Cover-Bild Melancholie

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Matthes & Seitz Berlin
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 31.03.2020
  • ISBN: 9783957578969
László F. Földényi

Melancholie

Nora Tahy (Übersetzer), Gerd Bergfleth (Übersetzer)

Kulturgeschichte der Melancholie
László F. Földényi über sein Buch Melancholie: "Das Leben heute ist ja so geplant, dass man eigentlich nicht Melancholiker sein darf. Als ich dieses Buch geschrieben habe, versuchte ich eine Art unterirdischer Geschichte von Europa aufzudecken, und ich glaube, dass der Melancholiker dadurch ausgezeichnet ist, dass er sich vor dieser Welt verstecken möchte, er will aber nicht ins Jenseits flüchten, vielmehr ist er vertraut mit einer Geschichte, die verschwiegen und verdrängt wird."

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.