Cover-Bild Blutige Gnade
(56)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Spannung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Weibliche Ermittler
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 31.01.2020
  • ISBN: 9783404179589
Leo Born

Blutige Gnade

Ein Mara Billinsky Thriller

Mara Billinsky sieht sich mit mehreren mysteriösen und grausamen Morden konfrontiert. Gleichzeitig wird sie von einem Schatten aus der Vergangenheit verfolgt, der ihr ebenfalls Rätsel aufgibt - bis sie begreift, dass alle Ereignisse in Verbindung zueinander stehen. Als sie erkennt, wer im Hintergrund die Fäden zieht, ist es fast zu spät: Ab jetzt kämpft Mara um ihr Leben ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.03.2020

Ein alter Freund

0

Leo Born "Blutige Gnade"
Mara Billinsky ist eine eigensinnige und ungewöhnliche Ermittlerin; sie entspricht nicht gerade den Vorstellungen ihres Berufstandes.
Oftmals ist sie allein unterwegs und geht ...

Leo Born "Blutige Gnade"
Mara Billinsky ist eine eigensinnige und ungewöhnliche Ermittlerin; sie entspricht nicht gerade den Vorstellungen ihres Berufstandes.
Oftmals ist sie allein unterwegs und geht bis an ihre Grenzen.
Ihr Kollege Rosen unterstützt sie teilweise bzw. recherchiert.
In diesem Fall ist ein jetziger und ein alter Freund verwickelt.
Bei Ihrer Aufklärungsarbeit lassen sich lange Zeit nur Bruchstücke finden, die sich nicht zusammen fügen.
Durch Rafaels Aussage beginnen sich diese langsam zu verknüpfen.
Immer deutlicher werden die Zusammenhänge.
So ergibt sich nur eine Schlussfolgerung, welche Rolle Krux spielt...

Ein sehr interessanter und vielschichtiger Thriller.
Durch die unterschiedlichen Wendungen und die Schreibweise wird die Spannung bis zum Schluss aufrecht erhalten.

Für dieses Meisterwerk gibt es von mir die vollen Punkte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.03.2020

Must read, sehr spannend!

0

Meiner einer liebt ja Krimis und Thriller, die man in einem Rutsch wegatmen kann. Dank der Bloggerjury durfte ich Leo Borns vierten Mara Billinksy Thriller verschlingen, als gäbe es kein Morgen mehr. Und ...

Meiner einer liebt ja Krimis und Thriller, die man in einem Rutsch wegatmen kann. Dank der Bloggerjury durfte ich Leo Borns vierten Mara Billinksy Thriller verschlingen, als gäbe es kein Morgen mehr. Und meiner einer war mit diesem Buch sehr happy.

Mara Billinsky hat viel zu tun. Bei einer Mordserie wird eine Frau ermordet, dessen Motiv völlig unklar ist. Ein Journalist wird übelst gefoltert, und ermordet. Weitere Tote folgen. Der Zusammenhang ist völlig unklar. Die Krähe, wie Billinsky genannt wird, ermittelt mit ihrem Kollegen Rosen in alle Richtungen, und muss sich vor ihrem Vorgesetzten rechtfertigen. Als ihr Schützling Raffael verschwindet, macht sie sich auf die Suche nach ihm. Und muss erkennen, dass ihre Vergangenheit, Raffaels Verschwinden und die aktuelle Mordserie tatsächlich miteinander verstrickt ist.

Wow, was für ein Buch: auch wenn hier der vierte Teil veröffentlicht wurde, lässt uns Leo Born an Billinskys Vergangenheit teilhaben. Man hat nicht das Gefühl, dass hier das Nichtlesen der vorherigen Teile ein Manko ist.

Die Charaktere wirken glaubhaft, und den obersten Drahtzieher hatte ich beileibe lange nicht auf dem Schirm. Das Ermittlerteam ist mir sehr sympathisch, und passt prima zusammen. Auch wenn das Thema einen innerlich manch längst verdautes Essen gefühlt ein weiteres Mal verdauen lässt, ist es spannend umgesetzt. Ein gewisser Ekel spielt hier mit, wenn es um verdorbenes geht. Besonders die Krähe ist mir sympathisch, denn auch hier gilt: harte Schale, weicher Kern. Der Spannungsfaktor hat mich dieses Buch in wenigen Stunden lesen lassen, ohne mich zu langweilen, oder zu überheblich zu wirken. Erst zum Schluss finden sich die Fäden zueinander, was mir besonders gut gefallen hat. Ich wurde etwas vom Täter bzw. der Auflösung überrascht, was mir durchaus gelegen kam, da ich mich auch überraschen lassen wollte.

Ein Thriller, den ich sehr gerne gelesen habe, da er auch eine logische Abfolge hatte, und konsequent seiner Linie folgte. Unbedingt lesen!!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.03.2020

Temporeich und spannend

0


INHALT:
Es geschehen grausame und mysteriöse Morde und Mara Billinsky steckt als Polizistin mittendrin. Dann holt sie auch noch ihre Vergangenheit ein. Sie fühlt sich verfolgt und all das gibt ihr Rätsel ...


