Cover-Bild Irresistible - Ein Baby kommt selten allein

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 07.09.2017
  • ISBN: 9783736305663
Lex Martin

Irresistible - Ein Baby kommt selten allein

Maike Stein (Übersetzer)

Ein Baby zähmt den Bad Boy ...

Von einem Tag auf den anderen ändert sich das Leben von Brady Shephard dramatisch. Als sein Bruder und dessen Frau bei einem Unfall ums Leben kommen, findet er sich auf einmal in der Rolle des Vaters seiner kleinen Nichte wieder. Doch was weiß Harley-Fahrer und Tattoo-Artist Brady schon von Babys? Nichts! Zum Glück ist da Katherine, die Nanny der kleinen Isabella, die Brady zeigt, wie man Fläschchen zubereitet und Windeln wechselt. Schnell kochen die Gefühle zwischen dem tätowierten Bad Boy und der kurvigen Latina hoch ...

"Emotional berührend, sympathische Protagonisten und eine süße Liebesgeschichte!" LOVELYBOOKS

Band 1 der sexy und humorvollen Serie von Bestseller-Autorin Lex Martin rund um heiße Single-Dads





Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 53 Regalen.
  • 2 Mitglieder lesen dieses Buch aktuell.
  • 27 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 1 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.06.2019

Band 2 der Reihe ist besser

0

Ich hatte ja gesagt, ich würde Band 1 der Irresistible Single Daddy Reihe lesen und jetzt bin ich endlich dazu gekommen:

Eigentlich wusste Brady ganz genau, wie sein Leben aussehen sollte. Er wollte seiner ...

Ich hatte ja gesagt, ich würde Band 1 der Irresistible Single Daddy Reihe lesen und jetzt bin ich endlich dazu gekommen:

Eigentlich wusste Brady ganz genau, wie sein Leben aussehen sollte. Er wollte seiner Leidenschaft für Tattoos nachgehen und Partner in dem Studio werden, in dem er arbeitete. Doch sein Vater bekam einen Herzinfarkt und brauchte Hilfe im Familienbetrieb, also musste er schweren Herzens seinen Job an den Nagel hängen und sich Vollzeit dem Familienbetrieb – einer Landschaftsgärtnerei – widmen, zumindest solange, bis sein Bruder aus den Flitterwochen in Texas zurückkommt. Ein Anruf in der Nacht stellt Bradys Leben auf den Kopf: sein Bruder und dessen Frau sind bei einem Autounfall gestorben, nur ihr Baby hat überlebt und sein Vater hat wegen der Nachricht einen weiteren Herzinfarkt erlitten und liegt nun auf der Intensivstation. Von heute auf morgen muss Brady sich um das Baby seines Bruders kümmern und um die Farm, die dessen Frau in Texas gehörte. Zunächst dachte Brady das Baby sei mit seinen Eltern gestorben, sodass es ihn ziemlich unvorbereitet trifft plötzlich die Verantwortung für ein Baby zu haben.

Katherine war mit beiden, Melissa, der Frau von Bradys Bruder Cal und Cal selbst eng befreundet. Nach ihrem Tod kümmert sie sich um die Farm und Baby Isabella. Beide, Katherine und Brady machen sich wegen des Unfalls unrealistische Vorwürfe, können oder wollen das einander gegenüber aber nicht zugeben. Wenn ein geliebter Mensch stirbt, denkt man immer: hätte ich dieses oder jenes gesagt oder getan, wäre das nicht passiert. Man gibt sich immer selbst die Schuld, das gehört zu den Phasen der Trauer. Allerdings können sich die zwei objektiv, aus der Leserperspektive heraus, wirklich nicht die Schuld geben.
Es dauert nur wenige Minuten und Brady ist bis über beide Ohren in seine kleine Nichte verliebt und transformiert sich vom Biker Tattooartist in einen leidenschaftlichen Single Daddy. Allerdings hält er nichts von festen Beziehungen, er hat, nachdem er einmal enttäuscht worden war, nur Affären. Dumm nur, dass es zwischen Brady und Katherine gewaltig funkt.

Ich fand sowohl Brady als auch Katherine (Kat) sympathisch. Allerdings am Anfang deutlich mehr als später im Buch. Die Ausgangslage gefiel mir so gut: zwei Fremde vereint durch Trauer und die Notwendigkeit ein Kind zu versorgen und eine Farm zu bestellen. Allerdings sind mir die beiden nach dem ersten Drittel, spätestens aber nach der Hälfte auf die Nerven gegangen. Leider wurde das „ich will ja, aber es geht nicht“, das „ich darf das nicht tun“ und das „aber sie ist meine Angestellte“ zu weit getrieben, ebenso wie die Schulddebatte.
Ich habe Band 2 vor Band 1 gelesen und ich muss ehrlich sagen: Band 2 war um Längen besser, obwohl ich auch dort kritisieren musste. Meiner Meinung nach, hätte man die Handlung deutlich straffen können.
Was mir außerdem aufgefallen ist, sind einige Rechtschreibfehler. Leider auch einige gravierendere.

Fazit: das Buch ist ein Liebesroman und als solcher nicht schlecht. Allerdings sind für meinen Geschmack die behandelten Themen innerhalb des Romans zu stark zu Tode geritten worden. Ich fand die Charaktere anfangs sehr sympathisch, allerdings hat das viele „ja, nein, vielleicht“ viel von der anfänglichen Sympathie durch Genervtheit ersetzt. Der zweite Band der Reihe hat mir, im Vergleich, viel besser gefallen. Schade, denn die Grundstory war wirklich gut.

Veröffentlicht am 13.06.2019

Trauern verbindet

0

Mein Dank geht an NetGalley und dem Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Ein Baby zähmt den Bad Boy ... Brady, Tattoo-Artist und Harley-Fahrer, ist außer sich ...

Mein Dank geht an NetGalley und dem Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Ein Baby zähmt den Bad Boy ... Brady, Tattoo-Artist und Harley-Fahrer, ist außer sich vor Kummer: Sein Bruder und dessen Frau sind bei einem Unfall ums Leben gekommen. Nun ist es an Brady, die Beerdigung zu organisieren, die Lavendelfarm seines Bruders zu verkaufen und sich um seine kleine Nichte zu kümmern. Zum Glück ist da Katherine, die auf die kleine Isabella aufpasst und sich auf der Farm auskennt. Schnell kochen die Gefühle zwischen dem muskulösen und tätowierten Bad Boy und der kurvigen Latina hoch ...

Meine Meinung:
Dies ist eine Geschichte, die mich durch ihren flüssigen Schreibstil, sofort in ihren Bann gezogen hat. Bildhaft, Spannungsgeladen und Abwechslungsreich erzählen uns Kate & Brady, die unheimlich sympathisch und authentisch sind, abwechselnd in der Ich-Form, ihre Geschichte und lassen uns dadurch ihre Gefühle und Gedanken perfekt nachempfinden.
Man lacht, weint, hofft, bangt, trauert, zweifelt und liebt mit Ihnen.

Fazit:
Eine rundum sehr schöne Liebesgeschichte. Ich habe es genossen, die beiden bei ihrer Geschichte begleiten zu dürfen.
Von mir gibt es eine ganz klare Lese-/ Kaufempfehlung und ich empfehle das Buch mit 5 Sternen weiter!

Veröffentlicht am 12.06.2019

Sehr süße Geschichte

0

Rezension zu Irresistible - Ein Baby kommt selten allein

Inhalt :
Ein Baby zähmt den Bad Boy ... Von einem Tag auf den anderen ändert sich das Leben von Brady Shephard dramatisch. Als sein Bruder und ...

Rezension zu Irresistible - Ein Baby kommt selten allein

Inhalt :
Ein Baby zähmt den Bad Boy ... Von einem Tag auf den anderen ändert sich das Leben von Brady Shephard dramatisch. Als sein Bruder und dessen Frau bei einem Unfall ums Leben kommen, findet er sich auf einmal in der Rolle des Vaters seiner kleinen Nichte wieder. Doch was weiß Harley-Fahrer und Tattoo-Artist Brady schon von Babys? Nichts! Zum Glück ist da Katherine, die Nanny der kleinen Isabella, die Brady zeigt, wie man Fläschchen zubereitet und Windeln wechselt. Schnell kochen die Gefühle zwischen dem tätowierten Bad Boy und der kurvigen Latina hoch ...

Meine Meinung
Cover :

Man sieht auf dem oberen Teil des Covers einen Mann, welcher höchstwahrscheinlich den Hauptprotagonisten darstellen soll, mit einem kleinen süßen Baby, welches auf seiner Brust liegt und strahlt.
Darunter steht der Titel in Blau und einem auffälligen Rot. Zudem ist das ganze Cover sehr blaustichig, was ich persönlich nicht als nötig empfand. Man hätte es in natürlicher Form lassen können. Das Cover ist ganz schön, aber von Band 2 gefällt mir das Titelbild etwas besser. Trotzdem finde ich gut, dass das Cover zur Geschichte passt, jedoch hätte ich es mir doch etwas anders vorgestellt, da das Buch, nur rein vom Titelbild, nicht unbedingt meine Aufmerksamkeit auf sich ziehen würde.

Schreibstil :

Ich vergöttere den Schreibstil von Lex Martin. Sie schreibt so unbeschwert und leicht, sodass die Seiten einfach so dahin fliegen beim lesen und man ihre Bücher innerhalb kürzeste Zeit fertig gelesen hat.
Trotz dem leichten Schreibstil, hat jedes ihrer Geschichten Gefühl und auch viel Ernsthaftigkeit. Sie bezieht sich auf realistische Probleme aus dem Alltag. Auch die Charaktere sind so erzählt, dass man sie kennenlernt und sich mit ihnen Identifizieren kann. Zudem finde ich gut, dass jede ihrer Geschichten in den Sichten beider Hauptprotagonisten beschrieben wird. So hat man einen viel besseren Bezug auf die Charaktere selbst, ihre Gefühle und ihr Handeln.

Handlung :

Es geht um den jungen Tattoo - Artist Brady, wessen Leben sich vom einem auf dem anderen Tag komplett auf den Kopf stellt. Sein Bruder Cal und seine Schwägerin Mel sind bei einem Autounfall ums Leben gekommen und nun muss sich Brady um die Ranch der kleinen Familie kümmern und auch noch um seine kleine Nichte Izzy, welche auch noch Auswirkungen auf sein Leben haben wird ohne, dass Brady es weiß.
Nun musste er eine Zeit lang auf die Ranch ziehen und dabei lernte er die beste Freundin von Mel und die Babysitterin von Isabella kennen. Die Latina Katherine verzaubert ihn sofort und auch sie fühlt sich von dem starken Mann, welcher alles für seine Familie tut und sich dabei kaputt arbeitet, angezogen.
Katherine jedoch hatte nicht so ein leichtes Leben, wie Brady es anscheinend hatte. Ihre Familie war wirklich arm und auch sie lernte immer zu arbeiten und sich nicht zu beschweren.
Beide können irgendwie nicht miteinander, aber definitiv auch nicht ohne einander.

Charaktere :

Brady ist ein sehr liebevoller und familiärer Mensch. Trotzdem stellt er seine Gefühle eher hintendran und denkt eher sachlich. Er möchte ein sicheres Leben für Isabelle und ihn haben. Er muss arbeiten und dafür sorgen, dass die Schulden der Ranch und der gesamten anderen Kosten bewältigt werden. Trotzdem ist er die perfekte Vaterfigur, auch wenn er an sich zweifelt. Sein Verhalten gegenüber den beiden Mädchen ist wirklich wunderbar und jede Frau würde sich so einen Mann wünschen.

Katherine ist eine wunderbare Frau und Freundin. Sie ist loyal, liebevoll und immer freundlich. Zudem ist sie keine Frau, die sich ausruht. Bei ihr gibt es, genau wie bei Brady, nur harte Arbeit. Außerdem ist die junge Latina ein richtiger Familienmensch, was man total an ihrem Umgang mit Brady und besonders der kleinen Isabella merkt, aber auch wie sich selbst mit ihrer Schwester Tori umgeht.

Katherines Familie, insbesondere Tori, waren sehr kontaktfreudig und freundlich, auch wenn sie zu neugierig meiner Meinung nach waren. Aber die Eltern der beiden Mädchen waren auch gerne von Vorurteilen belagert, was ich weniger gut fand, da man jedem insbesondere seinen eigenen Kindern eine Chance geben sollte.

Bradys Eltern waren sehr liebevoll und sympathisch. Jedoch hatte seine Mutter in manchen Bemerkungen weniger Taktgefühl oder einfach nur nicht nachgedacht. Aber sonst ein sehr liebes Elternhaus.

Isabella, oder auch Izzy genannt, ist die kleine Nichte von Brady und einfach total knuffig. Sie hat immer ein
" super " Timing hingelegt und auch im allgemein war dieses bezaubernde Baby sehr amüsant und witzig.

Ms. Mac und Mr. Mac sind die Nachbarn von Brady und Katherine. Besonders Ms. Mac war sehr neugierig, aber auch immer für ein kurzes Gespräch zuhaben. Diese Frau war wirklich interessant, da sie immer wieder versucht hat Kat und Brady näher zu bringen.

Fazit :

Mir hat das Buch m mal wieder super gut gefallen. Egal ob von der Geschichte selbst, die Charaktere oder die Gefühle, alles war rund und stimmig. Ich würde jedem dieses Buch für zwischen durch ans Herz legen.
5 Sterne !

Veröffentlicht am 11.06.2019

Tolles Buch mit vielen Emotionen und Leidenschaft

0

Nachdem Kat sich von ihren Exfreund getrennt hat, hat sie Zuflucht auf der Farm einer Kindheitsfreundin gesucht. Um ihrer Freundin etwas zurückzugeben, hat sie verschiedene Aufgaben übernommen, wie Babysitting, ...

Nachdem Kat sich von ihren Exfreund getrennt hat, hat sie Zuflucht auf der Farm einer Kindheitsfreundin gesucht. Um ihrer Freundin etwas zurückzugeben, hat sie verschiedene Aufgaben übernommen, wie Babysitting, Tiere füttern und bei der Ernte helfen. Eines Tages sterben ihre Freundin und ihr Mann tragisch während einem Autounfall. Allerdings war das Baby ihrer Freundin in der Zeit bei Kat. Um die Hinterlassenschaften seines Bruders zu klären, geht Brady zu dieser Farm, da der Mann von Kat‘s Freundin sein Bruder war. Was er anfangs nicht weiß, ist dass die Adoption auf ohne laufen soll. Neben dem Baby erbt Brady auch die Farm und dessen Verantwortung. Doch die Farm macht mehr Verlust als Gewinn. Neben Zukunftsängsten, plagen ihn auch die Arbeit die er in Boston gelassen hat sowie, dass er nicht weiß, wie man mit einem Baby umgeht. Aber Kat ist Brady eine große Hilfe. Sie unterstützt ihn nicht nur dort wie es geht, sondern ist auch sonst für ihn da. Es liegt eine Anziehung in der Luft zwischen den beiden. Aber Brad will die Farm verkaufen und mit dem Baby zurück nach Boston. Kann es nur eine Affäre zwischen den beiden sein oder was will Kat machen, wenn die Farm verkauft wird?

Das Cover finde ich sehr ansprechend und passend zur Geschichte. Der Erzähler ist abwechselnd aus Kat ihrer Sicht oder Bradys. Trotzdem bleibt der Hauptcharaktere Kat. Auch hier haben sich ein paar Fehler hineingeschlichen, aber über diese kann man hinwegsehen.

Alles in alles ein sehr tolles Buch. Es geht um Verluste und wie man aus diesem stärker wird und wie man diese überwinden kann. Mir gefällt die Botschaft dahinter sehr gut. Aber auch sonst ist das Buch toll. Es hat viel Witz, aber auch einige intime Geschichten und den Umgang mit Verunsicherungen oder Ängsten. Ich liebe die Harmonie zwischen den beiden Hauptcharakteren und habe das Buch sehr gerne gelesen!

Veröffentlicht am 10.06.2019

Eine wirklich wunderschöne Geschichte

0

Als ich das Buch bei NetGalley gesehen hatte wusste ich die Geschichte hört sich toll an die möchte ich Lesen. Also hab ich angefragt und als die bestätigung kam direkt angefangen zu Lesen. Ich glaub das ...

Als ich das Buch bei NetGalley gesehen hatte wusste ich die Geschichte hört sich toll an die möchte ich Lesen. Also hab ich angefragt und als die bestätigung kam direkt angefangen zu Lesen. Ich glaub das war mein längstes Buch jetzt auf dem Kindle. Doch hat es sich gelohnt? Ich kann zu 95% sagen ja es hat sich wirklich gelohnt. Es hat wirklich viel Spaß gemacht dieses Buch zu Lesen. Die Idee hinter dem Buch ist nichts neues, es gibt Filme die auch so ähnlich sind. Was also hat mich hier gereizt? Nun es war der Typ Mann. So hatte ich diese Idee nämlich noch nicht gelesen/gesehen. Die Autorin hat das alles auch wirklich sehr schön umgesetzt.
Natürlich ist es nicht schön wie es zu dieser ganzen Geschichte kommt, keiner möchte wichtige Menschen in seinem Leben verlieren. Doch hier im Buch gehört es zu der Geschichte und ich muss dabei sagen diese traurigkeit kann man fast schön spüren. Also Emotional ist das ganze. Die Autorin hat wirklich einen tollen Schreibstil und es hat emotionen geregnet. Ich wusste manchmal garnicht wie mir geschied. Taschentuch brauchte ich auch um mir die einzelnen Tränen mal wegzuwischen. Ich fadn das wunderschön geschrieben, man konnte mitleiden, lachen oder eben sich mit freuen.

Die Geschichte nimmt einen wunderbaren Verlaf und ich selten weit vorhersehbar. Man kann ein bisschen die Geschichte vorherhsehen aber es kommen immer wieder kleinigkeiten dazu die ich dann so nicht vorhersah. Das war wirklich toll. So hat mir die Geschichte Spaß gemacht. Dann noch die beiden Protagonisten die so herzerwärmend waren. Es hat mir wirklich richtig spaß gemacht zusammen mit ihnen dieses Kapitel ihres Lebens zu bereisen. Isabell, einfach süß die kleine Maus. Mehr sag ich jetzt nicht. Es lohnt sich selber zu Lesen.