Cover-Bild Irresistible - Ein Single-Daddy zum Verlieben

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.06.2019
  • ISBN: 9783736310582
Lex Martin

Irresistible - Ein Single-Daddy zum Verlieben

Birgit Herden (Übersetzer)

Nanny verzweifelt gesucht ...

Mit zwei kleinen Kindern und einer Ranch hat Single-Dad Ethan Carter genug am Hals. Da kann er keine Ablenkung gebrauchen - schon gar nicht in Gestalt der neuen Nanny. Tori Duran ist süß, sexy und findet sofort einen Draht zu seiner Tochter und seinem Sohn, die noch immer darunter leiden, dass ihre Mutter sie und Ethan verlassen hat. Nach und nach gibt der wortkarge Rancher seinen Widerstand auf, und Ethan und Tori kommen sich näher. Doch gerade als er wieder an die Liebe glauben will, holt ihn seine Vergangenheit ein und bedroht sein neues Glück ...

"Ich konnte die Liebe, die Verletzungen, das Lachen und die Leidenschaft beim Lesen spüren! Die Geschichte von Ethan und Tori ist ein Must-Read!" FUN UNDER THE COVERS

Band 2 der sexy und humorvollen Serie von Bestseller-Autorin Lex Martin rund um heiße Single-Dads




Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 67 Regalen.
  • 3 Mitglieder lesen dieses Buch aktuell.
  • 31 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.06.2019

Zwei süße Kids, eine Ranch und die große Liebe

1

Mit „Ein Single-Daddy zum Verlieben“ führt uns Lex Martin zurück nach Texas. Izzy ist inzwischen sieben Jahre alt und Kat ist schwanger. Soviel zu den bekannten Charakteren. Nun aber zu den Personen, um ...

Mit „Ein Single-Daddy zum Verlieben“ führt uns Lex Martin zurück nach Texas. Izzy ist inzwischen sieben Jahre alt und Kat ist schwanger. Soviel zu den bekannten Charakteren. Nun aber zu den Personen, um die es hier geht: Tori und Ethan. Und mit Ethan kommen noch seine beiden Kinder, die fünfjährige Mila und der zweijährige Cody ins Spiel.

Tori geht ganz wunderbar mit Ethans Kindern um. Das zeigt sich vor allem in Situationen, in die Kinder nicht mithinein gezogen werden sollten. In solchen Szenen hat mir Tori richtig gut gefallen. Und auch, dass sie Allison vor den Kindern nicht schlecht geredet hat, obwohl sie eine Abneigung gegen diese Frau hegt, hat mir sehr gut gefallen.

Ethan ist ein guter Vater, der darum kämpft, dass es seinen Kindern an nichts fehlt. Wenn er dafür schwer auf seiner Ranch schuften muss, dann nimmt er das gerne in Kauf. Für seine Kinder möchte er nur das Beste.

Ethan und Tori sind beide vorsichtig, was eine neue Beziehung angeht. Aufgrund ihrer Erfahrungen kommt bei Tori immer wieder Unsicherheit durch. Langsam wächst das Vertrauen zueinander. Sie spielen keine Spielchen miteinander. Den Verlauf fand ich sehr schön zu lesen. Insbesondere Mila ist hier eine große Sympathieträgerin und Logan trägt seinen Teil der Unterhaltung bei.

Mit hat es gefallen, wie Ethan und sein Bruder Logan zusammengehalten haben. Logan hätte jede negativen Folgen mitgetragen. Abgesehen davon ist er ein toller Onkel, der manchmal aber besser aufpassen sollte, was er so von sich gibt
Ich bin auch gespannt, ob die nächste Geschichte ihm gehören wird. Joey war mir hier zwar etwas zu blass gezeichnet, aber die Geschichte hätte auf alle Fälle ihr Potential.

„Ein Single-Daddy zum Verlieben“ bekommt von mir gute vier Sterne.

Veröffentlicht am 23.06.2019

Lex Martin wird immer besser

1

Lex Martin wird immer besser
Irresistible - Ein Single-Daddy zum Verlieben (Shameless 2)

von Lex Martin

Kurzbeschreibung:
Nanny verzweifelt gesucht ...

Mit zwei kleinen Kindern und einer Ranch hat ...

Lex Martin wird immer besser
Irresistible - Ein Single-Daddy zum Verlieben (Shameless 2)

von Lex Martin

Kurzbeschreibung:
Nanny verzweifelt gesucht ...

Mit zwei kleinen Kindern und einer Ranch hat Single-Dad Ethan Carter genug am Hals. Da kann er keine Ablenkung gebrauchen - schon gar nicht in Gestalt der neuen Nanny. Tori Duran ist süß, sexy und findet sofort einen Draht zu seiner Tochter und seinem Sohn, die noch immer darunter leiden, dass ihre Mutter sie und Ethan verlassen hat. Nach und nach gibt der wortkarge Rancher seinen Widerstand auf, und Ethan und Tori kommen sich näher. Doch gerade als er wieder an die Liebe glauben will, holt ihn seine Vergangenheit ein und bedroht sein neues Glück ...

Meine Meinung:
Wieder einmal ist es der Autorin gelungen, mit diesem Buch die Gefühle der großen wahren Liebe zu erwecken und sie versteht es immer wieder, das "richtige" Leben mit einem Happy End zu verpacken.
Ich liebe ihren Schreibstil und habe dieses Buch wieder einmal nicht aus der Hand legen können.Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt worden eine schöne Liebesgeschichte mit Charakteren von Nebenan und einer guten Prise Humor.Von mir gibt es volle Punktzahl und eine absolute Leseempfehlung - vielen Dank für wunderschöne Lesezeit!


Veröffentlicht am 21.06.2019

Für die Familie

1

Lex Martin – Irresistible. Ein Single-Daddy zum Verlieben (Shameless 2)


Für die Familie


Zum Inhalt:
Es kostet Ethan einige Mühen den Betrieb auf der Ranch seiner Familie am Laufen zu halten. Dass seine ...

Lex Martin – Irresistible. Ein Single-Daddy zum Verlieben (Shameless 2)


Für die Familie


Zum Inhalt:
Es kostet Ethan einige Mühen den Betrieb auf der Ranch seiner Familie am Laufen zu halten. Dass seine Frau ihn verlassen hat, macht es nicht einfacher. Denn nun beanspruchen seine beiden Kinder einen Großteil seiner Zeit. Zeit, die er nicht hat.
Die Lösung: eine Nanny muss her! Und so zieht Tori trotz einer eher schlechten ersten Begegnung bei Ethan ein. Die Kinder vergöttern sie. Und wie sieht’s mit dem Daddy aus?


Zum Cover:
Das Cover stellt eindeutig den „Daddy“ in den Vordergrund. Mit Bart und Tattoos an Arm und Hals blickt er nachdenklich in die Ferne. Insgesamt gefällt es mir ganz gut. Allerdings hätte ich mir noch gewünscht, dass der Hintergrund nicht ganz so schlicht gehalten wäre. Die Ranch hätte dem Ganzen einen gewissen Touch Romantik gegeben. Auch hätte ich mir gut vorstellen können, dass man im Hintergrund z.B. eine Schaukel sieht, um das Element „Kinder“, das die beiden Protagonisten ja überhaupt erst zusammenführt, mit einzubringen.


Meine Meinung / Bewertung:
Zunächst einmal möchte ich sagen, dass es sich bei „Irresistible - Ein Single-Daddy zum Verlieben“ um einen zweiten Band handelt. Den Vorgänger „Irresistible - Ein Baby kommt selten alleine“ habe ich bislang nicht gelesen. Dennoch hatte ich keinerlei Schwierigkeiten das Geschehen –insbesondere auf die Nebencharaktere bezogen- nachzuvollziehen. Ich kann nur vermuten, dass Band zwei einiges aus Band eins aufgreift.
Die Inhaltsangabe hat mich neugierig gemacht. Denn nun stand ein alleinerziehender Vater im Vordergrund. Meist sind es doch die weiblichen Hauptcharaktere, die von ihrem Mann verlassen wurden und nun mit Kind vor einer ungewissen Zukunft stehen. Dass es hier andersherum ist, hat mir sehr gefallen.
Ethan ist ein feiner Kerl, wenn ich das so sagen darf. Er liebt seine Kinder über alles. Auch an der Beziehung zu seinem Bruder und seiner Mutter merkt man, wie wichtig ihm die Familie ist. Doch wird schnell klar, dass er mit der neuen Situation für sich und seine Familie völlig überfordert ist. Er möchte alles richtig machen und für all seine Liebsten sorgen.
Auch Tori ist die Familie wichtig. Allerdings hat sie ein eher sprunghaftes Gemüt, was es ihr hinsichtlich Berufs- und Liebesleben nicht ganz einfach macht. Und genau dieser Wesenszug ist etwas, an dem ich mich ein kleines bisschen gestört habe. Denn obwohl die Kapitel abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten geschrieben sind, habe ich Toris Gedankengänge und Handlungen nicht immer ganz nachvollziehen können. Sie war mir nicht unsympathisch, keinesfalls. Und sie hat auch mein Mitgefühl geweckt. Aber dennoch fehlt mir da noch ein kleines bisschen.
Die Kinder sind echt zum Knuddeln. Sie werden oft mit eingebunden, dominieren die Handlung aber nicht.
Zu der Handlung lässt sich allgemein sagen, dass sie gut an Fahrt aufnimmt. Insbesondere das Erscheinen der Mutter der Kinder sorgt für das ein oder andere Highlight, aber auch Missverständnis.
Mein größter Kritikpunkt ist die Sprache. An ein paar wenigen Szenen wurde mir die Sprache etwas zu derb. Keine Beschimpfungen oder Dirty-Talk. Es geht viel mehr um Gespräche und Gedanken über den eigenen Körper (- Würde ich konkretere Beispiele nennen, müsste ich spoilern. Daher bleibt das leider an der Stelle so wage. -). Da ist grundsätzlich nichts Schlimmes dran. Handelt es sich doch um Wahrheiten und Geschehnisse aus dem echten Leben. Doch möchte ich persönlich nichts davon in einem Liebesroman lesen. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Mein Fazit:
Eine super Storyline, an der ich viel Freude hatte.
Dafür, dass ich Tori nicht immer verstanden habe und dafür, dass mir persönlich die Sprache an ein paar Stellen nicht zugesagt habe, ziehe ich jeweils einen Stern ab. Allerdings hat mir der Charakter Ethan und seine ganze Familie –generell sind alle Nebencharaktere sehr liebevoll und sorgfältig gestaltet– so gut gefallen, dass es dafür wieder ein Sternchen gibt.


Sterne: 4 von 5!

Viel Spaß beim Lesen!

Veröffentlicht am 12.10.2019

Alleinerziehender Vater trifft junge Frau,die den Männern abgeschworen hat...perfekte Mischung für einen tollen Liebesroman

0

Ein alleinerziehender und gutaussehender Vater und eine junge Frau,die den Männern abgeschworen hat...eine perfekte Mischung für einen tollen Liebesroman.

Inhalt:

Mit zwei kleinen Kindern und einer Ranch ...

Ein alleinerziehender und gutaussehender Vater und eine junge Frau,die den Männern abgeschworen hat...eine perfekte Mischung für einen tollen Liebesroman.

Inhalt:

Mit zwei kleinen Kindern und einer Ranch hat Single-Dad Ethan Carter genug am Hals. Da kann er keine Ablenkung gebrauchen - schon gar nicht in Gestalt der neuen Nanny. Tori Duran ist süß, sexy und findet sofort einen Draht zu seiner Tochter und seinem Sohn, die noch immer darunter leiden, dass ihre Mutter sie und Ethan verlassen hat. Nach und nach gibt der wortkarge Rancher seinen Widerstand auf, und Ethan und Tori kommen sich näher. Doch gerade als er wieder an die Liebe glauben will, holt ihn seine Vergangenheit ein und bedroht sein neues Glück ...

Meinung:

Der Einstieg ins Buch war voller Dramatik,das hat mich direkt überzeugt und gefesselt.Für mich gehören Drama,Liebe und Leidenschaft auf jeden Fall in einen Liebesroman und das hat Lex Martin in diesen Roman zusammengefügt.Der Schreibstil war locker und flüssig,was die Perspektivenwechsel zwischen Ethan und Tori noch begünstigt haben.Besonders das mag ich sehr gerne,da es immer sehr aufschlussreich ist in die Gedanken beider Protagonisten einzutauchen.

Die Entwicklung der Geschichte war nach meinem Empfinden genau richtig.Am Anfang gab es einen großen Tiefschlag für Tori und aufgrund der Vergangenheit mit seiner Frau,haben Ethan und sie erst mal die Nase voll von der Liebe und Beziehungen.Das langsame annähern,aber auch die abwehrenden Haltungen waren glaubhaft und authentisch geschildert.Die Kinder von Ethan haben hier einen großen Stellenwert und das hat man als Leser gespürt.Beide haben eine liebevolle Beziehung zu ihnen und es hat Spaß gemacht,diese mitzuverfolgen.Neben gewissen Problemen die immer wieder auftauchten,gab es natürlich auch einen großen Showdown zum Ende des Buches,was alles über den Haufen geworfen hat.

