Cover-Bild Diamonds For Love – Betörende Blicke

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Piper
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 04.12.2018
  • ISBN: 9783492313957
Layla Hagen

Diamonds For Love – Betörende Blicke

Roman
Vanessa Lamatsch (Übersetzer)

Wenn dein Herz in Flammen steht

Alice Bennett weiß, dass Nate Becker tabu ist, schließlich ist er der beste Freund ihres ältesten Bruders. Schon als Teenager fand sie den gut aussehenden Nate unwiderstehlich, und ihn nach all den Jahren wiederzusehen sorgt bei ihr für heftiges Herzklopfen. Was als heiße Liaison beginnt, könnte die große Liebe werden. Aber dann erfährt Nate, dass er in zwei Wochen in das ferne London ziehen soll, um seinen Traumjob in einer Fernsehproduktionsfirma anzutreten. Steht ihnen ihre letzte gemeinsame Nacht bevor?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.12.2018

Eine schöne Liebesgeschichte, die sich rasant weglesen lässt

2 0

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg/ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Betörende Blicke ist der 6 Band der Diamonds for Love Reihe der Autorin Layla Hagen.
Jedes einzelne Buch kann unabhängig von den anderen gelesen werden, ...

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg/ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Betörende Blicke ist der 6 Band der Diamonds for Love Reihe der Autorin Layla Hagen.
Jedes einzelne Buch kann unabhängig von den anderen gelesen werden, wenn man möchte. Natürlich kommen auch Charaktere aus anderen Bänden in diesem vor. Der sich also zwecks Pairing nicht spoilern lassen möchte, sollte daher in Reihenfolge lesen, doch bei den meisten Liebesbüchern ist vorher ja schon klar, wer zusammenkommt, warum es mich persönlich überhaupt nicht gestört hat, einfach mit Band 6 in die Reihe zu starten - Kurzum: Das ist mein erstes Buch von Layla Hagen und daher kann ich auch auf übrige Bände keinen Bezug nehmen.

Alice Bennett weiß, dass Nate Becker tabu ist, schließlich ist er der beste Freund ihres ältesten Bruders. Schon als Teenager fand sie den gut aussehenden Nate unwiderstehlich, und ihn nach all den Jahren wiederzusehen sorgt bei ihr für heftiges Herzklopfen. Was als heiße Liaison beginnt, könnte die große Liebe werden. Aber dann erfährt Nate, dass er in zwei Wochen in das ferne London ziehen soll, um seinen Traumjob in einer Fernsehproduktionsfirma anzutreten. Steht ihnen ihre letzte gemeinsame Nacht bevor?
(Klappentext)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Eine schöne Liebesgeschichte, die sich rasant weglesen lässt - das wäre jedenfalls der Satz, den ich meinen Freundinnen sagen würde, wenn sie mich fragen würden, wie mir das Buch gefallen hat.
Ich liebe Geschichten, in denen sich die Schwester in den besten Freund ihres Bruders verguckt - vielleicht, weil ich das nicht so oft lese und es deshalb für mich immer wieder etwas Frisches ist, oder einfach weil diese Kombi einfach so viele Möglichkeiten für die Entwicklung einer Liebesgeschichte bietet und sehr witzig werden kann :)
In jedem Fall trifft auf dieses Band beides zu, denn Alice und Nate ziehen sich zueinander hingezogen, doch wie der Klappentext schon verrät, möchte Nate bald nach London ziehen, um seinen Traumjob anzutreten.
Schnell finden wir uns in der Situation der beiden wieder und dem Zwiespalt, den beide durchleben. Fahren oder bleiben?
Ich konnte mich wirklich gut in beide hineinversetzen. Der Autorin ist ein packender, einfühlsamer und hin und wieder auch humorvoller Roman geglückt, der definitiv die Lust in mir geweckt hat, nun auch die anderen Bände zu lesen!
Wer also gerne solche Liebesgeschichten liest, sollte unbedingt mal hineinlesen!

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Eine schöne Liebesgeschichte, die sich rasant weglesen lässt

5 von 5 Sternen

Nicky von >Die Librellis<
ehemals Nickypaulas Bücherwelt

Veröffentlicht am 24.03.2019

Alice & Nate

0 0

Sehnsüchtig hatte ich auf den nächsten Band der Diamonds for Love Reihe gewartet. Ich bin nach und nach dem Bennett Clan verfallen und freue mich immer wieder aufs neue darauf, ein weiteres Familienmitglied ...

Sehnsüchtig hatte ich auf den nächsten Band der Diamonds for Love Reihe gewartet. Ich bin nach und nach dem Bennett Clan verfallen und freue mich immer wieder aufs neue darauf, ein weiteres Familienmitglied und dessen Geschichte näher kennenzulernen. Das Cover ist wie schon bei den anderen Teilen sehr schlicht und bis auf die Farbe gleich mit den anderen Büchern.
Auch der Schreibstil hat mir wie immer sehr gut gefallen. Er war sehr locker und leicht. Erzählt wird das Ganze aus der Sicht von Alice und Nate, was uns einen guten Einblick in deren Gefühle und Gedanken gibt. Auch in diesem Teil der Reihe, sind die anderen Familienmitglieder wieder präsent.

Darum geht es. Schon seit ihrer Jugendzeit steht Alice Bennett auf den besten Freund ihres ältesten Bruder. Für sie eine Schwärmerei aus der nicht mehr werden darf /kann. Nach langer Zeit sehen sich Nate und Alice auf einer Familienfeier wieder und können den Blick nicht voneinander abwenden. Zwischen ihnen knistert es gewaltig und da keiner der beiden sich gegen seine Gefühle wären will, beginnen sie eine Liaison. Doch diese hat ein Ablaufdatum, da Nate nach London ziehen wird um dort seinen Traumjob in einer Fernsehproduktionsfirma anzutreten.
Können beide einen klaren Schlussstrich unter dieser Sache setzen? Oder sind ihre Gefühle so stark, dass sie eine Beziehung wagen?

Alice Bennett ist keine Unbekannte. Bereits in den vorangegangenen Teilen konnten wir sie kennen- und lieben lernen. Sie war mir damals schon sehr symphatisch und ich habe ihrer Geschichte entgegengefiebert.

Alice ist eine erfolgreiche, junge Frau und besitzt mehrere Restaurants. Zusammen mit ihrem Bruder Blake eröffnet sie demnächst ihr nächstes Geschäft mit einer Bar. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Da kommt Nate genau zur richtigen Zeit. Er hat eine gute Marketing Idee, mit der das Geschäft und sie als Person noch bekannter werden.
Nate unterstützt und hilft Alice wo er nur kann.

Das Beide Gefühle füreinander haben, spürt man vom ersten Augenblick an. Beim Lesen selbst konnte ich spüren, dass die Luft um sie herum knistert und das sie sich anziehend finden.

Im Gegensatz zu den anderen Teilen, fand hier kein allzu großes Drama am Ende statt. Die ganze Geschichte war harmonisch aufgebaut. Man konnte eine schöne Liebesgeschichte sehen, die nach und nach immer intensiver wurde. Das Problem was gerne zum Ende hin kommt, war sehr klein und löste sich schnell auf.

Ich finde es wirklich toll, wie die Autorin alle Familienmitglieder in die aktuelle Geschichte miteinbaut. So erfährt der Leser vielleicht noch das ein oder andere über sein Lieblingspärchen.

Auch mit „Diamonds for Love- Betörende Blicke“ konnte mich die Autorin Layla Hagen wieder überzeugen. Ich liebe ihre Reihe über den Bennett Clan sehr. All ihre Charaktere haben Charme und waren mir auf Anhieb symphatisch. Die Geschichte von Alice und Nate verlief anders als die von ihren Geschwistern. Diese hier war von Anfang an sehr harmonisch aufgebaut und ohne großem Drama. Es war eine wirklich schöne Liebesgeschichte zum dahinschmelzen. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Bennett.

Veröffentlicht am 13.03.2019

Einfach eine tolle Reihe!

0 0

Meine Meinung:

Mit Alice bekommt die zweite Bennett Schwester nun ihre Geschichte. Bis jetzt war Alice nicht sehr oft im Mittelpunkt. Da sie nicht für Bennett Enterprise arbeitet kommt sie in vielen Handlungen ...

Meine Meinung:

Mit Alice bekommt die zweite Bennett Schwester nun ihre Geschichte. Bis jetzt war Alice nicht sehr oft im Mittelpunkt. Da sie nicht für Bennett Enterprise arbeitet kommt sie in vielen Handlungen nicht vor.

Alice hat sich dazu entschieden andere Wege zu gehen und ist inzwischen Besitzerin von zwei Restaurants. Das dritte ist in Planung. Genau wie ihre Brüder ist Alice ein absoluter Workaholic.
Ansonsten steht für Alice die Familie an höchster Stelle. Sie ist ein sehr hilfsbereiter Mensch. Auf der anderen Seite fällt es ihr selber aber schwer Hilfe anzunehmen.

Nate ist ein alter Freund der Familie. Da er für das Fernsehen arbeitet ist er meistens auf Reisen und war schon sehr lange nicht mehr zuhause. Nachdem er einen lang ersehnten Job endlich zugesagt bekommen hat, wird er nur kurz in San Franzisco bleiben bevor der neue Job startet.
Er ist sehr sympathisch und er ist ebenso wie Alice ein Workaholic. Allerdings hat man bei ihm oft das Gefühl das er auf der Flucht ist.

Etwas was ich an den Büchern von Layla Hagen so sehr mag ist, dass sie direkt starten. Inzwischen hat man als Leser eine Verbindung zu den Bennetts aufgebaut und man startet direkt in die Handlung. Und so treffen Alice und Nate auch sehr schnell aufeinander. Und man merkt direkt das bei den beiden durchaus eine starke Anziehung besteht.

Alice ist eine sehr schlagfertige und witzige Person. Ich mochte die Dialoge zwischen ihr und Nate wirklich sehr.
Der Schreibstil ist auch hier locker und leicht. Die Charaktere werden mit so viel Liebe beschrieben. Ich glaube ich schreibe es in jede Rezension aber ich würde mich wirklich gerne einmal selber bei den Bennetts einladen. ?

In Alice Geschichte gibt es nicht so viele Probleme wie in den anderen Büchern. Hier stand vor allem der Konflikt des Familienfreundes im Vordergrund. Und ganz wichtig auch wie es mit der Selbstverwirklichung in Beziehungen ist. Denn beide Protagonisten lieben das was sie tun. Und nicht immer ist es so leicht da einen guten Mittelweg zu finden. Das merken auch Nate und Alice.

Im Vergleich zu Pippas Geschichte mochte ich die von Alice wesentlich lieber. Ich weiß bis heute nicht warum es so ist aber mit Pippa wurde ich ja nicht ganz so warm. Alice macht es einem da wesentlich leichter. Deshalb hatte ich auch wirklich viel Freude beim Lesen.
„Diamonds for Love – Betörende Blicke“ bekommt von mir 4 von 5 Lesekatzen.

Veröffentlicht am 01.01.2019

Alice und Nate

0 0

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Es geht weiter mit der Familie Bennett und ich freue mich immer über jedes neue Buch von ihnen. Jeder Band behandelt ein anderes Familienmitglied und ...

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Es geht weiter mit der Familie Bennett und ich freue mich immer über jedes neue Buch von ihnen. Jeder Band behandelt ein anderes Familienmitglied und hier geht es um Alice Bennett. Alice weiß das die Freunde iherer Brüder tabu sind und so ist auch Nate tabu. Sie kennen sich schon seit Jahren und schon damals fand Alice Nate anziehend. Nach vielen Jahren treffen beide wieder aufeinander und fühlen sich direkt zueinander angezogen. Ob das gut ausgeht und was wird passieren, sollte es ihr Bruder erfahren.

Alice ist mir auch gleich sofort wieder ans Herz gewachsen. So wie die andere Bennetts war sie liebevoll. Ich finde es auch abwechslungsreich das nicht nur Männer aus der Bennett Familie dran kommen, sondern auch die Frauen ihre eigene Geschichte bekommen. Auch Nate war mir direkt symphatisch. Beide haben so gut zueinander gepasst. Allerdings ist diese Story mal etwas tiefgründiger. Den es geht auch um die Familienhintergründe und dadurch entstanden manchmal Probleme im Privatleben. Dadurch kamen auch einige spannende Szenen, die einen dazu verleitet haben weiterzulesen und gar nicht mehr aufzuhören. Ich konnte das Buch nicht so schnell aus der Hand legen. Auch die Nebencharakter sowie die Bennett Familie hat ihren Platz in der Geschichte und diese darf auf gar keinen Fall fehlen. Ich freue mich immer wieder von der Familie zu lesen und fühle mich manchmal selbst als ein Teil der Familie.

Der Schreibstil war auch hier wieder leicht und flüssig zu lesen. Man liest auch wieder aus der Perspektive von Alice und Nate. Auch die Kulisse wurde wieder wunderbar beschrieben und man hat sich einfach wohl gefühlt. Das Cover ist auch wie bei den anderen Bänder gehalten. Schlicht und passend, bis auf die Farbe, die ändert sich mit jedem neuen Band. Ich finde die Reihe steht einfach so schön im Bücherregal und ich freue mich auf weitere Bücher der Familie Bennett. Ich kann die Reihe wirklich nur weiterempfehlen. Man kann die Bücher zwar durcheinander lesen, aber man spoilert sich ein klein wenig. Ich empfehle direkt mit den ersten Band anzufangen um die Familie Bennett wirklich kennenlernen zu können. Eine wirklich sehr schöne Reihe bei der jedes Familienmitglied ihre eigene Lovestory hat.

Veröffentlicht am 19.12.2018

Wieder ein toller Band der Reihe

0 0

Verlag: Piper
Erschienen: 4. Dezember 2018
Seitenzahl: 320
Preis: 10,00€
Genre: New Adult
Teil: 6/9

Inhalt:
Wenn dein Herz in Flammen steht
Alice Bennett weiß, dass Nate Becker tabu ist, schließlich ist ...

Verlag: Piper
Erschienen: 4. Dezember 2018
Seitenzahl: 320
Preis: 10,00€
Genre: New Adult
Teil: 6/9

Inhalt:
Wenn dein Herz in Flammen steht
Alice Bennett weiß, dass Nate Becker tabu ist, schließlich ist er der beste Freund ihres ältesten Bruders. Schon als Teenager fand sie den gut aussehenden Nate unwiderstehlich, und ihn nach all den Jahren wiederzusehen sorgt bei ihr für heftiges Herzklopfen. Was als heiße Liaison beginnt, könnte die große Liebe werden. Aber dann erfährt Nate, dass er in zwei Wochen in das ferne London ziehen soll, um seinen Traumjob in einer Fernsehproduktionsfirma anzutreten. Steht ihnen ihre letzte gemeinsame Nacht bevor?
Quelle: amazon.de

Meinung:
Da mir bisher wirklich alle Bände der Diamonds for Love Reihe richtig gut gefallen hatten, habe ich mich auch riesig auf diesen sechsten Band gefreut. Hier geht es nun um die nächste Schwester der Bennett Familie, nämlich Alice.
Sie lernt in dieser Geschichte Nate kennen, bzw. kennt sie ihn schon etwas länger, da er ein guter Freund ihres Bruders ist. Nach vielen Jahren treffen sie nun wieder aufeinander und fühlen sich voneinander angezogen. Was sich nun zwischen den beiden entwickelt erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest.
Erst einmal zum Schreibstil – dieser war wieder super toll. Flüssig, sowie leicht und schnell zu lesen. Zu dieser Art von Geschichte passt der Schreibstil von Layla Hagen einfach perfekt.
Auch die Charaktere waren wieder total nett und sympathisch. Bisher haben mir wirklich alle Hauptpersonen in den Büchern richtig gut gefallen und ich könnte mich gar nicht entscheiden, welcher bzw. welche mein Liebling ist. Alice und Nate waren wieder so tolle Figuren, die man einfach gern haben musste.
Die Geschichte war dieses mal nicht ganz so dramatisch, was die Hintergründe bzw. die Familiengeschichte anging. Da gab es in anderen Teilen schon mehr Drama und Probleme im Privatleben. Es gab aber trotzdem einige sehr spannende Stellen, wo man einfach gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen, weil man unbedingt wissen musste, wie es weiter geht. Der gesamte Verlauf der Geschichte hat mir daher trotzdem sehr gut gefallen. Auch die Schauplätze, an denen das Buch gespielt hat, waren toll und teilweise mal etwas anderes als in den anderen Teilen.
Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band, der im April 2019 erscheinen wird und ich bin echt froh, dass die Reihe aus so vielen Teilen besteht, da man sich sicher sein kann, dass einem jedes Buch gefallen wird. Ich gebe diesem Buch 4 Sterne.
Vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!