Cover-Bild Strangeworlds - Öffne den Koffer und spring hinein! (Band 1)
(52)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Lesespaß

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Baumhaus
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 30.09.2020
  • ISBN: 9783833906350
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
L. D. Lapinski

Strangeworlds - Öffne den Koffer und spring hinein! (Band 1)

Yvonne Hergane (Übersetzer), Pascal Nöldner (Illustrator)

Die 12-jährige Flick traut ihren Augen kaum, als sie das Reisebüro Strangeworlds betritt. Denn der kleine Laden und der Besitzer Jonathan stecken voller Geheimnisse: Nicht nur, dass sich hier unzählige Koffer stapeln - diese Koffer sind magisch. Durch sie kann man in die fantastischsten Welten reisen! Flick kann ihr Glück kaum fassen. Doch Jonathan und die Strangeworlds -Gesellschaft sind in großer Sorge, denn das Gleichgewicht der magischen Welten ist in Gefahr. Und Flick ist die Einzige, die sie retten kann ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.10.2020

Ab in den Koffer…

0

… oder so ähnlich. Jedenfalls reisen wir hier in andere Welten , die wirklich schick sind und auch etwas Neues an sich haben. Das Abenteuer ist ebenfalls neu.
Wir lernen Flick kennen, die eigentlich Felicity ...

… oder so ähnlich. Jedenfalls reisen wir hier in andere Welten , die wirklich schick sind und auch etwas Neues an sich haben. Das Abenteuer ist ebenfalls neu.
Wir lernen Flick kennen, die eigentlich Felicity heißt. Warum sie sich so nennt, erfährt man leider nicht, jedoch, dass sie sehr schnell erwachsen werden musste, um auf ihren Bruder und sich selbst aufzupassen. Damit konnte ich mich sehr gut identifizieren, da ich die Situation sehr gut nachempfinden kann. Dass Jonathan schon 18 sein soll, glaube ich allerdings nicht. Ich kann es mir nicht vorstellen, denn seine Art passt irgendwie nicht dazu.
Wir gehen also mit den beiden auf eine Reise in neue Welte, denn wir leben in einem Multiversum, dass nur die Strangeworlds Gesellschaft kennt und noch einige Zweigstellen. Doch die Welten sind in Gefahr und drohen unterzugehen und dann ist Flick auch noch anders als Jonathan.
Eine sehr verworrene Geschichte, die mir dennoch gut gefallen hat. Der Anfang ist allerdings etwas schleppend, da hätte ich mir mehr gewünscht. Das Ende hatte mehr Action, aber es verging leider viel zu schnell und von Flicks Gabe erfahren wir auch nicht viel, geschweigedenn von der Gefahr, die den Welten droht. Der Informationen sind sehr spärlich, da erhoffe ich mir mehr in den (hoffentlich) kommenden Büchern.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Lesespaß
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 15.10.2020

Spannende Reise durch magische Koffer

0

Klappentext:
Flick traut ihren Augen kaum, als sie das Reisebüro Strangeworlds betritt: Nicht nur, dass sich hier unzählige Koffer in allen Farben und Formen stapeln - diese Koffer sind magisch! Durch ...

Klappentext:
Flick traut ihren Augen kaum, als sie das Reisebüro Strangeworlds betritt: Nicht nur, dass sich hier unzählige Koffer in allen Farben und Formen stapeln - diese Koffer sind magisch! Durch sie kann man in fantastische Welten reisen! Flick kann ihr Glück kaum fassen. Doch Ladenbesitzer Jonathan und die Strangeworlds-Gesellschaft sind in großer Sorge, denn das Gleichgewicht der magischen Welten ist in Gefahr. Und Flick ist die Einzige, die sie retten kann...

Meine Meinung:
Das Cover sieht aus wie ein alter Koffer, der schon unzählige Reisen hinter sich hat. Davon erzählen auch die vielen Aufkleber. Die Seiten des Buches sind "auf alt gemacht", was mir sehr gut gefällt.

Der Schreibstil von L. D. Lapinski lässt sich sehr flüssig lesen, die Schrift ist etwas größer gehalten. Das Buch eignet sich meiner Meinung nach für 10-12jährige Abenteurer.

Die Geschichte ist spannend, geheimnisvoll und hat vor allem ein offenes Ende, so dass noch weitere Bände folgen können. Darauf freuen mein Sohn und ich uns schon sehr, denn wir gehen sehr gerne wieder auf Reise mit den verschiedenen Koffern.

Fazit: Spannendes Abenteuer, dem wir 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ von 5 Sternen vergeben. Wir sind schon sehr gespannt auf weitere Abenteuer.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Lesespaß