INHALT:
Es geschehen grausame und mysteriöse Morde und Mara Billinsky steckt als Polizistin mittendrin. Dann holt sie auch noch ihre Vergangenheit ein. Sie fühlt sich verfolgt und all das gibt ihr Rätsel auf. Bis sie dann doch erkennen muss, dass diese Ereignisse alle miteinander zu tun haben, alle in Verbindung stehen. Es ist fast zu spät, als sie erkennt, wer dahinter steckt und dann fängt sie an zu kämpfen. Und sie kämpft nicht nur um ihr eigenes Leben.
MEINE MEINUNG:
Dies ist der vierte Teil der Reihe um die Ermittlerin Mara Billinsky und obwohl ich die anderen Teile noch nicht gelesen habe, bin ich sehr gut in den Thtiller gestartet. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Es lässt sich flüssig lesen, eine gewisse Grundspannung wird aufgebaut und man tritt in Beziehung zu unserer Ermittlerin. Wir hsbrn hier mehere Ereignisse, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben, aber nach und nach entsteht ein Geflecht, das wir zusammen mit Mara versuchen zu entwirren und zu lösen. Dabei sind wir immer ganz nah an den Ermittlungen und gehen jeden Schritt mit Mara mit. Dies erzeugt genau die Nähe, die ich mir beim Lesen wünsche um nichts zu verpassen. Der Thriller ist schon blutig, aber in einem Rahmen, der mir gut gefallen hat. Leo Born baut ein rasantes Tempo auf, der Spannungsbogen zieht dich auf hohem Niveau bis zur letzten Seite durch und zum Ende hin gibt es noch eine Wendung, die sich aber wunderbar einfügt und authentisch ist. So konnte mich der Ausgang dann noch überraschen.
FAZIT:
Temporeich, spannend und eine wunderbare und einzigartige Ermittlerin. Ein wirklich toller Thriller, der Lust auf mehr macht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.03.2020

Packend

0

Mara Billinsky hat einen neuen Fall, der sehr mysteriös ist. Sie bekommt es mit einem Einbruch ohne Diebstahl, einer Mordserie ohne Spuren und einem Journalisten, der kurz davor war, etwas sehr heikles ...

Mara Billinsky hat einen neuen Fall, der sehr mysteriös ist. Sie bekommt es mit einem Einbruch ohne Diebstahl, einer Mordserie ohne Spuren und einem Journalisten, der kurz davor war, etwas sehr heikles aufzudecken zu tun. Als ob dies alles nicht schon genug wäre, bekommt sie es noch mit ihrer eigenen Vergangenheit zu tun. Die Zusammenhänge erkennt sie fast zu spät...

"Blutige Gnade" ist der vierte Fall von Mara, der Krähe, aus der Feder von Leo Born. Wieder erschafft er von der ersten Seite an eine ganz besondere Spannung. Dieser Fall ist von Beginn an mysteriös und die Spannung wird durchgängig gehalten. Leo Born vermittelt dem Leser die Geschehnisse sehr glaubhaft, so daß man der Handlung gut folgen kann und die Zusammenhänge versteht. Mit Mara hat er eine außergewöhnliche Charaktere geschaffen. Sie fällt auf - sowohl durch ihre Optik, als auch durch ihr Wesen. Sie ist einzigartig und somit unverwechselbar, dadurch absolut authentisch. Man könnte schon sagen: Sie ist das Markenzeichen des Autors. Leo Born wäre nicht er selbst, hätte er einen durchschaubaren Fall vorgelegt. Im Gegenteil. Man rätselt bis zum Ende hin und her, hat ständig neue Ideen und wird von der Handlung gepackt. Man kann die Bücher dieser Serie übrigens getrennt lesen und jederzeit einsteigen. Die Fälle sind abgeschlossen. Jedoch entwickelt sich Mara immer weiter. Zwar bekommt man alles wissenswerte vermittelt, aber die Entwicklung von ihr ist sehr lesenswert - wie halt die ganze Serie.

Dieses Buch bekommt eine ganz klare Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.03.2020

Der neue Leo Born

0

Die Serie um Mara Billinsky verfolge ich schon von Anfang an. Bis jetzt sind vier Bücher erschienen und bis jetzt wurde ich noch kein einziges Mal enttäuscht. So auch beim neusten Band "Blutige Gnade". ...

Die Serie um Mara Billinsky verfolge ich schon von Anfang an. Bis jetzt sind vier Bücher erschienen und bis jetzt wurde ich noch kein einziges Mal enttäuscht. So auch beim neusten Band "Blutige Gnade". Auf das Buch habe ich mich schon lange gefreut und dementsprechend waren meine Erwartungen hoch. Das Buch beginnt gleich sehr spannend und ich war sehr froh, dass die Charaktere, die einem in den früheren Bänden ans Herz gewachsen sind wieder vorkommen. Trotzdem hat Leo Born sich einiges neues einfallen lassen und die Fans der älteren Bücher dürfen sich auch auf neue interessante Charaktere freuen. Allen Lesern, die noch nicht Leo Born kennen würde ich trotzdem empfehlen, dass ihr mit dem ersten Band anfangt. Zwar hat jedes Buch eine in sich abgeschlossene Geschichte, doch es ist besonders bei dieser Serie interessant zusehen, wie die einzelnen Charaktere sich entwickeln. Denn diese Serie ist voller besonderer Charaktere: gerade die Protagonistin Mara Billinsky überzeugt durch ihre mal etwas andere Art. Wie in den vorherigen Bänden konnte mich der Schreibstil den Autoren voll und ganz überzeugen. Die Geschichte blieb durchgehend spannend und man konnte sich sehr gut in die Ermittler hineinversetzten. Auch der Schauplatz Frankfurt ist mal wieder authentisch wiedergegeben und generell passt der Ort auch sehr gut zu der Ermittlerin Mara Billinsky. Nach Abschluss des vierten Bandes kann ich diese Thriller Reihe immer noch ohne Einschränkun-gen weiterempfehlen! Leo Born gehört meiner Meinung nach einfach zu einer der besten Newcomern der letzten Jahre. Mara Billinsky ist ein absolutes Muss für jeden Thriller Fan!


  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere