Cover-Bild Mr. O - Ich darf dich nicht verführen!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 05.02.2018
  • ISBN: 9783956497377
Lauren Blakely

Mr. O - Ich darf dich nicht verführen!

Mein Name ist Nick Hammer. Aber nennt mich einfach Mr. O – denn ich kann jeder Frau den ersehnten Höhepunkt bescheren. Wieso sollte ich also ablehnen, wenn die süße, total scharfe Harper Holiday mich bittet, ihr Nachhilfe in Liebesdingen zu geben? Das Problem: Sie ist die kleine Schwester meines besten Freundes Spencer und damit für mich absolut tabu. Flirttipps geben: erlaubt. Flirttipps mit Harper ausprobieren: strengstens verboten. Doch je mehr Zeit wir miteinander verbringen – und je mehr schmutzige SMS wir uns schreiben – desto weniger kann ich mich zusammenreißen …

"Sexy, köstlich, dieser Roman macht einfach Spaß!" Marie Force, New York Times-Bestsellerautorin

"Es könnte sehr gut sein, dass Nick Hammer mein absolut liebster Lauren Blakely-Held überhaupt ist. Witzig, verführerisch und unglaublich heiß!" Lacey Black, Bestsellerautorin

"F**k, f**k, f**k! Sie werden jetzt noch nicht wissen, warum ich das sage - aber sie werden es wissen, wenn Sie "Mr O - Ich darf dich nicht verführen!" gelesen haben. Nick und Harper sind der Inbegriff eines himmlisch perfekten, witzigen Paares!" TM Frazier, USA Today Bestsellerautorin

"Pures Vergnügen. Schmutzig! Dekadent! Göttlich! Fünf orgasmische Sterne." Bookalicious Babes

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 33 Regalen.
  • 1 Mitglied liest dieses Buch aktuell.
  • 19 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.10.2019

Ein schönes Buch, ich sehe als eigenständiges Buch.

0

Dieses Buch ist ein eigenständiges Buch, auch wenn man Harper als Charakter schon kennt. Mehr oder weniger zumindest. Im ersten Buch der Autorin ‚Big Rocks‘ lernt man Harper kennen denn sie ist die Schwester ...

Dieses Buch ist ein eigenständiges Buch, auch wenn man Harper als Charakter schon kennt. Mehr oder weniger zumindest. Im ersten Buch der Autorin ‚Big Rocks‘ lernt man Harper kennen denn sie ist die Schwester vom Protagonisten. Man kann dieses Buch aber als komplett eigenständiges Buch sehen und erleben. Wie schon in dem ersten Buch der Autorin ist auch hier wieder der Schreibstil sehr schön. Einfach aber trotzdem sehr detailliert. Es macht Spaß in diesem Buch die Geschichte zu verfolgen, sich vorzustellen wie die Orte aussehen und mitzuerleben wie es weitergeht. Das versetzte mich direkt wieder in eine schöne Lesestimmung. Doch auch die Geschichte rund um Harper und Nick hat mir richtig gut gefallen, sie ist so einfach und doch merken die beiden es halt nicht.

Solche Geschichten könnte es auch fast genauso im richtigen Leben geben. Vielleicht nicht mit dieser Art von Show. Da diese Geschichte eben so toll in ein normales Leben zu versetzten ist gefällt mir das Buch ebenso gut. Das hat einfach was. In dem Buch kommt der Sex natürlich nicht zu kurz, wie sollte es auch wenn die Show schon The Adventures of Mister Orgasmus heißt und es eigentlich ja auch genau darum geht. Sex. Deswegen sollte man hier nicht erwarten das es nur beiläufig erwähnt wird. Mir aber hat das alles zusammen gut gefallen, es passt zusammen.

Veröffentlicht am 18.10.2019

Gut für zwischendurch

0

Nick ist großartig und er und Harper machen jede Seite zu einem locker leichten Lesevergnügen für zwischendurch!

Sexy, süß, witzig, aufregend und absolut zu empfehlen!

Nick ist großartig und er und Harper machen jede Seite zu einem locker leichten Lesevergnügen für zwischendurch!

Sexy, süß, witzig, aufregend und absolut zu empfehlen!

Veröffentlicht am 07.09.2019

2. Band

0

Nick Hammer ist der beste Freund von Spencer, um den es im ersten Band ging Nick zeichnet die Comicserie Mr. Orgasmus. Harper Holiday, die Schwester von Spencer, ist auch mit Nick befreundet. Immer wenn ...

Nick Hammer ist der beste Freund von Spencer, um den es im ersten Band ging Nick zeichnet die Comicserie Mr. Orgasmus. Harper Holiday, die Schwester von Spencer, ist auch mit Nick befreundet. Immer wenn sie auf Männer trifft, die sie gut findet verhält sie sich schrecklich und fängt an zu stottern. Deswegen soll Nick sie unterrichten. Dabei kommen sich die beiden näher...

Die Geschichte geht rasant voran und die Charaktere sind super. Harper ist einem so sympathisch und witzig. Ich kann mir sie regelrecht als Zauberin vorstellen. Die Anziehung zwischen den beiden war so spürbar und ich habe die ganze Zeit mitgefiebert.

Veröffentlicht am 05.08.2019

Nach dem 2. Anlauf konnte ich mich über eine humorvolle, erotische Liebesgeschichte freuen. Spezieller männlicher Prota

0

Von Lauren Blakely habe ich schon ein paar Bücher gelesen.
Sie ist dafür bekannt das ihre Geschichten sehr hot mit interessanten Männern sind.
So war das auch hier der Fall mit Nick Hammer durften wir ...

Von Lauren Blakely habe ich schon ein paar Bücher gelesen.
Sie ist dafür bekannt das ihre Geschichten sehr hot mit interessanten Männern sind.
So war das auch hier der Fall mit Nick Hammer durften wir ein sehr spezielles Exemplar der männlichen Gattung kennenlernen.
Ehrlich gesagt ist Harper dagegen sehr harmlos geraten.
Das Tabuthema die Schwester des besten Freundes hat mich neugierig gemacht, wie die Autorin dies umgesetzt hat.

Geschrieben ist es in einem leicht zu lesenden gut verständlichen Stil.
Der schnoddrige humorvolle Erzählstil lässt die Geschichte kurzweilig werden.

Beim 1. Mal hab ich es abgebrochen und brauchte einen 2. Anlauf um mich darauf einzulassen.
Sofort wird man in die Geschichte geworfen und mit der Handlung konfrontiert.
Normalerweise bin ich das gewohnt und mag das auch, aber hier war der Einstieg ein bisschen komisch da man sofort Hammers Selbstlob serviert bekommt.
Er stellt sich als selbstverliebter Sexgott dar und das hat mich erstmal abgestoßen, das gab sich später dann und wurde ersichtlich.

Es gibt heisse niveauvolle Sexszenen und die erotischen und romantischen Gefühle werden gut transportiert.

Das Rad wird hier nicht neu erfunden aber es ist eine empfehlenswerte erotische Liebesgeschichte.
Gut geeignet als leichte Kost zum mal eben weglesen und dem Alltag zu entfliehen.

Von mir gibt es 3,5 auf 4 Sterne aufgerundet.

Veröffentlicht am 27.06.2019

Kurzweilige Unterhaltung

0

"Mister O" ist der zweite Teil der "Big Rock" Reihe und ist ebenso wie der erste Teil ausschließlich aus der Perspektive des männlichen Protagonisten geschrieben. Zum einen finde ich dies wirklich sehr ...

"Mister O" ist der zweite Teil der "Big Rock" Reihe und ist ebenso wie der erste Teil ausschließlich aus der Perspektive des männlichen Protagonisten geschrieben. Zum einen finde ich dies wirklich sehr spannend und mal eine interessante Abwechslung, zum anderen fehlt mir dann aber einfach die weibliche Perspektive. Mir ist es definitiv lieber, wenn die Geschichte aus beiden Perspektiven erzählt wird und man so einen guten Einblick in beide Hauptpersonen bekommt.

Die Geschichte von Mister O ist unterhaltsam und auch die Berufe von Nick und Harper sind eine interessante Abwechslung und zum Teil sehr amüsant. Dennoch bleibt die Handlung ein wenig auf der Strecke und es passiert nicht allzu viel. Das Drama zum Ende hält sich ebenfalls in Grenzen, was ich jedoch positiv fand. Dafür hätte im Laufe der Geschichte ein wenig mehr passieren können.

Ich fand die Charaktere sympathisch und interessant, auch die Chemie zwischen den beiden fand ich generell gelungen, aber so ganz mitfiebern konnte ich mit den beiden dennoch nicht.

Das Buch war für zwischendurch sehr unterhaltsam und ich den Schreibstil der Autorin auch mag, werde ich sowohl die Reihe weiterverfolgen als auch andere Bücher von ihr lesen.