Cover-Bild Twisted Love
(34)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 27.07.2018
  • ISBN: 9783736307803
L. J. Shen, L. J. Shen

Twisted Love

Patricia Woitynek (Übersetzer)

Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät ...


Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz, als er sich nicht für sie, sondern für eine andere entschied. Nach elf Jahren stehen sich die beiden nun erneut gegenüber. So viel hat sich verändert zwischen ihnen, so viel ist geschehen. Doch ein Blick in Deans Augen genügt, und die Sehnsucht und das Verlangen sind wieder da, viel stärker noch als damals. Dean ist fest entschlossen, Rosie davon zu überzeugen, dass er seinen Fehler bereut und dass sie zu ihm gehört - für immer. Was er nicht weiß: Rosie ist krank. Sehr krank. Und für eine zweite Chance könnte es schon zu spät sein ...


Band 2 der Spiegel-Bestseller-Reihe!


"Wenn ihr Vicious geliebt habt, wird Dean Cole euch zerstören - und ihr werdet jede Minute davon genießen!" Chatterbooks Book Blog


Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.11.2018

twisted love

0

L.J. Shen - Twisted love

Klappentext
Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät …

Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten ...

L.J. Shen - Twisted love

Klappentext
Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät …

Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz, als er sich nicht für sie, sondern für eine andere entschied. Nach elf Jahren stehen sich die beiden nun erneut gegenüber. So viel hat sich verändert zwischen ihnen, so viel ist geschehen. Doch ein Blick in Deans Augen genügt, und die Sehnsucht und das Verlangen sind wieder da, viel stärker noch als damals. Dean ist fest entschlossen, Rosie davon zu überzeugen, dass er seinen Fehler bereut und dass sie zu ihm gehört – für immer. Was er nicht weiß: Rosie ist krank. Sehr krank. Und für eine zweite Chance könnte es schon zu spät sein ...

Band 2 der Spiegel-Bestseller-Reihe!
__
Mein Fazit

Ich hab ja bereits Band 1 und die Shortstory aus der Sinners of Saint Reihe gelesen und muss sagen ich habe mich riesig auf Twisted love gefreut.
Das Cover ist einfach super hübsch und der Klappentext macht Lust auf dieses Buch.
Ich habe es schon wieder gesuchtet. Jede Seite ist dahin geflogen. Man findet super schnell in die Story rein und der gewohnte Schreibstil der Autorin hat mich gleich wieder abgeholt. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und da fallen schon mal einige harte Ausdrücke. Was ich persönlich aber gar nicht schlimm finde.
Ich liebe Rosie und hatte echt etwas Angst um sie und das nicht nur einmal...
Dean hat ein arges Problem und das nennt sich Sucht. Was ihn belastet ist definitiv nicht ohne und ich hab die ganze zeit gefiebert was es ist. Als es raus war, war ich erst mal baff.
Ich war wie immer begeistert über den Handlungsstrang und das Ende der Story.
Ich freue mich sehr auf Band 3.

5 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 01.10.2018

Absolut gelungen

0

Ich fand Band Eins „Vicious Love“ und „Rough Love“ schon sehr gelungen und daher musste ich „Twisted Love“ einfach lesen. Der Schreibstil hier hat mir sehr gefallen.

Die Protagonisten Rosie und Dean sind ...

Ich fand Band Eins „Vicious Love“ und „Rough Love“ schon sehr gelungen und daher musste ich „Twisted Love“ einfach lesen. Der Schreibstil hier hat mir sehr gefallen.

Die Protagonisten Rosie und Dean sind sehr spannend. Ich mag Rosie, die kleine Schwester, die für Emilia zurück steht sehr. Und ich finde es schade das sie gesundheitlich so angeschlagen ist aber das macht sie zu etwas besonderem und sie zeigt das sie normal behandelt werden möchte und will ihre eigenen Entscheidungen treffen.
Dean ist nicht gerade der sympathischste Typ aber auch er konnte mich schnell überzeugen. Ich fand seine „Entscheidung“ mit Emilia zusammen zu kommen nicht unbedingt richtig aber ich kann ihn ein Stück weit verstehen. Er ist eher ein Beschützer und das tut er in dem Moment. Allerdings hat er auch riesige Probleme und die ertränkt er mit Alkohol und Pott. Nicht gerade seine beste Idee. Aber der Dean zu dem er wird gefällt mir unheimlich gut.

Die Idee und die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Der Einstieg fiel mir leicht und die Geschichte hat mich gut abgeholt. Ich mag die Rückblenden in die Vergangenheit, sei es Rosie oder Dean. Jede Rückblende erleichtert es mir die beiden Protagonisten besser kennen zu lernen. Die Szenen sind sehr gut beschrieben. Ich konnte sie mir gut vorstellen. Auch die Emotionen kamen hier nicht zu kurz und konnten mich erreichen. Insgesamt fühle ich mich gut unterhalten und bin sehr gespannt was die Reihe noch weiter zu bieten hat.
Auch finde ich es sehr gelungen das die anderen HotHoles und Emilia hier auftauchen und somit nicht ganz vergessen sind.

Das Cover und den Klappentext finde ich sehr gelungen und ansprechen. Sie passen gut in die Reihe der bereits erschienenen.



Fazit:
Mir hat „Twisted Love“ sehr gut gefallen und ich finde ihn stärker als Band Eins. Mich konnte die Geschichte gut abholen und unterhalten. Ich bin sehr gespannt wie es in dieser Reihe weitergeht und erwarte die folgenden Bände. „Twisted Love“ kann ich absolut empfehlen. Für den optimalen Lesespass sollten die anderen beiden Bände vorher gelesen werden.

Veröffentlicht am 31.08.2018

so tolles Buch

0

Habe mich schon sehr auf den 2. Teil der Reihe gefreut und ich wurde nicht enttäuscht. Zwar hat mir der 1. Teil auch echt gut gefallen, aber Twisted Love hat alles nochmal getoppt.
Dean wirkt anfangs ...

Habe mich schon sehr auf den 2. Teil der Reihe gefreut und ich wurde nicht enttäuscht. Zwar hat mir der 1. Teil auch echt gut gefallen, aber Twisted Love hat alles nochmal getoppt.
Dean wirkt anfangs als ein richtiger Bad Boy, bei dem es nur um Fraueneroberungen geht, aber im Laufe des Buches erfährt man sein wahres Wesen und Charakter. Auch Rosie ist so eine starke Persönlichkeit. Nur das wahre Glück der beiden bleibt ihnen anfangs irgendwie vergönnt.
Beide kennen sich schon so lange, aber Rosie will ihm wegen ihrer Krankheit nicht im Wege stehen. Dean sieht das vollkommen anders und versucht sich gegenüber Rosie durchzusetzen und möchte um sie kämpfen.
Dean und Rosie passen so gut zusammen, auch wenn sie trotz allem grundverschieden sind.
Einfach tolle Geschichte, so emotional und bewegendes Buch.
Kann nicht in Worte fassen wie ich das Buch fand, die Geschichte geht einen einfache Nahe, Vorallem, was Rosie Tag täglich mit ihrer Krankheit konfrontiert ist. So nennt Rosie in ihren Kapiteln am Anfang immer „Was gibt dir das Gefühl, lebendig zu sein?“
Eine wirklich nachdenklich stimmende Frage, jeder von uns der gesund ist, dann sich glücklich schätzen, denn jede Krankheit ob körperlich oder auch psychisch belastet einen so sehr, dass man sich dann vielleicht auch täglich diese Frage stellen muss.
Ein wirklich empfehlendes wertes Buch, klare Leseempfehlung, deshalb 5/5 Sternen.


Mir wurde das Ebook freundlicherweise als Rezensionsexemplar von Netgalley.de zu Verfügung gestellt.


Veröffentlicht am 27.08.2018

wundervoll!

0

Ich bin an Twisted Love mit gemischten Gefühlen ran gegangen. Zum einen weil ich mit Vicious Love am Anfang so meine Probleme hatte, zum anderen weil ich Dean im ersten Teil nicht unbedingt sympathisch ...

Ich bin an Twisted Love mit gemischten Gefühlen ran gegangen. Zum einen weil ich mit Vicious Love am Anfang so meine Probleme hatte, zum anderen weil ich Dean im ersten Teil nicht unbedingt sympathisch fand. Doch ich wurde sehr schnell in den Bann von Dean gezogen!

Rosie ist eine unglaublich starke, junge Frau in einem zerbrechlichen Körper. Trotz ihrer schweren Erkrankung versucht sie auf eigenen Beinen zu stehen und ihren eigenen Weg zu finden. Aber aus Angst lässt sie sich auf keine feste Beziehung ein.

Dean ist ein erfolgreicher Unternehmer und Womanizer. Doch Dean hat ein Geheimnis, welches ihn sehr belastet.

Dean und Rosie fühlen sich vom ersten Moment an, zueinander hingezogen. Doch eine Reihe unglücklicher Ereignisse lässt die beiden nicht zusammen sein. 11 Jahre später kreuzen sich wieder ihre Leben. Dean will diese Chance nutzen und endlich mit der Frau zusammen sein die er liebt. Doch Rosie’s Krankheit stellt den beiden einige Hindernisse in den Weg!

Nachdem ich Rosie schon im ersten Teil mochte, Dean mir jedoch nicht unbedingt sympathisch war, war ich sehr überrascht wie gut mir die beiden zusammen gefallen! Dean ist einfach nur verdammt liebenswert! Ich finde es unglaublich süß wie er sich um Rosie sorgt und um sie kämpft! Die Beziehung zwischen Dean und Rosie fand ich unglaublich spannend, romantisch und tragisch! Es gab Momente in den ich die Tränen kaum zurück halten konnte. Zum einen weil es so unglaublich traurige Momente gab und zum anderen weil Dean so unglaublich romantisch sein kann! Seine Liebeserklärung an Rosie ist eine der schönsten die ich je gelesen habe! Allein dafür bin ich Dean vollkommen verfallen, trotz seiner Fehler.

L. J. Shen hat mich mit ihrem Schreibstil aus einer kleinen Leseflaute geholt! Sie schreibt wirklich toll! Das Cover ist passend zur Reihe. Ein Wiedersehen mit bekannten Charakteren aus Vicious Love gab es ebenfalls. Ich fand es spannend nochmal ein Blick auf das Leben von Vicious und Emilia zu werfen.


Fazit

Dean und Rosie sind wie Zucker – unglaublich süß!

Veröffentlicht am 16.08.2018

Wow...

0

Dies ist der zweite Teil der Sinners of Saint Reihe und ich bin wieder sehr begeistert.
Diese Geschichte hat es in sich und ich habe eine Menge Taschentücher verbraucht.
Ich habe mich sehr auf diese Geschichte ...

Dies ist der zweite Teil der Sinners of Saint Reihe und ich bin wieder sehr begeistert.
Diese Geschichte hat es in sich und ich habe eine Menge Taschentücher verbraucht.
Ich habe mich sehr auf diese Geschichte gefreut, da Rosie schon vor Jahren heimlich in Dean verliebt war, er aber der Freund ihrer Schwester war. Hinzu kommt noch die schwere Krankheit unter der sie leidet.
Er ist kein Kind von Traurigkeit. Er trinkt zu viel und die Frauen gebe sich die Klinke in die Hand.
Da die beiden im gleichen Haus wohnen, bekommt Rosie alles mit was Dean so treibt.
Der Schreibstil der Autorin ist so mitreißend und fesselnd, dass man kaum aufhören konnte zu lesen.
Ich war gefesselt und habe mit Rosie gelitten. Eine Geschichte die ans Herz geht und nicht los lässt ehe man weiß wie sie endet. Ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil der Reihe der ende November erscheinen wird.
Vielen Dank an NetGalley und LYX für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.