doch beiden vermissen etwas, was sie beim jeweils anderen bekommen. Der Schreibstil ist gewohnt durchgehend geschmeidig, modern und vollkommen im Fluss. Die Protagonisten sind liebenswert, interessant und sympathisch. Schön ist auch, daß Kenner alte Gesichter wieder sehen. Die Handlung ist ausgereift, mitreißend und brillant unterhaltsam, dabei vollkommen stimmig. Ein lebendiger, wundervoller Roman, der das Herz zum beben bringt

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.02.2022

Rockstar-Romance zum Wohlfühlen

0

„Idol – Gib mir alles von dir“ wurde von Kristen Callihan geschrieben. Es handelt ich dabei um Band 4 ihrer VIP-Reihe rund um die Band KILL JOHN.
Klappentext:
Schon lange knistert es gewaltig zwischen ...

„Idol – Gib mir alles von dir“ wurde von Kristen Callihan geschrieben. Es handelt ich dabei um Band 4 ihrer VIP-Reihe rund um die Band KILL JOHN.
Klappentext:
Schon lange knistert es gewaltig zwischen Rye Peterson, dem Bassisten von Kill John, und der PR-Agentin der Band, Brenna James. Doch beide verbergen ihre Anziehung hinter bissigen Kommentaren und hitzigen Wortgefechten. Als Rye zufällig mitbekommt, dass Brenna auf der Suche nach einem Mann ist, der ihr Intimität und körperliche Nähe schenkt, schlägt er ihr einen Deal vor, der alles verändert. Eigentlich lautet die Regel: nur Sex, keine Gefühle. Aber mit jeder Berührung und jedem Kuss beginnen ihre Schutzmauern zu bröckeln
Meine Meinung:
Die Gestaltung des Covers gefällt mir. Es passt gut zum Thema Rockstar-Romance. Der Schreibstil ist sehr flüssig. Auch ohne die vorherigen Bände gelesen zu haben, bin ich gut in die Geschichte reingekommen und konnte ihr gut folgen. Es wird so flüssig erzählt, dass das Buch nicht einen Moment langweilig war. Erzählt wird aus den Perspektiven von Brenna und Rye. Beide waren mir direkt sympathisch. Sowohl diese Charaktere als auch die anderen sind genial geschrieben worden. Sie haben Ecken und Kanten. Man verfolgt ihre Handlungen und fühlt mit ihnen. Erlebt schöne, traurige und lustige Momente.
Ich fand es super, dass sich die Beziehung zwischen Brenna und Rye so langsam entwickelt hat. Klar, die Anziehung war von Anfang an da. Jedoch hat es etwas gebraucht, bis sie sich ihrer Gefühle klarer wurden und sie diese dann auch zugelassen haben. Es war schön zu sehen, dass sie sich aufeinander eingelassen haben und sich dem anderen verletzlich gezeigt haben.
Besonders Rye hat mich fasziniert. Er hat Brenna unterstützt, wo es nur geht. Gab ihr Ratschläge, bei denen er ihr Wohl im Vordergrund hatte und nicht seines. Er hat sich selbst für sie zurückgestellt und gibt ihr die Chance sich etwas Neues und Aufregenderes aufzubauen – auch ohne ihn und die Band.
Das Ende fand ich genial. Ich hatte noch lange ein Grinsen im Gesicht.
Von Anfang bis Ende konnte mich die Geschichte mit ihren tollen Charakteren und der Handlung für sich begeistern. Es hat mich auf jeden Fall so neugierig gemacht, dass ich mir die vorherigen Bände auch mal anschauen möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.02.2022

Packend

0

Idol - Gib mir alles von dir (VIP-Reihe 4)
von Kristen Callihan

Zum Inhalt wurde schon viel gesagt, deshalb nur meine persönliche Meinung.
Zu dem Titel und Cover brauche ich nicht viel sagen, oder? ...

Idol - Gib mir alles von dir (VIP-Reihe 4)
von Kristen Callihan

Zum Inhalt wurde schon viel gesagt, deshalb nur meine persönliche Meinung.
Zu dem Titel und Cover brauche ich nicht viel sagen, oder? - einfach nur so schön und passend, wie die Faust aufs Auge! Also, wer eine tolle spritzige Liebesgeschichte sucht - hier hat er sie.
Da ich bereits einige Bücher von Kristen Callihan gelesen habe, wusste ich, dass der Schreibstil auch in diesem Buch wieder wahnsinnig toll werden wird und ich wurde nicht enttäuscht. Sie schreibt sehr wortgewandt,sehr flüssig und verständlich. Dieses Buch habe ich so schnell gelesen wie lange keines. Zwei Tage gelesen, fertig war ich. Ich habe Stunden da gesessen und die Seiten umgeblättert und gelacht oder gespannt den Atem angehalten. Ich flog nur so über die Zeilen und war mittendrin. Die Kapitel hatten auch die perfekte Länge, ich bin kein Fan von zu langen Kapiteln. Man hat gemerkt, dass Kristen Callihan auf ihre Story fokussiert war.
Sie wollte die Geschichte von Brenna und Rye erzählen und nicht so viel drum herum, aber das war auch perfekt so. Als Leser bleibt man so im Fokus und verliert den roten Faden nicht aus den Augen. Auch der Spannungsbogen war sehr gelungen. Das elektrisierende Kribbeln, dass sich zwischen den beiden bildete, war für mich direkt spürbar. Ich hab Gänsehaut bekommen und konnte mir das Grinsen kaum aus dem Gesicht wischen. Die Charaktere fand ich beide sehr sympathisch, authentisch, gefühlvoll und keine Startallüren, das Buch war alles in allem sehr gefühlvoll mit einer tollen Charakterentwicklungen. Ich habe es geliebt. Die Protagonisten sind mir ziemlich schnell ans Herz gewachsen. Positiv zu bewerten ist außerdem, dass alle Roman dieser Reihe in sich abgeschlossen sind. Unbedingt lesen...!






Fazit:
Es war von allem was dabei, Spannung, Romantik, Drama und ein Happy End.
Eine sehr gelungene Musikerstory mit tollen Protagonisten und vielen schönen Momenten.
Das Buch ist sehr zu empfehlen und war eine gute Fortsetzung der VIP Reihe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere