Cover-Bild New Chances
(75)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 01.06.2021
  • ISBN: 9783426526798
Lilly Lucas

New Chances

Roman

Verliebt am anderen Ende der Welt:
Im 5. Liebesroman der romantischen New-Adult-Reihe »Green Valley Love« will die junge Deutsche Leonie eigentlich bei einem Auslandspraktikum in den USA erste Berufserfahrungen als Craft-Beer-Brauerin sammeln – bis alles anders kommt als geplant.

Während eines Work-and-Travel-Aufenthalts in den USA ihren Traum verwirklichen und Erfahrungen im Craft-Beer-Brauen sammeln – das hat sich die 21-jährige Leonie gewünscht. Doch dann geht schief, was nur schief gehen kann, und Leonie strandet in der Kleinstadt Green Valley, auf der Suche nach irgendeinem Job. Einziger Lichtblick ist der ebenso attraktive wie einfühlsame Barkeeper Sam, dem sie prompt ihr Herz ausschüttet. Keiner von beiden ahnt, dass sie sich schon am nächsten Tag wiedersehen werden: Leonie bewirbt sich als Nanny für die kleine Maya, obwohl sie keinerlei Erfahrung mit Kindern hat – und ohne zu wissen, dass Sam Mayas Vater ist …

Die New-Adult-Liebesromane von Bestseller-Autorin Lilly Lucas entführen mit viel Gefühl und einem Schuss Humor in die wunderschön gelegene Kleinstadt Green Valley mitten in den Rocky Mountains. In jedem Band der Liebesroman-Reihe findet ein anderes Paar die große Liebe.

»Green Valley Love« ist in folgender Reihenfolge erschienen:
New Beginnings (Lena und Ryan)
New Promises (Izzy und Will)
New Dreams (Elara und Noah)
New Horizons (Annie und Cole)
New Chances (Leonie und Sam)

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.07.2021

Perfekter Reihenabschluss

1

Eine letzte Reise nach Green Valley.
Ich muss sagen als ich das Buch gelesen habe,war ich etwas wehmütig, da Lilly Lucas mit dieser Reihe einen absoluten Wohlfühlort erfunden hat und nun ist es einfach ...

Eine letzte Reise nach Green Valley.
Ich muss sagen als ich das Buch gelesen habe,war ich etwas wehmütig, da Lilly Lucas mit dieser Reihe einen absoluten Wohlfühlort erfunden hat und nun ist es einfach vorbei.
Das Cover gefällt mir im Zusammenspiel der Farben sehr gut und hat mit diesen Orange-Rosa so ein leichtes Sonnenuntergang Aussehen. Also es sieht total stimmig aus.
Der Schreibstil ist auch in diesem Buch 1a was dazu führte,dass ich nur so durch die Seiten flog und es total genoß,was ich da gelesen habe.
Leonie war mir als Protagonistin super sympathisch. Ich fand es bewundernswert,dass sie nicht aufgegeben hat und sich trotz Rückschlägen durch gekämpft hat. Auch ihr Umgang mit Maya hat mir super gut gefallen.
Auch Sam,den wir ja schon im letzten Buch kennen lernen durften war mir sehr sympathisch. Ich habe ihn als sehr besorgten und fürsorglichen Papa wahrgenommen. Man konnte merken das Maya ihm alles bedeutet.
Zwischen Sam und Leonie war eine tolle Dynamik, sodass es Spaß machte jede einzelnes gemeinsames Kapitel der beiden zu lesen.
Besonders hat mich, auch hier, ein Wiedersehen mit der ganzen Clique gefreut. Es fühlt sich für mich so an,als wären das meine eigenen Freunde,wenn man versteht was ich meine.
Mein einziges Problem war in der Handlung so ein bisschen,wie lange Sam mit der Beziehung gehadert hat und auch einfach nicht zu seinen Gefühlen stehen wollte und konnte, wegen Maya.
Alles in allem war es ein absolut toller Abschluss für die Reihe und der Autorin ist auch noch mit dem fünften Buch ein Wohlfühlbuch gelungen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2021

Toller Reihenabschluss

0

Es war wiedermal ein absolut grandioses Buch. Ich hab mich so wohlgefühlt beim Lesen. Obwohl ich wusste, dass es das Ende der Reihe sein wird, hab ich mich gefreut, ein letztes Mal in Green-Valley sein ...

Es war wiedermal ein absolut grandioses Buch. Ich hab mich so wohlgefühlt beim Lesen. Obwohl ich wusste, dass es das Ende der Reihe sein wird, hab ich mich gefreut, ein letztes Mal in Green-Valley sein zu können (ausgenommen die Kurzgeschichte, die am 1.9. erscheint)
Ich mochte sowohl Leonie, als auch Sam super super gerne und dann auch noch alle Charaktere wieder zu "sehen", die man aus den vorigen 4 Bänden kannte, war ein zusätzlicher Bonus, denn ich liebe sie alle.
Das einzige, was ich vielleicht auszusetzen hätte, ist das Ende. Ich habe dagesessen, und nach einem Epilog gesucht, den es leider nicht gab. Aber naja. Eine kleine Sache macht ein Buch ja nicht schlecht.
Ich kann es nur immer wieder betonen: Lest diese Reihe, es kann sich nur für euch lohnen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2021

Unglaublicher Abschluss einer Herzensreihe♡

0

𝔸𝕦𝕥𝕠𝕣/𝕚𝕟: Lilly Lucas
𝕍𝕖𝕣𝕝𝕒𝕘: Knaur
𝔾𝕖𝕟𝕣𝕖: Romance

🌾𝕀𝕟𝕙𝕒𝕝𝕥🌾
Als Leonie in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains strandet, hat sie einen harten Tag hinter sich. Ihr Auslandspraktikum in ...

𝔸𝕦𝕥𝕠𝕣/𝕚𝕟: Lilly Lucas
𝕍𝕖𝕣𝕝𝕒𝕘: Knaur
𝔾𝕖𝕟𝕣𝕖: Romance

🌾𝕀𝕟𝕙𝕒𝕝𝕥🌾
Als Leonie in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains strandet, hat sie einen harten Tag hinter sich. Ihr Auslandspraktikum in einer Craftbeer-Brauerei ist geplatzt. Völlig verzweifelt, weil ihr ohne Job nur noch die Heimreise nach Deutschland bleibt, schüttet sie dem charmanten Barkeeper Sam ihr Herz aus. Zwischen den beiden kommt es zu einem heißen Kuss, doch dann zieht Sam sich plötzlich zurück.
Am nächsten Tag will Leonie sich für einen Job als Nanny bewerben - und steht völlig unerwartet Sam gegenüber: Er ist der Vater der kleinen Maya .

📚𝕄𝕖𝕚𝕟𝕖 𝕄𝕖𝕚𝕟𝕦𝕟𝕘 📚

👫ℂ𝕙𝕒𝕣𝕒𝕜𝕥𝕖𝕣𝕖👫
Also ich konnte mich von Anfang an richtig gut in Leonie hineinversetzen. Sie war mir richtig schnell sympathisch, was sich auch im Laufe des Buches nicht mehr verändert hat.
Und auch an Sam habe ich absolut nicht zu meckern. Ich habe Respekt vor ihm, da ich selbst mit der Situation in der er steht nicht klar kommen würde (Alleinstehender Vater/Mutter).
Zudem fand ich es unglaublich schön, noch etwas mehr von den Nebencharakteren zu erfahren (Lena, Izzy etc.) und sie noch nicht gehen lassen zu müssen.

📝𝕊𝕔𝕙𝕣𝕖𝕚𝕓𝕤𝕥𝕚𝕝 📝
Wie ich es von Lilly Lucas kenne, war auch der letzte Teil der Green Valley Love Reihe unglaublich gut geschrieben. New Chances ist aus Leonies Sicht geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat, da ich ihre Gedankengänge sehr gut verfolgen konnte.
Der Schreibstil ist detailliert und ich bin von der ersten Seite an gut in das Buch hineingekommen.

☁️𝕀𝕕𝕖𝕖☁️
Also eigentlich ist ja die Hauptidee (wie es bei allen Greenvalley Bänden ist) ziemlich klischeehaft, was eigentlich ein Kritikpunkt sein müsste. Betonung auf eigentlich. Aber Lilly Lucas hat eine unglaubliche Art, Klischees in wunderschöne Romane zu verwandeln (sowas gibt es nicht oft), was sie auf der Liste meiner Lieblingsautoren ein ganzes Stück nach oben rutschen lässt. Aber nun zurück zum Thema. Mir hat das Thema mit alleinerziehender Vater und Mädchen auf der Durchreise echt gut gefallen. Außerdem ist das Thema richtig gut ausgearbeitet, was dafür sorgt, dass ich auch hier keine Kritikpunkte habe.

