Cover-Bild Someone to Stay

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 16.10.2020
  • ISBN: 9783736314528
Laura Kneidl

Someone to Stay

Kann ich es wagen, mein Herz über meinen Verstand zu stellen?

Aliza weiß nicht, wo ihr der Kopf steht. Nicht nur versucht sie, ihr Jurastudium durchzuziehen, sie hat auch mit ihrem erfolgreichen Instagram-Account alle Hände voll zu tun, und ihr erstes Kochbuch steht kurz vor der Veröffentlichung. Da kann sie sich keine Ablenkung erlauben - selbst dann nicht, wenn sie so attraktiv und faszinierend ist wie Lucien. Doch obwohl Aliza fest entschlossen ist, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren, fällt es ihr immer schwerer, sich von Lucien fernzuhalten. Dabei hat dieser seine ganz eigenen Gründe, warum die Liebe für ihn zurzeit an letzter Stelle steht ...

»Ab der ersten Seite habe ich mich in die Geschichte verliebt. Laura Kneidl schafft es immer wieder Themen anzusprechen, die man nur sehr selten in Büchern liest.« Lenisworldofbooks über Someone Else

Die SOMEONE-Reihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Laura Kneidl:

1. Someone New
2. Someone Else
3. Someone to Stay

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.10.2020

Ein Meisterwerk. Ich werde diese Reihe vermissen

1

Someone to Stay ist ein wundervolles Buch und ich kann es jedem ans Herzen legen.

Aliza und Lucien sind beides geniale und schöne Protagonisten. Die Geschichte ist mit viel Liebe geschrieben worden und ...

Someone to Stay ist ein wundervolles Buch und ich kann es jedem ans Herzen legen.

Aliza und Lucien sind beides geniale und schöne Protagonisten. Die Geschichte ist mit viel Liebe geschrieben worden und das merkt man in jedem Satz. Ausserdem kann ich mich sehr gut mit Aliza identifizieren, da ich auch viel wegen der Uni in Arbeit versinke. Ich finde echt stark, wie Aliza dargestellt wird und dass es eine Geschichte gibt, in der so für Frauen aus Pakistan und nicht europäisches/amerikanisches eingestanden wird, das fehlt noch viel zu sehr in unserer Gesellschaft. Aliza verkörpert so viele wichtige Eigenschaften und Dinge, die in unserer Gesellschaft viel mehr akzeptiert werden sollten. Auch Lucien, mit seinem Traum als Maskenkünstler, finde ich ziemlich beeindruckend. Die Reihe spricht einfach so viele wichtige Themen an wie LGBTQ+ und POC!

Ich habe das Gefühl, dass dieses Buch noch ein bisschen besser ist, als die anderen beiden, eben darum, dass es auch viel zeitnaher zu dem heutigen Geschehen ist und man das auch spürt. Es werden viele Apps und Dinge genannt, welche sonst in Büchern nicht so vorkommt.

In jeder Hinsicht finde ich das Buch wundervoll und kann es jedem ans Herz legen. Die Geschichte ist nicht immer nur leicht, sondern setzt sich mit den Geschehnissen auseinander.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2020

Perfekter Abschluss mit sehr viel Herz

0

Alizas Aufgaben drohen über ihr zusammenzubrechen. Sie studiert, hat einen Block und jetzt steht auch noch die Veröffentlichung ihres Buches bevor. Da kommt es ihr absolut nicht gelegen, dass ihr ausgerechnet ...

Alizas Aufgaben drohen über ihr zusammenzubrechen. Sie studiert, hat einen Block und jetzt steht auch noch die Veröffentlichung ihres Buches bevor. Da kommt es ihr absolut nicht gelegen, dass ihr ausgerechnet jetzt Lucien einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will. Allerdings kann nicht nur Aliza gerade keine Beziehung gebrauchen. Auch Lucien hat ganz andere Sachen im Kopf, um die er sich kümmern muss und auch im wird es langsam alles zu viel. Doch was ist, wenn sie ihre Anziehung zueinander einfach nicht mehr unterdrücken können?

Die Someone-Reihe geht mit „Someone to stay“ zu Ende und ich bin wirklich traurig darüber. Ich mochte alle drei Bücher sehr, aber gerade jetzt der dritte Teil war für mich das Highlight der Reihe. Auch insgesamt ist es ein Highlight für mich, dieses Buch ist unglaublich! Wirklich alles daran, aber fange ich mal von Vorne an. Der Schreibstil von Laura Kneidl ist wunderbar. In allen ihren Büchern fliege ich förmlich über die Seiten, wie auch in diesem hier. Nicht umsonst ist sie einer meiner liebsten Autorinnen. Die Aufmachung der Special Edition ist traumhaft schön und ich liebe jede einzelne Illustration. Ich habe sie mir bestimmt alle jeweils 50 mal angeschaut!

