Cover-Bild Twisted Love
(34)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 27.07.2018
  • ISBN: 9783736307803
L. J. Shen, L. J. Shen

Twisted Love

Patricia Woitynek (Übersetzer)

Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät ...


Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz, als er sich nicht für sie, sondern für eine andere entschied. Nach elf Jahren stehen sich die beiden nun erneut gegenüber. So viel hat sich verändert zwischen ihnen, so viel ist geschehen. Doch ein Blick in Deans Augen genügt, und die Sehnsucht und das Verlangen sind wieder da, viel stärker noch als damals. Dean ist fest entschlossen, Rosie davon zu überzeugen, dass er seinen Fehler bereut und dass sie zu ihm gehört - für immer. Was er nicht weiß: Rosie ist krank. Sehr krank. Und für eine zweite Chance könnte es schon zu spät sein ...


Band 2 der Spiegel-Bestseller-Reihe!


"Wenn ihr Vicious geliebt habt, wird Dean Cole euch zerstören - und ihr werdet jede Minute davon genießen!" Chatterbooks Book Blog


Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.07.2018

Liebe auf den ersten Blick

0

Ich muss sagen, mir hat der genau so gut gefallen,
wie der erste Teil. Und ich freue mich schon auf die anderen Bücher der Reihe.

Das Cover ist genau so toll wie die anderen. Ich finde es hat irgendwas ...

Ich muss sagen, mir hat der genau so gut gefallen,
wie der erste Teil. Und ich freue mich schon auf die anderen Bücher der Reihe.

Das Cover ist genau so toll wie die anderen. Ich finde es hat irgendwas und es passt einfach zu den Büchern.

Gibt es Liebe auf den ersten Blick? Ich denke schon. Genau so wie bei Rosie und Dean. Die beiden kennen sich schon als Teenager und nun treffen sie sich wieder. Dean kann es einfach nicht lassen und versucht bei Rosie zu landen. Es gibt hier viele Szenen und Momente die einem total zum lachen gebracht haben. Ich mag Dean einfach.

Aber das Buch lässt auch einen Grübeln und zum Nachdenken anregen. Den das Thema was dort auf Rosie trifft, kann jeden treffen. Und ich finde es persönlich sehr gut umgesetzt.

Diese Story ist was ganz besonders. Und dir knisternde Erotik steht im Hintergrund. Was ich persönlich nicht schlimm finde. Klar es ist auch heiß und aufregend. Aber ich finde das ist nicht das wichtigste in dem Buch. Der Hintergrund zählt viel mehr.

Und weiter geht es mit Trent am 30.11.2018. Ich bin schon neugierig auf seine Story.

Vielen Dank an LYX und Netgalley für das Rezensionsexemplar,
was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat.

Veröffentlicht am 28.07.2018

Der absolute Wahnsinn

0

Dies ist der zweite Teil der Reihe und hat mich genauso umgehauen, wie der erste. Und das aus so vielen unterschiedlichen Gründen. diesmal geht es um Rosie, Millies kleinere Schwester, die sich in dem ...

Dies ist der zweite Teil der Reihe und hat mich genauso umgehauen, wie der erste. Und das aus so vielen unterschiedlichen Gründen. diesmal geht es um Rosie, Millies kleinere Schwester, die sich in dem Moment in Dean verliebt, als er das erste Mal vor ihrer Haustür steht. Und Dean geht es genauso, doch er hat ein Date mit ihrer Schwester. Anstatt zu sagen, was sie fühlt, tritt sie den Rückzug an und stürzt beide damit in den Abgrund. Denn selbst nach elf Jahren voller Erfolg und wilden Exzessen kann Dean Rosie nicht vergessen. Und als er seine Chance wittert, ist Rosie zwar immer noch versucht, sich zu wehren, doch hat sie keine Chance. Liebe findet ihren Weg.
Was mich wahnsinnig berührt hat, war die Krankheit, die Rosie oft unüberlegt handeln lässt, und ihre Familie sieht mit Sorge erdrückt, was mich so traurig gemacht hat. Auch das sie sich gegen den Menschen wehrt, der sie so nimmt, wie sie ist, tut unheimlich weh zu lesen.
Dean ist trotz oder gerade wegen seiner Dämonen von Alkohol und Vergangenheit ein toller Kerl, der weiß was er will, und alles dafür tut, um es zu bekommen.
Mich hat das Buch durch den Schreibstil und die Thematik tief berührt und ich wünsche mir noch viele weitere Bücher von ihr.

Veröffentlicht am 07.09.2018

Eine bewegende Liebesgeschichte...

0

… ich habe es geliebt, meine freie Zeit mit diesem Buch zu verbringen...

Rosie und Dean sind noch Teenager, als sie sich zum ersten mal begegnen und verlieben. Doch Dean bricht Rosie das Herz, als er ...

… ich habe es geliebt, meine freie Zeit mit diesem Buch zu verbringen...

Rosie und Dean sind noch Teenager, als sie sich zum ersten mal begegnen und verlieben. Doch Dean bricht Rosie das Herz, als er mit Ihrer Schwester zusammen kommt. Rosie schließt Dean aus Ihrem Herzen aus und beschließt Ihn nie wieder in Ihr Herz zu lassen. Doch Jahre später verfolgt Dean einen ganz anderen Plan. Lest selbst...

Ich habe die Story sehr gemocht, auch wenn Dean überspitzt dargestellt wird - als Bad Boy mit Suchtproblemen und einem millionenschweren Konto, so spielt die Geschichte mitten im Leben. Denn thematisiert werden Themen wie Krankheit, Familiendramen, Suchtprobleme und die Leidenschaft zur Arbeit. Alles Themen die für uns alle allgegenwärtig sind.

Der Schreibstil der Autorin ist fantastisch, holt einen bei der ersten Seite ab und lässt einen bis zur letzten nicht mehr los!

Was ich immer wieder feiere, wenn liebgewonnene Protagonisten aus vorangegangenen Bänden wieder getroffen werden. Genau so war es in diesem Buch, denn wir haben Vicious und seine Familie weiter begleitet.

Kleines Aber, es hat am gewissen etwas gefehlt und am Ende leider etwas an Spannung.

FAZIT

Tolle Liebesgeschichte, mit herzerwärmenden Protagonisten, prickelnder Leidenschaft, echten Gefühlen und einer ordentlichen Portion Drama.

Veröffentlicht am 04.09.2018

Eine emotionale und gelungene Fortsetzung der Sinners of Saint-Reihe!

0

Das Cover ähnelt dem des ersten Bandes, weshalb man schnell merkt, dass die Bücher zusammengehören! Obwohl die Außengestaltung wieder sehr schlicht ausfällt, ist diese absolut gelungen und macht direkt ...

Das Cover ähnelt dem des ersten Bandes, weshalb man schnell merkt, dass die Bücher zusammengehören! Obwohl die Außengestaltung wieder sehr schlicht ausfällt, ist diese absolut gelungen und macht direkt Lust auf den Inhalt des Buches!

Um was geht es? Als Rosie Dean zum ersten Mal begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick! Doch der attraktive und beliebte Dean bricht ihr das Herz, indem er sich für ihre Schwester Millie entscheidet, mit der er schließlich einige Zeit zusammen ist. Als die beiden sich elf Jahre später anlässlich Millies und Vicious' Hochzeit wiederbegegnen, scheinen sich Rosies Gefühle Dean gegenüber kein bisschen geändert zu haben. Dean ist fest entschlosse, Rosie zu erobern. Allerdings läsuft Rosie die Zeit davon ...

Die beiden Protagonisten kennt man bereits aus dem ersten Teil "Vicious Love"! Allerdings lernt man die zwei hier endlich besser kennen und kann hinter ihre Fassade schauen!
Rosie LeBlanc ist eine außergwöhnlich starke Frau! An Mukoviszidose leidend meistert sie ihren Alltag erstaunlich gut und legt vor allem darauf wert, selbstständig zu sein und ihr eigenes Leben zu führen! Obwohl sie nicht weiß, wieviel Zeit ihr mit ihrer Krankheit noch bleibt, genießt sie ihr Leben und lebt im Hier und Jetzt, was ich sehr bewundert habe!
Dean Cole gehört zu den vier HotHoles und fällt als erstes durch sein attraktives Äußeres sowie sein selbstsicheres Auftreten auf! Als erfolgreicher Geschäftsmann weiß er genau, wie er bekommt, was er möchte - und das ist in diesem Fall Millies kleine Schwester Rosie! Er ist wirklich sehr hartnäckig und von sich selbst überzeugt, was mich gerade zu Beginn des Buches extrem gestört hat. Er tritt - genauso schon wie Vicious im ersten Band - als frauenverschlingender Arsch auf. Doch auch er hat sein Päckchen zu tragen! Seine Sorgen und Ängste versucht er mit Alkohol und Drogen zu betäuben.
Rosie und Dean haben von der ersten Seite an eine wahnsinnig tolle Chemie! Ich habe den Schlagabtausch zwischen den beiden genossen und es geliebt zu lesen, wie der unnahbare Bad Boy Dean immer mehr der wunderschönene Rosie verfällt!

L. J. Shens Schreibstil konnte mich wieder von Anfang an in den Bann der Geschichte ziehen! Man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und bemerkt überhaupt nicht, wie schnell die Seiten an einem vorbeifliegen!
Man ahnt bereits frühzeitig, dass die Geschichte ordentlich Potenzial für viel Drama bietet! Dementsprechend habe ich auch mit einem etwas anderen Ende gerechnet. Dass das Buch dann letztendlich so ausgegangen ist, wie es der Fall war, hat mich eventuell ein kleines bisschen enttäuscht, da ich geradezu ein bittersüßes Ende erwartet hatte! Ein wenig mehr Realität hätte mir dann doch ganz gut gefallen!
Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus Rosies und Deans Perspektive. Außerdem gibt es immer wieder Rückblenden, die die Vergangenheit der beiden Charaktere näher beleuchten und einem somit helfen, die Figuren und ihr Handeln besser zu verstehen!

Mit "Twisted Love" liefert L. J. Shen eine unglaublich emotionale und gelungene Fortsetzung der Sinners of Saint-Reihe!

Veröffentlicht am 09.08.2018

Twisted Love

0

Inhalt:

Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät -

Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe ...

Inhalt:

Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät -

Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz, als er sich nicht für sie, sondern für eine andere entschied. Nach elf Jahren stehen sich die beiden nun erneut gegenüber. So viel hat sich verändert zwischen ihnen, so viel ist geschehen. Doch ein Blick in Deans Augen genügt, und die Sehnsucht und das Verlangen sind wieder da, viel stärker noch als damals. Dean ist fest entschlossen, Rosie davon zu überzeugen, dass er seinen Fehler bereut und dass sie zu ihm gehört - für immer. Was er nicht weiß: Rosie ist krank. Sehr krank. Und für eine zweite Chance könnte es schon zu spät sein.

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Teil der "Sinners-of-Saint"-Reihe und erzählt die Geschichte von Rosie und Dean.

Der Schreibstil ist sehr einnehmend, lebendig und abwechslungsreich, direkt, schnell und flüssig zu lesen. Der Einstieg in die Geschichte ist mir leicht gefallen.

Die Handlung und deren Entwicklung haben mir gut gefallen. Die Geschichte ist sehr abwechslungsreich und bietet mehr, als man zuerst erwartet hat. Die erotischen Szenen sind ansprechend gezeichnet und überlagern vor allem nicht die Handlung. Hier gibt es durchaus wichtigere Dinge, die in den Vordergrund rücken. Ernste Themen werden hier angesprochen, die mich berührt und gepackt haben, die mir die ein oder andere Träne entlockt haben und mich dennoch so gepackt und gut unterhalten haben.

Nach elf Jahren treffen sich Rosie und Dean wieder, doch die Gefühle, die die beiden als Teenager verbunden haben, sind trotz aller Geschehnisse noch immer spürbar und vorhanden. Die Rückblicke auf die Vergangenheit der beiden bringt viel ans Licht und erklärt einiges.

Eine Geschichte, die mich wirklich gut unterhalten hat, die fesselt und berührt.

Fazit:

Eine berührende und dramatische Geschichte, die packt und fesselt.