🗂𝔽𝕒𝕫𝕚𝕥🗂
Ein unglaubliches Buch und phänomenaler Reihenabschluss. Wenn die Green Valley Reihe nicht schon einen Platz in meinem Herzen hätte, wäre sie spätestens jetzt dort eingezogen. Das einzige was ich jetzt noch zu sagen habe: Lest diese Reihe!

5/𝟝☆

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.07.2021

Perfekter Abschluss der Reihe

0

Ein letztes Mal dürfen wir nach Green Valley, dieses Mal begleiten wir Sam und Leonie auf der Suche nach ihrem Glück.

Während eines Work-and-Travel-Aufenthalts in den USA ihren Traum verwirklichen und ...

Ein letztes Mal dürfen wir nach Green Valley, dieses Mal begleiten wir Sam und Leonie auf der Suche nach ihrem Glück.

Während eines Work-and-Travel-Aufenthalts in den USA ihren Traum verwirklichen und Erfahrungen im Craft-Beer-Brauen sammeln – das hat sich die 21-jährige Leonie gewünscht. Doch dann geht schief, was nur schief gehen kann, und Leonie strandet in der Kleinstadt Green Valley, auf der Suche nach irgendeinem Job. Einziger Lichtblick ist der ebenso attraktive wie einfühlsame Barkeeper Sam, dem sie prompt ihr Herz ausschüttet. Keiner von beiden ahnt, dass sie sich schon am nächsten Tag wiedersehen werden: Leonie bewirbt sich als Nanny für die kleine Maya, obwohl sie keinerlei Erfahrung mit Kindern hat – und ohne zu wissen, dass Sam Mayas Vater ist…

Urlaub, Auszeit, Entspannung, was auch immer, der Green Valley typische Erzählstil macht die Geschichte zu dem, was sie ist.
Handlung? Super süß, dramageladen, emotional, Green Valley.
Die Charaktere? Ein Geschenk. Leonie, Sam, Izzy, Will, Annie, Cole, Lena, Ryan, fast alle sind noch einmal da und erinnern uns daran, dass wir sie lieben.

Fazit: Wenn du den 5. Band noch nicht gelesen hast, dann wird es Zeit.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2021

Grandioses Finale

0

Dieser finale Band der New Reihe von Lilly Lucas konnte mich genauso überzeugen wie seine Vorgänger.

Sam, der männliche Hauptprotagonist ist einem aus den vorherigen Bänden schon bekannt, man kennt ihn ...

Dieser finale Band der New Reihe von Lilly Lucas konnte mich genauso überzeugen wie seine Vorgänger.

Sam, der männliche Hauptprotagonist ist einem aus den vorherigen Bänden schon bekannt, man kennt ihn als Barkeeper in Green Valley. Er war mir in den anderen Bänden schon sehr sympathisch und ich war sehr gespannt wie seine Geschichte in Green Valley wird.

Leonie, ihr Auslandsjahr in den USA beginnt leider alles andere als glücklich. Zufälligerweise landet sie in Green Valley und trifft dort als aller erstes auf Sam, dem sie ihr Herz ausschüttet. Leonie war mir ebenfalls von Anfang an sympathisch. Ihre Geschichte war spannend und man hat mit Leonie jederzeit mitgefiebert. Generell war die Geschichte der beiden sehr spannend und fesselnd. Sowohl privat als auch beruflich hat die Geschichte rund um Leonie und Sam sehr viel Spannung, wirrungen und unvorhersehbares zu bieten. Auch die Liebe und die Leidenschaft mit all ihren Gefühlen, Emotionen und Verwirrungen kam in diesem Band auf keinen Fall zu kurz.

Was allerdings bei dieser grandiosen Reihe von Lilly Lucas vor allem ins Auge und ins Leserherz sticht, ist das großartige Setting von Green Valley und Umgebung. Wenn man diese Bücher aufschlägt fühlt man sich geborgen, zu Hause und angekommen. So viel Nachbarschaft, die zu Freundschaft wird, so viel Herz wie in dieser Kleinstadt, einfach traumhaft. Lilly Lucas hat es wirklich geschafft einen Ort zu erschaffen, den man bereisen und erleben will.

Die Schreibweise der Autorin ist locker und leicht. Man schwebt durch die Seiten und hofft, das das Buch nie endet.


Mein Fazit: Auch dieser finale Band bekommt von mir eine große Leseempfehlung. 5/5⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere