Cover-Bild 100 Secrets - Vertrauen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 27.11.2019
  • ISBN: 9783736311039
Lara Adrian

100 Secrets - Vertrauen

Firouzeh Akhavan-Zandjani (Übersetzer)

Um sie zu beschützen, muss er riskieren, sie zu verlieren ...

Als Gabriel Noble schwer verletzt aus Afghanistan zurückkehrte, war es der Milliardär Nick Baine, der ihm eine neue Chance gab. In seinem Auftrag soll Gabe das ehemalige Supermodel Evelyn Beckham beschützen. Doch die Mission wird zur größten Herausforderung seines Lebens: Zum einen darf Evelyn nichts davon wissen, und zum anderen fällt es Gabe mit jedem Tag schwerer, die professionelle Distanz zu wahren und der Leidenschaft zwischen ihnen zu widerstehen ...

"Spannend, aufregend, verführerisch!" The READING CAFÉ

Spin-Off-Einzeltitel zur 100-Trilogie

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.03.2020

Vertrauern muss man sich erarbeiten

0

Der Klappentext:

Als Gabriel Noble schwer verletzt aus Afghanistan zurückkehrte, war es der Milliardär Nick Baine, der ihm eine neue Chance gab. In seinem Auftrag soll Gabe das ehemalige Supermodel Evelyn ...

Der Klappentext:

Als Gabriel Noble schwer verletzt aus Afghanistan zurückkehrte, war es der Milliardär Nick Baine, der ihm eine neue Chance gab. In seinem Auftrag soll Gabe das ehemalige Supermodel Evelyn Beckham beschützen. Doch die Mission wird zur größten Herausforderung seines Lebens: Zum einen darf Evelyn nichts davon wissen, und zum anderen fällt es Gabe mit jedem Tag schwerer, die professionelle Distanz zu wahren und der Leidenschaft zwischen ihnen zu widerstehen ...

Meine Meinung:

Bereits der Klappentext hat mich neugierig gemacht. Deshalb habe ich das Buch auch gekauft, aber es lag sehr lange in meinem SuB. Hin und wieder, wenn ich mich nicht entscheiden kann, was ich lesen möchte, mache ich das altbekannte Ene-Mene-Muh-Spiel und dann ist es vor 3 Tagen auf dieses hier gefallen. Deshalb habe ich es nun gelesen und will euch meinen Eindruck vermitteln.

Beginnen wir beim Cover. Es wurden keine wilden Farben verwendet und alles recht dezent gehalten. Lediglich der Titel und der Buchrücken sind in Türkis. Wobei der Titel ehr in sehr blassem Türkis gehalten ist. Das restliche Cover besteht aus schwarz-weiß. Dadurch wirkt das Cover schlicht und edel. Auf dem Cover sieht man das Setting und einen Mann im Anzug.
Wer bereits meine vorherigen Rezensionen mal gelesen hat, weiß, dass ich es sehr mag, wenn Personen auf den Covern abgebildet werden. So kann ich mir die Protagonisten noch ein bisschen besser vorstellen und kann eine Verbindung vom Cover zur Geschichte herstellen. Hier passt der abgebildete Mann sehr gut zu Gabriel Noble, da dieser auch in der Geschichte aufgrund seines Jobs oft einen Anzug trägt.

Wie bereits erwähnt, sieht man auf dem Cover das Setting. Und ich liebe das Setting einfach. Diese Geschichte spielt in einer meiner Lieblingsstädte... NEW YORK CITY <3 <3 <3

Dies war das erste Buch, dass ich von dieser Autorin gelesen habe. Den Schreibstil fand ich toll. Es lies sich schnell und flüssig lesen. Es ist wirklich sehr modern geschrieben.
Das Buch ist in der Ich-Perspektive und abwechselnd aus der Sicht von Gabriel Noble und Evelyn Beckham geschrieben. Auch das hat mir besonders gut gefallen.

Was die Charaktere angeht, kann ich auch nichts negatives sagen. Mir haben sie sehr gut gefallen. Die Nebencharaktere hatten zum Glück immer wieder kleinere Auftritte in der Geschichte und nahmen den Hauptcharakteren nicht die Show.
Die beiden Hauptcharaktere Gabriel und Evelyn waren sehr authentisch und sympatisch. Ich fand es schön, dass die Charaktere so unperfekt waren. Das fand ich, machte sie noch viel sympatischer.
Ich mochte beide wirklich sehr gern.

Komm ich nun zur Geschichte an sich. Ich war von der Geschichte gefesselt. Vielleicht war sie wirklich von Anfang an ein bisschen vorhersehbar, aber ich empfand es am Ende nicht so dramatisch. Ich fand die Geschichte von Anfang bis Ende spannend und mitreisend. Zum Ende hin kommt ein großer Showdown. Der hat mich dann nochmal richtig mitgerissen.

Mein Fazit:

Ich glaube schon, dass es viele geben wird, die sagen werden, dass die Geschichte von Anfang an vorhersehbar war. Ich selbst habe die Geschichte auch so erahnt, wie sie dann abgelaufen ist, aber ich empfand sie nicht als langweilig oder ziehend dadurch. Ich war gefesselt und fande sie spannend. Ich kann einfach nur eine klare Leseempfehlung aussprechen und dem entsprechend erhält dieses Buch von mir volle Sternenzahl.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2020

Könnte ich 100 mal wieder lesen

0

Ich war am Anfang skeptisch was das Buch angeht nachdem ich die Leseprobe gelesen hab, aber eins muss ich sagen diese Geschichte hat meine Erwartungen übertroffen. Diese ganze Erotik und die Spannung. ...

Ich war am Anfang skeptisch was das Buch angeht nachdem ich die Leseprobe gelesen hab, aber eins muss ich sagen diese Geschichte hat meine Erwartungen übertroffen. Diese ganze Erotik und die Spannung. Und am Ende wird man komplett auf dem Kopf gestoßen. Eins kann ich sagen neugierige Menschen sollten es auf jeden Fall lesen.
Das hat mich ermutigt die 100 Reihe zu kaufen und mal reinlesen zu wollen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.01.2020

schöner zusatzband

0

nachdem ich das letzte buch von lara adrian abgebrochen habe, war ich nun erneut wieder gefangen in der geschichte und war von anfang an verliebt...

dieser band gehört nicht wirklich zur reihe...er kann ...

nachdem ich das letzte buch von lara adrian abgebrochen habe, war ich nun erneut wieder gefangen in der geschichte und war von anfang an verliebt...

dieser band gehört nicht wirklich zur reihe...er kann unabhängig von der reihe gelesen werden...vorkenntnisse sind daher nicht zwingend notwendig...der leser begegnet erneut charakteren aus der 100-reihe...

sowohl gabriel als auch evelyn haben beide eine schwierige vergangenheit...gabriel war im krieg und verlor dort ein teil seines beines und musste sich danach neu orientieren...evelyn erlebte ihre persönliche hölle im modelbusiness und war ebenfalls dem tod nah...nur ihrem bruder ist es zu verdanken, dass sie wieder fuss fasste...nun hat sie ihre eigene boutique für dessouse und ist mit ihren eigenen kreationen sehr erfolgreich...doch plötzlich scheint es jemand auf sie abzusehen, da sich immer mehr merkwürdige ereignisse häufen...

die anziehung der beiden ist sofort spürbar...nur fühlt sich besonders gabriel nicht gewachsen, der richtige für evelyn zu sein...ich fand diesen charakterzug sehr authentisch...jeder mensch mit einem makel, ob nun groß oder klein, macht sich gedanken, ob der gegenüber wirklich glücklich mit einem wird...dazu kommt noch, dass evelyn die schwester seines 2. chefs ist...und wir kennen es doch alle - privates und geschäftliches möchte man nicht verbinden...oft genug bringt dies probleme mit sich und so ist es auch hier...

die geschichte der beiden steht der 100-reihe in spannung in nichts nach...aber auch die sinnlichkeit kommt nicht zu kurz...und so fühlte ich mich sehr gut unterhalten...auch die erotik kam nicht zu kurz...zwischen den beiden knistert es zwischen den zeilen sehr und so ist der leser wirklich mitten drin auf dem weg des verliebens...dies gefiel mir sehr gut...

ich könnte noch weitere ableger dieser reihe lesen...in diesem genre gefallen mir die bücher der autorin am besten

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.01.2020

Endlich was neues aus der 100 Welt :)

0

《Ach, übrigens, was den falschen Fuß betrifft, Gabe, Süßer, - ich möchte wetten,dass Sie nur den einen haben- den falschen.》
Evelyn Beckham war einmal Teil der High Society und ist regelmäßig über die ...

《Ach, übrigens, was den falschen Fuß betrifft, Gabe, Süßer, - ich möchte wetten,dass Sie nur den einen haben- den falschen.》
Evelyn Beckham war einmal Teil der High Society und ist regelmäßig über die größten Laufstege gestöckelt. Doch heute führt sie ein äußerst erfolgreiches haute couture Dessous Geschäft. Deshalb hat sie das Glück Avery Designs vorzustellen. Avery Ross (sowie auch Dominic Baine) kennen wir bereits aus den vorausgegangenen drei #100 Büchern. Vor Ort erweist sich die erste Begegnung zwischen Eve und Gabriel Noble als wenig herzlich. Gabe arbeitet als Sicherheitschef für Nick Baine und geht in seinem Job völlig auf. Während dieser ersten Szene stellt sich sofort heraus, dass beide nicht auf den Mund gefallen sind und sich durchaus behaupten können. Evies direkte Art und Fähigkeit blitzschnell zu kontern gefällt Gabe von Anfang an. Und nach und nach erwärmt sie sich auch für ihn. Optisch liegen sie natürlich gleich auf einer Wellenlänge. Als Evelyn dann Personenschutz benötigt, ist Gabriel genau der richtige dafür. Der einzige Haken: Sie darf nichts davon wissen...
Die Geschichte lässt sich, wie bisher aus der Reihe gewohnt, sehr flüssig und angenehm lesen. Beide Charaktere sind mühevoll, mit reichlich Ballast gestaltet und vermitteln dadurch sofort den Eindruck perfekt zueinander zu passen. Abwechselnd aus beiden Perspektiven erzählt, kann man die Anziehung der beiden lückenlos verfolgen.
Auch die Spannung, um den Grund für die gefährdete Sicherheit von Evelyn, ist gleichbleibend hoch und wird sehr dramatisch aufgelöst. Insgesamt ist die Story sehr sexy, energiegeladen und liebevoll gestaltet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.12.2019

Es lohnt sich auf jeden Fall

0

Nachdem ich vor ein paar Wochen die 100 Reihe um Nick und Avery zu Ende gelesen hab war ich froh zu lesen das noch ein Teil rauskommt.
Die Geschichte um Gabriel und Evelyn hat mich echt gepackt. Zu einem ...

Nachdem ich vor ein paar Wochen die 100 Reihe um Nick und Avery zu Ende gelesen hab war ich froh zu lesen das noch ein Teil rauskommt.
Die Geschichte um Gabriel und Evelyn hat mich echt gepackt. Zu einem wegen der Anziehung und das dringende Bedürfnis Evelyn fern bleiben zu muss was auf der anderen Seite ebenfalls war nur mit dem Unterschied das Evelyn ohne wenn und aber was mit gabe angefangen hätte.

Um sie zu beschützen, muss er riskieren, sie zu verlieren ...

Als Gabriel Noble schwer verletzt aus Afghanistan zurückkehrte, war es der Milliardär Nick Baine, der ihm eine neue Chance gab. In seinem Auftrag soll Gabe das ehemalige Supermodel Evelyn Beckham beschützen. Doch die Mission wird zur größten Herausforderung seines Lebens: Zum einen darf Evelyn nichts davon wissen, und zum anderen fällt es Gabe mit jedem Tag schwerer, die professionelle Distanz zu wahren und der Leidenschaft zwischen ihnen zu widerstehen

Das Cover finde ich passt gut zu den Vorgängern und auch der Schreibstil ist wie immer angenehm und flüssig

5 Sterne und empfehlenswert

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere