Cover-Bild Ine-ane-u und tot bist du
(5)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller: Psycho
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 362
  • Ersterscheinung: 22.02.2021
  • ISBN: 9783753406305
Lilly Frost

Ine-ane-u und tot bist du

Thriller
Ein Serienkiller treibt sein Unwesen in Salzburg. Als ein Mann von einem Auto angefahren und getötet wird, denkt die Polizei zunächst an einen Unfall. Doch eine Zeugin will gesehen haben, wie der Wagen den Mann ein zweites Mal überrollt hat. Zudem wird eine merkwürdige Nachricht bei dem Toten gefunden. Kurz darauf werden die beiden Ermittler Alex Wild und Theo Bergmann zu einem weiteren Tatort gerufen. Theo begreift, dass er die beiden Toten gekannt hat. Und, dass die beiden ein dunkles Geheimnis verbindet, das schließlich Theo selbst in größte Gefahr bringt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.05.2021

Nichts ist je vergessen – ein superspannender Fall für Alex Wild und Theo Bergmann

0

„Ine-ane-u und tot bist du“ von Lilly Frost ist im Februar 2021 als Taschenbuch mit 362 Seiten erschienen.

Es handelt sich um einen spannenden, äußerst clever aufgebauten Salzburg-Krimi, den ich persönlich ...

„Ine-ane-u und tot bist du“ von Lilly Frost ist im Februar 2021 als Taschenbuch mit 362 Seiten erschienen.

Es handelt sich um einen spannenden, äußerst clever aufgebauten Salzburg-Krimi, den ich persönlich eher als Thriller bezeichnen würde.

In der Nähe einer Bushaltestelle wird ein Mann von einem Auto überrollt, und um ganz sicherzugehen, gibt der Täter auch im Rückwärtsgang noch einmal Gas und überrollt sein Opfer ein zweites Mal – allerdings gibt eine Zeugin. Die Polizei findet einen Zettel mit einer rätselhaften Nachricht bei dem Toten.

Kurze Zeit später werden die Ermittler Alex Wild und Theo Bergmann zum Fundort einer weiteren Leiche gerufen.

Bald gibt es alle Hände voll zu tun, und als Theo gewahr wird, dass er die Opfer kennt und sie beide Mitglieder seiner ehemaligen Jugendclique sind, wird es sehr brisant und gefährlich – ist Theo ebenfalls in Gefahr?

Lilly Frost baut die Spannung von Beginn an stetig und ziemlich rasant auf. Der Mörder ist offensichtlich auf Rache aus und es beginnt ein regelrechter Wettlauf mit der Zeit. Was ist es, das die Mitglieder der Clique zu verbergen haben und weswegen schweben sie plötzlich über 20 Jahre später in tödlicher Gefahr?

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, detailreich und fesselt von der ersten Seite an. Der Plot ist clever und schlüssig aufgebaut, die Erzählperspektive wechselt in den einzelnen Kapiteln zwischen damals und heute sowie unterschiedlichen Personen.

Besonders gut gefällt mir, dass in den Kapiteln, die die Überschrift „Ich“ tragen, der Leser in die Gedankenwelt des Serienkillers vordringen kann. So kann man fast ein wenig Sympathie, unbedingt aber ein gewisses Verständnis dafür aufbringen, warum diese Person so geworden ist, wie sie ist !

Protagonistin Alex Wild und auch ihr Kollege Theo Bergmann legen ihren kompletten Elan in die fieberhafte Suche nach dem Mörder, und auch Alex´ Beziehungsprobleme bekommen noch eine besondere Bedeutung!

Der Spannungsbogen wird von Lilly Frost gleich hoch angesetzt, wunderbar gesteigert, die Story ist komplex, hält einiges an Überraschungen bereit und das Ganze gipfelt dann in einem rasanten Showdown, der atemlos macht und absolut keine Fragen offen lässt!

Ein absolut fesselnder Salzburg-Krimi / Thriller, unbedingte Leseempfehlung!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.05.2021

sehr sehr spannend

0

Bei „ Ine-ane-u und tot bist du“ von Lilly Frost handelt es sich um einen Salzburg Krimi.

Diese Geschichte hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Der Mord passiert schon recht am Anfang und die spannenden ...

Bei „ Ine-ane-u und tot bist du“ von Lilly Frost handelt es sich um einen Salzburg Krimi.

Diese Geschichte hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Der Mord passiert schon recht am Anfang und die spannenden Ermittlungen beginnen. Dabei gehen die Ermittler Alex Wild und Theo Bergmann sehr logisch vor und können am Ende des Buches... als TäterIn überführen. Zu keiner Zeit hatte ich … in Verdacht – super.

Der Plot ist abwechslungsreich und durch ein paar unerwartete Wendungen und geschickt gelegte Irrwege , war ich die ganze Zeit über so neugierig auf das Ende, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Die Hausarbeit musste sehr oft warten, da ich lieber gelesen habe.

Die facettenreichen Protagonisten agieren authentisch und werden gut beschrieben, sodass ich mich in sie hineinversetzen konnte.

Dieser Krimi lässt sich sehr flüssig lesen, die Ausdrucksform ist sehr gut und der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.04.2021

Blinde Rache

0

Das Ermittler-Duo Alex Wild und Theo Bergmann wird zu einen vermeintlichen Unfalltatort gerufen, wo aufgrund von Augenzeugen aber schnell klar wird, dass es sich um einen kaltblütigen Mord handelt. Beim ...

Das Ermittler-Duo Alex Wild und Theo Bergmann wird zu einen vermeintlichen Unfalltatort gerufen, wo aufgrund von Augenzeugen aber schnell klar wird, dass es sich um einen kaltblütigen Mord handelt. Beim Opfer wird eine rätsel-hafte Nachricht entdeckt, die darauf hindeutet, dass es eine dunkle Vergangen-heit geben könnte. Kurz darauf wird die Leiche einer jungen Frau gefunden, auch bei ihr wird ein ähnlicher Hinweis entdeckt. Zudem muss Theo Bergmann feststellen, dass er beide Opfer kennt, und die drei ein lang zurückliegendes gemeinsames Geheimnis haben, welches sie jetzt noch einmal einholt...

Die Autorin Lilly Frost hat mit "Ine-ane-u-und-tot-bist-du" einen aus meiner Sicht packenden Thriller geschrieben. Sie erzählt die Geschichte in einem äußerst lebendigen und sehr flüssig zu lesenden Schreibstil, der mir das Geschehen bildreich vor Augen führte. Gleichzeitig arbeitet sie mit vielen kurzen Kapiteln, die mit den einhergehenden Perspektivwechseln die Handlung mehr Tiefe geben und ihr ein noch höheres Tempo verleihen. Der Spannungsbogen wird mit dem ersten Mord direkt zu Beginn des Buches klassisch aufgebaut und über die fesselnden Ermittlungen mit einigen überraschenden Wendungen auf einem stets sehr hohen Niveau gehalten. Es entwickelt sich eine komplexe und raffiniert aufgebaute Geschichte, die mich bis zum fulminanten Finale in den Bann ziehen konnte. Es wurde zunehmend schwieriger für mich das Buch aus der Hand zu legen, auch weil die Protagonisten mit ihren interessanten Charaktern zum Gelingen des Buches beigetragen haben.

Insgesamt war "Ine-ane-u-und-tot-bist-du" ein für mich mehr als gelungener Thriller/Kriminalroman, der mit einer tollen Story und dem Erzähltalent der Autorin überzeugen konnte und auf weitere Fälle für das Ermittler-Duo hoffen lässt. Ich empfehle das Buch daher sehr gerne weiter und bewerte es mit den vollen fünf von fünf Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.04.2021

Was ein Kinderreim alles anrichten kann

0

Ein anscheinend harmloser Unfall, der sich bei der Befragung als unglaublich brutaler Mord entpuppt, gibt dem Ermittlerteam zu denken. So nach und nach sterben einige Menschen auf kuriose Weise und das ...

Ein anscheinend harmloser Unfall, der sich bei der Befragung als unglaublich brutaler Mord entpuppt, gibt dem Ermittlerteam zu denken. So nach und nach sterben einige Menschen auf kuriose Weise und das merkwürdige ist, sie haben immer eine kurze Nachricht bei sich, wie Schuld bleibt unvergessen, oder so. Ist hier ein Serienkiller am Werk, der auf eigne Faust Rache übt? Die Ermittler Alex Wild und Theo Bergmann ermitteln und bald sind sie selbst mitten in dem Fall verstrickt, mehr als es Ihnen lieb ist. Die Geschichte wird immer aus der Sicht von dem Mörder den man nur als ICH kennt und dessen Schicksal so bildlich beschrieben wird, wie es damals alles so passiert ist du warum er so handeln muss und warum er Rache üben muss. Die Geschichte wird so lebensnah erzählt das ich ab und zu schon mal dachte ach Gott wie kann man nur so grausam sein und es hat mich öfter mal geschüttelt, weil ich dachte nöö oder. Es war als ob man dabei war in dieser Geschichte und man konnte wirklich jeden einzelnen Schritt nachvollziehen der gemacht wurde. Wirklich erst am Ende der Geschichte kommt die grausame Wahrheit auf den Tisch und die ist nicht ohne.
Das war wieder ein Thriller nach meinem Geschmack, ich konnte fast nicht die Finger von dem Buch lassen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.04.2021

Ein atemraubender Wettlauf gegen die Zeit.

0

Ein Unfall der sich als Mord entpuppt. Weitere Morde werden innerhalb kürzester Zeit in Salzburg begangen. Treibt hier ein Serienkiller sein Unwesen? Alex Wild und Theo Bergmann ermitteln. Bald auch schon ...

Ein Unfall der sich als Mord entpuppt. Weitere Morde werden innerhalb kürzester Zeit in Salzburg begangen. Treibt hier ein Serienkiller sein Unwesen? Alex Wild und Theo Bergmann ermitteln. Bald auch schon im eigenen Umfeld.

Durch die Erzählweise der Autorin bekommt man nicht nur die Gedankengänge und Handlungen der Ermittler mit sondern man ist live dabei. Die Story wird dabei so real erzählt dass man ab und zu schlucken muss.

Eine fesselnde und packende Geschichte die in einem furiosen Finale endet in dem auch klar wird wer wir mit wem verstrickt ist/war. Am Schluss muss sich jeder selbst die Frage stellen: Kann Rache alle Wunden heilen?

Das Buch ist auf jeden Fall nichts für schwache Nerven und zart besaitete.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere