Cover-Bild Maus und Eichhorn auf großer Winterreise
(9)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: arsEdition
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 40
  • Ersterscheinung: 04.10.2021
  • ISBN: 9783845843599
  • Empfohlenes Alter: ab 3 Jahren
Kristina Andres

Maus und Eichhorn auf großer Winterreise

Kristina Andres (Illustrator)

Das neue Winterabenteuer von unserer mutigen kleinen Maus und ihrem Freund, dem Eichhorn - für Vorfreude auf Winter und Weihnachten

Nach "Maus und Eichhorn - Die große Reise ans Meer" hat die preisgekrönte Autorin und Illustratorin Kristina Andres ein neues, wunderbar verschneites Winter-Abenteuer unserer beiden liebenswerten Charaktere Maus und Eichhorn geschrieben. Sehnsucht nach Bergen, Schnee, Einkuscheln und weißen Weihnachten sind vorprogrammiert! Für Kinder ab 3 Jahren und große Bilderbuchliebhaber.

Eine Geschichte über Freundschaft, Fernweh, Freiheit und Freundlichkeit  

Die Tage sind kurz geworden, die Nächte lang und kalt. Es ist Winterzeit. Und es hat geschneit. Eigentlich halten die kleinen Tiere in ihren Höhlen nun Ruhe, aber die Maus kann nicht ruhig dasitzen. Sie hat zwischen den Schneeflocken große Zacken entdeckt: die Berge. Jetzt kann sie an nichts anderes mehr denken. Sie will dorthin, auf die Gipfel steigen und die Welt von oben sehen. Das Eichhorn schraubt Kufen an den Karren und ihre Reise beginnt ... Dabei treffen sie auf die freundlichen Maulwurfs und einen einsamen Hund. Ob sie am Ende wieder gut in ihrem Zuhause, dem Wald, ankommen und sogar ein Zuhause für den Schlittenhund finden? 

 

• Zeitlose Vorlesegeschichte: Ein Kinderbuch über Freundschaft, Neugierde, Heimweh und Fernweh, Aufbruch, Freiheit, Gipfelglück und Freundlichkeit
• Für Vorfreude auf Winter und Weihnachten
• Mit dem Potenzial zum Klassiker
• Zum Vorlesen für Kinder ab 3 Jahren und für alle Bilderbuchliebhaber
• Zauberhaft geschrieben und illustriert von der Künstlerin Kristina Andres






 

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.01.2022

Winterliche Wohlfühlgeschichte mit Kinderbuchbotschaft

0

• Winterzauber gibt es vollumfänglich bei „Maus und Eichhorn auf großer Winterreise“. Die Maus erlebt ihren ersten Winter und den Zauber des Schneefalls. Die weißen Zacken in der Ferne faszinieren sie ...

• Winterzauber gibt es vollumfänglich bei „Maus und Eichhorn auf großer Winterreise“. Die Maus erlebt ihren ersten Winter und den Zauber des Schneefalls. Die weißen Zacken in der Ferne faszinieren sie besonders. Und so brechen Maus und Eichhorn auf um die Berge von der Nähe zu betrachten. Die Reise is geprägt von Entdeckerlust und Zusammenhalt, dem Knüpfen von neuen Kontakten und dem wohligen Gefühl des Heimkommens. Ganz besonders ist die Stimmung, die dieses Buch ausstrahlt: Rundum gelassen und mit einer großen Einigkeit reisen Eichhorn und Maus zu den Bergen - ja sie haben neben warmen Decken auch einen Kuchen dabei. Auch Sätze wie „Das Beste an freundlichen Türen ist, dass sie aufgehen, klopft man dagegen“ machen das Bilderbuch besonders. Die Perspektiven der Illustrationen sind absolut mitreißend: die Majestät der Berge ist regelrecht spürbar. Ebenso gelungen sind die Szenen aus der Nähe, die ebenfalls ein realistisches Bild der Größenverhältnisse schaffen. Eine wahre winterliche Wohlfühlgeschichte mit Kinderbuchbotschaft. Bestens geeignet um Kinder ab 3 Jahren die Themen Fernweh und Freundlichkeit sowie die Liebe zu Winter und Schnee nahe zu bringen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2022

Eine sehr schöne Geschichte

0

Die Maus packt die Abenteuerlust und so begibt sie sich mit den Eichhörnchen auf die Reise zu den Bergen.

Durch den flüssigen und leichten Schreibstil haben wir ein wunderschönes winterliches Abenteuer ...

Die Maus packt die Abenteuerlust und so begibt sie sich mit den Eichhörnchen auf die Reise zu den Bergen.

Durch den flüssigen und leichten Schreibstil haben wir ein wunderschönes winterliches Abenteuer mit einem herrlichen Happy End erlebt.
Es gab auch einem Moment an dem wir herzhaft lachen mußten und ich mir dabei meine Kinder vorgestellt habe, denn ihnen wäre das sicherlich auch passiert.

Auch wenn es sich um ein winterliches Abenteuer handelt so kann man es jederzeit lesen und genießen.

Wir können euch Maus und Eichhorn sehr empfehlen, ob nun zum selber lesen oder zum vorlesen, für groß und klein.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 08.01.2022

Eine Winterreise

0

Der Winter ist gekommen, die Tage werden kürzer und es wird kalt. Während viele andere Tiere zur ruhe kommen, wird die Maus ganz unruhig. Die Berge, die zwischen den Schneeflocken zu erkennen sind, ziehen ...

Der Winter ist gekommen, die Tage werden kürzer und es wird kalt. Während viele andere Tiere zur ruhe kommen, wird die Maus ganz unruhig. Die Berge, die zwischen den Schneeflocken zu erkennen sind, ziehen die Maus magisch an. Nach der großen Reise ans Meer möchte die Maus nun zu gerne in die Berge. Also machen sich die Maus und das Eichhorn auf den Weg. Sie treffen unterwegs andere Tiere und kommen den Bergen immer näher. Doch wenn man das gesehen hat, wonach man sich gesehnt hat, kommt auch der Moment, an dem es einen wieder nach Hause zieht. Ob unsere Freunde aber auch im Schneegestöber wieder nach Hause finden?
Die Figuren sind gut gezeichnet, so dass man sie gerne begleitet. Es ist eine schöne Geschichte über Fernweh und Heimweh, über das Unbekannte und die Freundschaft. Für die Maus und das Eichhorn wird es wieder eine abenteuerliche Reise.
Der Schreibstil ist kindgerecht und gut verständlich und die Illustrationen sind wunderschön.
Ein wirklich tolles Kinderbuch, dass ich nur empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.12.2021

liebevolle Wintergeschichte

0

Klappentext / Inhalt:

Die Tage sind kurz geworden, die Nächte lang und kalt. Es ist Winterzeit. Und es hat geschneit. Eigentlich halten die kleinen Tiere in ihren Höhlen nun Ruhe, aber die Maus kann ...

Klappentext / Inhalt:

Die Tage sind kurz geworden, die Nächte lang und kalt. Es ist Winterzeit. Und es hat geschneit. Eigentlich halten die kleinen Tiere in ihren Höhlen nun Ruhe, aber die Maus kann nicht ruhig dasitzen. Sie hat zwischen den Schneeflocken große Zacken entdeckt: die Berge. Jetzt kann sie an nichts anderes mehr denken. Sie will dorthin, auf die Gipfel steigen und die Welt von oben sehen. Das Eichhorn schraubt Kufen an den Karren und ihre Reise beginnt ... Dabei treffen sie auf die freundlichen Maulwurfs und einen einsamen Hund. Ob sie am Ende wieder gut in ihrem Zuhause, dem Wald, ankommen und sogar ein Zuhause für den Schlittenhund finden?

Eine Geschichte über Freundschaft, Fernweh, Freiheit und Freundlichkeit.

Cover:

Das Cover ist sehr schön gestaltet und mit vielen liebevollen Details versehen. Eine wunderschöne schneebedeckte und winterliche Landschaft lädt zum Träumen und Betrachten ein. Eine Maus und ein Eichhörnchen sind in dieser Winterlandschaft erkennbar.

Meinung:

Eine sehr liebevolle und wunderschöne Wintergeschichte, die sehr viel Freude macht. Diese handelt von einem Eichhorn und einer Maus und vermittelt Freundschaft, Fernweh, aber auch Freundlichkeit und Zuversicht und ist sehr herzerwärmend und auch poetisch verfasst.

Die kurzen Textpassagen sind leicht verständlich und daher auch für junge Leser und Zuhörer sehr gut geeignet. Der Schreibstil ist angenehm und locker. Dieser lässt sich leicht und flüssig lesen. Die einzelnen Textabschnitte haben eine angenehme Länge und sind gut verständlich. Man kann dem Geschehen und den Handlungen sehr gut folgen. Es ist altersentsprechend und kindgerecht gestaltet.

Die Geschichte ist sehr liebevoll und herzerwärmend und zudem auch poetisch und lädt zum Nachdenken ein. Es vermittelt wichtige Werte und handelt über Freundschaft, Zuversicht, Abenteuerlust und Freundlichkeit.

Eine wunderschöne Geschichte, die den Winter und die Winterzeit sehr gut widerspiegelt und dabei wunderschön von dieser Zeit berichtet und philosophiert. Die Charaktere sind sehr gut gelungen, sympathisch und sehr gut durchdacht.

Wunderschön sind auch die liebevollen, bunten Illustrationen. Diese veranschaulichen sehr gut das Geschriebene und geben die Geschichte sehr gut wieder. Die Illustrationen sind sehr detailreich und einfach wunderschön. Eine tolle Wintergeschichte, mit liebevollen Charakteren, einer sehr schönen und poetischen Geschichte, sowie niedlichen Illustrationen.

Fazit:

Eine sehr liebevolle und wunderschöne Wintergeschichte, die sehr viel Freude macht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2021

Ein zauberhaftes Bilderbuch mit tollen Illustrationen

0

Inhalt:
Die Tage werden kürzer und die Nächte länger, es ist ruhig geworden im verschneiten Wald. Eigentlich halten alle Tiere ihre Winterruhe – nur die kleine Maus nicht, denn sie hat zwischen den Schneeflocken ...

Inhalt:
Die Tage werden kürzer und die Nächte länger, es ist ruhig geworden im verschneiten Wald. Eigentlich halten alle Tiere ihre Winterruhe – nur die kleine Maus nicht, denn sie hat zwischen den Schneeflocken die Berge entdeckt. Hoch oben vom Gipfel möchte sie die Welt erkunden und begibt sich deshalb auf eine abenteuerliche Reise mit ihrem Freund, dem Eichhorn.

Meinung:
Wenn es draußen langsam kühler wird und die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen, beginnt die magische Winterzeit. Diese Vorlesegeschichte über Freundschaft, Neugierde, Heim- und Fernweh, Aufbruch, Freiheit, Gipfelglück und Freundlichkeit hat mich von Anfang an verzaubert. Vor allem bin ich von den liebevollen Illustrationen der Autorin begeistert. Es gibt so viele Kleinigkeiten zu entdecken und bei jedem einzelnen Bild bin ich dahingeschmolzen. Alle Illustrationen sind übrigens vollflächig und doppelseitig. Die kurzen Texte sind kindgerecht und leicht verständlich. Außerdem passen diese auch immer hervorragend zu den Illustrationen. Diese lehrreiche Geschichte von der kleinen Maus und ihrem Freund ist ideal geeignet für ein paar gemütliche Lesestunden mit der ganzen Familie.

Fazit:
„Maus und Eichhorn auf großer Winterreise“ von Kristina Andres ist ein zauberhaftes Bilderbuch mit tollen Illustrationen. Diese Geschichte über Freundschaft, Fernweh und Freundlichkeit eignet sich hervorragend zum Vorlesen für Kinder ab 3 Jahren. Von mir gibt es 5 von 5 Sternchen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere