Cover-Bild Erzähltheater: Die Ostergeschichte

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Kaufmann, Ernst
  • Themenbereich: Gesellschaft und Sozialwissenschaften - Pädagogik
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 30
  • Ersterscheinung: 17.01.2018
  • ISBN: 9783780670007
Lena Buchmann

Erzähltheater: Die Ostergeschichte

Milada Krautmann (Illustrator)

Kamishibai: Erzähltheater „Die Ostergeschichte“ - Ostern - Alles in einem Bildkarten und Aufsteller

Hier wird die Ostergeschichte für Kinder lebendig: Dieses speziell für kleinere Gruppen entwickelte Erzähltheater bietet einen besonders intensiven und motivierenden Zugang zum Thema.
Im Mittelpunkt stehen dabei pädagogisches Konzept und alltagstaugliche Umsetzung.
Auf 12 Bildkarten werden Szenen wie der Einzug in Jerusalem, das letzten Abendmahl, der Tod Jesu am Kreuz, aber auch das Fest seiner Auferstehung gezeigt.

Und so einfach geht's: Mappe öffnen und zum Theater umklappen und aufstellen - Bildkarten herauszeihen und begleitend erzählen, fragen, ins Gespräch kommen.

• 12 hochwertige Einzelbilder erzählen von Ostern und machen die Ostergeschichte für Kinder zum Erlebnis.
• Kindgerechte Erzähltexte auf eigenen Blättern führen verständlich und nachvollziehbar durch die Geschichte.
• Motivierende Impulsfragen regen zum Gespräch an und sind für unterschiedliche Altersgruppen geeignet.
• Der praktische Rahmen ist gleich dabei, sodass das Erzähltheater sofort einsatzbereit ist.
• Die Aufbewahrung geht ganz einfach: Zugeklappt kann das Erzähltheater wie ein Buch ins Regal gestellt werden.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.03.2018

Ein tolles Set zur Ostergeschichte

0

Dieses Set besteht aus einem aufstellbaren Rahmen, zwölf großen, stabilen Bildkarten und drei Karten mit ergänzenden Texten zu den Bildern.
Auf den zwölf Bildern, die im Format etwas größer sind als DIN ...

Dieses Set besteht aus einem aufstellbaren Rahmen, zwölf großen, stabilen Bildkarten und drei Karten mit ergänzenden Texten zu den Bildern.
Auf den zwölf Bildern, die im Format etwas größer sind als DIN A 4, erfahren die Kinder die Stationen der Leidensgeschichte Jesu. Das erste Bild zeigt beispielsweise, wie Jesus seine Jünger fand. Markante Ereignisse, wie Jesus' Einzug in Jerusalem, wie Jesus von Judas verraten wurde, das gemeinsame letzte Abendmahl bis hin zu Jesus' Festnahme, Verurteilung, Tod und Auferstehung, das alles wird in kurzen, prägnanten Texten erklärt. Ergänzend werden zu jeden Bild kleine Aufgaben oder Fragen angeboten, mit deren Hilfe die vorlesende Person den Kindern Impulse geben kann, sich noch eingehender mit dem Gezeigten zu beschäftigen. Anhand der Bilder und der Erklärungen können sich interessante und intensive Gespräche mit den Kindern ergeben.

Autorin und Illustratorin haben hier perfekt zusammengearbeitet. Die Bilder sind klar und ausdrucksvoll gezeichnet, die Texte gut verständlich. Soviel ich weiß, gibt es diese Ausgabe der Ostergeschichte auch in gebundener Buchform. Die hier vorliegende Form gefällt mir jedoch besser, denn sie bietet viel mehr Möglichkeiten.
Die Mappe dient einerseits zur Aufbewahrung der Bild- und Textkarten, lässt sich aber auch aufstellen und bietet so einen Rahmen für das Erzähltheater.
Das Prinzip ist hier ähnlich wie bei einem Kamishibai, also einem Bilderschaukasten. Benötigt man sonst einen Schaukasten und muss sich die Bilder dafür separat besorgen, so hat man hier alles in einem, so dass das Erzähltheater sofort einsatzbereit ist.
Ich finde das eine tolle Idee. Zum Verschließen der Mappe ist ein Gummiband angebracht, so dass beim Transport nichts verloren geht.

Ein richtig schönes Set, das sicher nicht nur für Erzieher im Kindergarten oder Hort interessant ist, sondern immer da eingesetzt werden kann, wo mehrere Kinder in der Osterzeit zusammen kommen, beispielsweise im Kindergottesdienst, bei einer österlichen Ferienfreizeit oder auch in einem privaten Erzählkreis.