Cover-Bild Dort oben sehe ich euch wachsen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Löwenzahn Verlag in der Studienverlag Ges.m.b.H.
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit - Bäume, Pflanzen
  • Genre: Ratgeber / Natur
  • Seitenzahl: 256
  • Ersterscheinung: 02.07.2019
  • ISBN: 9783706626361
Liesa Rechenburg

Dort oben sehe ich euch wachsen

Heilkräuter aus den Bergen - finden und anwenden
Dieses Buch wurde klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt.

PFLÜCKEN SIE SICH IHR WOHLBEFINDEN IN DER NATUR
Die SONNE scheint auf das Gesicht, der DUFT DES WALDES steigt in die Nase, ein KLEINER BACH plätschert ins Tal. Kaum irgendwo ist die RUHE, der AUSGLEICH, das ANKOMMEN so greifbar wie hier: IN DEN BERGEN. Wer sich in SATTE BLUMENWIESEN legt, kann außer dem knallblauen Himmel und der frischen Luft noch etwas ganz anderes entdecken - UNZÄHLIGE HEILKRÄUTER, die AUGRUND DER HÖHE vor PURER PFLANZENKRAFT nur so strotzen.

GRÜNE SUPERHELDEN: WILKDRÄUTER AUS DEN BERGEN
Seien Sie gefasst: Tauchen Sie einmal in die WUNDERWELT DER KRÄUTER ein, kommen Sie davon nicht mehr so schnell los. Das SUCHEN UND SAMMELN, das ZUBEREITEN UND STAUNEN lässt uns einen Gang zurückschalten, langsamer werden. Die BERGE SIND EIN SEHNSUCHTSORT und die Pflanzen, die dort oben wachsen und den Naturgewalten trotzen, UNGEAHNT HEILKRÄFTIG UND STARK. WILDKRÄUTER enthalten schließlich WESENTLICH MEHR SEKUNDÄRE PFLANZENSTOFFE als ihre gebändigten Kollegen.
Liesa Rechenburg hat, begleitet von dem über achtzigjährigen Kräuterguru Kamillus Kratzer, das JAHRHUNDERTEALTE WILLEN rund um die WIRKUNG DIESER WILDEN PFLANZEN VERSAMMELT und es durch NEUE BESTIMMUNGSANLEITUNGEN UND REZEPTE wieder (er)lebbar gemacht - DAS MOTTO: UNS SELBST HELFEN ZU LERNEN, OHNE DER NATUR ZU SCHADEN.

SICH SELBST UND DER NATUR ETWAS GUTES TUN
In 30 AUSSERGEWÖHNLICHEN KRÄUTERSORTENPORTRÄTS wird deutlich, dass uns Bergweiden alle Zutaten schenken, um GESUND ZU WERDEN, ZU BLEIBEN UND UNS IN UNSERER HAUT WOHLZUFÜHLEN. Aber nicht nur Kräuter wie die ARNIKA, SCHAFGARBE ODER BRENNNESSEL füllen unser MEDIZINSCHRÄNKCHEN, auch stolze BÄUME, WIE LÄRCHEN und FICHTEN, und BUNTE JOHANNIS-, VOGEL- ODER HOLUNDERBEEREN lassen sich zu TINKTUREN und TEES, SALBEN und CREMES verarbeiten.
NACHHALTIGES KRÄUTERPFLÜCKEN ist dabei Grundvoraussetzung - und dass wir die SELBSTGEMACHTEN PRODUKTE IN WIEDERVERWENDBARE DÖSCHEN UND GLÄSER FÜLLEN, LÄSST DIE NATUR AUFATMEN.

