Cover-Bild 9 Zaubersteine für meine allerbesten Freunde
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Kaufmann, Ernst
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 20
  • Ersterscheinung: 16.01.2020
  • ISBN: 9783780663801
Kristin Lückel

9 Zaubersteine für meine allerbesten Freunde

Funkel-Bilderbuch mit Glitzersteinen
Sabine Legien (Illustrator)

Wünsch dir was! - Ein Bilderbuch mit Glitzersteinen für Kinder ab 4 Jahren.
„Oh wie lustig, oh wie schön ist’s, wenn Drachen im Bergwerk graben geh’n! “ Der kleine Drache Neo hat sich heute etwas ganz Besonderes überlegt: er will im geheimen Drachenbergwerk so lange graben, bis er genügend funkelnde Zaubersteine für alle seine Freunde gefunden hat. Diese können nämlich die allergrößten Wünsche erfüllen.
Was wünschen sich wohl eine Maus, ein Wolf oder ein Krokodil so? Neo kann kaum erwarten, es herauszufinden.

Das Kinderbuch zum Vorlesen erzählt eine tolle zum Teil gereimte Geschichte über Freundschaft sowie kleine und große Wünsche...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.02.2020

Der kleine Drache erfüllt seinen Freunden ihren Wunsch

0

Das Tollste an diesem Buch sind die funkelnden bunten Glassteine. Der kleine Drache Neo gräbt sie in seinem Bergwerk aus und sie können Wünsche erfüllen. Da Neo schon alle seine Wünsche, Fernseher, Musikanlage ...

Das Tollste an diesem Buch sind die funkelnden bunten Glassteine. Der kleine Drache Neo gräbt sie in seinem Bergwerk aus und sie können Wünsche erfüllen. Da Neo schon alle seine Wünsche, Fernseher, Musikanlage und Haus, erfüllt bekommen hat, will er die Steine seinen Freunden schenken. Zunächst sind alle Steine in unterschiedlichen Farben durch Löcher in den Pappseiten zu sehen. Mit dem hellblauen Stein beschenkt er die kleine Maus Mimi und in ihrer Gedankenblase sehen wir einen Käse. Auf der nächsten Seite sehen wir das Wunschhaus der Maus, es ist ganz aus Käse. Der Wolf Willi wünscht sich ein Megafon, damit der den Mond genau so laut anheulen kann, wie die anderen Wölfe. So werden allen Freunden ihre Wünsche erfüllt und am Ende bleibt ein Stein übrig. Damit wünscht sich der Drache, dass „seine Freunde immer die besten Freunde auf der ganzen Welt bleiben“. So endet das Buch, wie so viele Bilderbücher, mit einem schönen gemeinsamen Fest.
Die Bilder sind recht einfach und der Text wiederholt die Frage „Was es wohl sein wird“ zum Erraten der Wünsche, die ja durch eine Gedankenblase angedeutet werden. Der Effekt sind einfach die Zaubersteine und evtl. die Zuordnung der Farben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere