Cover-Bild Broken Love

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 29.03.2019
  • ISBN: 9783736309388
L. J. Shen

Broken Love

Vielleicht wird unsere Liebe mich heilen. Vielleicht wird sie mich aber auch endgültig zerstören.
Alles, was ich weiß, ist: Ich bin bereit, das Risiko einzugehen.

Seit drei Jahren versucht Jesse Carter vor allem eins: zu vergessen. Doch die Erinnerungen an diese eine Nacht, in der sie alles verloren hat, verfolgen sie noch immer. Es vergeht keine Sekunde, in der sie nicht daran denkt, nicht davon träumt. Nur selten verlässt sie die schützenden Wände ihres Zuhauses - am liebsten würde sie sich für immer vor der Welt verstecken. All das ändert sich jedoch, als plötzlich Roman "Bane" Protsenko in ihr Leben tritt und ihr scheinbar aus heiterem Himmel einen Job als Barista in seinem Café sowie seine Freundschaft anbietet. Jesse kennt die Gerüchte, die sich um den stadtbekannten Draufgänger ranken - es heißt, er sei ein Lügner und ein Betrüger, weshalb sie weder Interesse an seinem Angebot hat noch daran, Bane näher kennenzulernen. Doch dieser lässt nicht locker. Stück für Stück beginnt er, Jesses Schutzmauern zu durchbrechen und sie so zurück ins Leben zu holen. Und auch Jesse gelingt es immer mehr, hinter Banes Maske zu blicken. Sie erkennt, dass der Mann, der sich dahinter verbirgt, genauso gebrochen ist wie sie. Dabei ahnt sie nicht, dass der wahre Grund für Banes Annäherung ihr Herz ein für alle Mal zerstören könnte ...

"Ich liebe diese Reihe!" KYLIE SCOTT

Band 4 der SINNERS-OF-SAINT-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin L.J. Shen

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.04.2019

Einfach nur pefekt!

0

Jesse Carter ist 19 und will von Männern nichts mehr wissen. Nach einem schweren Trauma vor zwei Jahren, in denen sie kaum das Haus verlassen hat, ertrinkt sie förmlich in der Einsamkeit. Doch als eines ...

Jesse Carter ist 19 und will von Männern nichts mehr wissen. Nach einem schweren Trauma vor zwei Jahren, in denen sie kaum das Haus verlassen hat, ertrinkt sie förmlich in der Einsamkeit. Doch als eines Tages der stadtbekannte Bad Boy Bane bei ihr auftaucht und ihr einen Job anbietet, weiß Jesse zunächst nicht wie ihr geschieht. Sie versucht auf Abstand zu gehen, doch Bane lässt nicht locker und bedrängt sie so lange, bis sie sein Jobangebot annimmt.
Langsam findet Jesse in einen geregelten Alltag zurück, doch was passiert, wenn sie sich in Bane verliebt? Denn Bane hat selber genug Probleme und ziemlich dunkle Geheimnisse.
Doch würde eine Beziehung mit Jesse wirklich alles noch komplizierter machen?



"Broken Love" ist der vierte und letzte Teil der großartigen Sinners of Saint-Reihe von L.J.Shen.
Dieses Buch stand schon seit Monaten ganz weit oben auf meiner Wunschliste und ich habe dem Erscheinungstermin wahrlich entgegengefiebert!

Ein wirkliches Lesehighlight! L. J. Shen hat mich auch hier nicht enttäuscht. Ihr Schreibstil ist unbeschreiblich gut und ich verliere mich immer regelrecht in ihren Geschichten. Ihre Geschichten packen mich immer und ich durchlebe, bei jedem ihrer Werke, immer eine Achterbahnfahrt der Gefühle!

Diese Geschichte ist emotional, spannend, sexy und so packend!

Ich habe ja schon die ersten drei Teile dieser Reihe geliebt, aber Band vier ist auch richtig stark, auch wenn "Vicious Love" und "Scandal Love" ganz klar meine zwei liebsten Teile der Reihe sind.

Roman "Bane" Protsenko tauchte ja schon als Randfigur im dritten Band; "Scandal Love" und hier bekommt er nun endlich seine Geschichte!
Ich mochte seine und Jesses Geschichte wirklich gerne. Sie ist weder vorhersehbar, noch irgendwie langweilig. Beide passen ganz hervorragend zusammen und da beide, doch irgendwie kaputt sind, heilen sie einander und gemeinsam.

Bane wirkt wie ein Bad Boy, klar, er ist auch einer, zumindest für die Außenwelt, doch tief drinnen, ist er ein herzensguter Mensch, der das Herz auf dem richtigen Fleck hat.
Jesse merkt von Anfang an, dass Bane ein guter Mensch ist und lässt sich von seinem Ruf und seinem Verhalten auch nicht beirren.

Jesse Carter hat für ihr junges Leben, schon sehr viel traumatisches erlebt. Zudem ist sie noch "gesegnet" mit einer schrecklichen Mutter, die sich nicht sonderlich für ihre einzige Tochter interessiert. Bane kommt in Jesses Leben genau zur richtigen Zeit, nur sind seine wahren Beweggründe, nicht gerade rühmlich. Doch schlussendlich ist er das Beste, was ihr hätte passieren können! (Das gleiche gilt übrigens auch für sie!)

Jesse bringt Bane bei, sich selber zu akzeptieren. Er ist nicht wie sein Vater und muss auch für niemanden Buße tun. Dank Jesse, trifft Bane selber die wichtige Entscheidung, sein Leben zu verändern und auch zu akzeptieren, woher er stammt! Er schlägt seine inneren Dämonen. Jesse findet mit der großartigen Hilfe von Bane, endlich zurück in ein normales Leben. Sie bekommt eine neue beste Freundin, endlich wieder ein Leben und dazu findet sie noch mit Bane die große Liebe! Sie hat das alles so verdient!



Wenn ihr noch kein Buch von L. J. Shen gelesen hab, dann bitte holt das nach! Wenn ihr bereits Teile der Sinners of Saint-Reihe gelesen habt, dann bitte holt euch auch noch unbedingt diesen vierten Band. Ich verspreche euch, ihr werdet es nicht bereuen.

L. J. Shen ist, für mich, definitiv die neue Queen des Romance-Genres!
Klare 5 von 5 Sternchen auch für "Broken Love"!

Ich hoffe wirklich, der Lyx Verlag veröffentlicht bald noch mehr Bücher der Autorin auf Deutsch!

"Midnight Blue" der Auftakt einer neuen Reihe von Shen, erscheint auf Deutsch am 30.8.19, bei Lyx!

Und noch eine ganz frische Neuigkeit; L. J. Shen schreibt momentan an einer Spin-off Serie, mit dem Titel; "All Saints High"! In dieser Spin -off Reihe wird's um die Kinder unserer geliebten Bad Boys in Todos Santos gehen!

Veröffentlicht am 09.04.2019

Eine schöne Liebesgeschichte mit ernster Hintergrundthematik!

0

Mit „Broken Love“ hat Autorin L. J. Shen den vierten Band ihrer „Sinners of Saint“-Serie veröffentlicht. Alle Geschichten sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden, ab ...

Mit „Broken Love“ hat Autorin L. J. Shen den vierten Band ihrer „Sinners of Saint“-Serie veröffentlicht. Alle Geschichten sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden, ab und an tauchen die Charaktere aus den anderen Bänden wieder auf, ein nettes Wiedersehen mit den Paaren, deren Liebesgeschichte Gegenstand der Vorbände war. Da diese Paare nun selbst schon Eltern sind oder werden, muss „Broken Love“ in einem gewissen zeitlichen Abstand zu den Vorgängerbänden spielen.
Im Mittelpunkt dieser Geschichte stehen die junge Jesse Carter und Roman Protsenko, genannt Bane, der Surferfreund von Eddie Rexroth und nach außen hin ein Bad Boy, bei dem wir bereits in Band 3 hinter der coolen Fassade gute Charaktereigenschaften wie Hilfsbereitschaft und Loyalität kennengelernt haben.
Die Autorin wechselt geschickt die Zeitebenen, so dass wir Jesse und Bane bei ihrer ersten unbeschwerten Begegnung kennenlernen, Jesse als beliebtes IT-Girl zu Highschoolzeiten und dann plötzlich als von der Außenwelt zurückgezogene Eremitin.
Warum der Klappentext davon spricht, dass Jesse nur ein einziges Mal in der Woche das Haus verlässt, um an einem Treffen mit anderen verletzten Athleten teilzunehmen, entzieht sich meiner Kenntnis, in meinem Buch sucht sie da jedes Mal ihre Therapeutin auf und sie trifft dort auch nicht Bane, sondern er passt sie bei dieser seltenen Gelegenheit, sie außerhalb ihres Zimmers anzutreffen, ab.
Mir hat beeindruckt, dass die Autorin das heikle Missbrauchsthema aufgreift und ihre strahlende Heldin ins Dunkel abstürzen lässt. Warum sie so ein schulweites Mobbingopfer und auch von ihren Eltern schlecht beraten wird, wird eigentlich erst am Schluss klar, bis dahin fand ich die Reaktionen überzogen und verstand nicht, warum Jesse mit ihrer Familie nicht alles getan hat, um sich davor zu schützen, so in den Schmutz gezogen zu werden. Aber der Kreis schließt sich am Schluss.
Roman „Bane“ ist ebenfalls ein interessanter Charakter, wenn man die Chance hat, hinter seine Fassade zu blicken. Auch er versucht, seine Verletzungen zu verbergen, sich zu schützen und nach außen hin zu verstellen.
Jesses ältere Nachbarin, die unter Alzheimer leidet, ist schließlich noch ein liebenswerter Nebencharakter, der die Geschichte abrundet. Kontrastiert wird dies durch Jesses Eltern, einer lieblosen, egozentrischen und geldgierigen Mutter und einem seltsam hilflos agierenden Vater.
Die Geschichte ist sehr flüssig geschrieben, liest sich schnell und gut. Man fliegt geradezu durch die Seiten, um mitzuerleben, wie Bane das Dornröschen Jesse aufweckt. Eine schöne Liebesgeschichte mit ernster Hintergrundthematik!
Ich liebe die Cover der Taschenbuchausgaben dieser Serie mit den Farbwirbeln, wie Tintenschlieren in jeweils verschiedenen Farben, die mir viel besser als die Ebook-Cover gefallen…

Veröffentlicht am 08.04.2019

Emotionaler Abschlussband

0

Worum geht es?
Klappentext:
Er holt sie zurück ins Leben ...

Seit zwei Jahren versucht Jesse Carter vor allem eines: zu vergessen. Doch das ist nicht so leicht, wenn einen der eigene Körper täglich daran ...

Worum geht es?
Klappentext:
Er holt sie zurück ins Leben ...

Seit zwei Jahren versucht Jesse Carter vor allem eines: zu vergessen. Doch das ist nicht so leicht, wenn einen der eigene Körper täglich daran erinnert, was geschehen ist. Nur ein einziges Mal in der Woche verlässt sie das Haus, nämlich um an einem Treffen mit anderen verletzten Athleten teilzunehmen. Dort trifft sie auf den berühmten Sportler Roman "Bane" Protsenko. Jesse fühlt sich augenblicklich zu dem geheimnisvollen Mann hingezogen. Doch sie merkt schnell, dass auch er eine dunkle Vergangenheit zu verbergen versucht.

Gestaltung / Schreibstil:
Das Cover gefällt mir genauso gut wie bei den vorherigen Bänden. Man erkennt auf den ersten Blick dass es sich um eine Reihe handelt.
L. J. Shen fesselte mich erneut an eines ihrer Bücher dank ihrem brillanten Schreibstil. Er war wieder flüssig, fesselnd und leicht lesbar. Durch den abwechselnden Erzählstil konnte man beide Protagonisten noch besser kennenlernen und ich sich in Ihre Gefühle und Gedanken hineinversetzten.
Mein Fazit:
Am Anfang hatte ich leichte Probleme in das Buch hinein zu kommen, da mir der Bezug zu den vorherigen Bänden zu wenig war aber nach wenigen Kapiteln war ich von der emotionalen Geschichte von Jesse & Bane gefesselt. Broken Love ist düster, geheimnisvoll, spannend mit einem Hauch Erotik.

(Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar, das mir freundlicherweise von Netgalley und vom Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Meine Meinung wurde hierdurch nicht beeinflusst.)

Veröffentlicht am 07.04.2019

Blutige Schneeflocken

0

Im vierten Band der Sinners of Saint-Reihe von LJ Shen geht es um Roman "Bane" Protsenko, den stadtbekannten Gigolo und Mogul, der ein Grundstück am Strand kaufen mag, um dort ein SurfCenter zu errichten. ...

Im vierten Band der Sinners of Saint-Reihe von LJ Shen geht es um Roman "Bane" Protsenko, den stadtbekannten Gigolo und Mogul, der ein Grundstück am Strand kaufen mag, um dort ein SurfCenter zu errichten. Dafür benötigt er jedoch Geld und als Darren Warner ihm dieses verspricht, ahnt er nicht, welche Bürde er damit auf sich nimmt. Denn als Bedingung für das Geld soll Bane Jesse, die Stieftochter von Darren, zurück ins Leben bringen. Sie wurde vor einigen Jahren übel vergewaltigt und ist seitdem ein Schatten ihrer selbst, hat Angst vor anderen Menschen und versteckt sich in ihrem Zimmer. Einzig ihr Hund Shadow, ihre Therapeutin und ihre demente Nachbarin sind ihre Bezugspunkte. Doch Bane schafft es, ihre Mauern zum Einstürzen zu bringen und "Schneeflocke" aufzutauen. Und nicht nur das - es entwickeln sich unerwünschte Gefühle auf beiden Seiten...

LJ Shen hat einen grandiosen Schreibstil. Die Kapitel sind abwechselnd aus der Sicht von Bane oder Jesse geschrieben und erlauben so einen intensiven Einblick in die Gefühle und Gedanken sowie die Vergangenheit der beiden. Denn beide haben ihre Päckchen zu tragen, die es der Gegenwart schwierig machen.

Bane ist bereits aus dem dritten Band der Reihe bekannt, doch nun, einige Jahre später und spürbar älter und gereift ist er ein sympathischer junger Mann, der zwar fragwürdige Moralvorstellungen hat, aber im Umgang mit Jesse unsagbar einfühlsam ist. Jesse und ihre Vergangenheit haben mich zutiefst berührt und leider ist der Umgang der Justiz mit den Vorkommnissen vermutlich realistisch - und zutiefst erschreckend. Diese Themen anzusprechen finde ich wichtig und richtig.

Insgesamt hat mir der Verlauf der Handlung gut gefallen, denn es gab viele tolle Szenen zwischen den beiden, die den Glaube an die wahre Liebe aufrechterhalten und den Kopf vor der Realität schütteln lassen, sowohl was das Verhalten von Jugendlichen angeht als auch den Umgang der Justiz und der Gesellschaft mit so sensiblen Themen wie Missbrauch und Vergewaltigung.

Veröffentlicht am 03.04.2019

Ein Roman, der unter die Haut geht!

0

Vor zwei Jahren hat Jesse Carter die schlimmste Nacht ihres Lebens erlebt. Sie wurde von drei Männern vergewaltigt. Doch anstatt, dass ihre Eltern ihr halfen, unterstützten sie damals die Familien der ...

Vor zwei Jahren hat Jesse Carter die schlimmste Nacht ihres Lebens erlebt. Sie wurde von drei Männern vergewaltigt. Doch anstatt, dass ihre Eltern ihr halfen, unterstützten sie damals die Familien der Jungs und stellten es als gewollte Orgie da. Heute hat sich Jesse vollkommen von der Welt zurückgezogen. Sie wird von allen nur noch die Unberührbare genannt, denn Jesse lässt keinen Kontakt mehr zu Menschen zu. Das ändert sich erst, als der Geschäftsmann Roman „Bane“ Protsenko sich für sie interessiert. Er holt sie aus dem Schneckenhaus heraus. Doch zu welchem Preis? Schließlich hat auch er seine Geheimnisse, die sich mit ihrer Vergangenheit überschneiden könnten.

„Broken Love“ bildet den vierten Teil der Sinners-of-Saint-Reihe und bietet Bane und Jesse genügend Raum sich zu entwickeln und zu präsentieren. Die bisher bekannten Gesichter der Reihe spielen hier nur eine kleine Nebenrolle, weshalb sich der Band auch ohne Vorkenntnisse herrlich leicht lesen lässt.

L.J. Shen hat einfach eine wunderbare Art, schreckliche Dinge zu umschreiben und den Leser damit in Fassungslosigkeit zu versetzen. Genauso auch hier, denn sie findet einfach immer genau die richtigen Worte, um die Szene lebendig und authentisch wirken zu lassen. Außerdem versteht sie es mühelos, ihren Protagonisten Leben einzuhauchen und sie dadurch zu wirklichen Größen heranreifen zu lassen. Jesse und Bane sind zwei emotionale Menschen, die schnell das Herz des Lesers erreichen.

Diese Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht beider Protagonisten erzählt. Dadurch wird eine sehr gefühlvolle und glaubwürdige Kulisse erzeugt, denn die Erlebnisse werden bildlich und ergreifend beschrieben.
Jesse ist noch jung, feiert in wenigen Tagen ihren zwanzigsten Geburtstag und hat mit ihrem Leben praktisch abgeschlossen. Sie lässt niemanden an sich heran, verschließt sich immer mehr und weiß nicht, wem sie noch trauen kann. Nachts wird sie von Albträumen geplagt, kann sich aber niemanden anvertrauen. Sie ist eine tragische Figur, die nur wenig schöne Momente erlebt hat. Dabei ist sie sympathisch und liebenswert. Eine Person, die unbedingt Frieden und Liebe benötigt.

Bane ist ein Macho und hat ein riesiges Ego. Er ist Surfer und Geschäftsmann. Außerdem ein Lügner, Dieb, Betrüger und Callboy. Für Geld würde er sein letztes Hemd verkaufen. Das ist auch der Grund, warum er sich auf den Deal mit Jesses Stiefvater einlässt. Doch dieser Deal schwebt ständig über ihm, denn ganz langsam verliebt er sich in die smarte Schönheit, die ihn immer mehr an sich heranlässt. Auch er ist ein reizender und emotionaler Mensch. Seine Veränderung ist so wunderbar mitzuerleben, dass der Leser ihn schnell ins Herz schließt.

Die Handlung selbst ist von vornherein ein wenig vorhersehbar. Die Probleme mit dem Deal, die Vergewaltigung und Jesses schreckliche Mutter sind nur ein paar Eckpfeiler, die für ordentlich Schwung sorgen. Dennoch ist bereits von Beginn an klar, in welche Richtung sich alles wenden wird. Doch davon mal abgesehen, ist es eine Freude, der Erzählung beizuwohnen und L.J. Shens Ideen mitzuerleben.

Ich habe mit Jesse & Bane mitgefiebert…

Mein persönliches Fazit:
Diese Geschichte hat es ganz schön in sich. Nicht nur durch die wirklich tragischen Ereignisse, die mich erschüttert und berührt haben, sondern auch durch die großartige Erzählweise der Autorin, habe ich dieses Werk innerhalb kürzester Zeit verschlungen.
Nachdem ich nun alle Teile der Reihe gelesen habe, muss ich nun auch anmerken, dass es jetzt wirklich an der Zeit ist, sich aus Todos Santos zu verabschieden. Die vier ehemaligen berüchtigten Schurken sind inzwischen erwachsen geworden und nun ist auch Bane anständig ins Leben zurückgekehrt. Obwohl seine Figur im letzten Band nur eine Randfigur gewesen ist, wird sie hier nun zu einem festen Bestandteil, der sich aus dem finstern Milieus befreien muss.
Beide Charaktere sind mir auf Anhieb sehr sympathisch gewesen. Insbesondere Bane, der es einfach herrlich versteht, mit Menschen umzugehen. Ein leichtes Schmunzeln konnte ich mir nur mit Mühe verkneifen. Immer das letzte Wort, dabei unglaublich ausdrucksstark und überzeugend. Genauso wie die ganze Handlung, die mich von Anfang bis Ende überzeugt hat.
Wer also noch keine Geschichte von den Schönen und Reichen aus Kalifornien gelesen haben sollte, muss das unbedingt nachholen. Ihr könnt auch gerne mit diesem Werk beginnen. Meine Empfehlung ist auf jeden Fall gewiss. Viel Freude.