Cover-Bild Scandal Love

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 30.11.2018
  • ISBN: 9783736308053
L. J. Shen

Scandal Love

Sie sind skrupellos, sexy, böse und verboten - aber es ist unmöglich, ihnen nicht zu verfallen

Trent Rexroth ist kalkuliert und skrupellos. Einzig seine vierjährige Tochter Luna erwärmt sein kaltes Herz. Doch seit ihre Mutter vor drei Jahren sang- und klanglos aus ihrem Leben verschwand, spricht Luna nicht mehr. Egal, was Trent versucht - seine Tochter scheint sich völlig von der Welt zurückgezogen zu haben. Das Letzte, was Trent nun braucht, ist ein verwöhntes, reiches Mädchen wie Edie Van Der Zee als Praktikantin. Doch Edie wirbelt nicht nur seine Multi-Milliarden-Dollar-Firma durcheinander, sie baut als Einzige auch eine Verbindung zu Luna auf - und weckt Gefühle in Trent, von denen er glaubte, sie nie wieder spüren zu können.

"Das beste Buch des Jahres!" ANGIE'S DREAMY READs

Band 3 der SINNERS-OF-SAINT-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin L.J. Shen

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.12.2018

Ein toller neuer Teil der Reihe

0 0

Scandal Love
Autor/in: L.J.Shen
Seiten: 433
Reihe: Sinners of Saint
Verlag: Lyx
Erschienen: November 2018
Genre: Liebe, Erotik

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Netgalley und dem Verlag für das zur ...

Scandal Love
Autor/in: L.J.Shen
Seiten: 433
Reihe: Sinners of Saint
Verlag: Lyx
Erschienen: November 2018
Genre: Liebe, Erotik

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Netgalley und dem Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar. Kann Spoiler bezüglich des ersten und zweiten Bandes beinhalten!

Klappentext:

Sie sind skrupellos, sexy, böse und verboten - aber es ist unmöglich, ihnen nicht zu verfallen

Trent Rexroth ist kalkuliert und skrupellos. Einzig seine vierjährige Tochter Luna erwärmt sein kaltes Herz. Doch seit ihre Mutter vor drei Jahren sang- und klanglos aus ihrem Leben verschwand, spricht Luna nicht mehr. Egal, was Trent versucht - seine Tochter scheint sich völlig von der Welt zurückgezogen zu haben. Das Letzte, was Trent nun braucht, ist ein verwöhntes, reiches Mädchen wie Edie Van Der Zee als Praktikantin. Doch Edie wirbelt nicht nur seine Multi-Milliarden-Dollar-Firma durcheinander, sie baut als Einzige auch eine Verbindung zu Luna auf - und weckt Gefühle in Trent, von denen er glaubte, sie nie wieder spüren zu können ...

Meine Meinung:

Emotionen, Tiefe und Spannung - das sind nur einige der Dinge, welche die "Sinners of Saint"-Reihe ausmachen. Als nun "Scandal Love" das Licht der Welt erblickte, war ich schon sehr gespannt, ob es mit der Faszination der Reihe mitgehen könnte und mich genauso überzeugen würde, wie seine Vorgänger. Und ich kann euch sagen, ja, das konnte es.

Im Mittelpunkt der Handlung steht Trent Rexroth, einer der 4 Hot Holes. Während seine Freunde ihr Glück gemacht haben, kämpft er noch immer mit seinen eigenen Problemen und Sorgen. Er schlägt sich tapfer als alleinerziehender Vater durch, von der Mutter seiner inzwischen 4 Jahre alten Tochter keine Spur. Eigentlich tut er einem stellenweise einfach nur Leid, er bemüht sich so gut er kann und dennoch scheint nichts so richtig zum Erfolg zu führen. Aber immerhin ist er erfolgreich, also kann er zumindest in diesem Bereich nichts beklagen. Und noch dazu ist er ausnehmend attraktiv, das kann man auch während des Lesens nicht wirklich abstreiten.
Und auch Edie Van der Zee, Tochter eines Firmenanteilseigners, kann das nicht leugnen. Auch, wenn sie zu Beginn nicht gerade den besten Start mit ihm hat, so kann sie sich seiner Anziehungskraft nicht wirklich entziehen. Doch das macht ihr etwas problematisches Leben nicht gerade leichter, denn sie hat mit ihren ganz eigenen Problemen zu kämpfen, die sie Tag für Tag aufs neue belasten. Und dann ist da ja noch Trents kleine Tochter, die ihre ganz eigene Rolle in diesem großen Kreislauf spielt....

Die Geschichte rund um Edie und Trent ist der Autorin wieder ausnehmend gut gelungen. Jedes Mal, wenn ich bisher eine der "Sinners of Saint"-Geschichten gelesen habe, dachte ich mir, dass es doch eigentlich gar nicht mehr besser werden kann. Und jedes Mal werde ich wieder aufs Neue überzeugt, dass es eben doch geht. Die Hintergründe, um die es hier geht, haben mich sehr berührt und konnten mich gleich von Beginn an fesseln. Der Plot rund um die kleine Luna, die sich einfach weigert, zu sprechen, ist sehr anrührend und hat mich zwischendurch auch immer wieder zum Nachdenken angeregt. Und doch spielt sich noch so viel mehr rundherum ab. Hier gibt es kein "problembelasteter Protagonist trifft unbelasteten zweiten Protagonisten". Nein, hier hat jeder sein Päckchen zu tragen und man ist als Leser auch auf jeder dieser Baustellen involviert. Und doch schafft es die Autorin auf plausible Art und Weise, all diese Päckchen miteinander zu verknüpfen und zu einem großen Ganzen zusammenzupacken. Aus den verworrenen Wegen wird eine Gerade und am Ende ist alles einfach nur logisch.

Ich habe während des Lesens sehr mitgefiebert, insbesondere im Bezug auf Edie und Trent. Eigentlich könnten sie verschiedener gar nicht sein, alleine schon im Bezug auf ihren Altersunterschied. Und doch bekommt man von Anfang an das Gefühl, dass sie wunderbar zusammenpassen. Die Entwicklung zwischen den Beiden geht in einem sehr angenehmen Tempo voran und genau auf diese Art und Weise mag ich das, zumal das so weitaus authentischer wirkt und zudem einen ganz eigenen Reiz beim Lesen ausübt.
Die gewohnten Perspektivenwechsel zwischen den beiden Protagonisten ermöglichen es dem Leser, wieder tief in ihre jeweiligen Gedankenwelten abzutauchen und sie jeden für sich besser zu verstehen. Man hat keine Probleme, voll und ganz in dem Buch zu versinken und durch das Wiedersehen mit bekannten Charakteren wird direkt der Bezug zu den vorhergehenden Bänden der Reihe hergestellt.
Das Buch hat einen hohen Emotionsfaktor, es wird romantisch und natürlich auch äußerst erotisch, gleichzeitig jedoch auch tiefgründig, spannend und dramatisch. Hier bekommt man wieder das volle Paket geboten und erliegt voll und ganz der Faszination der "Sinners of Saint".

Für mich ist dieser Band wieder ein sehr gelungener weiterer Schritt in dieser Reihe und ich bin sehr gespannt, was hier künftig noch auf uns zukommt. Ich würde sehr gerne wieder in diese Welt abtauchen und neue, faszinierende Geschichten entdecken.

Fazit:
★★★★★
Auch der dritte Band der Reihe konnte bei mir voll und ganz punkten! Man kann so richtig schön mitschwärmen und sich von der Geschichte mitreißen lassen! Volle 5 Sternchen für dieses tolle Buch und eine glasklare Leseempfehlung!