Die Geschichte beinhaltet so viel – Liebe, Freundschaft, Stress, Träume, Familie… Ich konnte gar nicht mehr mitzählen wie oft ich ein Kribbeln im Bauch hatte und das nicht nur weil Lucien der Wahnsinn ist. Die Aspekte der Familie und Freundschaft haben mir auch sehr oft ein sehr schönes warmes Gefühl in mir bereitet. Aber es gab nicht nur positive Gefühle in mir. Ich konnte den Stress von Aliza förmlich spüren und es ist kaum vorstellbar was sie alles alleine geleistet hat. Sie tut alles um ihre Träume zu erfüllen, dabei verliert sie aber leider aus den Augen, dass es noch so viel mehr gibt. Vor allem ihre Sorgen und Gedanken über die Veröffentlichung ihres Buches fand ich sehr interessant. Ich denke mal da weiß Laura Kneidl sehr gut wie sich sowas anfühlt und die Emotionen wurden wirklich perfekt übermittelt. Das muss ein sehr großer innerlicher Stress sein, vor allem wenn es dann auch noch das erste Buch ist. Der Aspekt der Rezensionen wurde auch mit aufgegriffen und wie wichtig sie doch sind. Die Szenen darüber haben mir nochmal klar und deutlich vor Augen geführt, dass ich niemals leichtfertig eine Rezension schreiben würde und immer genau überlege was ich sagen möchte.

Ich habe mich sehr in Lucien und Aliza verliebt. Die beiden harmonieren sehr gut miteinander und ergänzen sich ganz wunderbar. Besonders toll fand ich, dass die beiden sehr offen miteinander reden. Es wird nicht viel rumgedruckst und sie kommen schnell auf den Punkt. Vor allem Lucien redet auch sehr offen über seine Gefühle, wodurch er sich direkt einen Platz in meinem Herzen gesichert hat. Natürlich haben auch die anderen Charaktere, aus den vorherigen Szenen hier und da kleine Aufritte gehabt, sowas liebe ich immer sehr.

Die Charaktere und die Story selbst beinhalten so viel Herz! Ich kann das Buch wirklich nur durch und durch empfehlen. Bitte lest es! Luciens und Alizas Geschichte ist es absolut wert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.10.2020

Gelungener Abschluss!

0

Klappentext

Kann ich es wagen, mein Herz über meinen Verstand zu stellen?

Aliza weiß nicht, wo ihr der Kopf steht. Nicht nur versucht sie, ihr Jurastudium durchzuziehen, sie hat auch mit ihrem erfolgreichen ...

Klappentext

Kann ich es wagen, mein Herz über meinen Verstand zu stellen?

Aliza weiß nicht, wo ihr der Kopf steht. Nicht nur versucht sie, ihr Jurastudium durchzuziehen, sie hat auch mit ihrem erfolgreichen Instagram-Account alle Hände voll zu tun, und ihr erstes Kochbuch steht kurz vor der Veröffentlichung. Da kann sie sich keine Ablenkung erlauben - selbst dann nicht, wenn sie so attraktiv und faszinierend ist wie Lucien. Doch obwohl Aliza fest entschlossen ist, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren, fällt es ihr immer schwerer, sich von Lucien fernzuhalten. Dabei hat dieser seine ganz eigenen Gründe, warum die Liebe für ihn zurzeit an letzter Stelle steht ...


Cover und Schreibstil

Das Cover ist wunderschön und passend zu den vorherigen Bänden gestaltet. Sie sehen wirklich schon aus im Bücherregal!
Der Schreibstil hat mir, wie bisher immer, sehr gut gefallen und keinerlei Probleme bereitet. Ich konnte das Buch schnell und flüssig lesen.


Charaktere

Beide Protagonisten haben sich auf Anhieb in mein Herz geschlichen!
Aliza ist eine sehr ehrgeizige und selbstbewusste Persönlichkeit. Sie weiß genau was sie will und lässt sich auch von viel Stress nicht von ihren Zielen abbringen. Obwohl sie sehr viel Arbeit in ihren Blog, Social Media und auch ihr Studium investieren muss, bleibt sie hartnäckig und gibt ihr bestes!
Lucien ist ein attraktiver junger Mann, der seine 15 jährige Schwester großzieht. Für ihn ist es keinesfalls leicht aber er gibt ebenfalls sein Bestes und versucht seiner Schwester Amicia alles zu ermöglichen. Auch wenn sie ihn manchmal in den Wahnsinn treibt, bleibt er stark und liebt sie über alles.


Handlung

Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen!
Es ist eines meiner Jahreshighlights für 2020 ☺️🎊

Ich finde die Handlung sehr realistisch gestaltet. Die Situationen sind sehr gefühlvoll und detailliert beschrieben. Ich konnte mich in jeder noch so schlechten und guten Situation in die Charaktere hinein versetzen und mit ihnen fühlen!
Für mich ist "Someone to Stay" definitiv ein gelungener Abschluss für die Reihe, besonders weil am Ende nochmal die Zukunft aller bisher relevanten Charaktere aufgegriffen wird.

SPOILER
Sehr gerne hätte ich die ganze Rede von Aliza und Malalai gelesen, da diese eine so große Wirkung auf das Publikum hatten. Das wäre bestimmt ein Gänsehaut Moment geworden!


Lieblingszitat

Denn alle Zeit der Welt war wertlos, wenn wir sie nicht mit den Menschen teilten, die wir liebten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.10.2020

Das schönste Buch der Reihe -ein absolut würdiger Abschluss!

0

Someone to stay ist der 3. Band der "Someone-Trilogie" von Laura Kneidl und in diesem Buch geht es um Aliza und Lucien, die wir schon in den beiden Vorgängerbänden kennenlernen durften.

Vorweg: Dies ist ...

Someone to stay ist der 3. Band der "Someone-Trilogie" von Laura Kneidl und in diesem Buch geht es um Aliza und Lucien, die wir schon in den beiden Vorgängerbänden kennenlernen durften.

Vorweg: Dies ist mein Lieblingsband der Reihe und ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht gedacht hätte, dass dieser noch die anderen, absolut empfehlenswerten Vorgänger, toppen könnte. Aber der Fall ist eingetroffen und was soll ich sagen -ich habe diese Geschichte geliebt!

Lange habe ich dem Abschluss der Trilogie hin gefiebert und habe das Buch, kaum dass es bei mir eingetroffen war, innerhalb eines Tages verschlungen. Lauras Schreibstil ist wie gewohnt sehr flüssig und bildlich, sodass man nur durch die Seiten fliegt und das Geschehene direkt vor Augen hat. Es kam zu keiner Zeit Langeweile auf und ich fand auch, dass in diesem Band wieder sehr wichtige Themen aufgegriffen wurden.

Da hätten wir zum Beispiel unsere Protagonistin, Aliza. In den anderen beiden Teilen mochte ich sie schon sehr gerne, auch wenn ich immer das Gefühl hatte, dass sie mir etwas fremd blieb, weswegen ich mich umso mehr gefreut hatte, als bekanntwurde, dass der letzte Band sich um sie drehen würde, vor allem, weil mich ihr Hobby, das Kochen, sehr interessiert hatte und ich dieses in diesem Genre eher selten gesehen habe. Die Abwechslung war sehr erfrischend und die Diversität in diesem Band muss ich auch unbedingt positiv hervorheben. Ich fand es unheimlich spannend mehr über Aliza und ihren pakistanischen Migrationshintergrund zu erfahren, besonders die Szenen mit ihrer Familie und vor allem die mit ihrer Großmutter fand ich sehr gelungen. Und genau das liebe ich an Lauras Büchern, da sie immer People Of Colour und LGBTQ+ Charaktere in ihren Büchern integriert, das finde ich sehr wichtig und vorbildlich.

Lucien fand ich ebenso gelungen. Seine Liebe zur Metal-Musik haben ihn mir schon von Anfang an sympathisch gemacht und ich wollte auch unbedingt mehr über seinen Beruf als Make-Up-Artist lesen. Insgesamt muss ich sagen, dass Lucien und Aliza nun meine beiden Lieblinge aus der Reihe sind, allein wie die beiden miteinander umgegangen sind und miteinander GEREDET haben, wenn sie Probleme hatten, das hat mir sehr gut gefallen. Oftmals ist mir in diesem Genre aufgefallen, dass Differenzen nicht mit Worten aus der Welt geschafft werden, sondern mit unnötigem Drama -das war hier zum Glück nicht der Fall.

Besonders positiv aufgefallen ist mir auch die eher zarte Liebesgeschichten der beiden. Es war zwar von Anfang an klar, in welche Richtung sich die Beziehung der beiden entwickeln würde, jedoch ging das alles in einem sehr langsamen Tempo voran, sodass die Verbindung Zeit hatte sich zu entwickeln und ich in keiner Szene das Gefühl hatte, dass sie überstürzt war. Auch die Momente zwischen Aliza, Lucien und seiner Schwester waren wirklich berührend und blieben mir besonders im Gedächtnis.

Abschließend kann ich einfach nur eine klare Leseempfehlung zu diesem Buch geben -es ist gefühlvoll, lustig und einfach nur wahnsinnig gut geschrieben. Generell kann ich jedem die gesamte Reihe nur ans Herz legen, auch wenn man vielleicht kein New Adult liest. "Someone New" war damals auch mein erster NA-Roman gewesen und konnte mich dennoch begeistern, auch wenn keine Drachen oder Elfen darin vorkamen. Für mich ist diese Reihe die Beste, die es auf dem New Adult Markt gibt. Das Einzige, was ich zu "bemängeln" habe ist, dass das Cover beinahe dieselben Farbtöne hat, wie der erste Band, da hätte ich mir gerne eine neue Farbkombi gewünscht, vielleicht türkis und lila? Wie Alizas Kochbuch?

5/5 Sternen von mir! Danke Laura, für dieses wunderbare Buch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere