Cover-Bild Strangeworlds - Öffne den Koffer und spring hinein! (Band 1)
(52)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Lesespaß

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Baumhaus
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 30.09.2020
  • ISBN: 9783833906350
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
L. D. Lapinski

Strangeworlds - Öffne den Koffer und spring hinein! (Band 1)

Yvonne Hergane (Übersetzer), Pascal Nöldner (Illustrator)

Die 12-jährige Flick traut ihren Augen kaum, als sie das Reisebüro Strangeworlds betritt. Denn der kleine Laden und der Besitzer Jonathan stecken voller Geheimnisse: Nicht nur, dass sich hier unzählige Koffer stapeln - diese Koffer sind magisch. Durch sie kann man in die fantastischsten Welten reisen! Flick kann ihr Glück kaum fassen. Doch Jonathan und die Strangeworlds -Gesellschaft sind in großer Sorge, denn das Gleichgewicht der magischen Welten ist in Gefahr. Und Flick ist die Einzige, die sie retten kann ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.10.2020

Reisen in andere Welten

0

Meine Meinung und Fazit:

"Orte, an denen sich die Magie sammelt, hat es in unserer Welt schon immer gegeben.", so beginnt das Buch. Ein wunderschöner Einstieg. Ein Zitat von Seite 40 beschreibt Flicks ...

Meine Meinung und Fazit:

"Orte, an denen sich die Magie sammelt, hat es in unserer Welt schon immer gegeben.", so beginnt das Buch. Ein wunderschöner Einstieg. Ein Zitat von Seite 40 beschreibt Flicks Weg zur Magie "Es war, als schaute sie in ein Kaleidoskop voller blitzender Lichter." Ganz langsam wird der Leser an die Geschichte herangeführt, schon das Buchcover stellt einen Koffer dar, sehr gelungen mit einem Blick auf Details und man kan sich schon vorstellen, wohin die Reise geht.

Ein gelungenes, verwunschenes Buch für jubge und junggebliebene Leser. Gerne gebe ich hier eine Leseempfehlung, eune eindeutige.

Mein Dank geht an das Team von lesejury.de für das bereitgestellte Rezi-Exemplar. Mein Sohn und ich haben die gemeinsamen Stunden genossen und uns gern entführen lassen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Lesespaß
Veröffentlicht am 24.10.2020

Strangeworlds - Öffne den Koffer und spring hinein

0

Zusammenfassung:

Das Mädchen Flick entdeckt nach ihrem Umzug das merkwürdige Reisebüro Strangeworlds. Doch hierbei handelt es sich um kein gewöhnliches Reisebüro. Der Ladenbesitzer Jonathan Mercator macht ...

Zusammenfassung:

Das Mädchen Flick entdeckt nach ihrem Umzug das merkwürdige Reisebüro Strangeworlds. Doch hierbei handelt es sich um kein gewöhnliches Reisebüro. Der Ladenbesitzer Jonathan Mercator macht auf sie einen etwas überheblichen Eindruck und er steckt voller Geheimnisse. Im Reisebüro stapeln sich Koffer in sämtlichen Formen und Farben. Mit diesen Koffern ist es möglich in fantastische Welten zu reisen. Jedoch ist die magische Welt bedroht und nur Flick kann sie retten........


Meinung:

Das Cover des Buches wirkt auf mich schon sehr magisch und geheimnisvoll. Es sieht aus wie ein alter Koffer mit kleinen Abbildungen verschiedener Welten. Die Geschichte ist spannend und verzaubernd. Ist man einmal in die magische Welt eingetaucht fällt es schwer das Buch wieder aus der Hand zu legen. Der Schreibstil ist bei meiner Tochter (11 Jahre) und mir sehr gut angekommen. Sehr flüssig geschrieben und gut zu lesen.

Faszit:

Von uns gibt es für dieses wunderbare und magische Werk volle 5 Sterne. Wir sind gespannt wie es weitergeht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Lesespaß
Veröffentlicht am 24.10.2020

Atemberaubende (Zeit)Reisen mithilfe von Koffern

0

STRANGEWORLDS - Öffne den Koffer und spring hinein!
von L. D. Lapinski

Die 12jährige Flick zieht mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Freddy um. Beim Erkunden des Ortes stößt sie auf das Reisebüro ...

STRANGEWORLDS - Öffne den Koffer und spring hinein!
von L. D. Lapinski

Die 12jährige Flick zieht mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Freddy um. Beim Erkunden des Ortes stößt sie auf das Reisebüro "Strangeworlds" und trifft im Inneren nicht nur auf den Besitzer Jonathan, sondern auch auf viele Koffer.
Mit diesen, so erzählt es ihr der etwas skurrile Jonathan, kann man zu verschiedenen Orten reisen. Wäre das nicht schon genug, kommt auch noch die Zeitenreise dazu!
Wohin die Reisen nun für Flick und Jonathan gehen, kann man bereits auf dem perfekt gestalteten Cover von Pascal Nöldner entdecken: in die Stadt Fünflichter, zur Bucht der Stimmen und zum Mount Mehrschnee.
Viele Abenteuer muss Flick nun bestehen will sie in die Strangeworlds-Gesellschaft aufgenommen werden.

Unser Fazit:
Mit viel Magie, noch mehr Fantasie, spannenden Abenteuern und für uns neuartigen Figuren schafft es die Autorin ihr erstes Buch zu einem ganz bezaubernden Auftakt einer Reihe werden zu lassen.

Wir vergeben magische 5 von 5 Sterne 🤩 🤩 🤩 🤩 🤩 für dieses Buch und empfehlen es aufgrund der Komplexität und Fülle von 41 Kapiteln für Kinder ab 11 Jahren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Lesespaß
Veröffentlicht am 19.10.2020

Wunderbar verzaubernd magisch und spannend

0

So ein herrliches, verzauberndes, spannungsgeladenes Fantasy Buch!
Ich liebe Reisen und Abenteuer und war demnach sehr gespannt auf dieses Buch. Zwar wurde ich am Anfang etwas überrascht, da ich mir die ...

So ein herrliches, verzauberndes, spannungsgeladenes Fantasy Buch!
Ich liebe Reisen und Abenteuer und war demnach sehr gespannt auf dieses Buch. Zwar wurde ich am Anfang etwas überrascht, da ich mir die Handlung etwas anders vorgestellt habe, jedoch war diese Überraschung sehr positiv.
Die Autorin hat die Welten ganz toll aufgebaut. Jonathan und Felicity wurden auch wunderbar ausgearbeitet. Ich fand es schön, dass Felicity nicht zu kindlich beschrieben wurde, obgleich sie 12 Jahre alt ist. Obwohl es ein Fantasy Buch ist, sind die Charaktere sehr bodenständig und greifbar. Auch die Nebencharaktere passen perfekt in das Setting. Ich bin gespannt wie es mit allen noch weitergeht und glaube, dass Flicks kleiner Ausflug zum Leuchtturm noch was mit sich zieht sowie das alt bekannte Personen erneut getroffen werden.
Der Schreibstil ist enorm flüssig. Sie verwebt ihre Worte unfassbar leicht zusammen, sodass sie logisch und gut nachvollziehbar sind. So wird man direkt in die Handlung miteinbezogen. Die Seiten rauschen an einem vorbei. Ich fühlte mich, als wäre ich tatsächlich dabei und wollte es gar nicht aus der Hand legen, sobald ich angefangen hatte. Die Welten habe ich realistisch vor mir sehen können, dank der wunderbaren Beschreibungen.
Auch die Handlung ist flüssig und gut verständlich. Ich fühlte mich auf jeder Seite wohl.
Dieses Buch ist etwas Magisches! Ich habe es wirklich sehr geliebt und fiebere schon jetzt der Fortsetzung entgegen. Ich kann mir äußerst gut vorstellen, dass dieses Buch vorm Erscheinungtermin noch mal gelesen wird. Hihi 😉.
Wenn ihr ein tolles jugendliches, allerdings teilweise auch sehr sehr spannendes Fantasy Buch sucht, in dem es um Abenteuer und andere Welten geht, kann ich euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Von mir bekommt es 5 von 5 Sternen!
Vielen Dank an die @lesejury, bei der ich dieses Buch in einer fantastischen Leserunde lesen durfte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Lesespaß
Veröffentlicht am 18.10.2020

Eine spannende und mitreißende Geschichte, die einen nicht los lässt.

0

StrangeWorlds – Öffne den Koffer und spring hinein Band 1
Worum es in dem Buch geht:
Die 12-Jährige Flick zieht mit ihren Eltern und ihrem Babybruder frisch von der Großstadt in einen Vorort. Langweilig ...

StrangeWorlds – Öffne den Koffer und spring hinein Band 1
Worum es in dem Buch geht:
Die 12-Jährige Flick zieht mit ihren Eltern und ihrem Babybruder frisch von der Großstadt in einen Vorort. Langweilig und eintönig, findet sie es. Da sie noch Ferien hat, kann sie sich in Ruhe in der Stadt umsehen. Dort entdeckt sie einen kleinen Laden, der ihre Neugier weckt. Irgendwas zieht sie wie magisch dorthin und sie betritt das kleine Reisebüro. Kein gewöhnliches Reisebüro, wie sie sofort feststellt. Dort trifft sie auf Jonathan Mercator, einen blassen 18-Jährigen Jungen mit schwarzen, wirren Locken und Brille. Er trägt ständig Anzüge und scheint etwas überheblich zu sein. Als Flix eine zerbrochene Glasscherbe in der Asche des Kamins findet, nimmt die Geschichte ihren Lauf. Sie wird von Jonathan über das merkwürdige Reisebüro aufgeklärt und schon bald stürzen die beiden sich in Abenteuer, auf der Suche nach Antworten.

Meine Meinung zu dem Buch:
Die Autorin L.D. Lapinski veröffentlicht mit dem Buch StrangeWorlds- Öffne den Koffer und spring hinein ihr erstes Buch und eröffnet damit eine neue und spannende Kinder-Buchreihe. Und ich muss sagen, wir warten gespannt auf den zweiten Band.

In „StrangeWorlds- Öffne den Koffer und spring hinein“ lernen wir die 12-jährige Flick kennen, die den Wunsch hegt, zu Reisen. Bisher ist sie aus England nie rausgekommen. Für eine 12-jährige ist Flick sehr selbstständig und erwachsen, da sie schon früh lernen musste, den Nachmittag allein zu sein und auch von ihren Eltern sehr in die Betreuung ihres Babybruders eingespannt wird. Durch ihre Begegnung mit Jonathan Mercator lernt sie eine Welt voller Magie kennen und auch, dass man auch Spaß haben darf!
Jonathan Mercator ist ein 18 –jähriger junger Mann, der sehr ernst ist und auch etwas arrogant rüberkommt. Im Laufe der Geschichte erfahren wir, warum er so ein ernster Junger Mann ist und wieso seine Augen so etwas „Altes“ an sich haben.
Flick ist ein sehr intelligentes und mutiges Mädchen und man kann die Gefühle und Gedanken absolut nachempfinden. Man fiebert total mit ihr mit. Manchmal ist sie für ihre 12 Jahre vielleicht etwas zu „erwachsen“, aber das ist wohl der Situation zuhause geschuldet. Mit Jonathan zusammen macht sich Flick auf die Reisen in fremde Welten. Dort stellen sie fest, dass irgendetwas nicht stimmt. Außerdem suchen sie Jonathans Vater, der auf merkwürdige Weise verschwunden ist. Doch es passieren so viele Dinge, spannend und verrückt. Und manchmal würde man am liebsten in das Buch klettern, um ebenfalls einmal auf nachgebenden Böden in die Luft zu hüpfen oder über einen Markt schlendern und sich die bunten Stände ansehen.
Direkt von der ersten Seite an, zieht uns die Autorin in den Bann. Man möchte einfach immer weiterlesen und erfahren, wie es weitergeht. Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und auch die Handlungsorte sind sehr anschaulich beschrieben. Das Thema Magie ist natürlich nichts Neues. Aber die Umsetzung ist wirklich mehr als gelungen! Zudem ist die Geschichte so flüssig und lebendig erzählt, dass es ein leichtes ist, immer weiterzulesen.
Uns hat das Buch sehr gut gefallen.

Das Cover sieht aus, wie ein alte, brauner Koffer, mit lauter Reiseaufklebern und zerkratzten Beschlägen und vernieteten Scharnieren. Die Farben harmonieren total schön und es fühlt sich herrlich weich und glatt an. Die Seiten sind ebenfalls so gestaltet worden, dass sie aussehen, als wäre es sehr altes Papier Die Schriftgröße ist super angenehm und auch mein Sohn hatte damit keine Schwierigkeiten.
Einige Begriffe sind für Kinder vielleicht etwas schwierig zu lesen, aber das tut der Geschichte und dem gesamten Eindruck keinen Abbruch.
Die Entwicklung der Geschichte ist absolut nicht vorhersehbar, allerdings kann man super miträtseln. Und wer weiß? Vielleicht liegt man ja manchmal gar nicht so weit daneben…oder eben sehr weit
Fazit:
Dieses Buch ist ein tolles und spannendes Fantasy Abenteuer für Kinder (und auch für Erwachsene), was flüssig und lebendig geschrieben ist. Wir sind sehr gerne mit Flick und auch mit Jonathan auf ihre Reisen gegangen. Magische Reisen und Welten, Abenteuer und Rätsel, das alles vereint sich in diesem Buch zu einer wundervollen Geschichte, die noch längst nicht zu Ende ist. Die erste Frage meines Sohns nach der letzten Seite war: „Wann kommt endlich der zweite Teil raus?“
Wir empfehlen dieses Buch bzw. die Buchreihe absolut weiter und vergeben 5 Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Lesespaß