- 30 LIEBEVOLLE KRÄUTER- UND 12 BAUM- UND WILDBEERENPORTRÄTS von der WIRKUNG bis hin zu SPIRITUELLEM, REZEPTEN und VERWECHSLERN, die man besser auslässt
- Mit BESTIMMUNGS-BOOKLET ZUM MITNEHMEN: Also ruhig drauflos sammeln - und die pure Kraft der Natur erleben
- SEKUNDÄRE PFLANZENSTOFFE nutzen lernen - WILDKRÄUTER enthalten WESENTLICH MEHR INHALTSSTOFFE als gewöhnliche Küchen- und Gartenkräuter
- DURCHATMEN UND ZUR RUHE KOMMEN: beim SAMMELN VON WILDRKRÄUTERN macht das Gedankenkarussell Pause
- DIE BERGE FÜHLEN: Im nächsten URLAUB die KRÄUTER FÜR HEILENDE SALBEN und CREMES pflücken

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.04.2020

Grandioses Buch für alle, die sich für die Wirkung von Pfanzen interessieren

0

Dieses Buch ist eine quasi nicht versiegende Quelle über das Wissen von Bäumen, Sträuchern und Pflanzen, wobei es in erster Linie um Heilkräuter geht bzw. um die heilende Wirkung der Gewächse. Dier Autorin ...

Dieses Buch ist eine quasi nicht versiegende Quelle über das Wissen von Bäumen, Sträuchern und Pflanzen, wobei es in erster Linie um Heilkräuter geht bzw. um die heilende Wirkung der Gewächse. Dier Autorin beschreibt mit viel Liebe zu Detail die einzelen Pflanzen, zählt typische Merkmale auf, gibt aber auch Hinweise auf die "Verwechslerpflanzen", damit man sich sicher ist bei Bestimmung der Pflanze, die man vor sich hat. Dies alles unterlegt sie mit Bildern. Des weiteren gibt es eine Tabelle, die Auskunft gibt, wofür die Pflanze gut bzw. in wie weit unserer Gesundheit dienlich sein kann. Dann gibt es auch noch Anleitungen, wie man die Pflanze, Früchte, Kräuter etc. für die Herstellung von Salben, Seifen etc. nutzen kann . Ein kleines handliches Booklet für den Wanderrucksack ist auch dabei, damit man unterwegs die Kräuter etc. bestimmen kann und auch sammeln kann.
Dieses Buch sollte in keinem Regal von Menschen, die sich für dieses Thema interessieren, fehlen. Fünf Sterne sind für dieses Buch eigentlich zu wenig!

Veröffentlicht am 12.10.2019

Der Natur auf der Spur und dann gibt es nur das Beste für Dich!

0

Am 28.06.2019 erschien das festgebundene Sachbuch mit 255 Seiten von Liesa Rechenburg „Dort oben sehe ich Euch wachsen: Heilkräuter aus den Bergen – finden und anwenden. Der Löwenzahnverlag (aus Österreich) ...

Am 28.06.2019 erschien das festgebundene Sachbuch mit 255 Seiten von Liesa Rechenburg „Dort oben sehe ich Euch wachsen: Heilkräuter aus den Bergen – finden und anwenden. Der Löwenzahnverlag (aus Österreich) legt allergrößten Wert auf ökologische Standards und verzichtet auf die absolut unnötige Plastikfolie. Die Lieferung nach Deutschland erfolgt kostenfrei.

Das Buch ist ein hat keinen „Lehrcharakter“ sondern könnte als informativer Bildband mit unglaublich vielen Informationen über unsere Pflanzen und deren vorkommen in der Natur bezeichnet werden. Das Buch muss auf gar keinen Fall von vorn nach hinten gelesen werden, sondern kann immer dann in die Hand genommen werden, wenn gerade eine bestimmte Pflanze bereits in der Natur gefunden oder im Buch gesucht wird
Zunächst erzählt die Autorin Allgemeines zu Ihrem Weg in die Natur, warum Kräuter gut für deine Gesundheit sind und wie diese geschützt, geerntet und verarbeitet werden.

Im weiteren Verlauf wird sehr umfangreich über Pflanzen und Sträucher berichtet. Dabei gibt es sowohl Informationen zu bereits bekannten Pflanzen (z.B. Johanneskraut, Kamille oder Löwenzahn, als auch zu eher unbekannteren Pflanzen (Gänsefingerkraut, Mädesüß, Artemisia). Jeder Pflanze werden mehrere Seiten gewidmet (erst ein großes Bild / auf der Wiese, dann die Familien bzw. Unterfamilien, weitere Namen, die Bestimmungsmerkmale, die Verwechsler, die Wirkungen, die Ernte und zum Abschluss das Heilende). Insgesamt wird über 24 Pflanzen informiert.

Dann folgen die Bäume (Fichte, Lärche, Kiefer und Wacholder), Wildbeeren (z.B. Berberitzen, Heidelbeeren) und am Ende gibt es interessante Informationen über alles was gut tut und heilt (Tinkturen, Salben, Cremés, Tee).

Mir gefällt das Buch sehr gut. Ich habe es vor kurzem direkt mit nach Österreich genommen und im Wipptal mit Hilfe dieses Buches einige mir zunächst unbekannte Pflanzen entdecken können. Das hat riesig Spaß gemacht. Zudem schafft das Buch eine Beziehung zur Natur und es ist schön zu erkennen, dass die Natur mir soviel Gutes geben kann, sofern ich sie wachsen sehe!

Ich bedanke mich ausdrücklich bei der Autorin dafür, dass sie ihr Wissen teilt, mit 5 Sternen!


Veröffentlicht am 12.10.2019

Heilkräuter suchen, finden und anwenden

0

In „Dort oben sehe ich euch wachsen“ erzählt uns Liesa Rechenburg in über 30 Pflanzenportärts etwas nicht nur über die entsprechende Pflanzen sondern eben auch über ihre Heilwirkung. Die Fotos dazu lassen ...

In „Dort oben sehe ich euch wachsen“ erzählt uns Liesa Rechenburg in über 30 Pflanzenportärts etwas nicht nur über die entsprechende Pflanzen sondern eben auch über ihre Heilwirkung. Die Fotos dazu lassen einen sofort einen sehr genauen Blick auf die Pflanze geben und die Texte sind präzise und flüssig beschrieben. Hier werden keine langen Ausschweifungen erzählt und wirklich nur das was wir wissen sollten und nicht mehr. Sehr gut ist immer der Part „Erkennen mit allen Sinnen“. Hier werden wir Leser wirklich geschärft und ich muss gleich warnen! Man läuft nach dem lesen des Buches anders durch die Natur. Man beachtet noch intensiver die Pflanzen und wenn man weiß was sie einem gutes tun, ist es schon wahnsinnig toll das man so eine „Apotheke „ vor der Haustür hat. Rechenburg geht zudem auch sinnvoller Weise auf Verwechsler, Wirkung und Heilendes ein. Jeder Part hat dabei eine Seite und alles wirkt dadurch gut strukturiert und sortiert. Ebenso ein großer Pluspunkt ist, das Rechenburg nicht nur mit lateinischen / botanischen Namen um sich schmeißt, sondern immer dazu die deutsche Bezeichnung nennt. Hier muss man nicht erst 5 Semester Latein studiert haben um das Buch zu verstehen und das macht schnell Spaß. Ein weiteres und nennenswertes Highlight sind die Tipps vom Kräuterprofi Kamillus Kratzer. Er hat so eine unendlich große Erfahrung und es ist toll das Rechenburg ihn hier mit einbindet.
Alles in allem ein sehr lesenswertes Buch!

Veröffentlicht am 12.09.2019

Kleines Handbuch der Kräuterkunde aus den Bergen

0

Viele Menschen verlieren immer mehr den Kontakt zur Natur und haben Schwierigkeiten Pflanzen zu benennen und ihre jeweiligen Wirkungen zu kennen. Eingekauft wird im Supermarkt und wenn mensch krank wird ...

Viele Menschen verlieren immer mehr den Kontakt zur Natur und haben Schwierigkeiten Pflanzen zu benennen und ihre jeweiligen Wirkungen zu kennen. Eingekauft wird im Supermarkt und wenn mensch krank wird lässt mensch sich ein Rezept verschreiben oder holt sich direkt ein chemisches Mittel aus der Apotheke.
Diese heute so stark verbreitete Lebensweise ist aber noch gar nicht so alt und wenn wir ein paar Generationen zurückschauen werden wir feststellen, dass dort bei unseren Vorfahren noch ein mehr oder weniger großes Wissen über Heilkräfte der Natur bestand und Hausmittel wie Umschläge, Tees oder selbst hergestellte Öle noch selbstverständlich waren.
In: "Dort oben seh ich euch wachsen" nimmt die Autorin Liesa Rechenburg die Leser_innen mit in ihre Welt der Berge und lässt sie teilhaben an der dortigen Pflanzenwelt. Die jeweiligen Heilkräuter, Bäume und Beeren werden genau beschrieben, ihre Heilwirkungen dargestellt und am Ende mit Tipps zu Tees, Salben, Tinkturen oder Umschlägen gute Impulse gegeben, wie diese zur Gesunderhaltung genutzt werden dürfen. Wir haben es hier mit einem sehr umfangreichen detaillierten Buch zu tun, was gut als Nachschlagewerk gewählt werden kann. Ergänzt wird es durch ein kleines Booklet, was mensch immer gut auf Reisen dabei haben kann und welches dabei hilft im jeweiligen Moment Pflanzen zu bestimmen.
Auch ist das Buch sehr nachhaltig und umweltbewusst hergestellt, was mir persönlich sehr wichtig ist und worüber ich mich vom Herzen freue.

Veröffentlicht am 25.08.2019

Welch ein Schatz

0



Welch ein Schatz, das dachte ich bei diesem Buch öfter. Einerseits, weil das Buch so reichhaltig, toll und interessant ist, aber auch andererseits, weil die Natur uns so viel zu geben hat – und nur ein ...



Welch ein Schatz, das dachte ich bei diesem Buch öfter. Einerseits, weil das Buch so reichhaltig, toll und interessant ist, aber auch andererseits, weil die Natur uns so viel zu geben hat – und nur ein Bruchteil davon ist in diesem dicken Wälzer aufgeführt. Wer das nicht zu schätzen weiß, hat das Geheimnis unseres Lebens wohl noch nicht ganz verstanden.

Seit ich das Buch habe, habe ich es immer wieder und wieder in die Hand genommen und voller Begeisterung durchgeblättert und geschmökert. Jedes Mal blieb ich woanders hängen und habe mich festgelesen. Auch die vielen tollen Bilder haben mir sehr gut gefallen. Sie sind auch sehr hilfreich, wenn es um die Bestimmung von Pflanzen geht. Besonders gut finde ich hier auch die Hinweise auf die jeweiligen Doppelgänger, die nicht gut für den Menschen sind. Mit diesen Tipps sollte man eine Verwechslung ausschließen können.

Schon der Einstieg in das Buch mit der Einleitung der Autorin und den Ideen von Kamillus Krater, dessen umfangreiches Wissen so festgehalten wurde, hat mich begeistert.

Die Gestaltung ist hochwertig und übersichtlich, einfach zu verstehen und wirklich sehr, sehr umfangreich. Die Aufteilung der Themen in dem Buch, die vielen Tipps, Ideen, Rezepte und Gedanken gefallen mir richtig gut. Man lernt so vieles, zum Beispiel wie man welche Pflanzen wofür richtig erntet, was bei welchen Beschwerden hilft und vieles mehr.

Das Buch wird für mich ein Schatz bleiben, noch viele Jahre lang! Besonders praktisch ist auch das kleine Minibuch, das man problemlos in jede Tasche stecken und zum Wandern und Entdecken mitnehmen kann. Rundum gelungen! Einfach nur empfehlenswert!