Die Nebencharaktere wie den Bruder von Ethan,aber auch Toris Schwester fand ich toll.Sie waren sympathisch und witzig,aber auch die Art und Weise wie die anderen Charaktere miteinander umgegangen sind war humorvoll und erfrischend.Besonders der Sarkasmus zwischen gewissen Leuten hat mich immer wieder zum schmunzeln gebracht.

Fazit:

Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen und da der erste Teil von der Shameless Reihe sowieso schon auf meiner WuLi steht,werde ich diesen bald lesen :)

Veröffentlicht am 07.10.2019

Verschenktes Potenzial

0

Meine Meinung
Mit „Irresistible - Ein Single-Daddy zum Verlieben“ erschien beim LYX Verlag der zweite Band der „Shameless“ Reihe, der aus der Feder von Lex Martin stammt. Im Mittelpunkt der Geschichte ...

Meine Meinung
Mit „Irresistible - Ein Single-Daddy zum Verlieben“ erschien beim LYX Verlag der zweite Band der „Shameless“ Reihe, der aus der Feder von Lex Martin stammt. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Tori und Ethan. Tori hatte bisher noch nie Glück in der Liebe und so ist es wenig verwunderlich, dass sie sich geschworen hat ihr verletztes Herz nie wieder an einen Mann zu verschenken. Den Job als Babysitterin tritt sie aus verschiedenen Gründen an, nur mit ihrem äußerst attraktiven Boss hat sie nicht gerechnet und mit seiner Anziehungskraft noch viel weniger. Ethan ist Vater von zwei kleinen Kindern, der irgendwie versucht seine Ranch vor dem Ruin zu bewahren und der mitten in einem hässlichen Scheidungskrieg steckt. Seit er von seiner Ex-Frau verlassen wurde, weiß er nicht mehr wo ihm der Kopf steht, denn die Ranch verlangt ihm alles ab. Für seine beiden Kinder, die unter der Trennung ihrer Eltern leiden, hat er leider kaum noch Zeit und so trifft er die Entscheidung eine Babysitterin einzustellen.

Tori fand ich zum Beginn der Geschichte noch recht sympathisch. Leider nimmt das mit jedem weiteren Kapitel immer mehr ab und zum Ende hin ging sie mir nur noch auf die Nerven. Dabei hatte ich wirklich Verständnis für ihre missliche Lage und irgendwie tat sie mir sogar leid. Als Tori und Ethan jedoch das erste Mal aufeinandertreffen ist von ihrem Versprechen an sich selbst, sich nie wieder auf einen Mann ein zulassen, nicht mehr viel übrig und für meinen Geschmack hat sie es Ethan am Ende viel zu leicht gemacht.

Mit Ethan habe ich anfänglich mitgelitten, weil es der Autorin wirklich gelungen ist seinen seelischen Schmerz glaubhaft rüberzubringen, den er seit der Trennung von seiner Ex-Frau jeden Tag durchlebt. Zu Beginn des Buches konnte ich seine Gefühlslage gut nachempfinden. Sobald jedoch Tori in sein Leben tritt fing er zunehmend an nur noch mit seinem Schwanz zu denken und das war irgendwann nur noch klischeehaft und nervig.

Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus den Perspektiven von Tori und Ethan. Was mir einerseits gut gefallen hat, weil man als Leser so die Chance bekommt ein Blick in die Gedanken beider Protagonisten werfen zu können. Anderseits konnte der Perspektivwechsel nur bedingt einen Ausgleich zu den Längen schaffen, die leider immer wieder aufgetaucht sind. Mit fast 500 Seiten ist das Buch allerdings auch alles andere als kurz. Der Schreibstil ließ sich relativ flüssig lesen.

Fazit
Zwar fängt der zweite Band recht vielversprechend an, leider kann die Autorin das Niveau aus dem ersten Viertel aber nicht bis zum Schluss halten und so versinkt die Geschichte immer mehr in Kitsch und Klischees. Was vom Klappentext her sehr unterhaltsam geklungen hatte, konnte mich am Ende nur mäßig begeistern. Ich kann für dieses Buch leider keine Leseempfehlung geben.